Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Dezember 2012, 09:12

Test the West Planung 2013

Hallo werte Stammtischgemeinde :-)

nach längerer Abwesenheit hier im Forum meld ich mich wieder zurück um euch gleich mit meiner Planung 2013 zu nerven (:aetsch:)

Wir wollen vom 16.05. - 06.06.13 die klassische Südwestrunde abarbeiten. Wir haben 21 Tage zur Verfügung


Die Planung sieht folgerndermaßen aus:

Abflug HAJ-CDG-SFO Ankunft 12:50h

1. SFO - Monterey 1Ü

2. Monterey - Santa Barbara 1Ü

3. Santa Barbara - L.A. 2Ü evtl. Unversalstudios

4. L.A. - San Diego 2Ü

5. San Diego - Palm Springs 1Ü

6. Palm Springs - Twenty Nine Palms 1Ü (Yoshua Tree)

7. Twenty Nine Palms - Las Vegas 1Ü

8. Las Vegas - Flagstaff 1Ü

9. Flagstaff - Grand Canyon - Monument Valley Ist das an einem Tag zu schaffen?? 1Ü im The View

10. Monument Valley - Page 1Ü

11. Page - Bryce Canyon - Zion 1Ü

12. Zion - Las Vegas 1Ü evtl. noch Valley of Fire, das kenne ich noch nicht

13. Las Vegas - Richtung Yosemite ABER WO ÜBERNACHTEN 1Ü Wollen durchs Death Valley fahren

14. Yosemite 1Ü

15. SFO 4Ü


Flug p.P. AirFrance 810€
Mietwagen Midsize SUV inkl. GPS Goldpaket 770€

So und nun warte, danke und freue ich auf eure Antworten :-)

Werde erstmal lecker Frühstücken :thumbsup:
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 982

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Dezember 2012, 09:40

Morgen Micha,
es gibt Dich also noch. 8-)

Gute Tour, mit ein paar Verbesserungsmöglichkeiten.

Am Tag 7 würde ich von 29Palms nach Flagstaff fahren und dafür von Zion kommend 2 Nächte in Las Vegas bleiben.
Wenn Du noch nicht im Valley of Fire warst, fahr unbedingt hin. Liegt an diesem Tag gut auf der Strecke.
Zwischen LV und Yosemite bieten sich mehrere Varianten an:
- Übernachtung im DV
- Übernachtung in Lone Pine
- Übernachtung in Lee Vining
Ich würde zwischen Death Valley und Lone Pine schwanken.
Und falls die Tioga Rd noch closed ist, würde ich eine der nördlicheren Pässe wählen.
Haben wir Anfang Mai 2005 auch gemacht. Start in Furnace Creek Ranch, dann über den Carson Pass zum CA49 und Hotel in Angels Camp.
Alles an einem Tag und ohne Stress.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 219

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Dezember 2012, 09:43

Auf die Schnelle (weil ich gleich zum Treffen fahre):

Wieso fährst du nicht vom Joshua direkt zum GC sondern übre LV, wo du nochmals bist?
Übernachte nicht in Flagstaff sondern in Tusayan, dann ist es an dem Tag bis zum MV kein Problem
Bei Tag 11 lässt du viel zu viel am Wegesrand liegen und es wird dem Bryce bzw. Zion auch nicht gerecht
Von LV übers DV nach Yosemite und SF wird schwierig, da der Tioga zu 99% noch zu sein wird
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Dezember 2012, 10:39

Moin,

Tag 6/7 versteh ich nicht, warum nicht 2 Ü in Palm Springs oder 2Ü in 29Palms? Da sparst Du Dir 1x umziehen mit dem ganzen Gerödel.

Was genau hast Du vor in Palm Springs? Evtl. reicht nur 1 Tag, den gesparten Tag kannst Du gut für die Bryce/Zion-Area verwenden.

Ansonsten sehe ich es auch so, dass Du vom Yoshua Tree gleich zum GC fahren solltest, das macht streckentechnisch mehr Sinn.

Tag 9: Ist zu schaffen wenn Du nicht reinwandern willst, die Viewpoints am GC sind in 3-4h ganz locker abgefahren. 2-3 sollte auch reichen...
Übernachtung in Tusayan macht Sinn, Du kannst den Sonnenaufgang mitnehmen. Flagstaff ist natürlich preislich günstiger.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Dezember 2012, 10:48

Tusayan


Wir wollten von Palm Springs durch den YT nach 29Palms.

Ich meine, wenn es machbar ist, dann fahren wir von SD duch den YT bis 29Palms dann spare ich noch eine Übernachtung
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Dezember 2012, 11:07

Wenn Du in Palm Springs nix weiter vor hast, kannst Du früh in SD losfahren, über den Yoshua Tree nach 29P und nächsten Tag weiter, das ist kein Problem.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

tspitz

USA Experte

  • »tspitz« ist männlich

Beiträge: 1 271

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Vogtland

Beruf: Oberbastler

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Dezember 2012, 11:14

Ich sehe schon, du hast das gleiche Problem wie wir alle...viel zu wenig Zeit :rolleyes:

Eine ähnliche Runde haben wir 2010 gemacht, allerdings ohne Monument Valley und ohne Yosemite, wenn ich meine Pläne hier veröffentlicht habe kam meistens der Satz:

"Weniger ist mehr"

den würde ich mir jetzt erlauben auch mal zu sagen :D
Du möchtest in den 21 Tagen so die bekanntesten NP mit einmal abklappern, aber was willst du da dann wirklich sehen ?
z.B. Tag 11/12 ... Page / Bryce / Zion / VoF / Las Vegas... das alles in 2 Tagen, da fährste doch dann doch wirklich nur durch, gerade im Zion wo du ja auch noch das meiste mit dem Shuttle Bus anfährst ...

Dem Yoshua Tree habt ihr jetzt recht viel Zeit gewidmet (Im Vergleich zu den anderen NP) hat das einen besonderen Grund?

Vielleicht als Alternative:
Von San Diego über den Yoshua Tree nach Kingmann o.ä. fahren und am nächsten Tag weiter nach Tusayan (evtl über Route66 und / oder Oatman)
Damit hättest du 2 Tage gewonnen die in den genannten NP sicher gut angelegt sind.
Durch Las Vegas fahrt ihr auch nur durch, aber vielleicht ward ihr da schon mal ?

Bei 21 Tagen bleibt allerdings immer etwas auf der Strecke, geht wahrscheinlich jeden so :D

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Dezember 2012, 11:41

Für meine Frau ist es das erste Mal, dass sie den Südwesten sieht.

Daher dieses bekloppte vollgepackte Program :evil:
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Dezember 2012, 11:44

Dem Yoshua Tree habt ihr jetzt recht viel Zeit gewidmet (Im Vergleich zu den anderen NP) hat das einen besonderen Grund?


Naja wenn ich von SD durch den JT fahre und am selben Abend in 29Palms bin, habe ich ja soviel Zeit im JT nicht verbracht.

Aber du hast recht, es ist eine Ochsentour ;-(
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Dezember 2012, 11:53

Von SD bis Yoshua Tree sind es ca. 2,5h. Da bleibt für den Yoshua Tree genug Zeit.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Dezember 2012, 12:12

Tag von nach Übernachtungen
16.05.2013 SFO Monterey 1,00
17.05.2013 Monterey St. Barbara 1,00
18.05.2013 St. Barbara L.A. 1,00
19.05.2013 L.A. L.A. 1,00
20.05.2013 L.A. San Diego 1,00
21.05.2013 San Diego San Diego 1,00
22.05.2013 San Diego 29Palms inkl. JT 1,00
23.05.2013 29Palms Tusayan 1,00
24.05.2013 Tusayan Monument Valley inkl GC 1,00
25.05.2013 Monument Valley Page 1,00
26.05.2013 Page Bryce und Zion 1,00
27.05.2013 Bryce und Zion Valley of fire Las Vegas 1,00
28.05.2013 Las Vegas Las Vegas 1,00
29.05.2013 Las Vegas Furnace Creek 1,00
30.05.2013 Furnace Creek Yosemite Tioga Pass Mariposa 1,00
31.05.2013 Yosemite Yosemite 1,00
01.06.2013 Yosemite SFO 1,00
02.06.2013 SFO SFO 1,00
03.06.2013 SFO SFO 1,00
04.06.2013 SFO SFO 1,00
05.06.2013 SFO SFO 1,00
06.06.2013 Abreise

So ich habe mal nach euren Vorschlägen die Tour umgebastelt.

Ich denke aber, dass 3 volle Tage in SFO reichen. Also könnte ich noch eine Nacht in die Tour integrieren, aber wo?????
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





tspitz

USA Experte

  • »tspitz« ist männlich

Beiträge: 1 271

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Vogtland

Beruf: Oberbastler

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Dezember 2012, 12:48


Ich denke aber, dass 3 volle Tage in SFO reichen. Also könnte ich noch eine Nacht in die Tour integrieren, aber wo?????
je nachdem was du sehen willst :zwinker:

In San Francisco kann man auch gut ne Woche oder mehr verbringen :thumbup:
Den Tag in die Tour einzubauen macht aber schon Sinn, wie gesagt ich würde Zion/Bryce etwas mehr Zeit gönnen

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 16. Dezember 2012, 13:14

Jupp,

Bryce/Zion
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 16. Dezember 2012, 13:42

Wäre das Örtchen Tropic dann nicht eine gute Wahl??
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Dezember 2012, 14:15

Tropic ist ne gute Wahl für den Bryce :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 105

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Dezember 2012, 15:13

Mit dem Tag mehr im Bryce finde ich die Tour ganz gut, nur würde ich von Furnace Creek, wenn der Tioga offen ist, nur bis Lee Vining fahren und z.B. den Mono Lake mitnehmen.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:45

und Bodie ??

... wenn schon Mono Lake, dann sollte man aber Bodie auch nicht ganz außen vor lassen.
Paßt gut rein in eine "Ersttäter"-Tour - so'ne halbwegs authentische Geisterstadt, und liegt eigentlich fast am Weg.
Gruß Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Ideen nehmen Gestalt an...

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich
  • »mikra49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 16. Dezember 2012, 17:58

... wenn schon Mono Lake, dann sollte man aber Bodie auch nicht ganz außen vor lassen.
Paßt gut rein in eine "Ersttäter"-Tour - so'ne halbwegs authentische Geisterstadt, und liegt eigentlich fast am Weg.
Gruß Jens


@Jens
Yep habe ich eben in die Planung aufgenommen :thumbsup:
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Benzerter

USA-Stammtisch-Freund

  • »Benzerter« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Benzweiler ( Hunsrück )

Beruf: Pensionär und Vaterlandsverteidiger a.D.

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 16. Dezember 2012, 18:33

Wäre das Örtchen Tropic dann nicht eine gute Wahl??

Tropic ist eigentlich ideal, es sind mit dem Auto eine knappe Stunde ( eher weniger ) bis zum Bryce und im Gegensatz zu den Hotels direkt am Bryce sehr viel günstiger.
Wir haben dort in einem kleinen Motel vor 1 Jahr übernachtet - war mit Frühstück so um die 60 $ pro Nacht.

Gerhad
Bei Stammtischtreffen dabei

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 303

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 25. Dezember 2012, 14:52

... wenn schon Mono Lake, dann sollte man aber Bodie auch nicht ganz außen vor lassen.
Paßt gut rein in eine "Ersttäter"-Tour - so'ne halbwegs authentische Geisterstadt, und liegt eigentlich fast am Weg.
Gruß Jens
Hm, meine Meinung dazu: Mono Lake "richtig" und Bodie "richtig" und dann übern Tioga und noch bis Mariposa - halte ich für zu viel an einem Tag? Mit "richtig" meine ich, eben nicht nur dran vorbei düsen und vom Visitor Center die Tuffas knipsen, sondern auch an die abgelegeneren Stellen fahren. Wir haben im September genau so überlegt und uns dann gegen Bodie entschieden, weil wir da auch nicht nur 'ne Stunde rumhetzen wollten. Und "direkt am Weg" liegt es auch nicht, wobei es für USA-Verhältnisse durchaus nah ist. Ich schätze mal mindestens 30 bis 40 Minuten je Richtung von/bis Lee Vining?

Würde ich lieber am Tenaya Lake verbringen oder in den Toul.... Meadows, da kommt er vermutlich dann auch nicht wieder vorbei. Wo übernachtet ihr bzgl. Yosemite?

Ähnliche Themen