Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

steffuzius

...der in diesen Zeiten bewusst zuhause bleibt

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 541

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 10. September 2019, 08:46

Bin auch die letzte Etappe noch gefolgt und musste feststellen, dass wir unser historisches Wissen noch ein wenig aufpeppen müssen, wenn wir nächstes Jahr durch den Osten reisen und einiges historisches zu sehen bekommen werden.

Vielen Dank auf jeden Fall fürs mitnehmen...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Hier tickert grad nix mehr und so traurig es auch ist, es ist gut so!

Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 980

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13:49

So, ich bin jetzt auch endlich mal hinterhergereist. (:danke:) für den informativen Bericht! So eine Mischung aus Historie und Achterbahnen gefällt uns ja auch gut. Zum Durchfahren und Wandern ist die Gegend im Herbst aber halt viel schöner, grüne Mittelgebirge haben wir in Deutschland ja selbst zu Genüge. :zwinker:

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich
  • »sheikra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 493

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 17:03

Fazit Virginia

„Virginia is for lovers“ - schoener Werbeslogan des Tourismusverbandes, Eine grosse Liebe ist es nicht geworden

Mag daran liegen dass wir in Hessen von ebenso schoenen bewaldeten Mittelgebirgen umgeben sind. (ok, Schwarzbaeren gibt’s da nicht ;-) )
Landschaftliche Highlights sind – wenn man von dem Wasserfall des Potomac Rivers und der Natural Bridge absieht , eigentlich nicht vorhanden.

Blue-Ridge-Parkway und Shanandoah NP sind gewiss ein lohnendes Ziel für Wanderer.
Dafuer fehlte uns aber die Kondition (und Lust).

Dennoch war es eine schöne und interessante Reise

Vor allem die unzaehligen historischen Schauplaetze der ersten Besiedlung und des Buergerkrieges waren fuer uns wgn unseres Westernhobbys interessant.

Die beiden Freizeitparks, Buschgardens Williamsburg und Kings Dominion, waren ein schönes Kontrastprogramm zum historical Trip.

Unseren Freund in Charlottesville zu besuchen war der ausschlaggebende Grund nach Virginia zu reisen. Das war besonders schoen.

Der Great Falls Park laesst sich von Washington aus gut erreichen.
Die Natural Bridge ist ein kleiner Abstecher wenn man auf dem Blue-Ridge-Parkway unterwegs ist.
Ein grossen Umweg lohnt dafuer nicht

Hier gehts zum Buschgardens Williamsburg Bericht