Du bist nicht angemeldet.

Jesse_Blue

USA Experte

  • »Jesse_Blue« ist männlich
  • »Jesse_Blue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Gifhorn

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. September 2013, 17:36

Tablet vs. Netbook

Hallo USA Freunde,

ich möchte mir für die nächsten Reisen gerne ein mobiles Gerät entw. ein Tablet oder Netbook zulegen. Zu Hause nutzen wir ein 17" Laptop, das ist auf Reisen etwas sperrig. Was möchte ich damit anstellen? Naja das Übliche halt auf Reisen: Abends mal ins I-net für Emails, Google Maps, Bilder betrachten und schon mal aussortieren, verschicken etc. Vielleicht auch mal ein kleines Filmchen schauen. Und zu Hause dann als Ausweichgerät, wenn man mal im I-net rumstöbert und der Partner gerade das Hauptgerät belegt. Preislich liegen die Geräte ja im ähnlichen Rahmen so mein erster Blick... was bevorzugt Ihr so? Welcher Preisrahmen muß angesetzt werden, damit man was hat womit man auch in den nächsten 2-3 Jahren Freude hat? Was sind die Pros und Contras? Die Apfel-Welt ist bei mir noch nicht angekommen, muß aber auch nicht unbedingt... soll heissen beim Smartphone bin ich mit Android schon recht zufrieden.

Danke für eure Meinungen...
Schöne Grüße,
Michael

oregoncoast

USA Experte

  • »oregoncoast« ist weiblich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 5. November 2012

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. September 2013, 17:46

Zum Reisen finde ich das Apfel Tablet ideal. (Hab ich von meinem Liebsten geschenkt bekommen) :-)
Damit kann man alles was du aufgezählt hast machen, auch skypen geht wunderbar. Das Tablet braucht auch nicht viel Platz und ist leichter als ein Laptop. Ich würde es nicht mehr hergeben wollen :!:

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 18:18

Hi,

Apfelwelt ist nicht angekommen ? Wie meinst du das ?

Ich nutze iPhone und iPad. Wenn du eh ein Android Smartphone hast, macht es Sinn evtl. auch ein Android Tablet zu kaufen.

Keine Ahnung wie das bei Android ist, aber bei mir ist iPhone, iPad durch die iCloud immer synchron. Das find ich z.B. bei Apple Produkten genial.

Willst du unterwegs allerdings Bilder "sichern", dann rate ich Dir zu einem Netbook. Bevor ich aber sowas kaufen würde, würde ich meinen Laptop mitnehmen.
Viele Grüße Kat


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 167

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. September 2013, 18:42

Willst du unterwegs allerdings Bilder "sichern", dann rate ich Dir zu einem Netbook. Bevor ich aber sowas kaufen würde, würde ich meinen Laptop mitnehmen.

Da bin ich zu 100% deiner Meinung Kat. Fürs Internet und Skype und als Navi ist das Tablet klasse auch wenn ich keinen Apfel habe, aber zum sichern deiner Bilder und anschauen von Filmen würde ich es als nicht so optimal bezeichnen.

Wir hatten letztes Jahr mit 4 Personen einen Laptop und ein Tablet dabei, mein Odys Space Tablet wurde mit einer Simkarte und pay per day Internet unterwegs genutzt um mal kurz was im Internet zu schauen, Zimmer bei HW zu buchen und als Navi, da es GPS hatte. Da ich das Tablet dieses Jahr geschrottet habe wurde es durch ein neues ASUS Fonepad ersetzt, das vom Prinzip her wie das Odys einsetzbar ist. Ach ja, beides sind Tablets mit Android.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Jesse_Blue

USA Experte

  • »Jesse_Blue« ist männlich
  • »Jesse_Blue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Gifhorn

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. September 2013, 22:39

Apfelwelt ist nicht angekommen ? Wie meinst du das ?
Ich meine, dass ich kein Apfel Gerät besitze. Und mich mit diesen auch nicht auskenne.

Fürs Internet und Skype und als Navi ist das Tablet klasse auch wenn ich keinen Apfel habe, aber zum sichern deiner Bilder und anschauen von Filmen würde ich es als nicht so optimal bezeichnen.


Sichern der Bilder nicht unbedingt... mehr anschauen und unbrauchbare aussortieren. Sonst können die Bilder gerne auf den Speicherkarte bleiben. Filme wirklich auch nur mal vereinzelt schauen. Vielleicht mal im Flieger oder für die Kinder. Aber nicht dauerhaft. Wie gesagt für zu Hause haben wir ein entsprechendes Gerät. Es geht jetzt vorrangig darum unterwegs mal im Inet Informationen abzurufen. Und als Netbook meine ich schon so ein kleines 10-12" Gerät.
Schöne Grüße,
Michael

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. September 2013, 23:31

Wir haben uns bewusst für ein Ultrabook entschieden, auch wenn es deutlich teurer s ein Tablett war.
Gewicht mit gut 1 kg Top u d durch 256gb SSD superschnell und alles was ein normaler PCs kann

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 506

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. September 2013, 08:14

Wir haben seit einigen immer das IPad und IPhone mit...auf beiden Geräten ist zB die MotionX App drauf. So nutzen wir das Pad während der Fahrt zum Aufzeichnen oder auch als Navi und das IPhone zum gleichen Zweck auf Wanderungen.
Seit diesem Jahr habe ich ein 17"Läppi (mein altes war ein 14"). Das ist zwar größer , das habe ich aber auch auf Reisen mit.
Schließlich reisen wir immer mit Auto und da ist der Größenzuwachs uninteressant :zwinker:
Passt zur Not in den Handkoffer oder auch auf das Tischli im Flieger in der Holzklasse...
Und ansonsten schließe ich mich Kats Meinung an:
Willst du unterwegs allerdings Bilder "sichern", dann rate ich Dir zu einem Netbook. Bevor ich aber sowas kaufen würde, würde ich meinen Laptop mitnehmen.

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 108

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. September 2013, 10:37

Wir haben dieses Jahr auch vor der Entscheidung gestanden, Netbook oder Tablet für den Urlaub.
Haben lange überlegt, Vor- und Nachteile abgewogen und uns dann für ein Subnotebook mit UMTS-Modul entschieden.

Den einzigen Nachteil, den dieses Gerät zu einem Tablet hat, ist der etwas höhere Platzbedarf. Dafür haben wir aber auch einen 11,6 Zoll Bildschirm und eine endlos lange Akkulaufzeit.
256 GB SSD eingebaut, damit läuft das Teil schnell wie der Blitz, ist resistent gegen Erschütterungen und hat ausreichend Platz für unsere Fotos. Letzteres war auch der wichtigste Punkt,
da wir jeden Abend unsere Daten sichern wollten. Wem schon mal eine SD-Karte kaputt gegangen ist, der weiß warum.

Tablets sind eine nette Spielerei, die unserer Meinung nach den klassischen Laptop/Netbook/Ultrabook nicht ersetzen, allenfalls ergänzen können.

Viele Grüße
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. September 2013, 11:09

Was mir noch einfällt.
Viele netbooks kommen mit wenig RAM und kleinen Prozessoren daher.
Da vergeht einem schnell der Spaß.

Zum Filme gucken find ich das iPad klasse. Habe auf dem Hinflug nur How u Met your mother geguckt und bei Ankunft war der Akku noch über die Hälfte voll.

Netti hat sich jetzt bei Amazon Warehouse Deals ein i7 ultrabook von asus mit 4Gb RAM und Solid state Drive Platte (256 MB) für 530 Euro gekauft. Ich hab für 35 Euro einen 4GB RAM Riegel in den zweiten Steckplatz eingebaut. Den Preis find ich daher unschlagbar.
In ein paar Sekunden is der hochgefahren und das gehäuse ist sehr flach (bildschirm 15,4') Akku Laufzeit je nachdem was man macht ca 3 Stunden.

Hier der Link, leider hat Warehouse nur noch eins für Ü 600 €, damals gab es zusätzlich noch 10 % auf Wh Deals (LINK)
Viele Grüße Kat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kat« (15. September 2013, 11:27)


10

Sonntag, 15. September 2013, 12:13

Ich brauche unterwegs das 11 Zoll Macbook Air nur für den Livebericht und für Datensicherung auf die USB-Sticks. Alles andere (insbesondere Skype) mache ich mit dem ipad mini und iphone. Falls also wirklich nur surfen, Mail, Skype, etc. ansteht, reicht ein leichtes 7-8 Zoll Hersteller-Egal Tablet völlig aus und spart Gewicht und ein zumeist mehr oder weniger klobiges Netzteil weniger im Gepäck ist ja auch nicht zu verachten :zwinker:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. September 2013, 12:44

Was spricht denn gegen ein Surface oder ein anderes Gerät mit an/abnehmbarer Tastatur? Dann hättest du beides in einem. Bilder "aussortieren" fällt mit jedem Apfelprodukt jedenfalls flach mangels Slot für jegliche Karten, und die erhältlichen Adapter die es gibt sind allesamt kagge. Und Android wäre für mich eh sofort K.O-Kriterium :whistling:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. September 2013, 08:46

Warum denn zum Bilder sichern ein Notebook/Netbook?

Ich sichere meine Bilder mit dem iPad 2. Selbst 32GB reichen mir da aus, und ich denke, dass 90% aller Urlauber deutlich keinere Datenmengen produzieren. Ein Bild hat bei meiner Kamera als RAW so 20MB. :whistling:

Beim iPad ist das löschen der Bilder total nervig, aber das ist Apfel-spezifisch. Wenn Du schon Android hast, würde ich bei Android bleiben und ein entsprechendes Tablet kaufen. Da bekommt man auch mit Modelle mit SD-Karten Slot und damit ist Speicher dann wirklich kein Problem mehr.

Ein Tablet finde ich auch vom Format für Reisen viel praktischer (Auto, Lobby, Strand, ...) und es hat GPS (Navi mit oder ohne Datenverbindung). Nur längere Texte würde ich nicht tippen wollen - aber da habe ich im Urlaub eh keine Zeit zu. :whistling:
Recherchieren, Mietwagen buchen, Flüge buchen, Hotel buchen, Wetter schauen... das alles geht mit einem Tablet deutlich besser als mit einem Netbook und fast so gut, wie mit einem Ultrabook. Mal schnell im Auto oder so sogar auch besser als ein solches. Außerdem wirst Du das Tablet auch zu Hause (als Ergänzung zum normalen Rechner) nicht mehr missen wollen. Zumindest geht's mir so. ^^

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. September 2013, 09:14

Meine Kamera hat eine Compact Flash Karte, daher muss ich die Bilder über nen USB Port sichern, das mach ich fix mit nem USB 3.0 Kartenleser.

Auf meinem tablet könnte ich sowieso keine Bilder sichern, da ich da schon so viel anderes Zeug (Filme, Apps, etc) darauf habe. Ich muss sogar mein iPhone alle 3 Tage leer machen :zwinker: also im Urlaub.
Viele Grüße Kat


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. September 2013, 09:27

Da hast Du aber nur bei Deinem Tablet ein Problem... Apfel-spezifisch. :whistling:

Bei Android gibt's genug Tablet mit SD-Karten Slot (nicht als Kartenleser, sondern als Speichererweiterung) und gleichzeitiger Möglichkeit des Anschlusses eines SD/CF Kartenlesers oder gar einer externen Festplatte. Zumindest glaube ich das zu wissen. ^^

Der Import beim iPad über das Camera Connection Kit ist extrem einfach - aber es gibt halt Einschränkungen, die andere Systeme nicht bieten.
Ich bin mal gespannt auf iOS 7, aber seit Android 4 (ICS) hat Android imho keine Nachteile mehr, aber eine ganze Menge Vorteile - zumindest wenn man zu Hause nicht für viel Geld eine komplette Apple-Infrastruktur errichtet hat. Mein iPad wird iOS 7 noch bekommen und wie es aussieht haben sie ein paar Android Features eingebaut. (:fluecht:)

Zurück zum Thema: wer Liveberichte schreibt, der bruacht natürlich eine richtige Tastatur und eine Maus. :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brazoragh« (16. September 2013, 09:32)


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. September 2013, 09:34

Apple Infrastruktur hihi....

Im ernst, mir ist das mit den Bildern alles zu umständlich. iPad is für mich da zum Surfen und spielen und Filme gucken.
Alles andere: schlepptop.

Zeig mir mal ein brettchen mit 3.0 Anschluss für ne externe Festplatte bzw 2 x USB 3.0.
Das würde ich mir tatsächlich überlegen zu kaufen. Mein Telefon wird aber kein anderes ^^
Viele Grüße Kat


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 16. September 2013, 09:50

Also umständlich ist was anderes... auf dem iPad auf jeden Fall.
Der Import geht quasi absolut vollautomatisch. Und mit der App Photosmith kann man die Bilder sogar taggen und afair leicht bearbeiten (was ich nicht machen würde) und zu Hause wird das an Lightroom übertragen - Bilder, Tags und Bearbeitung. :thumbup:

Hatte ich mir zugelegt, um schon Bilder vorzusortieren...

Bei Android habe ich keine praktischen Erfahrungen was Bilder angeht. (:crazy:)

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. September 2013, 10:04

Acer W700 zb hat 1x USB 3.0 :-) Die IFA war ja grad, sollte einiges anrollen in den nächsten Wochen.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 167

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 16. September 2013, 10:12

Ein Tablet finde ich auch vom Format für Reisen viel praktischer (Auto, Lobby, Strand, ...) und es hat GPS

Da sollte man aber aufpassen, es gibt sehr viele Tablets ohne GPS zumindest wenn du nicht 500,-€ oder mehr ausgeben möchtest. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 16. September 2013, 10:15

Acer W700 zb hat 1x USB 3.0 :-) Die IFA war ja grad, sollte einiges anrollen in den nächsten Wochen.


Wenn dann will ich Kartenleser an einen und die Festplatte an den anderen Slot hängen... Tablet nur zum "durchlaufen"

@brazo: ich fotografiere nur in RAW, kann das iPad die auch anzeigen. Hab's noch nie ausprobiert.

@kerstin: wie macht ihr das mit GPS aufm tablet? Klemmt ihr euch das ganze Ding an die Windschutzscheibe oder hält das andauernd der Beifahrer in der Hand? Ich hab fürs Telefon eine Halterung, daher frag ich, ich hatte die schon mal zu Hause vergessen und das fand ich mehr als umständlich.
Viele Grüße Kat


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 16. September 2013, 10:21

man hängt das Tablet in die Frontscheibe und verkauft es jedem der fragt als Head-up-Display (:fluecht:)

Ähnliche Themen