Du bist nicht angemeldet.

Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. März 2018, 08:52

TollPass by Alamo

Guten Morgen zusammen,

in 8 Wochen ist es soweit. Wenn nichts dazwischen kommt, übernehmen wir am 05. May unseren FFAR bei Alamo am SeaTac. Da wir die Tour an der Ostküste entlang bis nach Las Vegas über SanFrancisco und Los Angeles machen buchen wir den TollPass-Service von Alamo für 19,75 USD. Jetzt steht aber eine Frage im Raume, zwar könnte ich dort selbst nachfragen, doch mache ich es mir hier etwas einfacher ;)
- Wenn ich den TollPass-Service am Schalter buche, vielleicht sogar im OnlioneCheckIn, ist es danach notwendig den Wagen mit seinem Kennzeichen irgendwo zu Registrieren? Oder nur den Service Buchen, fertig..?
Zu den 19,75 USD kommen ganz klar die weiteren Gebühren wie die Maut auf der GoldenGate, etc.

Vielen dank für Eure Hilfe!

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. März 2018, 08:57

Wenn du an der Ostküste entlang fahren willst, dann macht der TollPass vielleicht Sinn. Aber anscheinend bist du doch eher an der Westküste unterwegs, wo mir jetzt außer der Golden Gate Bridge keine Route mit Toll einfällt. Wozu also den TollPass?
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. März 2018, 09:10

Doch, es geht die Küste entlang, die Wüste werden wir auf dem Weg nach LV zur genüge haben.

Keine Maps-Bilder hier posten bitte sondern die offizielle Google-Verlinkung nehmen

Die Vorraussichtliche Route ist auf dem Bild zu erkennen, wobei Washington bzw. dessen Küste etwas ausgespart wird.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. März 2018, 09:36

ich habe bei Alamo in Newark Airport den Toll Pass (heisst da irgendwie anders) erworben
bekam ein Schild zum anpappen an die WIndschutzscheibe, das wird bei der Toll Station automatisch erkannt
der Toll Pass beinhaltet nicht die Gebühren, aber du brauchst an den Stationen nicht anzuhalten zum bezahlen
das spart viel Zeit (es gibt oft auch extra Fahrspuren genau dafür)

im Osten der USA macht das auf jeden Fall Sinn, da gibt es viele Toll Roads und vor allem Toll pflichtige Brücken
für die Westküste lohnt das m.E. aber nicht (auch nicht weiter im Inland), da gibts zu wenig Toll pflichtige Straßen/Brücken

gleiche einfach deine Route mit der Liste der Toll Roads ab

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 286

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. März 2018, 11:11

Doch, es geht die Küste entlang, die Wüste werden wir auf dem Weg nach LV zur genüge haben.
Ja die Küste entlang schon, aber halt die West-Küste. Wir haben eine ähnliche Route 2014 gemacht und dabei keine Maut-Straße benutzt. Die einzige Maut, die ich da bezahlt hatte, war an der Golden Gate.

Bei Stammtischtreffen dabei.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. März 2018, 11:23

ich fahre im Juni von San Francisco nach Seattle
da kostet nicht mal die Golden Gate Bridge, weil stadtauswärts :)

Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. März 2018, 11:26

Vielen Dank für Eure antworten!

Nun, dies macht es nicht leichter für mich. Klar die Golden Gate kostet rund 7 USD. Vermutlich we de ich die 20 Dollar investieren, dies wird das ganze dann etwas vereinfachen; nur ein wenig mehr kosten. Der Wagen macht schon 1700 USD, da fallen die 20 Dollar kaum auf, vor allem dank des günstigen Wechselkurs derzeit.

@Rentacop, ist bei deiner Antwort etwas untergegangen? Verstehe nicht was du mit dem gespiegelten Bild meinst.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 130

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 6. März 2018, 11:37

@Rentacop, ist bei deiner Antwort etwas untergegangen? Verstehe nicht was du mit dem gespiegelten Bild meinst.


es war ein Witz, weil Du Ostküste geschrieben hast.

Du weißt schon, dass Du trotz TollPass die Maut bezahlen musst, ne ? KLICK

Was hast du denn für ein Auto ... ich mein 300 abgezogen wegen einwegmiete... aber trotzdem...1.400 ? Full Size ?
Viele Grüße Kat


Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2018, 13:31

Wennn du gerne einen TollPass kaufen möchtest, dann tue es. Brauchen wirst du ihn nicht.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. März 2018, 16:10

Oh verdammt..! Ja.. Nirmals ohne Seife waschen, heißt es doch so toll. Sorry.

Und ja, es wird ein Fullsize, also Tahoe o.ä.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 6. März 2018, 16:18

ich hatte auf der letzen Reise einen GMC Yukon
davon war ich wirklich begeistert
war sogar besser als der Ford Expedition, den ich in Texas hatte

Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2018, 17:32

Yukon, sieht sehr edel aus, zumindest bei Google Pics. Ich habe „nur“ FFAR gebucht, für 800 USD weniger wäre es sicher ein Smart geworden. (:tongue:)
Spätestens in 8 Wochen melde ich mich mit Fotos vom Fahrzeug in dem anderen Thread.
Ich bin mal gespannt, nur schade dass es in SeaTac keine ChoiceLine gibt, zumindest bei Alamo.

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 404

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. März 2018, 17:47

Ich bin mal gespannt, nur schade dass es in SeaTac keine ChoiceLine gibt, zumindest bei Alamo.
Doch, die gibt es. So sieht die Midsize SUV-Line aus....


Speckthehut

USA-Freund

  • »Speckthehut« ist männlich
  • »Speckthehut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. September 2017

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 6. März 2018, 18:56

Danke! Viele Überraschungen gibt dieses Forum her...
Ich meine gelesen zu haben, dass Alamo am Flughafen von Seattle (seaTac) explizit keine ChoiceLine anbietet. Doch ich werde es Live sehen, solange ich den Anschlussflug bekomme (Doch da geht Nachmittags noch einer)

Insbesondere vom Auto werde ich berichten.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 130

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 6. März 2018, 19:54

800 Euro ( inkl einwegmiete )weniger Als du Zahl ich, allerdings für 25 Tage und für nen Midsize in der emerald aisle. Sea bis las
Viele Grüße Kat


Carsten78

Stammuser

  • »Carsten78« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

Wohnort: Lüneburger Heide

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 6. März 2018, 22:42

Ich meine gelesen zu haben, dass Alamo am Flughafen von Seattle (seaTac) explizit keine ChoiceLine anbietet
Alamo bietet am SeaTac definitiv eine Choice Line an. Haben wir 2016 gehabt. Und für 20$ Trinkgeld gabs das Upgrade von Mid-Size auf Standard SUV... :D
july4
Schöne Grüße aus der Lüneburger Heide
von Maike & Carsten
USA Reisen: 2010, 2012, 2014, 2016