Du bist nicht angemeldet.

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:44

Schweiz, aber wohin

Hallo,

wir haben hier im Forum ja einige Schweizer, die sich bestimmt gut in Ihrem Land auskennen.
Wir haben in Kürze 8 Tage Zeit, mal nicht nur durch die Schweiz durchzufahren, sondern auch
mal "anzuhalten". (:fluecht:)

Deshalb die Frage, wo sind die schönsten Berglandschaften der Schweiz, die man ohne große
anstrengende Wanderungen erleben kann ?

Oder wie könnte eine Rundreise aussehen ?
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 402

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2018, 00:36

Vierwaldstätter See, Uri .....

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:56

Ich fühl' mich ein bisschen angesprochen... :D

So einen Trip musst Du vom Wetter abhängig machen. Grundsätzlich gibt's schöne Berge im Wallis, in Graubünden, im Berner Oberland und wie von Volker schon erwähnt, in der "Innerschweiz" (Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden, Schwyz). Aber das nützt ja nichts, wenn's dann dort nur regnet. Bei Regen sind alle Berge hässlich. :whistling:

Generell herrscht im Wallis das beste Wetter. Ich würd' mich also wohl dort etwas rumtreiben. Wandern kann man überall soviel man Lust hat - es gibt meist eine Bahn auf die schönen Berge.

Im Wallis kann/sollte man sich folgendes ansehen:
- Zermatt / Matterhorn
- Saas Fee (Gletscherdorf)
- Thermen in Leukerbad
- Eggishorn (Bahn von Fiesch aus) -> Super Ausblick auf den Altesch-Gletscher
- Wanderungen entlang von Suonen - zum Beispiel ab Grächen
- Lac Souterrain Saint-Léonard (Unterirdischer See)
- Die höchsten Weinberge Europas, Visperterminen (Geschmackssache, ob einem das passt)
- Onyx - Naja, als Ausländer solltest Du dich da vielleicht nicht blicken lassen (:fluecht:)

Falls es nicht das Wallis wird, kann ich gerne auch andere Regionen etwas näher aufdröseln... ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:21

Fahrt ins Wallis! Ist schön und vielseitig. :thumbup:
Hier mal Reiseberichte von mir: klick und klick

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 18:13

Vom Bodensee durch den Thurgau -Wil - Wattwil - Wildhaus -Buchs SG, Richtung Bündnerland entweder in die Südschweiz durch den San Bernardino oder Richtung Glarnerland - Klausenpass - zum Vierwaldstättersee es gibt so vieles 8-)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

6

Gestern, 21:59

Fahrt ins Wallis! Ist schön und vielseitig

genau so werden wir es machen und wenn schlechtes Wetter ist, fahren wir weiter....

Vielen Dank ihr Vier, das sind ja schon gute Hinweise

und was für herrliche Bilder in deinen Reiseberichten, Buff.
Ich denke wir werden von Füssen kommend über den Passo dello Stelvio, St. Moritz
weiter bis zum Aletschgl. bis in die Region Zermatt / Saas Fee fahren.
Über den weiteren Reiseverlauf habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)