Du bist nicht angemeldet.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 4. Dezember 2017, 07:47

danke andie
besonders für den Reisebericht, aus dem ich einiges für meine Planung übernehmen kann
offensichtlich kann man doch trotz Schnee noch viel zu sehen bekommen ^^ (war ja fast dieselbe Jahreszeit wie bei mir)

Tinchen

USA Experte

  • »Tinchen« ist weiblich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 12. Juni 2014

Wohnort: NRW

Beruf: Zahlenjongleurin

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 4. Dezember 2017, 19:52

Für den Lassen NP kann ich das Hat Creek Resort empfehlen, wobei man das Wörtchen Resort nicht überbewerten sollte. :zwinker:
Klick
Viele Grüße
Bettina

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

63

Freitag, 8. Dezember 2017, 14:24

ich hab mal wieder ein Update meiner Routen-Planung
zwei Wochen sind einfach zu wenig :(, aber so ist es nun mal

auf Oregon Coast, Columbia Gorge, Mt Helena, Mt Ranier und vieles anderes muss ich leider verzichten
ich habe aber einiges davon in der alternativen Planung
ich buche nichts vor, kann und will besonders auf das Wetter reagieren können


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

64

Samstag, 9. Dezember 2017, 14:19

kleines Update

die Tri-Cities (Richland/Kennewick/Pasco) haben mich nicht überzeugt
relativ hohe Preise für nichts was mich überzeugt

Hermiston gefällt mir da schon viel besser ...

warum gibt es am Columbia River eigentlich immer nur Motels auf der Oregen-Seite ?

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

65

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:04

war schon mal jemand im Cascade-Siskiyou NM ?

wäre bei meiner geplanten Route vielleicht eine Alternative zum Lava Beds NM, was mich vom Papier her nicht so überzeugt
dann würde die Strecke auch durch die Mt Shesta Region führen, die mir ganz interessant erscheint

Verena1

USA-Freund

  • »Verena1« ist weiblich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 22. Januar 2015

  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:50

danke Waldi
Fortuna und das von dir genannte Hotel hatte ich schon in meiner Liste ;)
die Brauerei noch nicht, klingt sehr interessant

ich fahre von Süden nach Norden
und möchte gerne sowohl zu den Redwoods (also fast bis Crescent City) als auch zum Lassen Volcanic NP
hab aber nur beschränkt viele Reisetage :(
will also an einem Tag von der Eureka-Region zu den Redwoods und wieder zurück
da ist halt jeder km wichtig, darum würde ich lieber weiter nördlich übernachten

Eureka ist wirklich nicht schön, würde da in Ferndale übernachten, ein wunderschönes kleines Städtchen mit vielen alten viktorianischen Häuser.

Für den Lassen haben wir in Chester im Best Western Rose Quartz Inn übernachtet, liegt optimal für den Lassen.

Im Olympic würde ich nicht in Forks übernachten, sondern direkt in La Push an der First Beach, das ist schon ein geniales Erlebnis morgens früh direkt am Strand spazieren zu gehen, sowie Sonnenuntergang von der Terrasse aus zu bewundern. Forks ist auch nichts schönes und der Vampir-Glanz ist auch verblasst.