Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

541

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:27

Hmm, ich meine mal gefunden zu haben, das sich da jemand nur nicht in die gute Stube spucken lassen will. Finde es aber nicht mehr wieder.


Da hast du recht, ich habe das wohl mit anderen Deichen am Rhein verwechselt, die saniert werden müssen und daher gesperrt sind/waren.

Im Web habe ich folgende Artikel gefunden:

2013
Streit um den Radweg auf der Deichkrone

2017
Fahrradstraße wird Stadt zum Verhängnis
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

542

Freitag, 26. Januar 2018, 17:59

Glücksorte am Niederrhein

Geheimnisvoller Hochwald
Naturschutzgebiet Uedemer Hochwald (Nr. 27)


Ein Spaziergang durch den Uedemer Hochwald (hier im späten Frühling) ist ganz nett - mehr aber auch nicht.





















Tipp: das Forsthaus Nachtigall

(das Forsthaus Marienbaum existiert nicht mehr)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

543

Mittwoch, 31. Januar 2018, 21:08

Wanderungen durch den schönen Kreis Moers

Wanderung 27:
Ossenberg – Haus an der Momm – Wallach – Borth – Ossenberg


Die alte Beschreibung von 1963 wäre zum großen Teil noch gültig, aber es hat auch jemand eine neuere Beschreibung ins Netz gestellt.
Link


Diese etwa 12 km lange Wanderung habe ich an einem mal sonnigen mal bewölkten Frühlingstag gemacht.
Geparkt habe ich in der Schlossstrasse von Rheinberg-Ossenberg.


Man beginnt die Wanderung am östliche Ende der "Fossa Eugeniana". Hier kann man diese sogar noch erkennen.







Auf dem Deich im NSG Rheinvorland.



Hafen Solvay-Borth



Ob dieses Becken mit Verbindung zum Rhein noch kommerziell genutzt wird, kann ich nicht sagen.



Blick zum Rhein



Niederrhein und Industrie







In Borth-Wallach











Kirche in Borth



Auf dem Weg zurück nach Ossenberg.











Erste Aussicht auf Haus Ossenberg - ein ehemaliges Schloss.




Kurzer Abstecher zur ehemaligen Schloss-Kapelle.


Das Anwesen von Haus Ossenberg ist sehenswert.









Nach 2,5 Stunden war ich wieder zurück. Nette Wanderung, aber außer dem Haus Ossenberg gab es nichts wirklich Besonderes zu sehen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

544

Donnerstag, 1. Februar 2018, 15:33

aber außer dem Haus Ossenberg gab es nichts wirklich Besonderes zu sehen

Stimmt.
War das mal ein Kohlenhafen?
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

545

Freitag, 2. Februar 2018, 18:06

War das mal ein Kohlenhafen?


Nein - der Hafen wird immer noch von der Solvay GmbH genutzt. Dort wird Salz vom nahegelegenen Salzbergwerk verschifft.
Link zu Wiki
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

546

Samstag, 3. Februar 2018, 02:36

Danke.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

547

Donnerstag, 8. Februar 2018, 20:05

Glücksorte am Niederrhein

Ein Garten voller Kunst
Der Schlosspark in Wickrath (Nr. 28)


Beim Schloss Wickrath und seinem Garten bin ich bei einer Wanderung vorbei gekommen. Auf Kunst habe ich dabei aber nicht geachtet.



















Tipp: Cafe Restaurant Schloss Wickrath
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 697

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

548

Gestern, 16:57

Storchenrundweg in Bislich (Wesel)

In Wesel-Bislich hat man einen etwa 14 km langen Rundweg für Wanderer bzw. Fahrradfahrer eingerichtet, an dem man an mehreren Nistplätzen von Störchen vorbei kommt.
Wenn man Glück hat, haben Störche Nester gebaut und man kann dem Treiben der Störche zusehen.

Infos zum Storchenrundweg


Ich habe die Wanderung an einem schönen Frühlingstag (2017) gemacht und man konnte an 3 Nestern Störche beobachten. Darüber hinaus ist es eine schöne Wanderung am bzw. in der Nähe vom Rhein.

Gestartet bin ich an einem Parkplatz in Bislich direkt am Rhein.

Der Rundweg ist ausgeschildert. Man wandert zunächst über den Rheindeich.



Myriameterstein



Vater Rhein - im Hintergrund der Dom von Xanten.





Platz am Ehrenmal



Die Pieta erinnert an die Opfer und Zerstörungen des 2. Weltkrieges und wurde 1985 an der Stelle errichtet, wo die Rheinüberquerung der Alliierten im März 1945 stattgefunden hat.



Auf dem Weg zur Fähre.



Fähranleger "Keer Tröch".




Auf der anderen Rheinseite bin ich an dem Fähranleger auf der Bislicher Insel schon oft gewesen. Am Wochenende ist dort ein beliebter Motorradtreff.



Fährhaus



Weiter ging es auf dem Historischen Postdeich (der allen Rheinsturmfluten standgehalten hat) und man kommt zum "Storchennest Hubertushäuschen". Dieses war bei meinem Besuch belegt.



"Am Deutschen Eck".



Weiter auf dem alten Postdeich - aber weg vom Rhein.



"Storchennest Forellenstübchen"



Woran dies erinnern soll, war mir nicht klar; aber es hatte wohl mit Milchkannen zu tun.



Baggersee - das Nest hier habe ich nicht gefunden.



Der Hof Clostermann - mit Obstplantage...


..leerem Nest...


...Teestube...


...und altem Haupthaus.



Wieder am Rhein - nun ging es über den Deich zurück nach Bislich.



Kiesbaggerei





Nicht in jedem Jahr werden die Storchennester angenommen.



Aber kurz vor Bislich kam das bekannteste Nest in Sicht - das "Storchennest Kirchenwoy". Da war reges Treiben, und man kann das Ganze auch über eine Webcam beobachten.

StorchenCam


Kirche St. Johannes mit dem Kirchengarten.




Innenansicht


Kirchengarten...


...von dort gab es einen guten Blick auf das Storchennest.



Noch ein paar Eindrücke von Bislich.




Das Heimatmuseum hatte geschlossen, aber dort bin ich schon mal vor einiger Zeit gewesen.

(Die Sammlung Holland)


Nach 3 Stunden war ich wieder am Auto; war eine nette Wanderung mit ein paar kleineren Längen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein