Du bist nicht angemeldet.

DirkAndUS

USA-Freund

  • »DirkAndUS« ist männlich
  • »DirkAndUS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Juni 2017

Wohnort: Krefeld

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juni 2017, 17:24

Seattle - Hotel am Flughafen Seatac für mehrere Tage sinnvoll?

Hallo liebe USA-Freunde,

beim Planen unserer 2. USA-Reise, bei der die Route etwas unkonventioneller sein soll, haben mir die vielen, oft mühevoll beantworteten Beiträge bereits sehr geholfen. Vielen Dank dafür!

Jetzt würden wir gerne wissen, ob jemand Erfahrung damit hat, in Seattle günstig mehrere Nächte im Flughafenhotel zu übernachten, inklusive kostenlosem Parkplatz und Shuttle, um von dort mit dem "Link Light Rail" in 30 Minuten morgens nach Downtown und abends wieder zurück zu fahren. Vorteil wäre hier auch die bessere Verfügbarkeit von Hotelangeboten mitten in der Hauptreisezeit August.

Hat jemand Erfahrungen damit?

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. Juni 2017, 20:07

Hab eine Nacht in Seatac geschlafen, auch wegen preis. Man war eigentlich schnell in der City mit dem Auto. Mit Öfis kenn ich mich nicht aus.
Viele Grüße Kat


Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. Juli 2017, 09:40

Habe leider keine Ahnung wie das mit Bussen und Bahnen ist. Ich weiß aber, daß parken, wie in allen Großstädten, in Seattle sehr teuer ist. Lohnt sich bestimmt ein günstigeres Flughafenhotel zu nehmen.
Bei vielen Treffen dabei :D !

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Juli 2017, 10:07

Wir hatten 2014 auch ein Flughafenhotel, sind allerdings mit dem Auto in die Stadt. Geparkt haben wir im Nahbereich der City, auf kleinen kostenpflichtigen Parkplätzen. War natürlich nicht billig, aber bin auch nicht in Ohnmacht gefallen.
Unser Hotel war das Ramada Tukwila Southcenter, das war ganz ok. Hatten wir über Hotwire gebucht. Dürfte aber für Euch schon zu weit weg vom Airport sein.

Bei Stammtischtreffen dabei.

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Juli 2017, 14:15

Hmm, wir waren 2009 in Seattle und hatten ein Hotel mit kostenfreien Parkplätzen am Lake Union. Insofern würde ich das nicht so machen mit dem Flughafen. Seattle ist überschaubar und hat keine großen Entfernungen - und einen sehr guten öffentlichen Nahverkehr (auch wenn wir mit der StraBa damals nicht so zurecht kamen).

Die Flughafen-Option würde ich nur ziehen, wenn ich das Auto erst später abholen möchte, um in Seattle die Zeit ganz ohne Auto verbringen, aber nicht wegen des kostenlosen Parkplatzes.

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Juli 2017, 14:21

Ich würde in der Stadt nen Hotel mit kostenfreien Parkplatz suchen.
Es gibt in Seattle auch einige Orte, die ohne PKW nur schwierig zu erreichen sind...
Queen Anne Hill....Alki Beach etc...

Wir haben damals auch das Grab von Bruce Lee besucht... war interessant...

Andree

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Juli 2017, 14:27

P.S: habe mir gerade mal die Preise für Downtown/South Lake Union für Ende Augist angeschaut ... jetzt verstehe ich auf alle Fälle die Frage. Uiiuiuiu, das sind mal Preise ....

Lal@

Wop bop a loo bop a lop bom bom!

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. Juli 2017, 14:21

Rund um den Flughafen gibt's ne Menge Motels in allen Preisklassen. Such dir mal welche aus die in der Nähe des Bahnhofs sind. Wenn ihr kein Auto mietet in eurer Zeit dort lohnt es sich auf jeden Fall. Die Park- und Hotelpreise in Downtown sind mittlerweile jenseits aller Vernunft, ein Shuttlebusfahrer setzt euch bestimmt am Bahnhof ab.
Bessere Hotels sind über Priceline oft recht akzeptabel, wir haben letztens im Best Western Seatac für 52 $ gewohnt.

Was wollt ihr mehrere Tage in Seattle? 8-)

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:55

Hab eine Nacht in Seatac geschlafen, auch wegen preis. Man war eigentlich schnell in der City mit dem Auto. Mit Öfis kenn ich mich nicht aus.

genau so habe ich es auch gemacht
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 522

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nicht mehr lange ☺

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:40

... (auch wenn wir mit der StraBa damals nicht so zurecht kamen).

Wenn dir "Straßenbahn" zu lang ist, dann mach's doch wie die Österreicher, sag "Bim"
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 276

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Juli 2017, 09:31

Also wir hatten nen Hotel mitten im Zentrum und fanden das wegen der schönen Bars auch sehr angenehm man konnte zu Fuß zur Space Needle und auch sonst haben wir viel per Pedes machen können.
Wenn man also des Abends noch nen lecker Bierchen schnabulieren möchte ist die Variante in der City ganz nett.

Wir waren im Hotel " Five" und uns hat's gut gefallen.

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:20

Wir waren jetzt gerade im "Coast Gateway Hotel" (mit kostenlosem Parkplatz, Flughafenshuttle und Frühstück) direkt (!) am Flughafen/Rollfeld. Man kann zur Bahn-Station laufen, allerdings ist die Bahnfahrt nach Downtown lästig, vor allem die Rückfahrt, wenn man müde ist. Ansonsten würde ich das so machen.

DirkAndUS

USA-Freund

  • »DirkAndUS« ist männlich
  • »DirkAndUS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Juni 2017

Wohnort: Krefeld

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 15. Juli 2017, 19:00

Leute,

vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Die Idee mit dem Flughafen kam mir eigentlich wegen der zahlreichen günsigten Hotels, die dort auch kurzfristig noch verfügbar sind, deren Shuttleservice zum Flughafen und der günstigen, schnellen Zugverbindung (30 Minuten und $9 glaub ich). Den Mietwagen haben wir sowieso. In der Innenstadt kostet die Übernachtung mit Parkplatz locker das Doppelte, da spart man zur Hauptsaison mal locker $150 mit Parkplatz. Ich werde jetzt mal eure Hoteltipps durchsehen, vielleicht finde ich noch eine sinnvollere Alternative.

Vielen Dank!