Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich
  • »Tom goes West« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juli 2013, 12:56

Tour von Seattle nach San Franciso

Mahlzeit wir sind vom 03.09. bis zum 21.09.2013 auf Tour. Es geht von Seattle nach San Francisco.

Bisher sind in Seattle das Hotel FIVE und in San Francisco das Wharf Inn gebucht. Ich stell mal meine vorläufige Routenplanung zur Debatte. Für Tipps sind wir dankbar - wir sind übrigens meine bessere Hälfte und ich.

03.09. Abflug DUS über London nach Seattle Ankunft Seattle 16:35
04.09. Seattle
05.09. Seattle
06.09 Weiterfahrt zum Olympic NP
07.09. Olympic NP
08.09. Olympic NP
09.09. Mt Rainier
10.09. Mt. St. Helens
11.09. Portland
12.09. Portland
13.09. Crater Lake
13.09. Crater Lake
15.09. Lassen Vulcanic
16.09. Lassen Vulcanic
17.09. Redwood NP
18.09. Anreise San Francisco
19.09. San Francisco
20.09. San Francisco
21.09. 6:15 über Chicago nach DUS

Wir wollen noch einige Hotels vorbuchen, daher immer her mit Empfehlungen. Dass der Kurs ein bisschen Zickzack geht ist uns klar aber die Strecke ist, glauben wir, trotzdem noch übersichtlich und von den KM her gut machbar oder?

Glück Auf

Tom

PS Wharf Inn war nen bisschen ne Notlösung aber zu der Zeit ist der Admirals Cup und die Hotelpreise sind besch....
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 964

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juli 2013, 13:09

Liest sich gut und entspannt.
Eine Anmerkung hätte ich trotzdem.
Mir persönlich würde ein wenig Pacific-Coast in Oregon fehlen.
Evtl. eine Übernachtung in/am Craterlake streichen und dafür zwischen Portland und Crater Lake einen großzügigen Küstenabschnitt mit einbauen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juli 2013, 13:10

Sollte machbar sein.

16.09. Lassen Vulcanic
17.09. Redwood NP

Die Fahrt von z.B. Redding Richtung Küste zieht sich ziemlich. Da kann man auch den Zeitangaben bei Google Maps nicht vertrauen, weil es einige Baustellen gibt. Würde Euch hier Garberville zum Übernachten empfehlen (Best Western Plus), dann könnt Ihr einigermaßen entspannt den Humboldt Redwoods State Park mit der Avenue of the Giants, dem Founders und dem Rockefeller Grove besuchen. Das ist schon "Top of the Pops" in Sachen Redwoods! :thumbup: Die State Parks bzw. den Redwood NP nördlich von Eureka kriegt ihr so zwar nicht unter, aber lieber mal ne Stunde mehr Zeit, um im Wald die Ruhe zwischen den hohen Bäumen zu genießen, als überall nur durchhetzen.

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich
  • »Tom goes West« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juli 2013, 14:32

Hallo Ihr zwei,

danke schon mal für die ersten Anregungen. Das mit der Küste werden wir mal versuchen zu verbessern, meine bessere Hälfte jubelt schon, da habt Ihr offene Türen eingerannt. Die Ziele sollen natürlich nicht fix sein, sondern sollen nur die Regionen darstellen die wir uns ansehen wollen. Nen bisschen links oder rechts von der Karte ist für uns kein Problem und hetzen ist genau das was wir vermeiden wollen, die ganze Chose soll schön relaxed werden.

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2013, 21:06

So schön der Crater Lake auch ist, 2 Ü müssen dort nicht sein. Schließe mich Andies Meinung an. Es fehlt ein Stück Pazifikküste in Oregon. Die Gegend um Astoria mit dem Haystack Rock gefiel mir z.B. super.
Lieben Gruß Nic