Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. Oktober 2014, 18:10

Unter anderem Barbados nebst St. Lucia und Grenada: Moke oder nicht Moke?

Hallo zusammen,

der eine oder andere kennt mich sicher schon aus verschiedenen anderen Reise- bzw. USA-Foren :)

Ich habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich euer Insiderwissen zu Barbados gerne schamlos ausnutzen möchte.

Der Grund: In etwa 2 Wochen geht es los zum Inselhopping nach Barbados, St. Lucia und Grenada, pro Insel leider nur vier Tage.

Irgendwie habe ich Lust auf einen Moke. Aber ist er für jemanden vom Typ Angsthase auch OK? Ich meine nicht Angsthase in Bezug auf einen Unfall, aber er ist ja nunmal nach allen Seiten offen (außer hoffentlich nach unten), hat ja wohl nur eine Art Schließfach, von dem ich gerne wüsste, ob man dieses wohl als Kofferraum bezeichnen kann?

Also: Passen da beispielsweise Schnorchelzeug, Handtasche und - sagen wir mal - das Ergebnis eines Shoppingnachmittages rein?

Ich will nun nicht die in Foren beliebte allgemeine Frage "hat noch jemand Tipps und was muss man unbedingt gesehen haben?" stellen, aber es kann sein, dass ich in den nächsten Tagen noch die eine oder andere Frage habe.

Aber erstmal bedanke ich mich schon mal für Moke-Tipps oder Nicht-Moke-Tipps.

Birgit

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. Oktober 2014, 19:50

Hallo Birgit....
Natürlich gibt es in nem Moke weder ne Knautschzone noch sollten irgendeine Art von Wertsachen drin sein, auch wenn man den "Kofferraum" abschließen kann. Aber der Spaßfaktor ist sehr viel höher als in einem "Auto". Die Bajans sehen schon auf die Entfernung dass ein Tourist naht und benehmen sich meistens rücksichtsvoll. :-)
Wenn du nach dem einkaufen oder schnorcheln nach Hause fährst ist auf dem Rücksitz genügend Platz um alles mögliche zu verstauen.
Wo wirst du denn wohnen?




Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Oktober 2014, 20:22

Nee, nee, nee, da sollen auch keine Wertsachen rein in dem Sinne.

Aber es soll eben auch ggf. schon geschlagene Beute drin liegen können, damit ich beispielsweise nicht eine Supermarkttüte (Pulle Wein, paar Kekse und was man alles so braucht) noch mit mir herumtragen muss, sofern ich doch noch mal eine Runde durch ein Shoppingcenter drehe.

Und na ja, ich bin halt allein unterwegs. Klar werde ich in dem Sinne keine Wertsachen mit mir herumtragen, wenn ich weiß, dass ich sie unter Umständen unbeaufsichtigt lassen muss, aber wenn ich beispielsweise mal eine Stunde schnorcheln bin, würde ich das Handy dann doch lieber mal für eine Stunde im Auto lassen als es im Sand zu verbuddeln. Mit ins Wasser nehmen kann ich es ja schlecht... Oder ist das wirklich sooooo unsicher?

Wie viel Platz ist denn in dem Trunk? Handtasche und zwei Einkaufstüten oder ähnliches darin aufheben zu können, wäre schon ganz gut.

Hotels? Alsoooo:

Barbados: Rostrevor
St. Lucia Ginger Lilly
Grenada: Flamboyant

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 727

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. Oktober 2014, 20:43

Hi Birgit, altes Haus. :zwinker:
Kann zwar nicht viel helfen, Dich aber HERZLICH WILLKOMMEN heißen! (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Oktober 2014, 20:56

Warum nimmst du ein Handy mit wenn du schnorcheln willst? Kann man doch einfach zuhause bzw. im Hotel lassen. aber ich hab als Handyverweigerer gut reden..... :-)
Ich hab leider keine Fotos von Moke-Kofferräumen (muss ich mal nachholen), aber Handtasche und ein paar Einkaufstüten passen auf jeden Fall rein.
Die Hotels sind ja immer da wo die "Action" ist, das Rostrevor direkt am Gap, Ginger Lily an der Rodney Bay und das Flamboyant in Grand Anse. Da kommt auch abends keine Langeweile auf, allerdings ist es auch nix für Ruhesuchende.

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:37

Hi andie,

wie geht's? Habe letztens an dich gedacht, als ich meine Reiseführer von Puerto Rico etc. sortiert habe ;)

Volker, mit dem Handy navigiere ich. Ich kann natürlich gucken, ob ich die Navi-Programme auf das alte Telefon laden kann zur eventuellen Schadensbegrenzung...

Platz für Tasche und ein paar Tüten reicht, also nehme ich 'nen Moke :)

Und ja, ich mag Hotels mitten drin, ich habe ja immer Angst in stiller Waldeinsamkeit abends zu verhungern oder wegen Langeweile zu verkümmern ;)

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:38

Ach ja, beim Rostrevor ist die Storno-Frist schon verstrichen, die anderen Hotels kann ich noch ändern, falls du Lust hast mich von Kontrast-oder Alternativprogramm zu überzeugen :)

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. Oktober 2014, 07:08

Die Hotels sind ok, bzw. das Ginger Lily kenne ich nicht, aber die Gegend ist ok.
Nen Handy hat auch Barbados-Karten? Wow, dann schaff ich mir auch mal eins an - wobei, ist eigentlich nicht nötig weil es nur 2 Richtungen gibt. In Town und Out of Town.....

Ein Moke nur auf Barbados, auf den anderen beiden Inseln besser ein richtiges Auto, die Bandscheibe wird sich über die Federung freuen.....

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. Oktober 2014, 09:24

Ich hoffe, es taugt was. Die drei Karten für die einzelnen Inseln haben zwischen 5 und 7 Euro gekostet und die Apps sind von einer Firma namens "KAART".

Auf den ersten Blick wirkt es ganz gut. Ob es praxistauglich war und mich ans Ziel gebracht hat, kann ich ja in vier Wochen berichten...

Ich nutze ein i-Phone. Keine Ahnung, ob es das auch für die anderen Systeme gibt. Gefunden habe ich es mit der Kombi der Stichworte "GPS" und der jeweiligen Insel.

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Oktober 2014, 23:20

Hi, ich noch mal :-)

Ich habe mein Hotel ohne Frühstück gebucht. Kann man eigentlich in der Karibik auch frühstücken gehen in eine Kneipe, Strandbar etc. ähnlich wie in den USA?

Ansonsten muss ich meinen Tauchsieder auf meine Packliste setzen, nachdem ich letztens gelesen habe, dass neben der Fernbedienung und dem Schalter der Lampe am Bett der Coffeemaker die beliebsteste Dreck- und Keimquelle in Hotels ist (nein, ich bin nicht zwanghaft, aber die Phantasie schlug nach dem Lesen Purzelbäume bei der Vorstellung, wofür eine Kaffeemaschine unter Umständen so herhalten muss...) (:fluecht:)

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 00:16

Frühstücken gehen ist eher nicht angesagt, das macht man sich eigentlich zuhause.
Im Flamboyant kann man evtl. frühstücken, das Rostrevor ist umzingelt von Restaurants, die aber nicht unbedingt morgens geöffnet sind. Da wir Tee trinken kenn ich mich mit Kaffeemaschinen nicht aus 8-)

Das Wasser auf Barbados kann man übrigens aus dem Kran (in manchen Gegenden sagt man auch Hahn) trinken. Wir machen immer ne Flache Kranwasser in den Kühlschrank, schmeckt richtig lecker. Auf den anderen Inseln nicht zu empfehlen....

Zum Thema Handy und Navi: Rechts sitzen, mit links schalten falls du kein Automatikmoke hast, Linksverkehr und dann noch das Navi bedienen - das könnte gefährlich werden....

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 08:11

Guten Morgen,

deprimierend, dass die Frühstücksoptionen so begrenzt sind... Wenn ich richtig sehe, habe ich überall die Chance im Zimmer zu frühstücken, dann mache ich es vom Appetit abhängig, ob ich im Hotelzimmer oder im Hotelrestaurant frühstücke.

Links fahren ist für mich bisher kein Problem gewesen, sowohl Automatik als auch mit Handschaltung, ich mag das total gerne. Nur beim Einparken komme ich da ins Schwitzen und kann die Entfernungen nicht so abschätzen.

Danke für den Wassertipp, ob es ordentlich Trinkwasserqualität hat, habe ich mich tatsächlich schon gefragt.

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:09

Hallo,

ich schon wieder mit der nächsten Frage:

Auf St. Lucia kann Drive A Matic mir keinen Suzuki Jimny vermieten. Man bietet mir einen Full Size SUV an, aber der ist teeeeeeuer!

Brauche ich den unbedingt oder tut es auch ein kleineres Auto? In den USA gehöre ich auch zu den Feiglingen, die keine Experimante beim Fahren eingehen. Erreiche ich denn auf St. Lucia alles Interessante (Mud Volcano, Strände, Fahrt über die Insel) auch auf geteerten Straßen oder wo bräuchte ich tatsächlich einen SUV?

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:44

Vor langer, langer Zeit gab es noch gar keine SUV's, die Straßen waren sehr schlecht - aber so ein Auto hat gereicht um überall hin zu kommen. Es würde mit so einem versuchen. Die Straßen sind da, wo die Touristen hin wollen bei ihren Rundfahrten, immer besser als sonstwo. Und dazu gehören Strände, die aber eigentlich nur im Norden, da wo du wohnst, schön sind - und die Pitons plus Vulkan.




Ich hab noch nen Auto gefunden, man sieht auch die Straße nen bisken. War an der Marigot Bay


Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 22:33

Du bist ja echt fix - danke! :thumbsup:

Inspired

USA-Freund

  • »Inspired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 11. November 2014, 20:41

Hi zusammen,

ich wollte mal ein kurzes "bin wieder da" und vor allem ein liebes Dankeeeee an Volker schicken. Es war viel, viel bunter und interessanter als ich so gedacht hätte, nix da mit cleanem Shopping-Paradies für kreuzfahrende Amerikaner. Das heißt, das gab es auch, aber das waren so winzige Inseln, die man locker umschiffen konnte um dann die Inseln mehr oder weniger für sich zu haben, natürlich gemeinsam mit den jeweiligen Bewohnern.

Meinen ersten Platz bekommt wider Erwarten St. Lucia, Barbados die goldene Mitte, auf Grenada hatte ich ein paar nicht ganz so entspannte Momente, andererseits aber auch den einen oder anderen der allerschönsten Momente des Urlaubs.

Ich bin gerade dabei meinen Reisebericht zu basteln. Wollt ihr ´nen Link auf die HP, wenn ich fertig bin?

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 727

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 11. November 2014, 20:57

Ich bin gerade dabei meinen Reisebericht zu basteln. Wollt ihr ´nen Link auf die HP, wenn ich fertig bin?
Logo!
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 11. November 2014, 21:20

Ich bin gerade dabei meinen Reisebericht zu basteln. Wollt ihr ´nen Link auf die HP, wenn ich fertig bin?
Logo!
na klar doch.....

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 6 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. November 2014, 10:18

abba siggi, ich bin besonders auf den allerschönsten Moment neugierig (:afro:)
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 09:39

Ich bin gerade dabei meinen Reisebericht zu basteln. Wollt ihr ´nen Link auf die HP, wenn ich fertig bin?
Ein Monat ist vergangen - wo bleibt der Link? :D

Ähnliche Themen