Du bist nicht angemeldet.

Chris031277

USA-Freund

  • »Chris031277« ist männlich
  • »Chris031277« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

Wohnort: Schortens

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. September 2014, 08:01

Tour USA 2015

Hallo...

endlich ist es soweit...Tickets sind gebucht und nun gehts an die Planung für den Urlaub. Knapp 26 Tage stehen zu Verfügung wobei wir ca. 10-12 Tage in Texas bei Verwandten verbringen werden.
Der erste Teil des Urlaubs wollten wir eine kleine Rundreise machen, die wie folgt aussehen soll:

Landung in Miami --> Myrtle Beach --> Louisville --> Nashville --> Memhpis --> Little Rock --> Dallas --> Housten --> New Orleans --> Miami (Abflug)

Für die Runde sind knapp 12 Tage eingeplant..das fahren ist keine Problem zu 3 und wenn die Angaben über Maps stimmten ist die längste Tour die von Miami nach Myrtle Beach.

Warum Myrtle Beach?? Wer HDC mag der sollte doch zumindest einmal dieses sehr spezielle Gebäude gesehen haben, einige wissen wovon ich spreche.
Louisville steht auf dem Plan weil wir dort eine Destille besuchen wollen Angel´s Envy...unweit davon entfernt liegt auch noch die Destille von Wild Turkey*gg*
Naja Nashville und Memphis muss mal wohl nicht erklären,
Little Rock einfach weil es aus meiner Sicht der wohl enspannteste Weg nach Dallas sein wird.
Dallas...wer Fast´n Loud von DMAX kennt weiß wo wir hin wollen...genau zu den Gas Monkeys*gg*
New Orleans wird eine Raddampfer tour auf dem Mississippi gemacht mit Live Musik und Abendessen!
Housten...weil ich da schon war und die Stadt einfach nett finde..außerdem liegt sie auf dem Rückweg nach Miami*gg*
Miami...wenn noch Zeit bleibt mal bei Miami Ink. reinschauen...und wer weiß...wenn die Zeit haben und ich noch paar Dollar in der Tasche :-)

Aber noch ist die Tour nicht fest....wer noch nette Sachen weiß in Tennessee, Kentucky, Arkansas oder South Carolina....bitte melden und posten.

Vielen Dank.

Grüße

Chris

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2014, 08:06

Viel beitragen kann ich vermutlich nicht, aber du hast nirgendwo was zum Zeitpunkt geschrieben, wann solls denn losgehen? ?(

VIVALASVEGAS

USA Experte

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 7. September 2012

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2014, 08:25

Nette Runde, mal was anderes. Irgendwie fehlt mir, das für mich entscheidende in den USA. Die Natur. Ich hoffe ihr werdet von den TV Bekanntschaften in Wirklichkeit nicht enttäuscht. Amerikaner sind Meister der Illusion. Die Wirklichkeit hinkt hinterher. Savannah und Charlston nicht vergessen. Dann über den Great Smoky Mountains NP-Cumberland Falls nach Louisville. Bevor ihr nach Louisville kommt stoppt im Natural Bridge State Park in Kentucky, mit vielen Arches ergo Steinbrücken. In Louisville selber ist das Slugger Museum (Fabrik für Baseballschläger) interessant und verpassen solltet ihr einen Gang durch Old Louisville nicht. Ggf. das Ali Center wenn euch Boxen interessiert, M.Ali ist in Louisville geboren. Auf dem Weg nach Nashville in Loretto ist die Distille von Makers Mark (mittlerweile auch in Deutschland bekannt.) in Bowling Green ist das Corvette Museum sicher was für euch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VIVALASVEGAS« (12. September 2014, 08:32)


Chris031277

USA-Freund

  • »Chris031277« ist männlich
  • »Chris031277« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

Wohnort: Schortens

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. September 2014, 08:30

Upps,

der Zeitpunkt...los gehts am 20.03 bis zum 16.04.2015.

Chris031277

USA-Freund

  • »Chris031277« ist männlich
  • »Chris031277« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

Wohnort: Schortens

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. September 2014, 08:39

Das ist zum Glück nicht meine erste Tour rüber deswegen sind natürlich in der Tour auch Landschaften bei wie die Smoky Mountains etc...nur deswegen fahren wir durch Tennessee und Kentucky. In Texas ist dann zum Beispiel noch Corpus Christi dabei..eine Strandlandschaft und absoluter Gegensatz zum Texas rund um Housten.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 094

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 12. September 2014, 13:16

Ich versteh' nicht ganz warum die Tour in Miami anfängt/aufhört. Die Strecken sind unendlich lang zwischen Miami und Myrtle Beach und am Schluss zwischen New Orleans und Miami. Atlanta hätte sich da eher angeboten...

Ich fahre auch gerne mal eine weite Strecke, aber das wär mir absolut zu viel... :S:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. September 2014, 18:36

Ähem... jetzt müssen wir aber schon mal fragen, ob ihr euch die Entfernungen auch wirklich angesehen habt?
Das sind mal ganz locker 6.000 km reine Fahrstrecke, wobei du da sicher noch einiges drauflegen musst.
Und das in 12 Tagen? Oder haben wir da was falsch verstanden? ?(
Da braucht ihr euch um Sightseeing keine Gedanken mehr zu machen - denn dafür habt ihr so gut wie keine Zeit mehr...
Ihr kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf etwa 600 km/Tag - im Durchschnitt.
Wir planen unsere Reisen auch immer sehr straff und packen enorm viel rein. 2011 hatten wir einen Durchschnitt von knapp 380 km/Tag, dieses Jahr 340 km/Tag.
2011 war eindeutig zu viel, dieses Jahr gerade noch so o.k. Aber was ihr da vorhabt, solltet ihr vielleicht nochmal überdenken.

(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. September 2014, 19:14

Landung in Miami --> Myrtle Beach --> Louisville --> Nashville --> Memhpis --> Little Rock --> New Orleans --> Housten --> Dallas dann ein Inlandsflug nach Miami (Abflug) Das wäre für mich das einzige was Sinn macht wieder zurück nach Miami zu fahren sind einfach zu viele Meilen.
Liebe Grüße
Kerstin



Chris031277

USA-Freund

  • »Chris031277« ist männlich
  • »Chris031277« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

Wohnort: Schortens

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 13. September 2014, 14:54

Wir haben uns die strecken angesehen. Miami deswegen weil wir dort bekannte haben ebenso in houston. Ist ja auch bisher nur ein plan und noch nichts in stein gemeiselt ausser das datum.

Also wir haben 12 Tage geplant ohne die Fahrten...wenns dann 14 oder 15 werden ist das nicht so wild...sind da recht flexibel was die Tage angeht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris031277« (13. September 2014, 15:11)


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 13. September 2014, 15:23

Selbst bei 15 Tagen ist das viel, wir sind 2012 von Florida über die Niagara Fälle nach NYC waren knapp 3000 Meilen dafür hatten wir aber 21 Tage Zeit für die Fahrt und 3 Tage NYC, war im nachhinein schon recht viel für den Osten und würden wir so bestimmt nicht noch einmal machen. Bei euch wären es 3600 Meilen in 12- 15 Tagen das ist schon wirklich heftig. Wenn Miami und Housten gesteckt sind würde ich wenigstens Myrtle Beach und Lexington raus nehmen.
Liebe Grüße
Kerstin



Chris031277

USA-Freund

  • »Chris031277« ist männlich
  • »Chris031277« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

Wohnort: Schortens

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. September 2014, 15:40

Myrtle Beach ist kein muss. Das mit dem Fahren ist ja so kein Thema..wir sind zu dritt unterwegs, was die Fahrzeit für jeden von uns relativ erträglich macht. Letztes Jahr hatten wir eine ähnlich lange Fahrstrecke und wir sind damit soweit ganz gut zurecht gekommen hatten also nicht sehr viel Stress.