Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 268

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2012, 16:26

Utah's Route 12

Ich habe mal einige Bilder zum National Scenic Byway 12, Utah's First All-American Road, zusammengestellt. Sicherlich habe ich nicht alles Sehenswerte und Interessante an der Road geknipst; wer auch ein paar Bilder beitragen kann und will, sollte dies tun. :winken:.


Eine Übersichtskarte mit weiteren Informationen gibt es hier.


Gestartet wird an der Westseite der Route 12 an der Kreuzung zur #89.


Und die Fahrt geht gen Osten.



Erster sehenswerter Punkt von Osten auf der #12 ist der Red Canyon. Die roten Felsformationen liefern schon mal einen Vorgeschmack auf den Bryce Canyon einige Meilen weiter.





Dieser Bogen über die Straße hat wohl irgendwann mal aufgegeben.












"Sculpture Of The Land" am Beginn des Birdseye Trail.





Panorama







Den kurzen Pink Ledges Trail kann man locker mal gehen.



Panorama








Am Red Canyon Visitor Center kann man sich Infos holen; wenn es geschlossen ist, eben über die Tafeln bzw. Karten.





Panorama








Weiter auf der #12 gen Osten.














Die beiden Durchfahrten durch zwei künstlich geschaffene Felsbogen sind ganz lustig
















"Popular Through The Ages" – im Laufe der Jahre fanden nicht nur Jäger und Rancher gefallen an dem Red Canyon, sondern auch Butch Cassidy and The Sundance Kid.





Panorama




Die letzten Ausläufer des Red Canyon auf der Fahrt zum Bryce Canyon.








Bei einem kleinen Museum nahe der Straße zum Bryce werden historische bzw. alte Fahrzeuge ausgestellt und auch was zum Bergbau in der Region. In der Nebensaison ist es leider meist geschlossen.












Nähe Bryce Canyon Airport



Panorama






"The Paunsaugunt Plateau" – die "Heimat des Bibers" wurde dadurch geformt, dass sich der eine Erdkrustenblock anhob und der andere senkte.






An dieser Stelle trifft die Zufahrtsstrasse zum Bryce Canyon NP auf die #12.




....to be continued...
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ulrich

USA-Freund

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Juli 2012, 19:39

Das ist wohl die Strecke die ich in den USA am häufigsten gefahren bin, denn wenn ich den Bryce besuchte hab ich immer in Panguich übernachtet.

B.A.

Stammuser

  • »B.A.« ist männlich

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Juli 2012, 20:23


Die letzten Ausläufer des Red Canyon auf der Fahrt zum Bryce Canyon.




Uiii, Foto mit Rauchzeichen von Häuptling Otto :D :D :D

Für mich ist der/die National Scenic Byway 12 die schönste Straße der Welt :thumbsup: :thumbsup: . Die 1 oder 101 können da nicht mithalten. Und die sind aber auch schön :thumbup: .
Best regards

Bernd

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 268

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:41

Ausläufer des Bryce Canyon...


...in der Abendsonne.




Etwas außerhalb des Bryce Canyon NP befindet sich der Trail zum Mossy Cave, einer schattigen Höhle, in der es permanent tropft und sich im in der kalten Jahreszeit stets Eiszapfen bilden. Außerdem gibt es dort einen kleinen Wasserfall, aber nur, wenn auch Wasser fließt. Bei mir war es im November nicht der Fall, so dass ich auch keinen Fall gefunden habe.




In der Nähe des Mossy Cave Trailheads an der #12







Besonders schön anzusehen bei Sonnenaufgang








Ein Hoodoo in der Nähe von Tropic




Tropic ist ein kleines Nest mit einigen Motels und Restaurants bzw. Versorgungsstationen.












In Cannonville gibt es ein kleines Visitor Center mit Ausstellung.


Dort sollte man sich insbesondere über den Zustand der Cottonwood Canyon Road informieren, wenn man diese befahren möchte.



Wir fahren weiter auf der East 12.
















"A Landmark In History" – "Powell Point", benannt nach und vermessen von dem Entdecker John Wesley Powell.








"Intrigue Of The Past" – dort oben in luftiger Höhe haben zu Beginn des letzten Jahrtausend die Fremont Indianer ihre Bleibe gehabt.








....to be continued...
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 309

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2012, 18:14

ich liebe diese Strecke. :thumbup:
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:08

Hach wie schön, so richtig zum Träumen. :love:
Die 12 hätte dieses Jahr auch auf unserer Liste gestanden, nun muss sie noch etwas auf uns warten :zwinker:

Danke, Otto, fürs Neueinstellen.

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 409

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juli 2012, 10:58

Danke für`s neu einstellen. Das hab ich ja im alten Forum schon mal mit Vergnügen gelesen. Wenn Du fertig bist werde ich ggf. auch ein paar Bilder dieser schönen Strecke hinzufügen. Mittlerweile bin ich aber auch ein paar Strecken gefahren, die dieser nicht nachstehen. Trotzdem: immer weider toll. :thumbsup:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 268

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Juli 2012, 15:54

Immer wieder mal fährt man durch das weit verzweigte Grand Staircase-Escalante National Monument.




Hinter Escalante zweigt der Hole-In-The-Rock Scenic Backway ab.












"On A Clear Day You Can See Forever" – man fährt durch einen Bereich von Slickrock und hat grandiose Aussichten.



Panorama





Navajo Mountain


Henry Mountains









Ab und an gibt es auch kleine Hoodoos zu sehen













Boynton Overlook – hier ändert sich wieder die Landschaft.







Panorama







Panorama












Bei der Calf Creek Recreation Area kann man zu den Calf Creek Falls laufen, bis zu den Lower Falls ist es nicht zu weit, aber im Sommer sicher anstrengend.






Wir fahren aber dort oben weiter auf der #12.




Blicke von oben auf den Wanderbereich der Calf Creek Area










"Take A Deep Breath" – "The Hogback", auf dieser Hügelkette geht es zu beiden Seiten steil abwärts.





Panorama







Panorama













Panorama








....to be continued...
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:23

Ich hab´ Fernweh ;-(
Bei Stammtischtreffen dabei.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 189

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:37

Klasse Otto ! ... evtl. lässt sich das 2013 unterbringen, glaub ich aber nicht, höchstens eine Wanderung im Red Canyon.
2014 bestimmt :D
Viele Grüße Kat


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 268

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Juli 2012, 15:10

Abzweig zur Hell's Backbone Road




Aussichten auf Boulder und Umgebung









Panorama






Abzweig zum Burr Trail








Das Indianer Museum im Anasazi Indian State Park in Boulder





Weiter durch den Dixie Forest






"As Far As The Eye Can See"...


Links die Henry Mountains und rechts der Navajo Mountain

Panorama











"Travel Made Easy" – zu früheren Zeiten war der Transport hier nicht einfach.



Panorama






"What Happens to Rain" – von hier fließt das Wasser bis in den Lake Powell, zumindest was noch übrig ist.






Weitere Aussichten im Bereich der Boulder Mountains

Panorama









Panorama






Letztlich trifft die #12 bei Torrey auf die #24, wer Lust hat kann jetzt westwärts wieder zurückfahren.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 686

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:45

Vielen Dank für´s Einstimmen.....

Liegt dieses Jahr auf unserer Route....Am 13.9. geht´s los july4
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. März 2017, 10:42

So ein Mist jetzt droht auch am 12er eine Sperrung, wenn es blöd läuft muss ich da auch noch umplanen, zum Glück habe ich im Bryce noch nicht stornieren können.
Klick
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 268

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 10. März 2017, 18:06

Die Beeinträchtigungen auf der Route 12 wegen der Reparaturarbeiten werden sich wohl in Grenzen halten.

Zitat

The Feb. 24 landslide took out a large chunk of the eastbound lane on the scenic byway between mileposts 14 and 15, causing traffic to be restricted to a single lane managed by traffic lights. Delay times average three to five minutes.

Mehr hier

Zitat

UDOT says a contractor will be out next week to start working on the repairs. They hope to have the stretch open and fully operational by next month.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Route 12, Scenic Byway, Utah