Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 6. Juli 2012, 16:35

Samstag, 10.10.2009 – Tag 22

Ich habe mal versucht, was länger zu schlafen, da ich am heutigen Tag erst an frühen Nachmittag am Flughafen sein musste; so richtig geklappt hat das aber nicht. Da ich keine Lust mehr hatte, nochmals nach downtown Atlanta zu fahren, habe ich eine Mall aufgesucht. Aber irgendwie war die Luft raus, ich habe den Wagen vollgetankt und frühzeitig abgegeben. War völlig problemlos auch nach dem Autotausch.

Bei der Gepäckabgabe habe ich festgestellt, dass sich das Gewicht meiner Tasche plus neuem Trolley fast verdoppelt hat zum Hinflug (38 bzw. 49 amerikanische Pfund – 50 sind erlaubt). Der Gang durch den Sicherheitscheck war wieder langsam und dauerte. Die separate ZIP-Tüte war auch nur "Tarnung", eine versehentlich mitgenommene Salbentube im Rucksack wurde nicht angemahnt.

Die Zeit bis zum Abflug wurde dann doch lang, auch wenn ich rumgelaufen bin, McDoof besucht habe und mir nochmals eine geballte Ladung amerikanisches TV reingezogen habe.



Wegen des Tornadowetters zwischen Texas und Washington hatte der Flieger Verspätung beim Hinflug aus Düsseldorf. Ich hatte wieder einen Fensterplatz und eine deutsche Austauschschülerin neben mir sitzen, die hat mir echt die Ohren vollgeblubbert. Das habe ich dann auch überstanden, nur mit dem Schlafen hat so gar nicht geklappt.









Darum bin ich völlig erschlagen und dank des Rückenwinds verfrüht gegen 6:30 Uhr am Morgen des 11.10.09 in Düsseldorf angekommen. Das Gepäck kam schnell (leider hatte sich aber irgendwer an der Außentasche bedient und mir u.a. den neuesten Rand McNally Atlas rausgefingert); mit Skytrain und Zug ging es dann nach Duisburg, wo ich abgeholt wurde.


Den Tag habe ich zwar mit Mühen aber doch ganz gut überlebt, der Jetlag am nächsten Tag, an dem ich wieder arbeiten musste, hielt sich in Grenzen.



Gefahrene Meilen: 49

Southern Song of the Day: One/J. Cash
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 6. Juli 2012, 16:36

Fazit und Statistik


Der Süden der USA bzw. das, was ich in 3 Wochen davon sehen konnte, war mal was ganz anderes, als das, was ich bislang von Nordamerika gesehen habe. Sicher wurde der Gesamteindruck durch schlechtes Wetter getrübt, aber eine Abwechslung war es schon und manches hat mir sehr gut gefallen.
Aber vielleicht demnächst doch mal wieder rote Steine....



Highlights:
Ruby Falls
Great Smoky Mountains NP als Gesamteindruck
Diverse Punkte am Blue Ridge Parkway, z.B. Mt. Mitchel SP oder Mabry Mill
Luray Caverns
Wilmington
Brookgreen Gardens
Charleston, insbesondere die Plantations
Savannah und Umgebung



Lowlights:
Der viele Regen
Atlanta downtown
Konzert in der Grand Ole Opry, Nashville
Manche Eintrittspreise – aber egal



Auto:
Gefahrene Meilen 4064 = 6540 Kilometer
Getankt: beim Flex mehr als beim Escape, aber ich habe nicht mehr alle Belege....

Der Escape zu Beginn hat mir gut gefallen; der war zwar schon etwas älter, hatte aber alles was ich brauchte und fuhr gut. Als der kaputt war, habe ich einen Ford Flex im Austausch erhalten. Der Wagen war mir eigentlich ein wenig zu groß bzw. fuhr sich ein wenig unhandlicher.



Kosten Hotels insgesamt (in Klammern dann wie viele Nächte):
Wyndam Garden, Atlanta, GA 148 € (2) in D vorgebucht
Holiday Inn Choo Choo, Chattanooga, TN 125,24 $ (2)
Springhill Suites Motel, Nashville, TN 151,86 $ (2)
Baymont Inn, Cherokee, NC 356,16 $ (4)
Mountain Meadows Motel, Geston, NC 77,10 $ (1)
Brinkleys Best Western, Mount Airy, NC 69,30 $ (1)
Best Western, Staunton, VA 93,18 $ (1)
Best Western, Emporia, VA 77,61 $ (1)
Ramada Inns, Wilmington, NC 61,38 $ (1)
Best Western Sweetgras Inn, Charleston, SC 205,71 $ (3)
Best Western Central, Savannah, GA 142,60 $ (2)
Best Western Stone Mountain, Stone Mountain, GA 74,95 $ (1)

Durchschnitt: 78,35$ (55,18€)

Nicht gut gefallen hat mir das Mountain Meadows Motel trotz schöner Lage und der Preis beim Best Western in Staunton.


Bilder der Hotelzimmer sind auf Volkers Zimmerseite zu sehen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto