Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2013, 16:22

Unterwegs in Quebec

Nach einem angenehmen Flug erfolgt eine pünktliche Landung in Toronto. Hier hat Autovermietung Alamo nur einen Schalter.
Bei der deutschen Famillie hat es anscheinend mit der Reservierung nicht geklappt und ide Familie verzieht sich nervös. Bei uns geht es einigermassen zügig.
Als wir zu den Autos marschieren kommt ein schwarzer Wagen um die Ecke und der Mitarbeiter Alamo bietet es uns gleich an. Ein Mitsubishi RV (SUV 4Radantrieb)
Zum ersten Mal ein Halbautomat so dass beim Wegfahren se Motor geqält aufheult. Aber schlussendlich finde ich den Dreh raus hochzuschalten.
Ein 6 tägier Besuch bei Verwandterin Galt ist schnell vorbei. Wir verabschieden uns richtig Peterborough. Ohne Autobahnen, dank Tom Tom kein Problem.
Das Wetter spielt mit und es ist trocken. In Peterborough besuchen wir die Bäckerei der VOX Auswanderer die wir aber nicht antreffen. Nach Kafi und Kuchen
witer bis Belleville wo wir ein Motel suchen. Das erste fällt ausser jeden Rahmen: schmutzige Wäösche im Zimmer, Bad/WC mit Arbeitsutensilen voll, darauf verzichten wir dankend und wechseln
das Motel.










lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2013, 16:43

Am nächsten Morgen, bei etwas bedeckten Himmel fahren wir weiter, Prince Edward Island, eine Gegend wo Kanadier auch ihren Urlaub verbringen. Mit einer kleinen Autofähre geht es gratis über den Fluss.
Richtung Kingston, je näher wir kommen umso schönere und grössere Häuser aber eben auch Industrieanlagen. Unterwegs weiter bseuchen wir Walmart, Kontrolle des Blutdrucks und Früchte und Wasser
einkaufen. Dank unserem NAVI finden wir den Weg durch Montreal nach Longueuil wo unser Hotel reserviert ist. Ruhig gelegen, Aussicht über den Saint Laurent und die riesige Stahlbrücke. Am Abend treffen
wir Bekannte mit den wir ein gutes Nachtessen zum guten Preis geniessen. Für den nächsten TAg verabreden wir uns für eine Stadtbesichtigung.









8-)

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2013, 16:44

leider kommen die Fotos nicht in der richtigen Reihenfolge, vielleicht kapiere ich das auch noch.................... ;-(
Heute Samstag bleibt unser Mietwagen beim Hotel. Unsere Bekannten holen uns mit ihrem Auto ab. So ist es entspannter die Sehenswürdigkeiten zu besuchen.
Zuerst besuchen wir Boucherville, ein kleinerer vornehmer Vorort von Montreal. Wi besichtigen kurz die Kirche umd nachher in die
Altstadt von Montreal zu fahren. Das Auto wird parkiert und die Parkgebühr bezuahlt, Pa,rkbussen seien sehr teuer. Wir schlendern druch
die alten Strassen, Nelsondenkmal, Kathedrale. Eine Strasse die zugedeckt wurde mit einem wie ein Wasserbett aussehenden "Brunnen/Teich".
Anschliessend fahren wir zur Universität, eine eingene Stadt. den Aussichtspunkt über ide Stadt hätten wior selber nicht so schnell gefunden.
Auf jeden Fall eine tolle Stadtbesichtigung, die wir so alleine nicht zustande gebracht hätten. Am Abend sind wir privat zum Essen eingeladen.




















Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lobos« (10. Juni 2013, 17:13)


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 608

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. Juni 2013, 18:04

Kanada - will ich gerne mehr sehen! :winken:

Bei deinem ersten Postings sind die Links wohl nicht ok - jedenfalls liegen dahinter KEINE Bilder.

Und die Reihemfolge ist so, wie du sie einstellst.....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 824

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Münchner Outback

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2013, 19:48

Ich bin auch dabei :thumbup:
Liebe Grüße

Jutta

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 340

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2013, 20:02

ich schließ mich auch mal an...

Halbautomatik...weder Fisch noch Fleisch :D
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)




Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2013, 20:13

ao nun noch die Bilder vom 1.Beitrag doch noch aufgegleist

die Bäckerei in Pretersborough

interwegs ein altes Fort per Zufall gefunden





Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. Juni 2013, 20:39

Kanada kommt immer gut :thumbsup: . Dein Fotobericht steigert meine Vorfreude auf den 22.7. - Abflug nach Toronto und Besuch der dort lebenden Tante für 6 Nächte.
Lieben Gruß Nic

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juni 2013, 11:02

Sonntag

Am Sonntagmorgen werden wir erneutabgeholt. Mit dem Auto geht es durch das ehemlaige Olympiagelände. Bei einer U-Bahnstation wrid das Auto abgestellt und wir benützen die Metro um in die Stadtmitte zu kommen. Auf dem Weg zur U-Bahn sehen wir Häuser die das Stiegenhaus aus Platzmangel aussen an der Fassade statt im Hausinnern haben. Es seien kleine Wohnungen mit vielen grossen Familien, so sei der Platz besser ausgenützt erklärt unser Gastgeber. Das Wetter: Sonne scheint aber kühl und es windet ordentlich. So verziehen wir uns zuerst in das unterirdische Einkaufszentrum das aber nur wenige Besucher ausfweist. Hier ist auch der Bahnhof von Montreal. Anschliessend besuch der Kathedrale und der Haupteinkaufsstrasse. So vergeht die Zeit schnell. Am späteren Nachmittag via U-Bahn-Auto ins Hotel zurück. Das liegft auf einer Insel vor Montreal. es wurde frisch renoviert. Das Frühstück gibt es deshalb im Ersatzraum im Keller. Der neue Frühstücksraum ist aber fast fertig. Wie Rezeption sehr modern und grosszügig. Grosse Zimmer und Fenster zum öffnen. Die Metrostation nur 100m und ein Einkaufszentrum 5-10 min zu Fuss entfernt: Hotel Le Dauphin Longueuil.

die Kathedrale

Hochhaus

Stadt Montreal

Bahnhof

Metro

Hauptstrasse

viele restaurant



Vogelhäuschen in den Bäumen
:rolleyes:

Kanada-Kalle

unregistriert

10

Dienstag, 11. Juni 2013, 11:04

Bei Kanada bin ich natürlich dabei :thumbup:

Pebbles

USA Experte

  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Osterode am Harz

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Juni 2013, 11:09

Bin auch zugestiegen..... (:peace:)

Tolle Eindrücke. Für mich ganz unbekanntes Terrain.


L.G.
Simone

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Juni 2013, 15:20

den letzten Bericht fügte ich anscheinend vor denn 2 letzten Kommentaren ein
nächste Berichte folgen bald........

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Juni 2013, 15:25

schöne Bilder :thumbsup:

ich fahr mit
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Juni 2013, 17:08

nach Quebec

am Montagmorgen verlassen wir Montreal auf der 30 bezw 132 Richtung Quebec. Zuerst auf der Autobahn über die Brücke dann auf der Hauptstrasse druch die Vororte von Quebec. Der Verkehr wird immer weniger Wir fahren nun ganz dem Saint Laurent entlang.
Die Gegend mit der Aussicht auf das andere Ufer mit Bergen im Hintergrund gefällt unbs. Um 14.30 stehen wir vor unserem Hotel L Intendant (8 Zimmer) der Wirt und Besitzer per Zufall auch gleich da. So kann ich navch dem Zimmerbezug im 1.Stock die Stadt erkunden, froh dass die Sonne scheint.







:evil:











lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:11

Heute fahren war in die Gaspésie. Für uns noch unbekannt. Immer auf der 132 durch Dörfer, kleine Weiler fahren wir dem Saint Laurent entlang Meistens haben wir den Fluss im Blickfeld. Wir sind fast alleine unterwegs. So können wir auch locker Fotostopp einlegen und die LAndschaft geniessen. In Rimousski beziehen wir das Quartier. hier ist auch ein KAtamaran als Fähre stationiert. Er fährt z Zt aber nur 2x pro Tag. Abends geniessen wir ein typisches NAchtessen in einem sehr alten Restaurant-







:8o:

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 14. Juni 2013, 12:05

Percé

Am Morgen gutes Wetter also weg. Aber die Anzeige auf dem Tacho: zuwenig Luft stört mich. 1 Dollar bei der nächsten Tankstelle einwerfen und füllen. Aber die Anzeige bleibt. Technischer Defekt? Nach 100 km nochmals Luft holen, diesmal gratis, dafür wird der Luftdruck nicht angezeigt. aber oh Wunder: Anzeige auf dem Tacho ist weg. Die Fahrt der Küste entlang ist sehr schön- Bei L'Anse zeigen wir auf die 198 ab und fahren durch die "Berge". Zeitweise kein anderes Auto weit und breit. Die Landschaft wie im Schwarzwald. Aber nur ein einziger Ort auf der Strecke. Wir treffen auf einen noch fast ganz zugefrorenen See und Schneereste neben der Strasse. Bei Gaspe kommen wir wieder auf die 132. Ganz nahe entlang der Küste, entlang Bergen, öfters Wasserfälle direkt an der Strasse. Man merkt dass keine Saison ist. In Percé Meldezettel: Hotel Rezeption ab 15.30 offen. Wir erhalten direkt am Meeer ein schönes ruhiges Zimmer mit Ausblick auf die bekannten Felsen. Am Strand befindet sich ein Holzbrettspazierweg, Kinderspielplatz mit Piratenschiff. Fast alles ist geschlossen, aber ein Supermarkt ist geöffnet. Wir geniessen die gute Luft am Meer :thumbup:

























Nicole

USA Experte

  • »Nicole« ist weiblich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Plochingen / Württemberg

Beruf: Verwaltungsangestellte

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 14. Juni 2013, 12:37

Ich bin auch dabei.

Erinnert mich an unsere Reise von 2007 als wir dort waren.
Gruß
Nicole

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 14. Juni 2013, 13:36

photo

Bilder sind mir anscheinend wieder weggerutscht..... Betrifft Fahrt von Rimousski nach Percé

























































































:-)



















































Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 608

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 15. Juni 2013, 10:33

(:kratz:) Irgendwie hat dein Bilder-Upload-Server Probleme mit dem Forum - seh nur einen Teil deiner Bilder....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich
  • »lobos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Juni 2013, 22:37




















Am mOrgen nach perc? weiter auf der 132 via Albertville. Lustige Hydranten angetroffen, ebenso eine gedeckte Brücke. Die Kirchen sind in der Gaspesie alle sich ähnlich. Vor Rimousski Nebl und Regen. So fährt der Katamran nicht und wir übernachten wieder in Rimousski. Am nächsten Tag wieder schönes Wetter und wir fahren nach Riviere du Loup, warten dort auf die Fähre. Oberhalb des Fährehafens ein ganzjähriger Weihnachtsmarkt mit Schloss. NAuf der Fähre geniessen wir die Sonne auf dem Oberdeck. Durch die Feiengegend Charlevois (sehr schöne Gegend) fahren bis Ste. Anne de Beaupré, grösster Wallfahrtsort Kanadas. Hier bleiben wir und ich beischtige die Kirche und den Ort