Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 450

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

721

Freitag, 31. Januar 2020, 22:10

Wanderung "De Hamert" in den Maasduinen bei Wellerlooi, NL.

Diese etwa 14 km lange Wanderung durch den südlichen Teil des Nationalparks De Maasduinen habe ich an einem sehr warmen Sommertag gemacht. Da waren ein paar Passagen durch den Sand schon ganz schön anstrengend.


Beim Parkplatz "De Hamert" an der Maas.



Zugang zum Nationalpark.


Info-Center



Der erste Teil führte durch Waldgebiet; der Zugang wird an vielen Stellen durch solche Holztore geregelt.











Irgendwo bin ich nicht ganz richtig gegangen und im Ort Wellerlooi gelandet; hier die Kirche.



Kurz danach war ich aber wieder auf dem rechten Weg und in der Natur.



Aussichten von Dikkenberg in die Seenlandschaft.









Aussichtsplattform Westmeeren.








Die Maasdünen sind durch die Maas im Laufe der Jahrhunderte entstanden. Teilweise gibt es dann solche "Bergetappen".



Pikmeeuwenwater







Weitere kleinere Teiche.






Nach 3 Stunden war ich wieder zurück am Parkplatz. Auch wenn ich ganz schön geschafft war, die Landschaft hat mir sehr gut gefallen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

722

Donnerstag, 6. Februar 2020, 14:38

Habe wieder aufgeholt und mir Krefeld mit Burg Linn gemerkt,
Arcen wieder erkannt, aber was ist das?

Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 450

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

723

Freitag, 7. Februar 2020, 18:56

Auch wenn es vielleicht nicht so aussieht. ^^
Das ist wohl ein altes Geschicklichkeitsspiel mit Bällen.
Wie es funktioniert - keine Ahnung. Aber es waren für die Kids immer Leute dabei zum Erklären.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

724

Freitag, 7. Februar 2020, 21:49

Das ist wohl ein altes Geschicklichkeitsspiel mit Bällen.

Danke.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 450

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

725

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:05

Glücksorte am Niederrhein

Dort, wo die Meister spielen...
Der Stadtpark in Uerdingen (Nr. 80)


Der Stadtpark war zu Frühlingsbeginn ganz nett.



















Ein paar Bilder vom Spätsommer
















Diverse Sportstätten gab es auch.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 450

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

726

Mittwoch, 19. Februar 2020, 23:29

"Rhineside Gallery", Krefeld

Wieder Kunst: die "Rhineside Gallery" in Krefeld-Uerdingen direkt am Rhein beim Alten Zoll.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mir haben einige der Kunstwerke ganz gut gefallen.








































USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 450

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

727

Gestern, 23:26

Wanderung Reichswald (Grafwegen)

Der Reichswald im Norden des Kreis Kleve ist ein Erholungsgebiet; am Ende des 2. Weltkrieges wurde dieser aber hart umkämpft.

Geparkt habe ich in der Nähe von Frasselt auf einem Wanderparkplatz.



Ab in den Wald.



Wanderbeschreibungen haben oftmals was von Aufbauanleitungen von IKEA: manchmal klappt alles und manchmal eben auch nicht....
Diesmal war ich recht schnell außerhalb der Wegbeschreibung.

Aber am Lentsenberg wusste ich wieder, wo ich war.



Hohlweg "Himmelsleiter"









Reichswaldbahn-Denkmal - für die hier von 1917 bis 1945 betriebene Schmalspurbahn.



Biotop



Siebenstämmige Buche.






Dicke Buche.






Der weitere Weg war wieder sehr ungenau beschrieben - zum Feuerwachtturm habe ich dann doch gefunden.



Und über Umwege auch nach Grafwegen mit dem Boscafe Merlijn.



Aber dann war die Beschreibung so miserabel, als hätte sie jemand mit einer Karte entworfen und wäre nie dort gewesen.

Zunächst war ein Radweg nicht auffindbar; auch gab es keinen Waldweg ab dem Widerstandskämpfer-Denkmal.

So musste ich länger eine Straße ohne Radweg laufen; glücklicherweise war die aber nicht viel befahren.

Und die Beschreibung am Ende zum Ausgangspunkt war schlichtweg falsch; der Weg endete nach kurzer Zeit vor einem Feld ... und übers Feld zum Wald ging es dann auch nicht weiter.

Aber mit Umwegen habe ich mein Auto doch wieder gefunden. :zwinker:

Es sollten lt. Beschreibung 15 km Wanderung sein. Ich habe aber durch diverse Umwege und Rätselraten, wie es weitergeht, knapp 4 Stunden gebraucht.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein