Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 30. August 2012, 18:17

Neuss


Die niederrheinische Stadt Neuss hat auch ein paar Sehenswürdigkeiten zu bieten (wie ja wohl der ein oder andere von euch weiß :zwinker: )

Wer mal dort ist, sollte sich für 50 Cent beim "Visitor-Center" (neben dem Rathaus) die Broschüre "Neuss zum Erkunden" holen und in 2 Stunden hat man die Innenstadt erkundet.

St. Quirinusmünster










Vogthaus



Seit 1604 ein Gasthaus: "Em schwatte Päd"



Stadtbefestigung am Hamtorplatz



Kaiserliche Post


Dort habe ich den Kaiser und den Kronprinzen wiedergetroffen. :zwinker:





Blutturm



Windmühlenturm



Obertor



Historische Häuser Ecke Zollstraße/Michaelstraße





Rathaus



Fossa Sanguinis (Blutgraben) - der "Kultkeller der Kybele" - die Besichtigung ist nur mit Voranmeldung möglich.



Etwas außerhalb liegt die Neusser Skihalle. Das ist ja so gar nicht mein Ding - und kalt war es auch noch. :zwinker:





Panorama
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. September 2012, 16:49

In Krefeld findet über Pfingsten jedes Jahr "Rund um die Burg Linn" der Flachsmarkt statt.

Link zur HP der Veranstaltung

An rund 300 Ständen werden alte Handwerkskünste gezeigt und natürlich deren Produkte angeboten. 1975 wurde dieser Markt wieder zum Leben erweckt, der auf eine Tradition bis ins Jahr 1315 zurückblicken kann. Übrigens: Flachs ist eine Pflanze, die meistens zur Textilerstellung (Leinen) angebaut wird und KEIN Fisch (über diese Aussage eines Kindes musste ich herzhaft lachen).
Daneben hat der Flachsmarkt schon Volksfestcharakter, es wird eine Ritterwiese inkl. Lager aufgebaut und es gibt jede Menge Entertainment – fast alles im altertümlichen Stil. Der Eintritt betrug (2008) 6 €.

Vor zig Jahren bin ich schon mal dort gewesen, 2008 bin ich bei tollem Wetter wieder mal hin.


Ein paar Bilder vom Gelände – direkt nach der Öffnung (später sah es hier anders aus)







Burg Linn





Das Ritterlager







Ritterschmiede



Bogenschiessen – das Ritterturnier fand am Samstag erst um half fünf statt, solange wollte ich nicht bleiben.



Diverse Handwerke













































Aart aus Holland bot eine Messerrasur in seinem mobilen Friseursalon an – ich war zwar rasiert, wir sind aber trotzdem ins Gespräch gekommen... ;-)



Geboten wurde auch eine Falkner-Flugschau









Die Kutschenfahrt für 4 € habe ich mir aber gespart.



Der Puppenspieler sah nicht nur originell aus, er war auch unterhaltsam



Diverse Bänkelsänger waren unterwegs




Besonders unterhaltsam waren diese Jungs, ich hab zwar kaum was verstanden, die holländischen Besucher haben aber kräftig gelacht.



Ich fand es sehr interessant, allerdings so ab 11 Uhr eigentlich schon zu voll. Das Gelände ist zwar weitläufig, es gibt aber ein paar Stellen, wo man sich dann wirklich durchschieben muss. Wer interessiert ist, sollte sehr früh dort sein, auch wegen der Parkplatzsituation.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 6. September 2012, 16:57

Pfingsten 2009 fand in Krefeld an der Burg Linn zum 35. Mal der Flachsmarkt statt.

Mit der Eintrittskarte konnte man einmalig ein weiteres Museum in Krefeld wie beispielsweise das Niederrheinmuseum besuchen.



Ich war erst zu früh da, da erstmals erst ab 10 Uhr geöffnet war (dafür abends länger); glücklicherweise wurden einige Kassen recht früh aufgemacht.

Die Burg Linn



Das Gelände des Flachsmarktes rund um die Burg ist eigentlich recht weitläufig. Hier ein Blick auf den "kleinen Lindenberg" – zu Beginn des Tages...



...und später gegen Mittag.


Teilweise war es für meine Begriffe zu voll – verschärft wurde es, weil für Rundgänge einige Nadelöhre vorhanden waren, an denen man sich regelrecht durchzwängen musste, was manchmal reichlich Zeit in Anspruch nahm, zumal die Wege später teilweise zu "Einbahnwegen" umfunktioniert wurden. Der Sonntag ist m.E. weit stärker besucht als der Samstag.


Der Flachsmarkt stand unter der Schirmherrschaft des Kurfürsten Manfred I., einem Aristokraten mit Bürgernähe.



Wie in jedem Jahr gab es ein Ritterlager

















Abrocken auf ritterisch



Natürlich durfte ein Ritterturnier nicht fehlen













Auch musikalische Darbietungen waren wieder dabei









Eine Wahrsagerin – da ich mir klar darüber war, was sie mir erzählen würde, habe ich auf einen Besuch verzichtet....



Die Horusfalkner – ihre Darbietung habe ich durch das Gedrängel und weil ich spät dran war leider verpasst.









Die "Frau aus Stahl" konnte tatsächlich Telefonbücher zerreißen.



Karussell



Kutschfahrt




Die Hauptattraktion des Flachsmarktes sind die vielen historischen Handwerke und ihre Darbietungen.

Gerber/Fellverarbeitung





Uhrmacher



Senfmacher



Barbier





Stockmacher – schon in 200jähriger Familientradition



Buttermacher – die frisch hergestellte Buttermilch schmeckte mir gut.



Rund um den Flachs und seine Verarbeitung. Früher wurde von Flachs Tuch hergestellt, bis er dann von der Baumwolle abgelöst wurde.









Scherenschleifer





Holzschuhmacher



Töpfer



Inbetriebnahme eines historischen Bügeleisens



Waschweiber



Drahtkünstler



Lederverarbeitung



Weber



Blasinstrumente



Lederverarbeitung



Bogenmacher



Schreiner



Druckerwerkstatt


Ich durfte es auch mal ausprobieren



Weben und Spinnen



Hutmacher



Emallierkunst



Glasperlenschmuck



Metallverarbeitung



Kunst aus Holz



Mein Stetson sieht irgendwie anders aus



Die Dachdecker waren stolz auf ihre historische Küchenecke inklusive Bollerofen



Drechsler



Strohflechter



Kupferschmied



Besenbinder



Zinngießer



Kalligraph



Hutmacher



Weber



Klöpplerinnen



Sattler



Schmied





Dosenmacher



Instrumentenbau





Handweber



Glaskunst



Stuhlflechter



Korbmacher



Seilherstellung



Bonbonmacher





Schuhmacher



Zylindermacher



Pfeifenbauer



Steinmetz



Fuhrmann



Achatschleifer




Ich fand es sehr unterhaltsam, leider aber ab 12 Uhr zu crowded. Man konnte kaum noch Fotos machen, ohne Leute oder Teile von diesen auf dem Bild zu haben.

Ich hatte aber meinen Spaß und war fast 7 Stunden dort.

Ich kann einen Besuch dieses Marktes nur empfehlen; allerdings habe ich selber seit 2010 zu Pfingsten was besseres vor. :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 20. September 2012, 15:28

Xanten

Bilder von meinen Besuchen im Archäologischen Park in Xanten und der Innenstadt.

Zunächst Aufnahmen von 2009:

Sicherlich sind die Nachbauten im APX ein wenig spekulativ, interessant ist der Besuch auf alle Fälle.

Einer der Türme dient als Zugang.



Hafentempel





Abwasserkana1



Kutsche



Burginatium-Tor




Von oben überblickt man den ganzen Park

Panorama



Backofen



Wasserleitung



Herbergsthermen









Amphitheater

Panorama



Panorama





Panorama



Panorama



Über die Stadtmauer kann man ein wenig lang flanieren




Das Römermuseum in der Nähe des Parks wurde im letzten Jahr neu eröffnet und kostet 5 € Eintritt.



Auch hier hat man zu den Fundstücken bzw. Resten so einiges sich hinzugedacht – der Besuch ist aber ebenfalls sehr interessant.















Zum Museum gehören die Reste einer Therme, die man ausgegraben und überdacht hat.






Zu Fuß in die Innenstadt ist es nicht weit.

Stadttor


Mühle


Dom




Bilder von 2010:

Archäologischer Park

















So sieht es im Amphitheater aus, wenn für eine Aufführung aufgebaut ist.



Das Römermuseum

Panorama









Auch die Innenstadt ist sehenswert













Xanten ist sicher mal einen Tagesausflug wert.


Noch ein par Links:
Bericht von sepp über seinen Ausflug nach Xanten

Schwerter, Brot und Spiele - Römerfest in Xanten
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ulrich

USA-Freund

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 21. September 2012, 08:53

Hallo Otto,

ich finde es ganz toll wie Du hier Deine wirklich informativen und schönen Bilder präsentierst. Das macht schon mal richtig lust den Niederrhein zu erforschen.

Vielleicht sollte noch erwähnt werden, daß dies Gebiet ziemlich flach ist und sich deshalb sehr gut zum entspannten Radfahren eignet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 21. September 2012, 16:30

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 2. Oktober 2012, 15:59

Im Jahr 2008 feierte der Flughafen am Niederrhein in Weeze seinen fünften Jahrestag als Zivilflughafen mit einem Airport-Festival.

Link zu Wikipedia


So habe ich dem Flughafen "Düsseldorf/Niederrhein" :zwinker: mal einen Besuch abgestattet. Ich wusste von den Problemen bei An- und Abreise auf dem Eventgelände, darum bin ich schon gegen 9 Uhr hin; Öffnungszeitpunkt sollte 11 Uhr sein, um 10 Uhr war ich aber schon auf dem Gelände (Eintritt 6 €). Als Deutscher war ich übrigens klar in der Minderheit (Oranje boven....).

Neben einer Flugshow wurde auch ein großes Rahmenprogramm geboten mit jeder Menge Shows und Vorführungen.


Auf dem weitläufigen Gelände standen einige alte und auch moderne Flugzeuge herum, die zum Teil dann bei der Flugshow auch in die Luft stiegen.










Die Fokker Four Formation aus den Niederlanden










Auf dem Flieger hat eine Frau während des Fluges ihre Kunststücke gezeigt.





Angeboten wurde auch ein Rundflug mit dem Doppeldecker Antonov AN 2, Baujahr 1957.






Da mir der Jahrgang so zusagte, habe ich 40 € investiert und bin mitgeflogen. Zunächst mussten wir aber warten, bis 10 Personen zusammenkamen, einer hat dann für einen zusätzlichen Beitrag im Cockpit Platz nehmen dürfen. Der Flug dauerte zwar nur knapp 15 Minuten – aber es hat Spaß gemacht.



















Den Rundflug mit dem Helikopter hab ich aber dann nicht mehr gemacht.



Inzwischen waren die ersten Flieger der Flugshow in der Luft; für gute Aufnahmen davon fehlte mir aber das nötige Equipment – das hatten aber Hunderte von Spottern dabei.





Am interessantesten fand ich zumindest Geräusch mäßig die Hurricane und die Spitfire.


Leider verschlechtert sich das Wetter und gerade als der erste große Schauer niederging, habe ich die Chance ergriffen und für 6 € eine Flughafenführung per Bus gemacht.



Dabei wurde auch ein wenig von dem "Vorleben" des Flughafen als englischer Militärflughafen (bis 1999) erzählt.

Wir konnten auch einen Atombunker auf dem Gelände besichtigen. Dabei habe ich zum ersten mal gehört, dass auf dem Gelände jahrzehntelang eine Staffel der Royal Air Force stationiert war, die als "Gegenschlag" bei einem Atomangriff aufsteigen sollte und Atombomben in Richtung des damaligen Ostblocks bringen sollten. Bis heute hatte ich nicht gewusst, dass in meiner Nachbarschaft lange Zeit Atombomben gelagert wurden...
Den Atombunker fand ich auch total daneben; er bot Platz für so 130 Leute, die nach 30 Tagen ebenfalls an Luft und Wassermangel gestorben wären. Der Bau und jahrelange Erhalt hat aber ein Heidengeld gekostet.





Ein Besuch des RAF-Museum war auch dabei.



Das Terminal Weeze



Vor dem nächsten Schauer hab ich mich auf den Rückweg gemacht – teilweise waren die Wege total verschlammt. Die Rückfahrt nach hause war zu Beginn ein echtes Chaos – auf der Gegenseite standen aber auch noch Autos kilometerweit vor dem Eventgelände, um noch was von der Show mit zu bekommen.


Interessant und unterhaltsam war dieses Airport-Festival auf alle Fälle; die Kirmes drum herum hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, das war dann was zur Familienbespaßung.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kanada-Kalle

unregistriert

28

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 08:58

Hallo Otto
Habe mich jetzt endlich durchgelesen. Ich kann nur sagen Tolle Bilder und Berichte. :thumbsup:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 12:52

(:danke:)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 19. Oktober 2012, 16:05

Bilder von meinen Besuchen im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath.
Zunächst aus dem Jahre 2008.

Im Jahre 1973 eröffnete der Kreis Viersen das Niederrheinische Freilichtmuseum in Grefrath.

Zahlreiche Fachwerkhäuser und Objekte der bäuerlichen und handwerklichen Kultur des Niederrheins aus vortechnisierter Zeit erhielten in diesem Regionalmuseum eine bleibende Heimat und stellen eine beeindruckende Darstellung der Wohn-, Arbeits- und Handwerkskultur des Niederrheins dar.

Der Eintritt betrug damals 3 €.




Hier ein paar Eindrücke vom Rundgang.

01 Hofanlage Hagen







In der Scheune sind einige interessante Werkstätten untergebracht.





02 Flachshaus



03 Posthalterei – hier ist das "Pannekookehuus" untergebracht





04 Bügelbahn – diese "Spielhalle" (eines alten Spiels) ist zur Zeit in Renovierung – daher nur ein Blick vom kleinen Garten darauf.



05 Dorenburg

Die Wasserburg "Dorenburg" kann bis ins Jahr 1326 zurückverfolgt werden, die jetzige Anlage stammt aus dem 17. Jahrhundert.





Im Inneren sind Einrichtungsgegenstände der damaligen Zeit ausgestellt.







In einem Raum wurde alte Keramik vom Niederrhein ausgestellt – u.a. auch aus meinem Heimatdorf.



06 Spielzeugmuseum – Ausstellung von altem Spielzeug in einer renovierten Scheune





07 Schmiede





08 Hofanlage Rasseln







09 Backhaus



10 Hofanlage Waldniel







Hier ist ein Tante-Emma-Laden untergebracht – den fand ich echt stark.




Da habe ich mir ein Schmalzbrot mit einem Kaffee gegönnt.


11 Spritzenhaus



12 Gerberei



Die "neuen" Gerbertonnen verkürzten die Gerberzeit von vielen Monaten auf wenige Tage



Weitere Verarbeitungsmaschinen des Gerberhandwerks





13 Kornbrennerei





14 Wegekreuz



15 Tiere des Bauernhofs – die waren eher unspannend

Bemerkenswert waren dieser Gockel, der seinem Namen alle Ehre machte...


...und dieser zutrauliche Pfau



16 Landmaschinen



Weitere Eindrücke

Historische Landmarke



Holzverarbeitung



Kutschen



Wer in der Gegend ist, sollte dem Museum ruhig mal einen Besuch abstatten.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 20. Oktober 2012, 14:50

Ein paar weitere Eindrücke vom Freilichtmuseum Grefrath bei einem Besuch im Frühjahr 2010.





Dorenburg
















Der Hofhund musste auch schon mal das Butterfass antreiben



Imkerei






Ein paar Kutschen




Eine Kutsche für die letzte Fahrt




Den Tante Emma Laden hatten sie ein wenig umgeräumt






Diesmal gab es eine "Kalte Hundeschnauze" – Kuchen ohne Backofen. Bei Interesse kann ich ein Rezept beisteuern.



Gerberei



Der alte Oedter Spritzenwagen war immer noch nicht gut durch die Scheibe zu fotografieren, dafür spiegelte sich die Dorenburg schön in ihr.



USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 21. Oktober 2012, 14:36

Romantischer Weihnachtsmarkt in der Dorenburg 2010

Dieser Markt wirbt damit, ein etwas anderes Angebot an Weihnachtsgeschenken zu präsentieren - von anderen Handwerkern und Künstlern fernab der normalen Verkaufstände auf den üblichen Märkten. Auch kulinarisch wird auf anderes gesetzt als auf Reibekuchen und Pommes.


Das hat mich zu einem Besuch gereizt und ich fand es wirklich nett gemacht.


Die Dorenburg





Ein paar der Verkaufsstände








Auch der Tante Emma Laden des Freilichtmuseums war geöffnet. Dort werden schöne alte Sachen aufbewahrt und gezeigt.






Nachdem ich mit den Damen des Hauses ins Gespräch gekommen war, hat man mir ihr Lieblingsstück gezeigt – das war der Brüller des Tages: die Schnellpisshose.

Benutzt wurde sie zu früheren Zeiten von Frauen bei der Feldarbeit. Alle Anwesenden haben sich sehr amüsiert.









Romantisch wird es bei Dunkelheit, wenn neben der elektrischen Beleuchtung auch viele Feuerkörbe, Fackeln und Kerzen brennen.


























Auch für das Abendbrot (und mehr) ist was herausgesprungen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 27. Oktober 2012, 16:55

Hansefest Wesel 2012


Das Historische Hansefest Wesel fand dieses Jahr schon zum 19. Mal statt.
Auf der „Hansemeile“ präsentierten sich über 30 internationale und nationale Hansestädte und ihre Regionen mit touristischen und kulinarischen Angeboten. Dazu gab es ein Mittelalterliches Spektakulum, einen großen Handwerkermarkt und viele Angebote von Speisen und Getränken nach hanseatischer Sitte.

Am Freitag Nachmittag fand die offizielle Eröffnung am Markt vor dem historischen Rathaus statt. Mehr tat sich an dem Tag leider kaum, da viele Aussteller und Anbieter erst noch aufbauen mussten.











Am Samstag war dann alles aufgebaut und geöffnet. Mein Augenmerk richtete sich wieder mal mehr auf alte Handwerke und auf althergebrachte Art hergestellte Lebensmittel.

Allerdings fiel mir der Stand von Magdeburg direkt ins Auge - warum wohl. :zwinker:
































Zur Unterhaltung gab auch so einiges wie Marktschreier, viele Orgeln/Orgelspieler und ein paar Fahrgeschäfte im old style.












Die Piraten hatten sich im Berliner Tor wieder breit gemacht.


Das Friesenteam bot wieder Reiterdarbietungen


Neben diesen Bänkelsänger traten auch andere Musikgruppen am Berliner Tor auf.


Das "Frei Rittertum Niederrhein" hatte auch ein Lager aufgebaut, dass man sich anschauen konnte.





Insgesamt hat mir die Veranstaltung wieder gut gefallen. Auf das ein oder andere habe ich verzichtet (zB die Abend-Demo ), da mir trotz Sonnenscheins recht kalt wurde. Und reichlich voll wurde es leider auch.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 27. Oktober 2012, 18:13

Tolle Arbeit, mit ebensolchen Fotos! :thumbup: :thumbup:

Der Niederrhein hat schon seine schönen Ecken! In Neuss hast Du Dir aber die Rosinen rausgepickt, so schön ist Neuss im Allgmeinen nicht! :zwinker:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 27. Oktober 2012, 18:18

Danke! :D

Es wird noch einiges kommen - die 111 sehenswerten Punkte am Niederrhein lt. des empfohlenen Buches sind bald erobert. :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 16. November 2012, 18:39

111 Orte am Niederrhein

Auf das Buch "111 Orte am Niederrhein die man gesehen haben muss" habe ich ja schon hingewiesen. Die dort aufgeführten Orte habe ich mittlerweile alle besucht und dabei auch die meisten zusätzlichen Tipps aus dem Buch gefunden. Jetzt werde ich euch diese 111 Orte in zufälliger Reihenfolge in Bildern vorstellen. Für weitergehende Infos müsst ihr euch das Buch zulegen. Und es wird zu den Orten oft eine subjektive Wertung geben, manches kann man sich nämlich auch sparen. :zwinker: Anhand der Bilder solltet ihr selber entscheiden, ob ein Besuch lohnt; wenn mir was wirklich gut gefallen hat, dann schreibe ich das auch.
Über diese Orte gibt es im ersten Posting des Themas wieder einen Index.


Los geht es mit:


"111 Orte am Niederrhein die man gesehen haben muss"
Der Park von Schloss Dyck in Jüchen (Nr. 23)


Der englische Garten von Schloss Dyck ist sicher ganz nett.


Attraktiver fand ich allerdings das Wasserschloss selber.




Dort findet immer Anfang August die Classic Days - ein Oldtimer-Treff - statt.


Hinweisen möchte ich auf die Esskastanienallee (Naturdenkmal), die bei der Einfahrt zum Schloss beginnt, aber wegen Bruchgefahr nicht mehr durchwandelt werden kann.


Das Buch gibt noch einen Tipp auf das "Dycker Weinhaus", in dem Gesellschaften wie auch Hochzeiten stattfinden.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 18. November 2012, 15:13

:thumbup:

Am Schloß Dyck bin ich auch schon oft gewesen. Hier gefällt mir aber der Park besser als das Schloß.

Es gibt hier eine wunderbare 'Sammlung alter Bäume. Es ist sogar ein ziemlich großer Mammutbaum vorhanden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 18. November 2012, 15:19

Ich befürchte, dann bin ich bislang mehr nur durch die Gartenanlage als durch den Park gewandert.
Ein Mammutbaum wäre mir sofort ins Auge gesprungen. :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 21. November 2012, 16:55

"111 Orte am Niederrhein die man gesehen haben muss"
Der Marktplatz von Kalkar (Nr. 26)


Der Markplatz von Kalkar wird beherrscht durch das gotische Rathaus.







In der Nähe befindet sich die St. Nicolai-Kirche.





Als Tipp sollte man die Kalkarer Mühle ein Stück hinter dem Rathaus besuchen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 30. November 2012, 20:12

"111 Orte am Niederrhein die man gesehen haben muss"
Die historischen Gärten in Kleve (Nr. 41)

Die historischen Gärten von Kleve mit dem "Eisernen Mann" und dem Amphitheater.










Tipp: der Tiergarten von Kleve mit alten Haustierrassen. Da hatte ich aber keinen Bock drauf.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein