Du bist nicht angemeldet.

usacool

USA-Freund

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

281

Dienstag, 4. September 2018, 09:40

Good Morning,

Ich nutze wie immer die britische SIM von Three. Ich nutze die auch in Deutschland im Dauerroaming und in den 71 Ländern: 12 GB lassen sich in all den 71 Ländern nutzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »usacool« (4. September 2018, 10:01)


Karin57

USA-Freund

  • »Karin57« ist weiblich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Vertriebler

  • Private Nachricht senden

282

Dienstag, 4. September 2018, 12:58

Wir hatten letztes Jahr den Nachfolger von Cellion, Simlystore, davor Holidayphone. Hat beides gut funktioniert. Keine Werbeanrufe.
Die Straße ist das Ziel :thumbup:

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

283

Dienstag, 4. September 2018, 15:36

Good Morning,

Ich nutze wie immer die britische SIM von Three. Ich nutze die auch in Deutschland im Dauerroaming und in den 71 Ländern: 12 GB lassen sich in all den 71 Ländern nutzen.


Wer ist denn der Roaming Partner in den Staaten?

usacool

USA-Freund

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

284

Dienstag, 4. September 2018, 20:14

Man kann T-Mobile US oder AT&T wählen.

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

285

Mittwoch, 5. September 2018, 08:30

Das hört sich gut an, da reicht ja dann auch die einfache Daten-Sim.

usacool

USA-Freund

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

286

Dienstag, 11. September 2018, 16:11

Wo man aber keine 12 GB versurfen kann :thumbsup:

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

287

Dienstag, 11. September 2018, 18:18

Wo man aber keine 12 GB versurfen kann


12GB versurf ich ja zu Hause nicht mal im Jahr :-)

Und bei 3 Wochen Urlaub reiz ich schon 1 GB nicht mal ansatzweise aus :D

rubtown

Our RV is waiting

  • »rubtown« ist männlich

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 27. Juni 2013

Wohnort: Münsterland

Beruf: ist nötig

  • Private Nachricht senden

288

Mittwoch, 12. September 2018, 16:36

Good Morning,

Ich nutze wie immer die britische SIM von Three. Ich nutze die auch in Deutschland im Dauerroaming und in den 71 Ländern: 12 GB lassen sich in all den 71 Ländern nutzen.


Hört sich echt interessant an.
Ich habe die letzten Male immer eine AT&T Prepaid (bring your own phone) genutzt. Hat immer Problemlos geklappt.

aber die 12GB für gute 20 EUR sind schon Klasse!
Ich finde leider keine Kosten für Anrufe:
von USA - nach USA
von USA nach Deutschland ?

Vielleicht bin ich auch einfach nur Blind - hat wer Erfahrung mit diesem Anbieter? und ob wirklich das gesamte Tlekom US und/oder AT&T Netz zur verfügung steht?
Over and Out
Dein
RUBTOWN - Team
--------------------------------------------------------
Lust auf Bar-B-Que? - www.rubtown.com

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

289

Freitag, 14. September 2018, 10:30

Bitte steinigt mich nicht, aber ich hätte da mal eine grundsätzliche Frage.
Nutzt ihr für die amerikanischen SIM-Karten ein Zweithandy? Oder baut ihr aus Eurem eigenen Smartphone extra da SIM raus? ?(

Bislang habe ich nie eine SIM im Ausland benutzt, aber überlege für das nächste Mal. engel1
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 991

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

290

Freitag, 14. September 2018, 10:49

Ich habe schon beides gemacht, einmal die US Sim ins Tablet (Asus Fonepad, das ist eigentlich ein übergroßes Handy), die letzten 2 mal ins normale Samsung Handy, da das mit WhatsApp einfacher ist und ich jederzeit ohne etwas umzustellen erreichbar bin.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

291

Freitag, 14. September 2018, 11:01


Nutzt ihr für die amerikanischen SIM-Karten ein Zweithandy?


Ich hab seit Jahren Dual-Sim. Das ist perfekt.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 971

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

292

Freitag, 14. September 2018, 11:09

Nutzt ihr für die amerikanischen SIM-Karten ein Zweithandy? Oder baut ihr aus Eurem eigenen Smartphone extra da SIM raus? ?(

Ich wechsle die SIM im Flugzeug, hab' da genug Zeit... ^^

WhatsApp (falls vorhanden) fragt dann, ob man die neue Nummer nutzen will. Da einfach mit "Nein" antworten, und die Kontakte können einen weiterhin erreichen, ohne irgendwas zu ändern. Umgekehrt natürlich auch.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

293

Freitag, 14. September 2018, 11:31

Nutzt ihr für die amerikanischen SIM-Karten ein Zweithandy? Oder baut ihr aus Eurem eigenen Smartphone extra da SIM raus? ?(

Ich wechsle die SIM im Flugzeug, hab' da genug Zeit... ^^

WhatsApp (falls vorhanden) fragt dann, ob man die neue Nummer nutzen will. Da einfach mit "Nein" antworten, und die Kontakte können einen weiterhin erreichen, ohne irgendwas zu ändern. Umgekehrt natürlich auch.

Ahhh. Okay, dachte mir, das wäre irgendwie komplizierter! :D Dann werde ich das für das nächste Mal auf jeden Fall mal ausprobieren! :thumbsup: Danke Euch!
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 971

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

294

Freitag, 14. September 2018, 11:35

Ahhh. Okay, dachte mir, das wäre irgendwie komplizierter!

Je nachdem ist es das auch. Gewisse Anbieter erfordern es, dass man die SIM-Karte noch aktiviert. Das ist vor allem der Fall, wenn du die Karte erst in den USA (z.B. bei Walmart) kaufst.

Wenn du die SIM-Karte schon zu Hause online kaufst, sollte der Shop die Karte automatisch für dich aktivieren - dann hast du damit nichts zu tun und es klappt wie beschrieben: Karte rein, einschalten, eventuell PIN eingeben... fertig. (:hutab:)

Empfehlenswerte Shops sind weiter oben im Thread erwähnt...
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

295

Freitag, 14. September 2018, 12:23

Ahhh. Okay, dachte mir, das wäre irgendwie komplizierter!

Je nachdem ist es das auch. Gewisse Anbieter erfordern es, dass man die SIM-Karte noch aktiviert. Das ist vor allem der Fall, wenn du die Karte erst in den USA (z.B. bei Walmart) kaufst.

Wenn du die SIM-Karte schon zu Hause online kaufst, sollte der Shop die Karte automatisch für dich aktivieren - dann hast du damit nichts zu tun und es klappt wie beschrieben: Karte rein, einschalten, eventuell PIN eingeben... fertig. (:hutab:)

Empfehlenswerte Shops sind weiter oben im Thread erwähnt...
Perfekt. Hab ich mir gleich aufgeschrieben und wenns soweit ist, dann schau ich nach nem passenden Shop! ^^
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 764

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

296

Freitag, 14. September 2018, 13:09

Seit Jahren wechsle ich die Karten im Flugzeug. Die gerade nicht gebrauchte Karte bleibt einfach hinten im Akkufach, zwischen Akku und Akkudeckel liegen. Habe ein Galaxy S5 und bei dem passt das so.

Klopek

USA-Freund

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. November 2016

  • Private Nachricht senden

297

Samstag, 15. September 2018, 23:09

Vlt etwas ungewöhnliche Frage, aber gibts US Prepaid Anbieter, die auch mit eSIM funktionieren?

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

298

Heute, 13:47

Ich habe jegzt eine H2O SIM gekauft und heute eine email mit den Aktivierungshinweisen bekommen.

Da steht jetzt, dass ich immer so eine bestimmte Nummer, ziemlich lang..., vorneweg wählen muss, wenn ich telefonieren möchte. Das klingt etwas umständlich...aber nun gut. Was ich nicht ganz kapiere:

In der Mail heißt es, "wählen sie zuerst die Rufnummer 1(...).......... Und dann die Ländervorwahl, für D 01149, dann die Rufnummer ohne die 0 in der Ortsvorwahl."

Ich dachte immer, die Vorwahl für D sei 0049...?

Und die erste Nummer, die ich da immer vorher wählen soll sieht ja so aus: 1(1313)2387647... Gehört diese" 1" am Anfang auch schon dazu? Oder bedeutet das "Rufnummer1"? Weil die "1" da so vor der Klammer steht?

Sorry, ich hab von sowas einfach keine Ahnung (:fluecht:)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 991

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

299

Heute, 14:16

Von der USA aus ist die Vorwahl immer 011 und dann das Land, die Vorvorwahl musst du nicht unbedingt wählen, hat bei uns auch immer ohne ins Festnetz geklappt, allerdings kannst du dann nur 10 unterschiedliche Nummern in Europa anrufen.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

300

Heute, 14:22

Aha! Ich danke dir, Kerstin!
Ich denke, 10 Nummern reichen mir :D dann kann ich mir das getippe schenken :-)
Dann also nur die 01149 und so weiter...?!?
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT