Du bist nicht angemeldet.

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

481

Samstag, 9. September 2017, 10:56

Hab mal gegoogelt: von oben kann man die Wälle noch gut erkennen. Eine Rekonstruktion der niederländischen Festung gibt es auch.
Festung Moers
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

482

Samstag, 9. September 2017, 11:49

Interessanter Artikel! :thumbup:

Befremdlich ist für mich nur, dass es unter "Baudenkmale im Ruhrgebiet" steht. :rolleyes: :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

483

Samstag, 9. September 2017, 11:52

Bodendenkmal trifft es ehr :D
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

484

Samstag, 9. September 2017, 12:24

Ich fand eigentlich das Wort "Ruhrgebiet" befremdlich. ^^
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

485

Montag, 11. September 2017, 10:18

Liegt doch gegenüber der Ruhrmündung. :D
Karte des Ruhrgebiets.

Vielleicht schaffe ich es ja noch dies Jahr, hängt am Wetter, einmal mit dem Rad "drumherum" zu fahren.
Von Hattingen zur Ruhrmündung fehlt mir noch.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

486

Montag, 11. September 2017, 17:22

:D Und das sagt Wiki zur Region Niederrhein Klick

Für die Hardliner liegt der Niederrhein ja nur nördlich von Krefeld und natürlich nur linksrheinisch. ^^
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

487

Montag, 11. September 2017, 17:36

Also ähnlich wie in Bayern, was eigentlich nur südl. der Donau liegt. :D
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

488

Montag, 11. September 2017, 19:14

Frühmittelalter-Markt Schloss Diersfordt, Wesel

Seit ein paar Jahren findet vor dem Schloss Diersfordt in Wesel ein Frühmittelalter-Markt statt. Zurück geht das Ganze auf ein historisches Ereignis: im Jahr 863 werden Xanten, Duisburg und vermutlich auch Lippeham (Wesel-Bislich) von Wikingern überfallen. Sie schlagen ihr Lager auf der damaligen Rheininsel Lüttingen auf. Erst mit der Unterstützung sächsischer Kontingente gelingt es, die Wikinger in die Flucht zu schlagen.

Zitat

Erleben Sie im historischen Ambiente des Schlosses Diersfordt bei Wesel einen der größten regelmäßigen Veranstaltungen zur Geschichte des Frühmittelalters mit umfangreichem Rahmenprogramm und mehr als 350 historischen Darstellern.
Ruderfahren mit einem Wikingerschiff, Überfall auf Lippeham, Bogenschießen, Modenschau, Eselreiten...


Am Samstag hat es in Strömen geregnet, so dass ich meinen Ausflug auf den Sonntag verschoben habe. Ich war recht früh da, so dass zu Beginn außer mir und den Darstellern kaum einer dort war.




Ein paar Bilder vom Handwerkermarkt am Morgen.













Auch auf dem Geschichtsweg zum Bootsanleger, wo man eine Fähre zum Wikingerlager nehmen konnte, war noch tote Hose.





Also bin ich zu Fuß zum Wikingerlager.









Dort konnten Interessierte ein Wikingerboot besteigen und über den Baggersee rudern.





Die Fähre







Ich habe auf die Bootsfahrt verzichtet; immerhin musste man nicht nach Trommeln rudern. :zwinker:



Zurück beim Handwerkermarkt habe ich eine kurze Führung mitgemacht, wo uns einiges über die Frühmittelalter-Zeit erzählt wurde. Das fand ich sehr interessant.


Danach bin ich wieder über den Handwerkermarkt geschlendert und habe so einiges geknipst.













Zahlreiche (alte) Handwerke wurden gezeigt und natürlich auch Waren zum Verkauf angeboten.

















Für Kinderbespassung war auch gesorgt.































Natürlich habe ich das Schloss Diersfordt besucht; wo man doch am Tag des offenen Denkmals auch die Kirche besichtigen konnte.









Ich hatte viel Spaß dabei, mal bei anderen Darstellern der Living History "über den Tellerrand" zu schauen. :thumbsup:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

489

Freitag, 15. September 2017, 19:41

Glücksorte am Niederrhein

Das Wasser des Lebens
Der Wasserturm in Mönchengladbach (Nr. 16)


Der alte Wasserturm in Mönchengladbach ist schön; man kann ihn zu bestimmten Terminen auch besichtigen









Tipp: der Bunte Garten
Hier im Winter...


...und hier im Sommer.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

490

Montag, 18. September 2017, 18:07

Am Sonntag fand im Freilichtmuseum Grefrath wieder ein Erntedankfest mit Bauernmark rund um die Dorenburg statt.
Der Eintritt war bis zum Mittag frei und das Wetter hat mitgespielt.

Auch diesmal begann der Erntedank mit einer ökumenischen Open-Air-Messe.











Ein paar herbstliche Eindrücke vom Freilichtmuseum.


















Der Tante Emma Laden













Der Bauernmarkt war auf dem gesamten Gelände verteilt.






Im Backhaus - die frisch gebackenen Brote waren aber entweder schon verkauft oder nicht fertig.










Ein wenig Beute habe ich auch gemacht. :-)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

491

Freitag, 22. September 2017, 18:43

Wanderungen durch den schönen Kreis Moers

Wanderung 8:
Neukirchen - Grotfeld - Klingerhuf - Neukirchen



Diese Wanderung um Neukirchen-Vluyn hat schon einer nachgewandert und eine neue Beschreibung ins Web gestellt. Der alten Beschreibung kann man (auch) wegen der jetzt existierenden A40 nicht mehr ganz folgen.
Link


Die etwa 7 km lange Wanderung habe ich an einem sonnigen Frühlingstag gemacht.
Geparkt habe ich bei der Evangelischen Kirche.





Haus Hergeth



Gaststätte Friedenseiche - von der Eiche aus 1871 ist aber nur ein Reststück übrig geblieben.



Umgebaute alte Werkhalle



Der Bahnhof Neukirchen ist mittlerweile in Privatbesitz.



An der alten Bahnstrecke Moers - Oermter Berg.



Landhaus



Die A40 wurde überquert; ich kann gar nicht schätzen, wie oft ich hier schon lang gefahren bin.



Grotfelshof - zum ersten Mal erwähnt 1429.



Ausflugslokal



Neukirchener Kanal



Hier konnte ich den Strom "singen" hören.



Lärchenwald



Klingerhuf - in der Beschreibung von 1963 stand hier noch ein "modernes Freibad". Schon vor einigen Jahren wurde es abgerissen und eine Tennishalle gebaut.



Weiter durch den Wald...


...und wieder über die Bahnstrecke, die hier noch befahren werden kann.



Frühling lag in der Luft.



Kleiner See am Ortsrand von Neukirchen.



Noch eine Frühlings-Impression.


Nach 1,5 Stunden war ich wieder am Ausgangspunkt. Keine wirklich beeindruckende Wanderung aber an dem schönen Tag ganz nett.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

492

Donnerstag, 28. September 2017, 19:01

Glücksorte am Niederrhein

Rast unterm Glückbaum
Der Schönwasserpark in Krefeld (Nr. 17)


Bilder vom Schönwasserpark bei Frühlingsanfang.

Das Haus Schönwasser wird leider nicht mehr als Ausflugslokal genutzt.





Das Plantanenplateau ist später im Jahr sicher beeindruckender.



Der See ist es zu jeder Jahreszeit.










Jetzt auch ein paar Sommerbilder







Tipp: der Botanische Garten nebenan. Der war im Frühling schon sehr nett.










Und hier im Sommer




USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

493

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:09

Wanderung in Kalkar-Wissel

Für diese Wanderung habe ich mir einen Schnipsel aus Google-Maps von der Umgebung des Wisseler Sees in Kalkar ausgedruckt, mir einen Parkplatz gesucht und ein paar Punkte zur Besichtigung markiert.

Geparkt habe ich im südlichen Teil des Wisseler Sees. Dort gibt es mehrere Parkmöglichkeiten.



Zunächst bin ich entlang des Sees entgegen dem Uhrzeigersinn gewandert. Der See ist durch Ausbaggerung entstanden.



Das Wisseler Naturbad von der gegenüber liegenden Seite aus gesehen.





Man kann das Wunderland Kalkar schon aus der Ferne sehen und leicht darauf zu halten.



Besser ein Wunderland als Strahlung durch einen "Schnellen Brüter". Vor 40 Jahren ging es hier ganz schön ab....


...aber das AKW ist nie angelaufen.







Weiter ging es Richtung Rhein. An dieser Stelle habe ich früher gerne an einem schattigen Plätzchen eine Pause mit dem Motorrad gemacht. Leider hat man alles abgeholzt. Dem Rhein und seinem Treiben kann man aber immer noch zuschauen.









Ich bin der Straße auf dem Rheindamm weiter Richtung Grieth gefolgt.



Ansichten von Kalkar-Grieth




Schifferdenkmal


Rheinfähre


Griether Marktplatz




Das kleine Heimatmuseum - nur ab und zu Sonntags geöffnet.


Alte Gaststätte



Von Grieth ging es zurück nach Wissel.



Letzter Blick auf den Wisseler See (hier der nördliche Teil).



Kurz hinter dem Ortseingang habe ich mich nach rechts gewendet und war schnell bei den Wisseler Dünen.




Dort bin ich ein wenig kreuz und quer durch die Dünen gegangen.













Irgendwie gab es keine Wege in die Richtung, wo ich hin wollte, und da ich nicht zurück gehen wollte, habe ich einfach ein paar Zäune überklettert.


So kam ich letztendlich am Wisseler Naturpark aus, was an diesem warmen Frühlingstag noch nicht geöffnet hatte.



Zur Mühle in Wissen habe ich noch einen kurzen Abstecher gemacht.


Insgesamt war ich 3,5 Stunden unterwegs, so dass ich wahrscheinlich etwa 15 km gelaufen bin. An dem warmen Frühlingstag kein Problem; nur hatte sich später die Sonne hinter Wolken verdrückt.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

494

Sonntag, 8. Oktober 2017, 17:10

Handwerkermarkt 2017 in Kempen

Am Wochenende fand in Kempen wieder der jährliche Historische Handwerkermarkt statt. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, was wohl einige Händler bzw. Handwerker aber auch Besucher abgehalten hat. Ich war am Samstag mal dort und bin einmal über den Markt gegangen; aber als es dann wieder anfing zu regnen, habe ich mich verdrückt.

Ein paar Eindrücke



































Das windige nasse Wetter war schade für alle.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

495

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:47

Glücksorte am Niederrhein

Zwischen duftenden Blumen
Im Alten Garten des Kloster Kamp in Kamp-Lintfort (Nr. 18)


Der Alte Garten vom Kloster Kamp wurde vor ein paar Jahren "neu" angelegt.











Tipp: mehr noch als der Alte Garten lohnt das Kloster Kamp und seine Anlage, insbesondere wenn man eine Führung machen kann und dabei die alten Bücher anschauen darf.


















USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 425

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

496

Montag, 16. Oktober 2017, 18:47

Steyl, NL

Steyl ist ein kleiner Ort an der Maas in den Niederlanden und mittlerweile ein (südlicher) Ortsteil von Venlo. Er liegt unweit der Grenze zu Deutschland bzw. dem Niederrhein; daher habe ich den Bericht (politisch unkorrekt) zum Niederrhein gepackt. :zwinker:

Bekannt ist der Ort, weil sich dort das Mutterhaus der Steyler Missionare, gegründet vom Gocher Arnold Janssen, befindet.

Neben dem Missionshaus plus Museum lohnen die Kirche und vor allem die Parks einen Besuch.


"Hauptplatz" von Steyl - in der Nähe habe ich einen Parkplatz gefunden.



Museum - drin war ich nicht.





Missionshaus





Kirche















Der Park direkt gegenüber dem Missionshaus. Dieser war im Herbstlook ganz nett und es gab eine Menge Grotten und anderes Sakrales.























Noch ein Park ist ein Stückchen weiter weg.











Den Friedhof der Missionare fand ich recht interessant.


















Ganz in der Nähe sind der "Sequoiahof" und der Botanische Garten "Jochumhof".

















Ein paar Bilder von der Maas und der Fähre. Wenn die Wege entlang der Maas nach der Renovierung wieder zugänglich sind, kann man dort wieder wandern oder radeln.











Das Limburger Schutterijmuseum.


Ich bin ungefähr 2 Stunden dort gewesen und rumgelaufen. Dadurch habe ich mich mehr bewegt als ich mit einer kurzen (aber abgeblasenen) Wanderung dort geplant hatte.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein