Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

521

Montag, 11. Dezember 2017, 17:59

Die Hinfahrt ist am 10.05. die Rückfahrt 3 Wochen und ein paar Tage später.


Falls du für die Rückfahrt einen Stop am Niederrhein planst, dann könnte man sich treffen.
Am 10.5. bin ich nicht da.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

522

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:11

Ich schau mal was sich machen lässt.
Wir haben inzwischen mehr Freiheiten, so das auch zukünftig WE Trips mit Übernachtung geben kann.
Ich muss mir dort noch so einige Dinge erradeln und anschauen.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

523

Freitag, 15. Dezember 2017, 19:57

Wanderungen durch den schönen Kreis Moers

Wanderung 37:
Stadtrundgang in Xanten



Kleine Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt von Xanten.

Kurze Wegbeschreibung:
Man geht über den Markt in nördlicher Richtung und biegt vor dem Rathaus nach links ins Karthaus. Rechts in die Rheinstraße bis zum kleinen (neuen) Verteilerkreis. Hier bin ich nicht (wie im Buch) bis zum APX gelaufen, sondern links ab zu einem neuen Eingang des Archäologischen Parks Xanten. Über die Grünfläche geht aus weiter zum Klever Tor. Durch dieses hindurchgehen und gleich wieder links. An der Kriemhildmühle rechts in die Brückstrasse und wieder rechts. Die nächste Straße links und am Siegfriedmuseum vorbei zurück zum Markt.

Xantener Markt


Dom St. Viktor





Rathaus






Karthaus



St. Victor Heiligenhäuschen



Das APX habe ich mir diesmal nur aus der Ferne angesehen.



Mauerturm am Nordwall





Kriemhildmühle





Klever Tor - eine Doppeltoranlage









In der Nähe ein schmuckes Haus mit einer Bronzeplastik zum Thema Pumpenfrauen



Nochmals die Kriemhildmühle





Pumpen gab es früher viele in der Stadt.



Hotel Van Bebber


Die Tür stand auf und ich habe mal einen Blick reingeworfen. Dabei habe ich diese Aufnahmen von der fast kompletten Zerstörung Xantens im 2. Weltkrieg gesehen.



Siegfriedmuseum



Das Gotische Haus - wieder am Markt


Nach nicht mal einer Stunde war ich zurück; für einen Newbie sicher interessant.

Die Wanderung 38 "Besichtigung des St.-Viktor-Domes" habe ich noch im Anschluss gemacht; dazu bald mehr.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

524

Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:26

Mal wieder was , was ich auch kenne. :thumbsup:
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

525

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:08

Glücksorte am Niederrhein

Pilgern zu einem Kleinod
Kapelle Klein Kevelaer in Geldern (Nr. 24)


Bei der kleinen Kapelle in Geldern-Veert bin ich mal bei einer Wanderung vorbei gekommen.






Windmühle in der Nähe.



Tipp: Kölner Heiligenhäuschen am Heideweg
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

526

Freitag, 29. Dezember 2017, 19:25

Wanderungen durch den schönen Kreis Moers

Wanderung 38:
Besichtigung des St.-Viktor-Domes



Besichtigung des Domes von Xanten:
Man geht einmal vor dem Südeingang entgegen den Uhrzeigersinn um den Dom herum. Die Beschreibung aus dem Buch für den Innenbereich ist nicht mehr hilfreich, da der Dom mittlerweile komplett wieder hergestellt wurde und jetzt anders eingerichtet ist. Nur die Umrisse sind die gleichen geblieben. Aber es lohnt den Weg - außen wie innen!


Die Michaelshofkapelle vor dem Dom - auch Klause des heiligen Norbert genannt.



Die Südseite des Doms





Der Eingangsbereich ist Filigran in Stein.







Kreuzigungsgruppe



Richtung Osten



Beerdigungsinstitut



Bei den nächsten Bauwerken kann ich leider nicht sagen, was es war.
Aber gerade im Frühling sahen sie gut aus.







Marienschule



Eingang Stiftsmuseum - ich fand den Besuch des Museums vor einiger Zeit sehenswert.



Die Westseite des Doms mit den Türmen.





Der Innenbereich - da ich keine aktuelle Beschreibung hatte, enthalte ich mich bei Informationen.











Unten in der Krypta.



Der Kreuzweg









Weitere Details im Innenbereich




Der Dom ist meistens zugänglich; einen Besuch sollte man sich nicht entgehen lassen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

527

Dienstag, 2. Januar 2018, 19:21

Glücksorte am Niederrhein

Warme Gefühle im Schnee
Skihalle in Neuss (Nr. 25)


Mit Skifahren und dem Drumherum kann ich nichts anfangen - also sehe ich auch keinen Sinn in solch einer Skihalle. (:peace:)


















Drumherum gibt es (in der Saison) Minigolf und Klettern


USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 867

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 5 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

528

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:26

Kann man denn da so rein, oder musstest du für deine Fotos Eintritt zahlen?
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 084

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

529

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:25

Kann man denn da so rein, oder musstest du für deine Fotos Eintritt zahlen?


Da kannst Du normal rein, sind auch diverse Restaurants und Feierlocations drin.
Viele Grüße Kat


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

530

Freitag, 5. Januar 2018, 16:23

Kann man denn da so rein, oder musstest du für deine Fotos Eintritt zahlen?

Wie Kat schon sagte, ist dort auch ein Event-Bereich für alle, wo man durch die Fenster in die Halle gucken kann.

Als ich 2011 dort war, konnte man als Besucher im Keller durch eine Tür noch direkt in den Schnee latschen (zumindest hat mich keiner abgehalten :-) ). Das war 2017, als ich bei einer Wanderung dort vorbei kam, nicht mehr möglich; da musste man vorher mit einem Ticket durch eine Schranke.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

531

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:13

Obst-Wanderweg Knechtsteden

Wo es gerade am Niederrhein wieder lausig kalt geworden ist, ein paar "Frühlingsgefühle" in Form von Bildern.
Ist vielleicht für den ein oder anderen auch eine Anregung für den kommenden Frühling. :zwinker:



Dieser Obst-Wanderweg befindet sich beim Kloster Knechtsteden in Dormagen. Eingerichtet wurde er von der dort ansässigen Biologischen Station, welche auch die dortigen Obstwiesen betreut und pflegt. Eigentlich sind es 3 Rundwege, die man aber gut zu einer etwa 8 km langen Wanderung kombinieren kann.
Link


Übersicht über das Gelände.



An dem herrlichen Frühlingstag waren viele der Obstbäume in voller Blütenpracht.



Im Hintergrund die Basilika - dazu mehr weiter unten.



Auf den Wiesen liefen teilweise Schafe herum.



Die Blüten waren farblich zum Teil unterschiedlich.


Zu den Baumarten müsste ein Kenner was sagen.



Dieses Raps-Feld bot eine tolle farbliche Alternative.



Wegekreuz



Man wanderte viel durch den Knechtstedener Busch.



Die Spargelsaison war schon gestartet.



Die Obstwiesen liegen etwas verstreut.



Dies ist ein Fledermaushaus - errichtet für die Übernachtung/Übertagung von Fledermäusen.


Nach etwa 1,5 Stunden war ich wieder am Ausgangspunkt. Da war noch viel Zeit für die Besichtigung der Klosteranlage und Basilika.


Torhaus



Die Basilika - eine Romanische Klosterkirche mit zwei Apsiden.





Im Innenbereich - das Gemälde des Westapsis zeigt Christus mit den Aposteln und gehört zu den wichtigsten Zeugnissen romanischer Malerei am Niederrhein.




Ostapsis







Bei meinem Besuch gab es eine Ausstellung zum Thema "Missionierung".









Blick in den Innenhof des Klosters.



Verwaltungsgebäude mit Klosterladen.



Kloster-Friedhof


Die Wanderung durch die Blütenpracht war sehr schön; das Kloster und seine Anlage (inkl. Kulturhof und Gymnasium) sind immer einen Besuch wert.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

532

Mittwoch, 10. Januar 2018, 00:58

Der Dom ist meistens zugänglich; einen Besuch sollte man sich nicht entgehen lassen.

Und wieder mal etwas, was ich kenne.

Nur die Basilka in Dormagen ist an mir vorbeigegangen, da kam uns auf der Tour was dazwischen.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

533

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:02

Nur die Basilka in Dormagen ist an mir vorbeigegangen, da kam uns auf der Tour was dazwischen.


Dann fahr doch zur Obstblüte nochmals hin, mir hat es zu der Zeit gut gefallen!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

534

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:49

Danke fürs Mitnehmen. Ich denke im Frühling wirkt das nochmal ganz anders. :-)
Macht richtig Lust aufs Frühjahr :thumbup:
Und die Spargelzeit kann gar nicht früh genug starten ^^
Stammtischtreffen: Ich sag mal 68, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 867

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 5 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

535

Freitag, 12. Januar 2018, 08:15

Danke fürs Mitnehmen. Ich denke im Frühling wirkt das nochmal ganz anders. :-)
Macht richtig Lust aufs Frühjahr :thumbup:
Und die Spargelzeit kann gar nicht früh genug starten ^^

Wie würde Charlie Harper sagen: Absolut!
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

536

Montag, 15. Januar 2018, 19:10

Glücksorte am Niederrhein

Reise ins idyllische Früher
Das Freilichtmuseum Dorenburg in Grefrath (Nr. 26)


In dem Freilichtmuseum Dorenburg bin ich schon einige Male gewesen und habe darüber berichtet. Sehenswert!



















Tipp: Freibad Dorenburg
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

537

Freitag, 19. Januar 2018, 18:37

Wanderungen durch den schönen Kreis Moers

Wanderung 41:
Marienbaum - Vynen - Obermörmter - Niedermörmter - Marienbaum


Diese Wanderung führte in den nördlichsten Teil des ehemaligen Kreis Moers und zum Teil darüber hinaus. Es sollten rd. 15 km sein. Mit einigen Zusatzstrecken und weil sich doch die Gegend geändert hatte war ich 5 Stunden unterwegs und denke, dass es insgesamt über 20 km waren.

Kurze Wegbeschreibung:
Von Marienbaum über die Straße nach Vynen. Dort auf den Rheindeich bis Obermörmter, wo der Deich gesperrt war und man durch den Ort gehen musste. Der Abstecher bis zur Rheinfähre nach Rees entlang des Rheins erwies sich als sehr lang, auch wegen der neu angelegten Flutmulde. Weiter nach Niedermörmter und von da leider oft über verkehrreiche Straßen ohne Fahrrad-/Fußgängerwege zurück nach Marienbaum.


Ausgangspunkt war Marienbaum, welcher seit dem Mittelalter ein Wallfahrtsort am Niederrhein ist.

Von dem ehemaligen Kloster ist nur noch die Kirche St. Mariä Himmelfahrt erhalten. Wegen eines Brandschadens war die Kirche bei meinem Besuch geschlossen.


Marienbaum Brunnen


Wallfahrtsmuseum


Bronzedenkmal für Maria von Burgund.



Wegekreuz auf dem Weg nach Vynen.



Alte Feldarbeitsgeräte unter einem Baum.



Alte Kate - wahrscheinlich zu "Haus Haag" gehörig.



Abstecher zur Vynener Kirche.



Weiterer Abstecher zum "Haus Haag".



Blühende Obstbäume auf dem Weg zum Rheindeich.



Der Rhein







Denkmal Schifferverein Vynen










Im Hintergrund ein Storchennest, welches auch bebrütet wurde. Leider wollte sich der Altvogel nicht zeigen.



Weitere Eindrücke entlang des Rheins.













Vor Obermörmter hatte der Deichgraf den Deich gesperrt.



So musste ich den Weg durch Obermörmter nehmen.



Eindrücke auf dem Weg zur Rheinfähre nach Rees (auf der anderen Rheinseite); der Weg war viel länger als ich gedacht hatte.











Kurz vor der Fähre stieß ich auf etwas, was es in der Beschreibung von 1963 schon gar nicht aber auch nicht in meinem (etwas älteren) Niederrheinatlas gab: eine Flutmulde.







Auf der anderen Rheinseite die Promenade von Rees.



Reeser Brücke





Fähre nach Rees - leider war es mir für eine Überfahrt zu spät geworden.





Kiesgrube mit Yachthafen.





In Niedermömter





Der Weg zurück nach Marienbaum war schwierig und ging leider oft entlang Straßen mit viel Verkehr aber ohne Fahrrad/Fußgängerweg. Erst als ich mir sicher war, keine Umwege mehr zu laufen, ging es über Felder.

Das einzig Interessante war noch die Fatima-Kapelle am Wegesrand.




Nach 5 Stunden war ich an diesem sonnigen aber kalten Frühlingstag wieder beim Auto. Mit so langer Wanderzeit hatte ich nicht gerechnet. Bis auf die Kilometer zurück nach Marienbaum war die Wanderung aber recht nett.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

538

Montag, 22. Januar 2018, 14:39

Hach wieder etwas, was ich kenne. :D

Vor Obermörmter hatte der Deichgraf den Deich gesperrt.

Immer noch? ;-(
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 838

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

539

Montag, 22. Januar 2018, 17:42

Hach wieder etwas, was ich kenne. :D

Vor Obermörmter hatte der Deichgraf den Deich gesperrt.

Immer noch? ;-(


Ich befürchte, die Sperrung wird bis zu einer Deichsanierung bestehen bleiben.
Und davon war bei meinem Besuch nichts zu sehen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

540

Dienstag, 23. Januar 2018, 00:39

Hmm, ich meine mal gefunden zu haben, das sich da jemand nur nicht in die gute Stube spucken lassen will. Finde es aber nicht mehr wieder.
Gruß
Ulrich

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein