Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. Oktober 2016, 20:18

Vom Yellowstone NP bis Las Vegas 2017

?Hallo,

nachdem wir 2014 hier schon sehr gute Tips für unsere Reise bekommen haben, möchte ich auch für die nächste Reise ein paar Fragen stellen.

Wir würden gern im September 2017 (ca. ab dem 8.9.) von Salt Lake City nach Las Vegas fahren.
Grob geplant ist folgende Route:

1. Flug nach Salt Lake City (ist wohl der nächste grössere Flughafen in der Nähe vom Yellowstone NP)
2. Nach kurzer Stadtbesichtigung Fahrt bis ca. West Yellowstone
3. Yellowstone NP
4. Yellowstone NP
5. Yellowstone NP
6. Grand Teton (wenn möglich Übernachtung auf einer Ranch, wo ich auch reiten kann)
7. Fahrt bis ca. Rock Springs, Vernal
8. Fahrt bis Moab, eventuell noch Spätnachmittags Wanderung zum Delicate Arch?
9. Arches NP
10. Canyonlands NP, danach Fahrt zum Goblin Valley, Übernachtung in Hanksville
11. Capitol Reef NP, Übernachtung ca. Torrey
12. Fahrt bis St. George, nachmittags Baden im Sand Hollow SP?
13. Vormittags Snow Canyon SP, danach Fahrt nach Las Vegas
14. Las Vegas
15. Las Vegas
16. Flug

Was meint Ihr dazu? Fraglich ist ein bisschen die Strecke vom Grand Teton nach Moab, schafft man das in 2 Tagen oder lieber in 3?
Wieviel Zeit sollte man für den Canyonlands NP (nur Island in the Sky) planen? Fährt man da hauptlich von Viewpoint zu VP oder sollte man da auch ein bisschen laufen?
Was würde sich auf der Strecke von ca. Torrey nach St. George noch anbieten? Ausser Bryce, Zion, Calf Creek Falls, Devils Garden das wir schon 2014 besichtigt haben?
Kennt jemand diesen Sand Hollow SP? Habe das entdeckt, als ich nach einer Bademöglichkeit gesucht habe?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen! Es ist ja noch ein bisschen Zeit zum Planen :-)

Grüße,
Mirjam

2

Freitag, 14. Oktober 2016, 21:45

In zwei Tagen vom Yellowstone nach Moab ist überhaupt kein Problem. Das habe ich vor 2 Wochen auch so gemacht.

1. Vom Lake Yellowstone Hotel über Grand Teton nach Rock Springs

Ich musste allerdings sehr früh raus, um im Grand Teton noch voll auf meine Kosten zu kommen.

2. Von Rock Springs über Vernal nach Moab.

Alles kein Thema, wenn man einfach nur vom Grand Teton nach Moab will. Zweifellos gibt es gerade in der Ecke um Vernal auch einiges zu sehen. Aber das ist alles eine Frage der Prioritäten.
Abends konnten wir dann auch noch sehr entspannt zum Delicate Arch laufen.

Berücksichtigen solltest Du allerdings, dass Ende September die Tage schon recht kurz sind. Das ist super für Fotos, aber schlecht für Ungeplantes.

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:47

Vielen Dank für die Antwort!

Das ist halt immer das Problem, man könnte so vieles anschauen, hat aber nur einen begrenzten Zeitrahmen...
In Vernal gibt es noch das Dinosaur National Monument, da braucht man aber glaube ich schon nen halben bis ganzen Tag, oder? Lohnt sich das eher als das Goblin Valley? Das ist allerdings schon beim letzten mal aus Zeitgründen kurzfristig rausgeflogen...Zu welcher Tageszeit ist es beim Goblin Valley eigentlich am besten?

Grüsse, Mirjam

ThomasMG

USA Experte

  • »ThomasMG« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Oktober 2016, 09:42

Was würde sich auf der Strecke von ca. Torrey nach St. George noch anbieten? Ausser Bryce, Zion, Calf Creek Falls, Devils Garden das wir schon 2014 besichtigt haben?



Hallo Miri,

ihr könntet z.B. eine Wanderung zu den Calf Creek Falls unternehmen. ( Hwy 12 - zw. Boulder u. Escalante)

oder die Hells Backbone Road fahren. (Boulder - Escalante)

Außerdem liegt noch der Kodachrome SP auf dem Weg. Von dort kurzes Stück auf der Cottonwood Canyon Road zum Grosvenor Arch. (bei Cannonville)


Viele Grüße
Thomas

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 22:34

Vielen Dank für den Tipp mit der Hells Backbone Road. Das hört sich interessant an, da trifft man bestimmt nicht sooo viele anderen Leute an!

Die sehr schöne Wanderung zu den Lower Creek Falls haben wir bei der letzten Reise gemacht. Kodachrome State Park ist auch in der engeren Wahl :-)

Viele Grüße,
Mirjam

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. Januar 2017, 18:00

Hallo liebes Forum und einen guten Start ins neue Jahr!!!

mittlerweile habe ich für unsere Reise ein paar neue Ideen :-) Ich habe mir die Flüge genauer angeschaut und gemerkt dass es von der Flugdauer und preislich nicht so günstig ist von Salt Lake City zu starten. Da es ja nach Denver günstige Direktflüge gibt und die Strecke zwar ca. 3 Stunden länger ist, ist es meiner Meinung nach geschickter 10 Stunden statt 16 zu fliegen und dann früh morgens gleich in Richtung Yellowstone aufzubrechen. Hat da vielleicht jemand günstige Übernachtungstips von denen man am Morgen danach nach 2-3 Stunden Fahrzeit im Yellowstone ist? Das wäre super :-)

Die nächste Überlegung ist dann ob man nach dem Yellowstone/Grand Teton über Salt Lake City oder über Rock Springs/Vernal nach Moab fährt. Über SLC ist es angeblich ca. 30 km kürzer... aber was ist schöner? Lohnt sich ein Kurzbesuch von SLC?

Über Tips würden wir uns sehr freuen !

Vielen Dank und viele Grüsse

Mirjam

7

Freitag, 6. Januar 2017, 18:42

Wir haben letztes Jahr im Stagecoach Motor Inn in Dubois übernachtet. Kamen auch aus Denver. Sind von Dubois etwa 50 Meilen bis zum Grand Teton.
Wenn Du es lesen möchtest... Klick

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 568

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:41

Die nächste Überlegung ist dann ob man nach dem Yellowstone/Grand Teton über Salt Lake City oder über Rock Springs/Vernal nach Moab fährt. Über SLC ist es angeblich ca. 30 km kürzer... aber was ist schöner? Lohnt sich ein Kurzbesuch von SLC?

SLC selber ist hübsch und hat ein paar nette Ecken, aber nichts, was man nicht in jeder anderen Stadt auch sehen könnte (abgesehen vom Mormonen Haupttempel - wo man aber als Nicht-Mormone nur ins Visitor Center darf). Rund um Salt Lake City gibt's ein paar nette Dinge, wie z.B. Antelope Island oder auch die Park City Gegend... Schau Dir doch zur Inspiration meinen Reisebericht von 2015 an - da waren wir in der Gegend unterwegs (Vegas - Bryce Area - Capitol Reef - Park City - Yellowstone - Denver). KLICKY (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. August 2017, 22:51

Wanderung Delicate Arch zum Sunset

Hallo,

mittlerweile sind es noch 2 Wochen bis zum Abflug nach Denver :-)
Wir sind ja 2 Tage in Moab und möchten zum Delicate Arch und zum Mesa Arch jeweils zum Sunrise/Sunset. Sonnenuntergang soll zu der Zeit um 19.23 Uhr sein. Wann sollte man dann loslaufen um zum richtigen Zeitpunkt am Delicate Arch zu sein?
Und wann sollte man zum Sonnenaufgang zum Mesa Arch losfahren? Wir übernachten im Archview CG, wie lange dauert dann die Fahrt bis in den Canyonlands NP rein? Ich kann das leider schlecht abschätzen...Sonne aufgang soll um 7.02 Uhr sein.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner vielleicht ungewöhnlichen Frage...wir wollten nämlich letztes Mal zum Sonnenuntergang am Bryce Canyon sein, aber als wir hinkamen war das beste Licht schon vorbei...

Viele Grüsse,
Mirjam

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 565

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. August 2017, 23:40

Hallo Mirjam das der Arches von 19-7 Uhr gesperrt ist, wenn ihr nicht Freitag oder Samstag dort seid, wisst ihr?
Was genau gesperrt ist wegen der Arbeiten erfährt man oft erst Vorort, da sich die Bauarbeiten auch mal etwas verschieben können.

klick

Zitat

Roads close Sunday through Thursday nights at 7 pm.
Crews are working on park roads at night through Nov. 30, 2017. Roads close at 7 pm Sunday through Thursday; last entrance is 6:30 pm and you must be out of the park by 7 pm on those nights. Roads reopen at 7 am. The campground is closed through November.

In den Canyonlands würde ich mindestes eine Stunde Fahrzeit vom CG einplanen, wenn es noch nicht richtig hell ist.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Tinzi

Viva!

  • »Tinzi« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Wohnort: CH

Beruf: Kaufmännischer Bereich

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 25. August 2017, 00:08

Hallo Miri

Kerstin hat schon sehr gute Inputs gegeben.
Da ich nicht weiss, wann ihr genau zum Mesa Arch wollt: Hier gibt es eine Tabelle mit den Sonnenauf- und -untergangszeiten.
Will heissen, euer Wecker klingelt spätestens um 4:45. Je nach Datum sollte man nicht erst pünktlich zum Aufgang erscheinen, da erstens die besten Plätze besetzt sind und zweitens die Stimmung auch vor dem Aufgang schon super ist.

Wir haben übrigens eine ähnlich Route im 2011 gemacht. Leider habe ich den Bericht noch nicht geschrieben... ;-(
Den Mesa haben wir 2015 zum Sonnenaufgang besucht: klick
http://www.mvk.ch/wordpress/?page_id=293
Liebe Grüsse und eine schöne Reise, Martin
TuT on Tour

Berichte onilne:
2012Denver-Las Vegas-2013 Calgary-Vancouver-2014 Phoenix-Las Vegas-2014 Seychellen-2015 Los Angeles-Las Vegas-2015 Nordirland-Donegal-2016 Menorca-2016 New Zealand

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 25. August 2017, 09:44

10. Canyonlands NP, danach Fahrt zum Goblin Valley, Übernachtung in Hanksville


Der Tag ist zu voll - zum Canyonlands rein brauchst du von Moab ca 45 min bis ne Stunde ... zumal beim Goblin Valley der Little Wildhorse Canyon echt schön ist. Beides füllt fast schon einen Tag. KLICK FÜR BILDER
Viele Grüße Kat


13

Freitag, 25. August 2017, 12:45

10. Canyonlands NP, danach Fahrt zum Goblin Valley, Übernachtung in Hanksville


Der Tag ist zu voll - zum Canyonlands rein brauchst du von Moab ca 45 min bis ne Stunde ... zumal beim Goblin Valley der Little Wildhorse Canyon echt schön ist. Beides füllt fast schon einen Tag. KLICK FÜR BILDER
Da bin ich ausnahmsweise mal anderer Meinung.
Wenn Du den Sunrise am Mesa Arch mitnimmst und danach zum Green River Overlook (eine super Entscheidung übrigens da das Licht dort dann optimal für Fotos ist) fährst und du danach die anderen View Points inkl. Dead Horse State Park mitnimmst, dann ist es maximal 12 Uhr. Dann noch gut 2 Stunden Fahrt bis zum Wildhorse Slot und dort 3-4 Stunden Wanderung, dann ist es maximal 18:00 Uhr Das wiederum ist die ideale Zeit für Fotos im Goblin Valley. Also noch gemütliche 2 Stunden+ für den Goblin State Park inkl. Sunset. danach Weiterfahrt nach Hanksville - ein toller Tag!

Miri

USA-Freund

  • »Miri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. November 2013

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 27. August 2017, 21:06

Hallo,

vielen Dank für die Antworten! Da haben wir ja Glück, die Wanderung zum Delicate Arch ist am Samstag nachmittag geplant, das passt ja dann :-)

Also das heisst, wir sollten spätestens um 5:30 Uhr zum Mesa Arch losfahren...

Viele Grüsse,
Mirjam

15

Montag, 28. August 2017, 02:01

Hallo,

vielen Dank für die Antworten! Da haben wir ja Glück, die Wanderung zum Delicate Arch ist am Samstag nachmittag geplant, das passt ja dann :-)

Also das heisst, wir sollten spätestens um 5:30 Uhr zum Mesa Arch losfahren...

Viele Grüsse,
Mirjam
Wenn Ihr gute Fotos machen wollt, müsst Ihr ca. eine Stunde vor Sonnenaufgang am Arch sein. Ich war letztes Jahr Ende September eine halbe Stunde vor Sunrise dort und alle Plätze waren belegt. Ich musste deshalb mein Stativ zur Seite legen und habe mich an die Steine gehockt. Gott sei Dank hatte ich ein 11 mm Weitwinkel dabei, so nahe standen die Massen von Fotografen am Arch.
Wie sich nachher herausstellte waren die Leute teilweise schon 1 Stunde vor mir am Arch, um sich die besten Plätze zu sichern - den Weg hatten sie mit Taschen- oder Stirnlampen gefunden.

Hier zwei Fotos vom Sunrise (Kamera hatte ich auf dem Felsen stabilisiert):




16

Montag, 28. August 2017, 08:58

Also das heisst, wir sollten spätestens um 5:30 Uhr zum Mesa Arch losfahren...

Da ist, wie schon einige hier erwähnten, morgens "früh" so ne Art Volksfest angesagt. Wenn nicht Dein Leben an dem Foto hängt, reichts m.M.n. auch, wenn Du später da bist. So dolle ist das Ding eh nicht. Aber das ist, wie schon erwähnt, nur meine ganz eigene Meinung :zwinker: