Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2012, 12:39

Sioux Montana Ranch, Rheinhausen

Mein erster Besuch auf der Sioux Montana Ranch in Duisburg/Rheinhausen war 2009. Leider war damals nicht ansatzweise abzusehen, dass die Ranch 2011 auf behördliche Anweisung geschlossen wurde und jetzt der Abriss droht. Ich stell mal meine Bilder dazu trotzdem ein - vielleicht ist es ja bald wirklich etwas historisches.


Die Sioux Montana Ranch liegt nicht in den USA sondern in Duisburg/Rheinhausen. Aufgebaut wurde sie von Chief Erich "Fuzzy" Wiesner und den Mitgliedern des Sioux Club Montana e.V. Dieser wurde 1960 gegründet und Erich lebt mit seiner Frau Irma und seinen etwa 50 Tieren ständig auf der Ranch. Er ist ein echtes "Original" und mit seinen damals 77 Jahren noch gut drauf.

Erich "Fuzzy" Wiesner



Ich hatte bis vor kurzem (2009) keine Ahnung, dass es die Ranch in meiner Nähe gibt; am Tag der offenen Tür bin ich dann doch auch mal vorbeigegangen. Der Tag der offenen Tür ist mehr ein Familientag als ein Hobbyistentreffen, aber vor allem eine gute Gelegenheit sich die Ranch bzw. das Gelände mit seinen ganzen Gebäuden mal anzusehen. Es ist unglaublich, was dort im Laufe der Jahre zusammengetragen wurde, zumal der Verein einmal umziehen musste und leider auch zweimal Opfer von Brandstiftungen wurde.





Eine Überblick über das gesamte Gelände von einer Brücke aus geknipst. Ich war schon eine Zeit vor dem offiziellen Beginn dort, so dass es am Anfang noch recht leer war – das hat sich später geändert.



An der "Main Street" stehen zahlreiche Gebäude und auch eine Kirche.











Hier geht es rein in ein Museum – wobei ich mich gefragt habe, wieso dies extra ausgewiesen wurde – eigentlich war doch alles eine Art Museum.









Dort wohnen Erich und Irma.



Durch das Museum kommt man auch in die Kirche – hier fanden schon richtige Trauungen statt.









Weitere Gebäude an der "Main Street"













Einer der Stallungen für die Tiere – Pferde- bzw. Ponyreiten war an dem Tag besonders angesagt.



Der Saloon an dem Platz hinter den Stallungen


Weitere Gebäude an diesem Platz







Auch in dem Saloon waren unzählige Stücke ausgestellt. Der Saloon kann für Veranstaltungen gemietet werden.











Auch eine Band spielte auf



Nachdem ich mich ausgiebig umgesehen hatte, habe ich zu moderaten Preisen was gegessen und getrunken und eine Zeit lang der Band gelauscht.


USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 087

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2012, 12:47

schade, die Menschen da haben soviel Mühe reingesteckt und dann wird das abgerissen.

Ich bin kein Freund von Westernstädtchen in Deutschland, wenn dann richtig in den Staaten.
Aber ist ja nicht schlimm, die Amis haben nämlich sowas in der Art auch, ... ich habe mich herzlich
amüsiert inHELEN = klickst Du hier:
Viele Grüße Kat


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Januar 2012, 13:01

Am 1. Mai war auf der Sioux Montana Ranch in Duisburg Rheinhausen regelmäßig ein sogenannter Tauschtreff für Hobbyisten und Nicht-Hobbyisten.
Ich habe 2010 zum ersten Mal vorbeigeschaut und war überrascht, wie voll es war.

Das Wetter war gut und die Verpflegungspreise wieder moderat.


Hier ein paar Eindrücke
























Im Saloon war wegen der Qualmer allerdings "dicke Luft" angesagt.



Nach gut 3 Stunden habe ich mich wieder verdrückt.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Januar 2012, 13:03

Tag der offenen Tür 2010


Heute war auf der Sioux Montana Ranch der "Tag der offenen Tür 2010".
Und das in dem Jahr, wo die Ranch 50jähriges Jubiläum hatte.

Das schöne Wetter hat so einige Besucher angelockt. Im Gegensatz zu den Texas Rangers Düsseldorf am tag davor waren nur wenige Hobbyisten dort.


Bei den Texas Rangers Düsseldorf war mir eine Gruppe Taubstummer aufgefallen, die sich bei den Rangers in ihrer Gebärdensprache "lautstark" unterhalten haben. Die gleiche Gruppe war heute auch da; und hatte ein paar Dutzend mehr Taubstummer mitgebracht, und anderem die "Deaf Biker Friends – Woodpeckers". Ich fand es klasse, wie viel Spaß sie untereinander hatten!


Hier ein paar Eindrücke















Die Band "Big Mountain" habe ich ja jetzt schon mehrfach gesehen.





Irma und Erichs Museum – Erich ist wirklich ein "Jäger und Sammler"





Die Kirche war auch mal wieder geöffnet







Ich habe ein wenig der Musik gelauscht, was gegessen und getrunken und mich relativ früh wieder verdrückt, da ich fast niemanden kannte. Zum nächsten Tauschtreff will ich aber wieder vorbeischauen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. Januar 2012, 13:04

Alljährlicher Weihnachtsbasar 2010 bei der Sioux Montana Ranch, was prinzipiell nichts anderes ist als ein "Tauschtreff" für Westernhobbyisten.


Leider hat das Wetter gar nicht mitgespielt.
Durch den Regen der letzten Tage war sowieso alles aufgeweicht.
Und hat wohl so einige Aussteller und Besucher abgehalten.

Zu Beginn meines Besuches hat es mal nicht geregnet und es war wenigstens etwas los.





Aber dann setzte wieder Regen ein, der immer heftiger wurde.
So habe ich mich mehr im Saloon rumgetrieben, wo ich einige aus dem Westernhobby getroffen habe, so dass ich mich wenigstens gut unterhalten konnte.








Der Basar war für die Aussteller aber wohl kein Erfolg – so sah es bei meinem (recht frühen) Rückzug aus.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 21. Januar 2012, 15:51

Der traditionelle Tauschtreff am 1. Mai 2011 bei der Sioux Montana Ranch, DU-Rheinhausen war bei schönstem Wetter gut besucht und sicherlich für die Verkäufer ein Erfolg.

Ich war früh und ungefähr 5 Stunden dort, habe nette Leute getroffen, mich gut unterhalten und ein wenig geshoppt. Es waren einige Hobbyisten dort, einige die meinen solche zu sein und natürlich jede Menge Zivilisten.

Und gleich die schlechte Nachricht - es war das letzte Treffen seiner Art.
Erich "Fuzzy" Wiesner gibt sein Hobby und eigentlich sein Lebenswerk zum Ende des Jahres auf. Der Grund sind sein Alter (er wird Weihnachten 80 Jahre alt) und sein schlechter werdender Gesundheitszustand.
Wer also die Ranch mal sehen will, sollte die letzten Termine dieses Jahr für einen Besuch nutzen. Ob sich ein Nachfolger findet, kann ich nicht beurteilen; die Ranch steht wohl zum Verkauf.
Und was damals noch nicht abzusehen war: die Ranch wurde kurze zeit später von den Behörden für die Öffentlichkeit gesperrt.


Hier ein Bild von Erich mit seiner Frau Irma beim Dollartausch.



Ein paar weitere Eindrücke:

Die Main-Street - vor den Häusern hatten Händler ihre Ware ausgestellt.









Der Bereich zwischen Main-Street, den ehemaligen Stallungen und dem Saloon war komplett mit Zelten der Händler belegt.













Der Platz vor dem Saloon - hier wurde mehr gegessen, getrunken und gequatscht. Die Schlange vor dem Grill war leider während der ganzen Zeit unendlich lang.











Auch der Saloon war zum großen Teil Verkaufsfläche.



Mir hat es gefallen - schade das es endet.



Ich hatte zu Beginn Gelegenheit, mich mit Erich zu unterhalten.
Er klagte über seinen Gesundheitszustand und war nicht besonders gut drauf. Kein Wunder, wenn etwas zuende geht, was über 50 Jahre sein Leben war.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. Januar 2012, 15:53

Ein paar Kommentare zur Schließung der Sioux Montana Ranch - gesammelt im Laufe des Jahres 2011:


Beim Freundschaftstreffen bei den Texas-Rangers 2011 in Düsseldorf wurde ich darauf hingewiesen:

Zwar fand vor einer guten Woche noch ein "Haus-Trödelmarkt" statt, bei dem das Ende der "Sioux Montana Ranch" auch öffentlich wurde, aber leider wurde der Ranch nach einer Begehung des Bauordnungsamtes mit sofortiger Wirkung die weitere öffentliche Nutzung untersagt.

Leicht entflammbares Material und andere Gründe waren für das Amt der Grund; einen Bericht dazu kann man hier nachlesen


Erich und seine Frau Irma sind am Boden zerstört; die letzten geplanten Veranstaltungen werden nicht mehr stattzufinden.

Auch mögliche Investoren und die Anwohner und Besucher zeigten sich sehr überrascht und entsetzt.


Auch ich stelle mir die Frage, was denn der wirkliche Grund für diese Entscheidung sein mag, zumal das Gelände und seine Gebäude in der vorhandenen Art schon seit wirklich langer Zeit bestehen.


Ich frage mich einfach, warum die CDU Duisburg und ihr OB "Klebehintern" Sauerland auch nach der Katastrophe der Love Parade noch weiter fleißig das Gelände genutzt haben, z.B. für Country-Abende oder dem letzten Neujahrsempfang. Und kaum wird das Ende offiziell bekannt, lässt man den Betreiber und die Ranch "fallen". Jahrelang hat kein Hahn nach Brandschutz, fehlendem Notausgang oder Feuerwehrzufahrten gekräht, aber jetzt wird blinder Aktionismus betrieben.
Wohl nur, weil man selber nichts mehr davon hat oder sich bei Veranstaltungen mit der Ranch schmücken kann, wo Erich mit Pferdekutschen oder sonstigem Entertainment eine Show geliefert hat.

Das hat alles einen ganz üblen Beigeschmack....




Die Sioux Montana Ranch bleibt leider weiterhin geschlossen.


Aber es war schön, dass Irma und Erich beim Hobbyistentreffen 2011 bei der Forest Ranch in Krefeld vorbeigekommen sind.


So konnte man sich ein wenig unterhalten und mal nachfragen, ob denn Veränderungen in Aussicht sind.




Leider sieht es nicht wirklich gut aus für den Fortbestand der "Sioux Montana Ranch".
Ein Investor müsste viel Geld mitbringen, und ein solcher ist zurzeit nicht in Sicht.
Sollten auch die privaten Initiativen scheitern, droht der Abriss.

Link 1

Link 2
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. April 2012, 20:55

Leider hat bei der Sioux Montana Ranch der Abriss begonnen. Irgendwie hatte ich damit gerechnet, da ich seit langem nichts Neues von der Ranch gehört hatte und auch die Homepage des Rettungsvereins nicht mehr online war.

Vor einer Woche wurde die Glocke der Ranch (gestiftet von den Krupp Hüttenwerken) abmontiert und per Kran abtransportiert (zu den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg).

Der letzte Glockenton


Im März hatte ich von der Glocke (und dem Gelände) noch eine Aufnahme gemacht - es war die letzte.



Schade!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2012, 20:58

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 1. Juni 2012, 21:44

Duisburg hat da wohl die Notbremse gezogen, mit Rückblick auf die Love Parade
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 1. Juni 2012, 22:00

Duisburg hat da wohl die Notbremse gezogen, mit Rückblick auf die Love Parade


Es hat allerdings einen sehr faden Beigeschmack; schließlich hat die CDU Duisburg mit ihrem Katastrophen OB Sauerland Januar letzten Jahres da noch ihren Neukahrsempfamg gefeiert. Da war wohl alles noch ok - aber als Erich einen Nachfolger suchte, war plötzlich alles ganz anders....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 1. Juni 2012, 22:05

Duisburg hat da wohl die Notbremse gezogen, mit Rückblick auf die Love Parade


Es hat allerdings einen sehr faden Beigeschmack; schließlich hat die CDU Duisburg mit ihrem Katastrophen OB Sauerland Januar letzten Jahres da noch ihren Neukahrsempfamg gefeiert. Da war wohl alles noch ok - aber als Erich einen Nachfolger suchte, war plötzlich alles ganz anders....

das ist die Politik (:kotz:)
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

polle

USA Experte

  • »polle« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Emsland

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 2. Juni 2012, 00:07

oh je, ich finde es zum kotzen und es bestätigt mal wieder meine meinung. wir sind zu einer kompletten bananenrepublik verkommen, wo alles geregelt ist und nix funktionier. ich war ein paar mal dort und es war wunderschön...

jetzt fühlenen sich alle sicherer, man war das alles gefährlich...

:cursing:
(:hutab:)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Juni 2012, 18:46

Heute habe ich mir persönlich einen traurigen Eindruck davon gemacht, was mal die Sioux Montana Ranch war.

Auf dem Gelände, welches Eigentum vom Erich Wiesener ist, stehen noch die Kirche, das Museum und natürlich das Wohnhaus von Irma und Erich. Alles andere incl. des Saloons wurde plattgemacht und wird abtransportiert.






Bei den Aufnahmen wurde ich von Anwohnern angesprochen, die ebenfalls sehr traurig und ungehalten über dieses Ende waren. Sie beklagten auch das Vorgehen der Behörden und schüttelten den Kopf darüber, dass die Auflagen so plötzlich gemacht wurden, obwohl es jahrelang keinen interessiert hatte, dass z.B. ein Fluchtweg oder Notausgang fehlte. Sie äußerten auch die Befürchtung, dass der Erich "daran kaputt gehen würde".
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Luke Short

Gambler & Gunfighter

  • »Luke Short« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 7. Mai 2012

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juni 2012, 19:33

...diese Bilder schmerzen mich als Freund der Sioux Montana Ranch...ok, vielleicht interessiert deren Schiksal nur eine unbedeutende Randgruppe,
jedenfalls machen die Verantwortlichen mal wieder auf Diusburg aufmerksam...überregional und imo absolut negativ...


Luke
"don't go broke with one pair..."

Kanada-Kalle

unregistriert

16

Freitag, 7. September 2012, 21:03

Schade das es so gekommen ist.War immer gerne da. :-(

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 3. November 2012, 17:11

Auf der Rückfahrt vom Tauschreff in Lubbock Town bin ich kurz mal wieder vorbeigefahren und habe mir das Elend angeguckt.
Einfach nur Sch**** was da abgelaufen ist!!

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kanada-Kalle

unregistriert

18

Samstag, 3. November 2012, 17:20

Ja Otto das ist Schei...,war wirklich eine gei.. Zeit da, ich war gerne da.

crazy cowboy

USA-Freund

  • »crazy cowboy« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 25. Februar 2013, 12:08

das wars

Leider Leider ist nicht viel über geblieben von der Ranch.

Ich habe versucht mit Fuzzy Kontakt aufzunehmen aber meine Tel.Nr. ist wohl nicht mehr akt.

Es ist ja so das ALLE Clubs aus Duisburg / Moers nun nicht mehr aktiv sind.

Das kann ja nicht sein .

Was haben wir hier noch in Punkto Country & Western???

N I X !!!

Daher haben wir etwas unternommen.

Wir haben einen neuen Club gegründet. Keine Ahnung ob das schon als Werbung gilt hoffe nicht.

Aber wer interesse hat kann mich ja mal anschreiben.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 25. Februar 2013, 18:22

Hallo Norbert!

Dein Engagement im Duisburger Raum was für die Country- und Western-Szene ins Leben zu rufen, ist sicher begrüßenswert.

Allerdings muss ich dir auch gleich sagen, dass ich das Westernhobby als Living History verstehe und mich mehr mit der Art und Weise beschäftige, wie man im 19. Jahrhundert in Nordamerika gelebt und sich gekleidet hat - dem sogenannten Old Style.

Line Dance oder New Country (etc.) sind so gar nicht mein Ding und sind auch nicht Bestandteil der hier im Forum veröffentlichten Beiträge zum Westernhobby. Und mein Eindruck ist, dass eurer Verein eher in dieser Richtung aktiv sein will.

Sollten (Mit)Leser aber interessiert sein, kann man dich und deinen neuen Club leicht bei Google mit der Eingabe von "Little Opry" und Duisburg finden.
Falls ihr euch in die Richtung bewegt, die mir mehr zusagt, werde ich das sicherlich mitbekommen. Evtl. sieht man sich ja mal - z.B. auf der Forest Ranch in Krefeld.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto