Du bist nicht angemeldet.

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 20. Oktober 2012, 22:15

Was für ein besch..... Wetter! Schade denn St Augustine ist sooooo schön :rolleyes:

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 396

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 21. Oktober 2012, 10:43

Jetzt reise ich auch mit. :D Schade mit dem Wetter, aber ins Kennedy Space Center würde ich auch gerne mal. Viel Spass noch. :thumbsup:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 21. Oktober 2012, 13:49

Sonntag, 26.8.2012 Auf nach Savannah


Auf geht’s nach Savannah, aber erst mal wurde heute etwas länger geschlafen und dann gefrühstückt. Gegen 10°° ging es los. Auf unserem Weg begegneten uns 230-250 dieser Fahrzeuge die alle Richtung Florida unterwegs waren um dort gegebenenfalls die Strommasten wieder aufzustellen, die Isaac umknickt.


Mittag gegessen wurde in einem Statepark, an den Namen erinnere ich mich leider nicht mehr, mit einem interessanten Strand.



Da das Wetter besser als erwartet war, fuhren wir erst mal an Savannah vorbei, an den Strand nach Tybee Island.


.



Danach ging es ins Thunderbird Inn Motel, das uns wieder von Hotwire zugelost worden ist. Das Motel versucht mit aller Macht die Sixties am leben zu erhalten sowohl optisch (allerdings mit renovierten Zimmern) als auch musikalisch, denn es dröhnen Hits aus den 60ern lautstark aus den Außenlautsprechern und das bis ca. 10°° am Abend. Meinen Mann und mich stört das nicht sonderlich, aber unsere Kinder sind wenig begeistert. Da seit heute Morgen unser Auto anzeigt, dass ein Ölwechsel fällig ist, lassen wir unsere Kinder im Hotel und tauschen das Auto am Airport. Eine Choiceline gibt es nicht, aber die Dame bemühte sich uns ein Auto mit großen Kofferraum aus den vielen Schlüsseln herauszusuchen. Ein Jeep Liberty ist es dann geworden, als wir zurück kamen meinten unsere Kinder nur der schaut aber scheußlich aus.



Wir starten bald nach unserer Rückkunft zu einer Besichtigungstour der Stadt. Die Stadt ist nett, aber voll auf Touristen ausgerichtet und rappelvoll, na ja es ist ja auch Wochenende.


.



Nach zwei Stunden wurde es uns zuviel und wir machten uns auf ein Restaurant zu finden und eine Kleinigkeit zu essen und dann ging es ab ins Hotel.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 185

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 21. Oktober 2012, 14:00

:8o: Tornado beim Cape Canaveral.....
Schade, dass es nicht nit St. Augustine geklappt hat.
Mir hat damals Savannah gut gefallen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 21. Oktober 2012, 14:35

Mir hat damals Savannah gut gefallen.

Das Städtchen ist schon ganz nett, aber an der Promenade am Wasser dachte man, bei den Menschenmassen, du bist auf dem Oktoberfest. Das Wochenende sollte man wahrscheinlich dort vermeiden.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 22. Oktober 2012, 08:53

Montag, 27.8.2012 Charleston mit dem Trolley und zu Fuß

Laut Wetterbericht sollte eine Schlechtwetterfront die Küste hoch ziehen, deshalb beschlossen wir zügig weiter zu fahren und nicht wie geplant in Charleston zu übernachten, sondern weiter bis nach Myrtle Beach zu fahren und in Charleston nur eine Stadtbesichtigung mit den kostenlosen Trolleys zu machen. Drei Routen sind kostenlos und bringen einen zu vielen interessanten Stellen in der Stadt.



Danach sind wir im Zentrum noch etwas herum geschlendert.

.


.



Charleston hat uns super gefallen, sogar viel besser als Savannah, das lag aber vielleicht auch daran, dass es Montag war und die amerikanischen Wochenendtouristen schon wieder arbeiten mussten. Hier wären wir gerne noch länger geblieben.

Heute gewannen wir bei HW „The Breakers Resort” in Myrtle Beach, eine Hochhausanlage mit schönen großen Zimmern und einer tollen Poolanlage innen und außen, von der man auch direkten Strandzugang zum langen, breiten Sandstrand hatte. Myrtle Beach ist ein reiner Touriort ähnlich wie die großen Urlaubsorte auf Mallorca, aber zum baden und relaxen ist es dort ok.

.




Dienstag, 28.8.2012

Wir ließen es langsam angehen, noch mal ins Pool danach noch ein Frühstück auf dem Zimmer und um 10°° wurde so langsam das Auto gepackt. Nach längeren Diskussionen wohin es heute gehen soll, haben wir uns für einen Kompromiss entschieden, wir wollten von der Küste weg Richtung Raleigh fahren und nicht wie ursprünglich geplant an der Küste entlang Richtung Outer Banks. Denn es sollte die nächsten Tage regnen und Regen am Strand in einer richtig teuren Gegend das schien uns Geldverschwendung. Einen Abstecher wollten wir noch nach Wilmington in die dortige Shoppingmall machen, da unsere Tochter meinte, dass das Einkaufen bisher viel zu kurz gekommen ist. Wir landeten schließlich in Kenly einen kleinen Ort am #95 der uns für den nächsten Tag alle Optionen offen hielt, egal ob es Richtung Shenandoah National Park, Washington oder doch Outer Banks gehen sollte. Das Wetter war heute übrigens so unterschiedlich wie es nur sein konnte von leicht Bewölkt über sintflutartige Regenfälle, als letztes dann noch strahlenden Sonnenschein. Die Strecke war extrem langweilig, so dass es nicht mal ein Foto davon gibt.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 22. Oktober 2012, 13:14

Ihr hattet aber wirklich Pech mit dem Wetter :huh:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 22. Oktober 2012, 21:43

Ihr hattet aber wirklich Pech mit dem Wetter

Wir sind ja meistens vor dem schlechten Wetter geflüchtet und hatten deshalb nur 2 richtige Regentage an denen es den ganzen Tag geschüttet hat, sonst hat es ab und zu mal eine halbe Stunde oder Stunde geregnet und das ist für den Sommer dort ja normal. :zwinker:
Froh waren wir aber, dass wir nur die ersten 4 und die letzten 3 Tage Zimmer gebucht hatten, so waren wir flexibel und konnten uns nach dem Wetter oder auch der Wünsche unserer Kinder richten. Würde ich euch auch empfehlen Tina und ein vernünftiges Zimmer zu finden war bei uns nur am Labor Day Wochenende etwas schwieriger (teurer). Schaut bei eurer Planung doch, dass Samstag und Sonntag nicht gerade auf die Outer Banks oder Niagara Falls fallen, da wird es sonst eventuell etwas teurer, bekommen wirst du aber immer etwas.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kerstin« (22. Oktober 2012, 21:49)


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 23. Oktober 2012, 08:20

Mittwoch, 29.8.2012 Wohin führt das Wetter uns wohl heute?

Um kurz nach 5°° bin ich heute wach, durch das laute tuten eines Zuges wurde ich geweckt. Meine Familie weckt so etwas nicht auf, ich habe deshalb genug Zeit im Internet zu surfen und mich über das voraussichtliche Wetter der nächsten 2 Tage zu informieren im Shenandoah soll es regnen also fällt der flach, aber der Wetterbericht für die Outer Banks hat sich deutlich gebessert von heute Mittag bis morgen Abend ist Sonnenschein vorhergesagt, da wir aber bereits gemerkt haben, dass die Vorhersage in den USA noch seltener zutrifft als bei uns bin ich immer noch skeptisch.
Nachdem der 3. Zug den Rest der Familie geweckt hat, überlegen wir wohin es heute gehen soll unsere Kinder sind fürs Meer, solange die Hoffnung besteht, dass es dort einige Zeit trocken ist und man baden kann, warm ist es ja immer gewesen in den letzten Tagen. Mein Mann wollte ja sowieso immer noch mal auf die Outer Banks, er war vor einigen Jahren schon mal da und total begeistert. Bei einem Stopp fällt uns auf, dass wir heute Morgen gar kein Zimmer gebucht hatten. hoffentlich bekommen wir noch was bezahlbares. Wir suchen mit dem Tablet, Die Buchungsportale haben nur noch was ab $120,- aufwärts und die Hotels sind nicht einmal besonders toll bewertet, dann lieber wieder Hotwire da gibt es zwar auch nichts billiges, aber wenigstens ist es nicht ganz so teuer $ 80,-+Tax für ein 2,5 Sterne Hotel in Nags Head, mal schaun was das sein wird. Es wurde das Comfort Inn South Oceanfront, als wir um 13°° ankamen mussten wir erst mal schlucken, von außen nicht gerade ansprechend, unser Zimmer war leider auch noch nicht fertig aber wir bekamen einen Parkausweis und sollten in etwa einer Stunde noch mal nachfragen.



Dann gehen wir halt erst mal einkaufen und danach Mittagessen am tollen Strand.



Um zwei konnten wir dann auch ins Zimmer und wir waren sehr angenehm überrascht, es war renoviert und blitzblank.



Lange blieben wir jedoch nicht drinnen da wir lieber noch mal an den sehr schönen und fast menschenleeren Strand wollten. Es war sehr warm, aber das Wasser war schon merklich kühler als die letzten Tage. Am Abend wollten wir ins Applebees zum Abendessen, wir fuhren aber glatt daran vorbei, nach ein paar Meilen tauchte ein Five Guys auf und da wir mittlerweile alle riesigen Hunger hatten hielten wir dort. Die Burger waren super, die besten auf unserer ganzen Reise, zufrieden machten wir uns auf den Rückweg zum Hotel und gingen zum Sonnenuntergang noch mal an den Strand.


.

.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 23. Oktober 2012, 08:41

Na bitte, wieder mal blauer Himmel auf den Fotos. Geht doch. :zwinker:
Und das Zimmer sieht auf dem Foto richtig chick aus. Hatten wir auch schon, außen pfui und innen hui. Auf jeden Fall besser als anders rum.
Bei Stammtischtreffen dabei.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:36

Da mein Internet heute wieder sehr langsam ist, hat es heute etwas gedauert bis ich Bilder hochladen konnte.
Edit: Mist jetzt habe ich auch noch einen Tag vergessen, den 30.8.

Donnerstag, 30.8.2012

Das Wetter war wie vorhergesagt toll und so beschlossen wir, dass es noch einen Strandtag geben sollte bevor wir in Richtung DC aufbrechen. Wir entschieden uns für einen Strandtag in Virginia Beach und danach wollten wir in Chesapeake übernachten, da dort die Preise viel günstiger waren als an der Küste. In den letzten Tagen sind wir sehr oft an interessant gestalteten Minigolf Anlagen vorbeigekommen und unser Sohn wollte unbedingt einmal eine Runde in solch einer Anlage spielen, da es in Virginia Beach auch einiger solcher Anlagen gab und mehr als 2 Stunden ununterbrochen am Strand in der Sonne liegen, für unsere Familie zu langweilig ist, erfüllten wir seinen Wunsch. Da es sehr heiß war entschieden wir uns für das Jungle Golf of Virginia Beach eine tolle Anlage mit viel Schatten und hatten beim spielen viel Spaß.

.


Hotwire teilte uns dann noch das Beste Hotel auf unserer Reise für $ 62,-+ Tax zu, das Hyatt Place ein 3* Hotel. Die Zimmer waren groß mit einer tollen Sitzecke, Bar, Schreibtisch einem riesigen Fernseher und zwei super bequemen Betten und einem Indoorpool.

.


Zum Abendessen gingen wir ins Olive Garden in der Nähe und danach schlenderten wir durch die nahe gelegene Mall.

Freitag, 31.8.2012

Unsere Tochter wollte unbedingt mal ausschlafen und erst um 11°° starten, was wir bei dem Hotel auch verstehen konnten. Da unser Sohn aber nicht bis um 10°° liegen bleibt egal wie bequem die Betten sind gingen wir mit ihm runter ins Schwimmbad, dass wir ganz für uns alleine hatten, das Wetter war heute nicht so toll, aber bei einem Indoorpool stört das ja nicht.


Als wir um 9:30 nach oben gingen waren wir überrascht, unsere Tochter schon fertig zum Frühstücken zu sehen, nach 2 Minuten im Zimmer wussten wir aber warum, die Familie im Nachbarzimmer machte solch einen Lärm, dass man meinen könnte sie wollen absichtlich die Einrichtung zerlegen. Wir flüchteten zum Frühstück, dass von der Auswahl her ebenfalls super war und keine Wünsche offen lies. Nach 5 Minuten setzte sich eine Familie mit 3 Kindern an den Tisch neben uns, die Kinder waren etwa 5, 6 und 8, es dauerte keine 30 Sekunden und wir waren uns sicher, dass sind unsere Zimmernachbarn. Unsere Tochter fragte uns wie man mit solchen unmöglichen Kindern in ein 3* Hotel gehen könnte, ich musste ihr Rechtgeben, sie warfen mit essen, brüllten herum, führten sich am Buffet unmöglich auf, sie fassten alles mit den Fingern an und warfen es zurück auf die Platten und das schlimmste war die Eltern sagten dazu kein Wort. Die zwei Angestellten, die für das Frühstück zuständig waren konnten einem echt leid tun, sie waren nur noch damit beschäftigt das weg zu putzen was die Kinder verschütteten oder auf den Boden schmissen. Zum Glück verschwanden sie bereits nach 15 Minuten wieder und die anderen Gäste und wir konnten in Ruhe weiter Frühstücken.
Gegen 10°° sind wir dann Richtung Washington aufgebrochen, vorher reservierten wir aber noch ein Hotel in Arlington, dieses mal aber ohne Pool, Frühstück und Parkplatz (was wir noch bereuen sollten). Da es regnete und sehr schwül war fuhren wir bis Washington durch, von dem halbstündigen Mittagessen beim Mc mal abgesehen. Zum einchecken ins Hotel ist es noch etwas zu früh deshalb machen wir noch eine kurze Stadtrundfahrt in Washington, dabei wird gleich mal geschaut wo wir morgen parken können.


.


Der Rest des Nachmittags wird im Hotel zum relaxen genutzt, das Zimmer heute ist viel kleiner aber sauber und bequem, nur das Parkhaus kostet $12,- extra und an parken in der Nachbarschaft ist nicht zu denken, da hier überall Parkverbot ist. Zum Abendessen gibt es Pizza auf dem Zimmer vom nahegelegenen Fastfood-Italiener.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kerstin« (24. Oktober 2012, 18:00)


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:26

Unerzogene Kinder sind echt schlimm, aber die Eltern dazu finde ich noch schlimmer

:thumbsup: Wie sollen Kinder auch lernen was man macht und was nicht, wenn die Eltern keinen Ton zu solch einen Benehmen sagen?
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


anja_nyc

USA-Freund

  • »anja_nyc« ist weiblich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Verwaltungsangestellte

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 21:41

Hallo zusammen!

Ich fahr' noch mit - besser spät wie nie! :D Ich finde Deinen Reisebericht echt klasse. Freue mich auf NY!


Liebe Grüße!

Anja july4

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 08:45

Hallo Anja schön das du dabei bist. Weiter geht´s.


Samstag, 1.9.2012 Washington DC

Berauschend ist das Wetter heute auch nicht, aber es ist trocken. Im Internet habe ich gestern noch den Tipp bekommen unbedingt vor 10°° in DC zu sein, dann bekommt man auch ohne Probleme am Samstag einen kostenlosen Parkplatz. Also fahren wir heute etwas früher los und bekommen nach kurzer Suche auch wirklich einen genau zwischen dem Weißen Haus und dem Obelisk, also super zentral. Wir marschierten los zuerst zum Weißen Haus, dann zum Capitol, zum Washington Monument, Jefferson und Lincoln Memorial und als wir dann nicht mehr konnten und es leicht zu regnen begann ging es zurück zum Auto. Washington fanden wir ganz nett, aber nochmal werden wir es wahrscheinlich nicht besuchen.


.

.

.

.

.


Reserviert hatten wir für heute Nacht noch nichts, weil wir nicht wussten wie lange wir in Washington DC bleiben wollen und so fuhren wir erst mal Richtung Harrisburg, durch das verlängerte Labor Day Wochenende war auf den Interstaates sehr viel los und wir fuhren einige Male herunter und auf einem parallel verlaufenden Highway weiter. Da für die nächsten beiden Tage im Staat New York viel besseres Wetter vorhergesagt wurde als in Pensylvenia, beschlossen wir noch „etwas“ weiter zu fahren und landeten schließlich in Williamsport im Holiday Inn Express, das wir erst 20 Minuten vor Ankunft reserviert hatten.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 884

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 10:13

Euer Tempo ist schon krass. Was habt Ihr zur Belustigung der Kids im Auto dabei? :whistling:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

56

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:46

Euer Tempo ist schon krass. Was habt Ihr zur Belustigung der Kids im Auto dabei?

Das Tempo ist bei uns normal, auch zuhause. Bei uns ist immer Action ruhige Minuten haben wir sehr selten, dass gibt es nur wenn mein Mann und ich mal 2 Tage alleine weg sind.
Oli bei uns läuft das im Urlaub so ab, die Kids bestimmen wie weit gefahren wird (meistens auch was sonst so gemacht wird :zwinker: ) und wenn es draußen regnet wollen die beiden lieber mit dem Auto fahren, als dass sie im Regen irgendwo rumlaufen müssen. Die beiden sind ja auch nicht mehr so klein unser "kleiner" ist 11 und mit Ipod, Nintendo und dem Internetfähigen Tablet ist das Autofahren kein Problem wir machen ja auch öfter Pausen, dann wird meist Fußball gespielt oder irgendwo herumgeklettert. Unserer Tochter ist 16 die kannst du im allgemeinen wie einen Erwachsenen behandeln, sie hat meistens im Internet geschaut wo eine große Mall oder ein großes Outlet ist und dann vorgeschlagen uns dort ein Zimmer zu suchen. Wenn nichts interessantes zu sehen war, wurde auch mal geschlafen.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 884

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:48

sie hat meistens im Internet geschaut wo eine große Mall oder ein großes Outlet ist und dann vorgeschlagen uns dort ein Zimmer zu suchen

Dann ist sie im heiratsfähigen Alter... :D

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 674

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:52

sie hat meistens im Internet geschaut wo eine große Mall oder ein großes Outlet ist und dann vorgeschlagen uns dort ein Zimmer zu suchen

Dann ist sie im heiratsfähigen Alter... :D

da kennst du die Jugend von heute aber schlecht :D

zum einen können schon 5-jährige oft besser im Inet surfen als Erwachsene und das Geld auch in Form einer Plastikkarte seinen Wert hat, wissen die heute auch nicht erst mit 18 :whistling:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 085

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:52

Dann ist sie im heiratsfähigen Alter.

Das kommt dir wohl bekannt vor, dass dort übernachtet wird wo es was zum Shoppen gibt? :D
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 884

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:59

Das kommt dir wohl bekannt vor, dass dort übernachtet wird wo es was zum Shoppen gibt? :D

Das wird nach Möglichkeit in vorauseilendem Gehorsam schon bei der Reiseplanung berücksichtigt. Nicht, dass es unterwegs Stress gibt, weil die Kreditkarte Spinnweben ansetzt... :whistling: