Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 382

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

781

Sonntag, 28. Februar 2021, 22:27

Lieblingsplätze zum Endecken am Niederrhein

Einladung zu einer vergnüglichen Zeitreise
Niederrheinisches Freilichtmuseum in Grefrath (Nr. 49)



Zum Museum gibt es im Forum auch schon viele Bilder; ein paar Eindrücke.





















Tipp: die Veranstaltungen im Museum wie Mittelaltermarkt, Erntedank oder romantischer Weihnachtsmarkt.




USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 382

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

782

Donnerstag, 11. März 2021, 21:01

Wanderung um Herongen

Start dieser Wanderung an einem sonnigen und warmen Wintertag war in (Straelen-)Herongen.

Kleiner Park am Parkplatz neben dem Pfarramt.


Sankt Armanduskirche.


Gegenüber die neue Katholische Kirche.



Die Wanderung ging Richtung Süden - nettes Restaurant in Louisenburg.



Ehemalige Schleuse "Louisenburg". Diese wurde von Napoleon Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt und war Teil eines geplanten Kanals von hier bis Neuss - dem Nordkanal. 1811 wurde das Projekt unvollendet aufgegeben.



Bis dahin war ich nach der Beschreibung in einem Wanderbuch (aus dem Jahre 1975) gewandert. Danach wurde es aber "verwirrend" und als ich in der Ferne durch die Bäume einen der Krickenbecker Seen erkennen konnte, wusste ich, dass ich "falsch" war. Also habe ich ab dort meinen "eigenen" Weg gemacht.

Und so habe ich noch erkennbare Reste des "Nordkanals" gefunden.







Die Nette.



Flootsmühle





Alte Römerstrasse.



In diesem "Teufelsstein" hat der Teufel einen Abdruck hinterlassen.



Die "Blaue Lagune" - größeres Freizeitbad an einem ehemaligen Baggersee.





Gedenkstelle für Pilgerwanderungen nach Kevelaer.



Wieder in Herongen: die Amanduskapelle - hier soll der Überlieferung nach der hl. Amandus im 7. Jahrhundert Menschen getauft haben. Die Kapelle wurde 1670 erbaut. Sie ist eine der Wallfahrtsorte am Niederrhein.


Daneben der Amandusbrunnen zu Ehren eines Pfarrers.


Es ist zwar nicht die avisierte Wanderung durch die Wankumer Heide geworden, aber die gut 2,5 Stunden an dem schönen Tag waren ganz nett.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 382

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

783

Freitag, 26. März 2021, 23:10

Lieblingsplätze zum Endecken am Niederrhein

Eine Prinzessin für königliches Gemüse
Spargeldorf Walbeck (Nr. 24)



Bilder von Walbeck















Spargel - hier die Besichtigung eines Hofes bei einer Höfetour.













Tipp: das Spargeldorf (Goch-)Kessel




USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 382

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

784

Montag, 5. April 2021, 20:25

Kalkar - historischer Stadtrundgang

Gegründet wurde Kalkar schon 1230 und der Rundgang zeigt meistens Häuser aus Barock und Klassizismus.

Start war am Markplatz mit Rathaus (1445), Gerichtslinde (1545) und vielen Treppengiebelhäusern.











Ulft'sches Haus - von etwa 1350.



Marienstift - neugotisch 1895.



Spätgotisches Giebelhaus - um 1500.



Städtisches Museum - um 1500.



Stadtwindmühle 1770.





Hier und da sah man Brunnen der "Pumpenrotten".



Haus Sieben Linden - 18. Jahrhundert.



Jüdischer Friedhof.



Barockhaus



Taubenturm, ehemaliges Stadtgefängnis und der letzte Rest der mittelalterlichen Stadtbefestigung.



Beginenhof - um 1550.



Ev. Kirche von 1697 mit Turm von 1899.



Pfarrkirche St. Nicolai.




Viele Schnitzaltäre im Innenraum.



Wieder am Rathaus.


Den etwa 1,5 Stunden langen Rundgang sollte man bei einem Besuch ruhig machen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Niederrhein