Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 131

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 2. November 2018, 12:55

Allerdings wundern wir uns schon etwas, dass hier bisher keinerlei kritische Posts zu London Heathrow zu finden sind.

Hmm... habt ihr meine Rants über Heathrow und BA von 2014 vergessen...? :D

Für mich ist LHR ein Ausschlusskriterium. Egal wie gut der Preis auch sein mag. (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 2. November 2018, 13:38

Auch wenn viel hier im Forum Heathrow meiden wie der Teufel das Weihwasser, wir fliegen gerne mit BA über Heathrow.
Abgesehen von den Sicherheitskontrollen, die manchmal wirklich nervig sind, finden wir Heathrow als Zwischenstop gut und durchaus nicht unorganisiert.
So hat eben jeder seine Vorlieben oder Abneigungen.
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017 again, Florida 2018




kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 15:28

Man sollte die Problematik aber nicht unterschätzen
wenn es zu einem geregeltem Brexit kommt, ändert sich kurzfristig erstmal nichts, aber

Falls es zu einem ungeregelten Brexit kommt, würde Großbritannien am 29. März 2019 aus der EU und dem gemeinsamen Flugmarkt ausscheiden. Britische Fluggesellschaften könnten ihr Recht verlieren, etwa von London nach Frankfurt oder Mallorca zu fliegen. Flüge innerhalb der EU wären für sie passé. Außer, der Politik gelingt noch eine Übergangsregelung. Schließlich müssten auch Flüge von EU-Fluglinien nach Großbritannien neu geregelt werden.

Na schaun mer mal was aus meinem BA Flug von Hamburg nach London (und zurück) wird.
Ob der Brexit auch Auswirkungen auf meinen Anschluß-Flug von AA hat, habe ich noch nicht herausgefunden
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 131

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 15:39

Falls es zu einem ungeregelten Brexit kommt, würde Großbritannien am 29. März 2019 aus der EU und dem gemeinsamen Flugmarkt ausscheiden.

Ein ungeregelter Brexit ist höchst unrealistisch. Warum? Weil die britische Regierung bis zum Tag davor einfach ihr Austritts-Gesuch offiziell zurückziehen kann. Dann bleibt einfach alles beim Alten - ohne weitere Folgen. Innenpolitisch zwar der Todesstoss für May, aber die hat eh keine Freunde mehr. :whistling:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 21. Dezember 2018, 09:58

Falls es zu einem ungeregelten Brexit kommt, würde Großbritannien am 29. März 2019 aus der EU und dem gemeinsamen Flugmarkt ausscheiden.

Ein ungeregelter Brexit ist höchst unrealistisch. Warum? Weil die britische Regierung bis zum Tag davor einfach ihr Austritts-Gesuch offiziell zurückziehen kann. Dann bleibt einfach alles beim Alten - ohne weitere Folgen. Innenpolitisch zwar der Todesstoss für May, aber die hat eh keine Freunde mehr. :whistling:

Hast Du auch einen BA-Flug gebucht, oder woher kommt dieser utopische Optimismus? ?(
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 131

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 21. Dezember 2018, 10:10

Hast Du auch einen BA-Flug gebucht, oder woher kommt dieser utopische Optimismus? ?(

Ich buche keine BA mehr nach meinem 2014er Desaster mit denen. Von daher also "Nö".

Ein ungeregelter Brexit wäre für die Briten Katastrophal. Wir sprechen hier nicht von ein paar unangenehmen Milliarden Zahlungen, Wegbruch von Wirtschaftsleistung oder Grenzkontrollen. Nein, das Horror-Szenario ist ein Wiederaufflammen des Nordirland-Konfliktes. Da geht's dann um Terror. Tote. Krieg.

DESHALB wird meiner Meinung nach Theresa May alles tun, was in ihrer Macht steht, um einen ungeregelten Brexit zu verhindern. Im Notfall halt der Rückzug des Austrittsbegeherens. Sich sozusagen in's Messer stürzen für ihr Land.

Natürlich ist das nur meine Meinung und ich kann damit total falsch liegen. Glaskugeln waren leider Ausverkauft.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 21. Dezember 2018, 12:42


DESHALB wird meiner Meinung nach Theresa May alles tun, was in ihrer Macht steht, um einen ungeregelten Brexit zu verhindern. Im Notfall halt der Rückzug des Austrittsbegeherens. Sich sozusagen in's Messer stürzen für ihr Land.

Ich nehme an, dass Frau May das nicht alleine kann, und im Parlament wird sie wohl kaum dafür eine Mehrheit bekommen.


Natürlich ist das nur meine Meinung und ich kann damit total falsch liegen. Glaskugeln waren leider Ausverkauft.

Glaskugeln habe ich viele gesehen. Man muss sie schütteln oder umdrehen, dann schneit es. :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Eckensteher

USA-Freund

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 2. August 2018

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 21. Dezember 2018, 16:35

In mehreren Artikeln habe ich gelesen, dass es Planungen bei einem harten Brexit gibt, den Flugverkehr von innerhalb der EU nach England weiter zu führen. Flüge mit englischen Fluglinien aus der EU in nicht EU Staaten wird es dann aber erst nicht geben.
Es gibt auch eine englische Regierungsseite auf der aufgeführt wird, welche Vorbereitungen für für den Flugverkehr bei einem harten brexit bereits getroffen werden.

https://www.gov.uk/government/publicatio…-no-brexit-deal
Eckensteher

Mai - Juni 2019 Oregon - Washington


Unser Südwest-Trip 22.3.15 - 11.4.15 bei Tripline]

USA Westen 14.9.2005 - 05.10.2005 (The Wave 17.9.2005)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eckensteher« (21. Dezember 2018, 16:41)


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 053

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 21. Dezember 2018, 17:20

Was passiert mit Flügen, die von britischen Airlines innerhalb der EU durchgeführt werden? Z.B. von Berlin nach Barcelona.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Markus1996

USA-Freund

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 22. Dezember 2018, 07:10

Hallo Andie,

Was passiert mit Flügen, die von britischen Airlines innerhalb der EU durchgeführt werden? Z.B. von Berlin nach Barcelona.


ohne Deal dürfte BA dann innerhalb der EU so ohne weiteres keine Flüge mehr durchführen also weder von Berlin nach Barcelona noch von Mailand nach Frankfurt... :rolleyes:

Soweit ich verstanden habe sollen die Flüge zwischen England und der EU weiter so bedient werden, auch wenn es zu keinem Deal kommt und von England aus Richtung in alle anderen Länder ausserhalb der EU würde sich erst einmal nichts ändern.

Für mich ändert sich gar nichts, da ich so oder so nie vor hatte über London irgendwo hin zu fliegen... (:fluecht:)

Gruß Markus

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 053

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 22. Dezember 2018, 08:44

Hallo Andie,

Was passiert mit Flügen, die von britischen Airlines innerhalb der EU durchgeführt werden? Z.B. von Berlin nach Barcelona.


ohne Deal dürfte BA dann innerhalb der EU so ohne weiteres keine Flüge mehr durchführen also weder von Berlin nach Barcelona noch von Mailand nach Frankfurt... :rolleyes:

Soweit ich verstanden habe sollen die Flüge zwischen England und der EU weiter so bedient werden, auch wenn es zu keinem Deal kommt und von England aus Richtung in alle anderen Länder ausserhalb der EU würde sich erst einmal nichts ändern.

Für mich ändert sich gar nichts, da ich so oder so nie vor hatte über London irgendwo hin zu fliegen... (:fluecht:)

Gruß Markus

Ich meine nicht BA.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Markus1996

USA-Freund

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 22. Dezember 2018, 09:11


Ich meine nicht BA.


Für die anderen werden logischerweise dieselben Bedingungen gelten wie für BA (BA ist halt die größte britische Airline), warum sollte für diese Airlines eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden?

Interessanter wird es da eher mit den "Partnerschaften" wie z.B. der Zusammenarbeit zwischen BA und Iberia. Ich denke die Lufthansa könnte von einem harten Brexit durchaus provitieren... :zwinker:

Aber das ist ja alles: Was wäre wenn... warten wir einmal ab in welche Richtung sich das noch entwickelt.

Gruß Markus

Eckensteher

USA-Freund

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 2. August 2018

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 23. Dezember 2018, 14:49

Deshalb werden gerade in der EU Tochter Gesellschaften gegründet, wie zb easyJet. Auch BA ist da mit Iberia am bändeln. Damit werden Flüge innerhalb der EU und nach und von England möglich.
Auch heute wurde in Artikeln von beiden Seiten betont, dass gerade für den Flugverkehr Sonderregelungen gelten sollen
Eckensteher

Mai - Juni 2019 Oregon - Washington


Unser Südwest-Trip 22.3.15 - 11.4.15 bei Tripline]

USA Westen 14.9.2005 - 05.10.2005 (The Wave 17.9.2005)

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 518

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 23. Dezember 2018, 15:50

Deshalb werden gerade in der EU Tochter Gesellschaften gegründet, wie zb easyJet. Auch BA ist da mit Iberia am bändeln. Damit werden Flüge innerhalb der EU und nach und von England möglich.
Auch heute wurde in Artikeln von beiden Seiten betont, dass gerade für den Flugverkehr Sonderregelungen gelten sollen


ich denke auch das die schon seit vielen Jahren bestehenden Flug Partner Allianzen weiter Bestand haben werden...z.b. für UK die OneWorld Alliance...hier fliegt u.a. AA mit BA und IBERIA u. viele andere Airlines...
Hatte genau letztens diese Kombination Hin mit BA über LHR und zurück mit IBERIA über MAD....hat alles wunderbar geklappt ....wenn diese Allianzen so weiter laufen wird sich im besten Fall diesbezgl. gar nichts ändern.
the grass is never greener on the other side...

Eckensteher

USA-Freund

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 2. August 2018

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:10

Ich muss mich da gleich mal selbst korrigieren, dass mit Iberia ist anders, das Problem ist dass Iberia zu einer Gesellschaft IGA gehört zu der auch BA gehört und dort ist das Problem, dass der Sitz nicht in der EU ist. Das heisst, Iberia dürfte noch nicht mal mehr innerhalb Europa fliegen

https://elpais.com/elpais/2018/12/20/ine…002_569836.html
Eckensteher

Mai - Juni 2019 Oregon - Washington


Unser Südwest-Trip 22.3.15 - 11.4.15 bei Tripline]

USA Westen 14.9.2005 - 05.10.2005 (The Wave 17.9.2005)

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 518

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 23. Dezember 2018, 17:12

Ich muss mich da gleich mal selbst korrigieren, dass mit Iberia ist anders, das Problem ist dass Iberia zu einer Gesellschaft IGA gehört zu der auch BA gehört und dort ist das Problem, dass der Sitz nicht in der EU ist. Das heisst, Iberia dürfte noch nicht mal mehr innerhalb Europa fliegen


was ich jetzt wieder für totalen Quatsch halte...Iberia ist eine spanische Airline (EU) und ist sowas wie bei uns die Lufthansa....das die jetzt wegen Brexit auch nicht mehr in Europa fliegen sollen ist schon sehr weit hergeholt...glaube ich auch nicht dran...aber ich hab auch keine Glaskugel....werde erstmal abwarten was da so kommt und im Zweifel buch ich halt nicht BA, Virgin und Co....
the grass is never greener on the other side...

Eckensteher

USA-Freund

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 2. August 2018

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Dezember 2018, 19:16

Der Unterschied zwischen LH und Iberia ist, daß der Besitzer nicht in der EU ist. Und somit dürfte Iberia nicht in der EU fliegen. Genau das ist ja das Problem, auch wenn du es für Quatsch hältst. Ich halte den ganzen brexit für Quatsch :tksm:

With 100 days to go until the UK exits the EU in a process known as Brexit, the European Commission said on Wednesday that airlines that fall below the 51% threshold for EU ownership will not be able to operate within Europe if no Brexit deal is signed.

44.7% flights to and from the UK are covered by European companies

Given that Ibera is owned by International Airline Group (IAG), which is also the parent group of British Airways and Vueling, the Spanish airline may be prevented from flying in Europe and even within Spain if no Brexit deal is reached
.
Eckensteher

Mai - Juni 2019 Oregon - Washington


Unser Südwest-Trip 22.3.15 - 11.4.15 bei Tripline]

USA Westen 14.9.2005 - 05.10.2005 (The Wave 17.9.2005)

Ähnliche Themen