Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 218

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. März 2014, 18:35

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass für Amerika die Firma Garmin die geeigneteren Geräte herstellt. Gibt's auch im Walmart.
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 26. März 2014, 18:56

Seit wir nicht mehr vor Ort Hotels suchen sondern oft vorbuchen brauche ich nen Navi (TomTom) zum finden des Hotels, speziell in großen Städten. Ich habe aber scheinbar als Einziger ein hier gekauftes mit Deutschland & USA Karten, kann es also überall gebrauchen. Vielleicht ist auch ganz Europa drin, das hab ich aber noch nicht getestet.
Hat mir und vielen Freunden schon gute Dienste geleistet.
Wenn es nur für einen einzigen Urlaub gebraucht wird würde ich Bekanntenkreis mal fragen ob jemand eins hat, ansonsten eben vor Ort kaufen. Wobei man in Florida eigentlich keins braucht. Wenn der Atlantic links ist fährst du südlich, wenn er rechts ist nördlich. An der Golfküste umgekehrt.
Ausser nach Key West, da ist es beidseitig.

Wie man so nen Navi in ein Handy bekommt weiss ich nicht - obwohl ich mittlerweile nen modernes Ding (Baujahr 2004) habe. Hat Andie mir geschenkt. Hat sogar nen Farbdisplay.... 8-)

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 652

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 26. März 2014, 18:59

Ich nutze auch ein in D gekauftes TomTom XL IQ Routes Europe. Hatte damals allerdings nur ne Europa Karte drauf. Die hab ich runtergehauen und die USA Karte drauf gepackt.
Leistet mir seit 2010 sehr guten Dienst und für den Ehefrieden war es die beste Investition ever :thumbsup:

igels

USA-Freund

  • »igels« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 9. Februar 2014

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: ab und aufgetaucht

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. März 2014, 19:16

bei "walmart.com" nach "GPS" suchen; über "free store pickup" den nächsten Walmart suchen und bestellen. So bekommt man für unter 70$ ein vernünftiges Navi. Haben wir im letzten Jahr gemacht und hat super funktioniert. Eine USB-Verlängerung ist oftmals sinnvoll, da die Entfernung von Windschutzscheibe zum Zigarettenanzünder oft groß ist.

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. März 2014, 19:42

bei "walmart.com" nach "GPS" suchen; über "free store pickup" den nächsten Walmart suchen und bestellen. So bekommt man für unter 70$ ein vernünftiges Navi. Haben wir im letzten Jahr gemacht und hat super funktioniert. Eine USB-Verlängerung ist oftmals sinnvoll, da die Entfernung von Windschutzscheibe zum Zigarettenanzünder oft groß ist.

Habe ich das richtig verstanden, dass du hier bei einem bestimmten Walmart z.B. in LA auf "Abholung im Laden" bestellst? Gute Idee, dann wird es auf jeden Fall vorrätig sein. USB-Verlängerung kann ich bestätigen!

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. März 2014, 20:51

Wir haben uns letzes jahr ein Navi im Walmart gekauft....eingestöpselt und los gings....möchte es eigentlich nicht mehr hergeben.

Natürlich gibts auch einfachere Variante, die Volker weiter oben beschreiben hat :thumbsup:
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 26. März 2014, 22:23

bei "walmart.com" nach "GPS" suchen; über "free store pickup" den nächsten Walmart suchen und bestellen. So bekommt man für unter 70$ ein vernünftiges Navi. Haben wir im letzten Jahr gemacht und hat super funktioniert. Eine USB-Verlängerung ist oftmals sinnvoll, da die Entfernung von Windschutzscheibe zum Zigarettenanzünder oft groß ist.

Habe ich das richtig verstanden, dass du hier bei einem bestimmten Walmart z.B. in LA auf "Abholung im Laden" bestellst? Gute Idee, dann wird es auf jeden Fall vorrätig sein. USB-Verlängerung kann ich bestätigen!
Hallo Stefan,

das ist eine gängige Praxis und heißt bei Walmart "Site to Store". So kannst Du Dir z.B. Dein Zelt vorbestellen oder einen Autokindersitz. :D
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 454

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 27. März 2014, 07:21

Wir haben eine USA-Karte fürs Navi. Und trotzdem sehen wir gerne auf eine Karte, bzw. verlassen uns nicht nur aufs Navi. Doof ist, daß aufs Navi nicht USA und Europa paßt. Also schmeiße ich Europa runter und lade USA drauf. Wenn wir zurück kommen umgekehrt. Vielleicht sollten wir uns doch mal ein Navi im Walmart kaufen :D

Besonders praktisch finde ich es, wenn wir ein Outback oder Starbucks suchen :D . Und natürlich Hotels auch...
Bei vielen Treffen dabei :D !

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 27. März 2014, 08:20

Hab auch die navigon app auf dem iPhone. Ein Gerät in allen, zudem kommt dazu dass ich es auch als Fußgänger navi in Städten Nutzen kann. Selbst die öffentlichen Verkehrsmittel werden miteinbezogen. Nachteil ist, dass man keine POI raufziehen kann, die muss ich manuell eingeben. Außer die Millionen POI die schon drauf sind.

Geladen wird mir USB oder 10V im Auto, unterwegs mit nem Akku pack das für 4 Zyklen ausreicht.
Viele Grüße Kat


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 907

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 27. März 2014, 08:29

Generell funktionieren Navis ja wunderbar, aber im Strassendschungel von Los Angeles ist es mir auch schon passiert, dass das Navi eine Ausfahrt rauswollte, nur um dann gleich wieder bei der selben Ein-/Ausfahrt auf den Highway zurückzuwollen... Offensichtlich sind gewisse Kreuzungen da einfach zu komplex für ein Durchschnitts-Navi...

Wir haben uns deshalb angewöhnt, zumindest in L.A. die Route vorher auf der Karte grob zu planen, damit wir nicht blind dem Navi vertrauen müssen. Hat sich bewährt... :thumbup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 27. März 2014, 09:43

Besonders praktisch finde ich es, wenn wir ein Outback oder Starbucks suchen


Ich gebe gerne den Suchbegriff "Steak" ein, dann lernt man auch mal andere Restaurants kennen..... 8-)

Wir haben uns deshalb angewöhnt, zumindest in L.A. die Route vorher auf der Karte grob zu planen, damit wir nicht blind dem Navi vertrauen müssen.




Karte geht vor - und immer auf die Schilder achten, dann merkt man oft dass einen das Navi in die irre führen will.....

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 935

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 27. März 2014, 09:47

Unser "schönstes" Navi-Erlebnis war in Boston.
Die Innenstadt ist von einem unterirrdischen Autobahnnetz durchzogen.
Mehrere Interstates kreuzen sich hier und es gibt alle paar yards eine Abfahrt, gern auch auf der linken Seite.
Alles kein Problem, wir haben ja ein Navi an der Frontscheibe.
Kaum unter Erde, war logischerweise der Empfang weg ...
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. März 2014, 09:49

Generell funktionieren Navis ja wunderbar, aber im Strassendschungel von Los Angeles ist es mir auch schon passiert, dass das Navi eine Ausfahrt rauswollte, nur um dann gleich wieder bei der selben Ein-/Ausfahrt auf den Highway zurückzuwollen... Offensichtlich sind gewisse Kreuzungen da einfach zu komplex für ein Durchschnitts-Navi...
Schon wieder ein dejavu... hier ist mein Versuch, aus L.A. raus zu kommen...man beachte die Ausreißer links und rechts der Strecke (war alles nicht geplant) :D
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 27. März 2014, 09:57

Ich guck auch immer zusätzlich natürlich auf die Schilder, mein navi hat nämlich auch öfter diese "Ausreißer"
Viele Grüße Kat


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 27. März 2014, 10:08

scheinbar als Einziger

nee großer, der dicke Mann hat auch sowas TomTom 920 :zwinker: Übrigens jedes Navi von TomTom und Garmin (von anderen hab ich keine Ahnung) mit SD Kartenslot, kann mehrere Karten auf einmal laden.

Doof ist, daß aufs Navi nicht USA und Europa paßt.

Dann hat deins kein SD Slot, denn auch bei den teuren Geräten werden heute die Karten nur noch per SD Karte nachgeladen. Und die Größe der SD Karte bestimmst du beim Kauf.

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 27. März 2014, 10:13

Offensichtlich sind gewisse Kreuzungen da einfach zu komplex für ein Durchschnitts-Navi...

So ist es. Herrlich auch, eine Durchgangsstraße durch sagen wir mal Naples zu fahren, auf der alle 500 Meter eine zusätzliche Linksabbiegerspur kommt und das Navi einem JEDESMAL sagt, dass man sich rechts halten soll. Das sind die Momente, in denen ich das Ding ausmache. Im Zweifel vertraue ich immer eher meinem eigenen Orientierungssinn, statt dem Navi alles nachzumachen. Falls man dann doch einmal falsch liegt, kommt man dank des Geräts ja eh wieder zurück auf den richtigen Weg.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 652

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 27. März 2014, 10:15




So ist es. Herrlich auch, eine Durchgangsstraße durch sagen wir mal Naples zu fahren, auf der alle 500 Meter eine zusätzliche Linksabbiegerspur kommt und das Navi einem JEDESMAL sagt, dass man sich rechts halten soll. Das sind die Momente, in denen ich das Ding ausmache.
genau den gleichen Mist hatte ich dieses Jahr auch in Florida :cursing:
hatte ich bisher sonst nicht, liegt also entweder am kurz vorher gemachten Update oder an der Gegend
weder im Nordosten noch im Westen das Problem gehabt

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 27. März 2014, 12:14

genau den gleichen Mist hatte ich dieses Jahr auch in Florida :cursing:

wenn man dem Navi in Florida gesagt hat das Mautspuren nicht genutzt werden sollen, sagt es rechts halten, umgekehr links halten. In anderen Bundesstaaten kenne ich das nur von alten Navis mit alten Karten. Unser neues macht das auch nur auf Mautstrecken in Florida, sonst nicht. Ach ja das gleiche Spiel bei HOV 2+ Lanes

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 652

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 27. März 2014, 13:00

wir weichen den Mautspuren nicht aus, und meist waren es Strassen in der Stadt, wo dann alle paar Meter die Linksabbiegerspuren waren

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 454

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. März 2014, 17:31


Doof ist, daß aufs Navi nicht USA und Europa paßt.

Dann hat deins kein SD Slot, denn auch bei den teuren Geräten werden heute die Karten nur noch per SD Karte nachgeladen. Und die Größe der SD Karte bestimmst du beim Kauf.


Nee, habe ich nicht. Ich verschiebe Europa auf den Rechner und spiele USA drauf. Das ist etwas lästig, aber ansonsten kein Problem.

@Volker, das ist eine gute Idee nur Steak einzugeben ! Müssen wir mal probieren. Geht eigentlich auch SpareRibs :thumbsup:
Bei vielen Treffen dabei :D !

Ähnliche Themen