Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

<Flo>

USA-Freund

  • »<Flo>« ist männlich
  • »<Flo>« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. August 2014

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. August 2017, 16:08

Von Escalante zum Capitol Reef NP

Hallo zusammen,

sofern uns Air Berlin Mitte Oktober noch in die USA fliegt, wollte ich mich nach der schönsten Route von Escalate zu Capitol Reef NP erkundigen.
Welche Strecke gibt denn ab Boulder am meisten her (SUV ist vorhanden):
1. einfach Highway 12
2. in Boulder abbiegen und den Burr Trail und die Notom Bullfrog Road nehmen
3. in Boulder abbiegen und den Burr Trail nehmen, irgendwann umdrehen (Long Canyon? Switchbacks?) und dann den 12er weiterfahren.


Wer ist denn schon beides gefahren und kann was dazu sagen?
Danke euch!




Florian

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. August 2017, 16:17

Hallo,

ich habe alle drei Varianten durch. Nachfolgend ein paar Eindrücke:

Zitat

1. einfach Highway 12

Super Strecke - eine der schönsten im Südwesten überhaupt.

Zitat

2. in Boulder abbiegen und den Burr Trail und die Notom Bullfrog Road nehmen


Auch eine sehr schöne Variante, wobei man auf die Straßenverhältnisse achten sollte. Wann man nicht fahren sollte, verrät dir diese Passage aus meinem 2012er Reisebericht .

Zitat


3. in Boulder abbiegen und den Burr Trail nehmen, irgendwann umdrehen (Long Canyon? Switchbacks?) und dann den 12er weiterfahren.


Habe ich mal mit dem Wohnmobil gemacht, wäre aber mit einem PKW von allen drei guten Varianten die schlechteste.

Noch ein paar Eindrücke vom Burr Trail .

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »usaletsgo« (23. August 2017, 16:23)


Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. August 2017, 16:31

Ich bin nur eine der Variante gefahren, kann aber mit gutem Gewissen bestätigen, dass der Highway 12 für uns eine der schönsten Strecken in dieser Region war.

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. August 2017, 16:47

Würde auch die 12 nehmen und die Mokis und die Lower Calf Creek F. mitnehmen.
Viele Grüße Kat


Cunningham

famous4nothing

  • »Cunningham« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Ex-Dorlacher

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. August 2017, 17:37

Alles schon gemacht...
Also eigentlich reicht die 12, aber die Switchbacks runter und wieder rauf ist auch klasse :thumbsup:
Besucht mich auf meiner Homepage oder auf der noch übersichtlichen Photo-Seite bei f

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 491

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 730

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. August 2017, 17:47

Ich würd auch die 12 empfehlen, obwohl die anderen Strecken sehr reizvoll sind.
Haltet am Head of the Rocks Overlook und spaziert dort auch ein wenig herum.
Die Area ist ein Traum, inkl. wunderbarer Hoodoos, direkt an der Strasse. Klick & Klack & Kluck
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 1 948

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. August 2017, 19:45

Wir sind die 12 (incl. ganz neuer Teerdecke) erst vor ein paar Wochen gefahren - ein Traum. :thumbup:
Am Head of the Rocks Overlook muss man stoppen, die Aussicht ist wirklich grandios. Nur herumgekraxelt sind wir leider nicht...
Kurz darauf kannst du im Kiva Koffeehouse einen leckeren Cappu trinken, danach unbedingt - wie Kat schon geschrieben hat - die Lower Calf Creek Falls mitnehmen.

Den Burr Trail incl. Switchbacks haben wir aus Zeitgründen gestrichen - wird aber nachgeholt...

Hier kannst du bei uns auch nochmal nachlesen.
*klick *
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013,
Around the Rockys 2014, Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017

9

Mittwoch, 23. August 2017, 22:44

Wenn die Zeit es erlaubt, dann würde ich den Burr Trail mitnehmen. Bis zu den Switchbacks ist die Landschaft ein Traum. Alleine hier gibt es genügend Hikes, um einen ganzen Urlaub zu gestalten.

Eigentlich sind die 12 und der Burr Trail zum durchheizen viel zu Schade. Und dann noch die HITRR...

Entweder Du kommst da noch 3-4 mal wieder hin, oder Du musst unbedingt mehrere Tage z.B. in Escalante einplanen, um Dich nachher nicht zu ärgern, an einigen der schönsten Stellen des Südwestens einfach nur vorbeigedübelt zu sein :zwinker:

<Flo>

USA-Freund

  • »<Flo>« ist männlich
  • »<Flo>« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. August 2014

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. August 2017, 23:38

wow, vielen Dank für die ganzen Infos - ich denke es wird die 12er werden.
Wir haben einen ganzen Tag in Escalante und einen ganzen Tag für den Weg von Escalante bis ca. zum Goblin Valley, die Lower Half Creek Falls stehen auf dem Plan.

@ Kat: was sind die Mokis? Mir sagen nur die Moki Marbles und der Moki Dugway etwas (der ist aber ganz wo anders ;) )?


Florian

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. August 2017, 08:42

Moki Marbles

Bin zwar nicht Kat, aber ja, die sind es - die Marbles (sofern denn überhaupt noch welche da sind).

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. August 2017, 09:48

(sofern denn überhaupt noch welche da sind).


Es ist eine absolute Frechheit, dass Leute die Steine aus diversen Gründen mitnehmen. Bin mal zufällig auf ein "Heiler"-Forum gekommen, die haben tatsächlich welche von da mit nach Deutschland genommen.
Ich finds sowas von asoszial und macht mich wütend. Sowas dann auch noch öffentlich ohne Reue schreiben.

GPS für Moki Hill, falls noch welche da sind... ;-(

KLICK KARTE
Viele Grüße Kat


usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. August 2017, 11:03

Es ist eine absolute Frechheit, dass Leute die Steine aus diversen Gründen mitnehmen. Bin mal zufällig auf ein "Heiler"-Forum gekommen, die haben tatsächlich welche von da mit nach Deutschland genommen.
Ich finds sowas von asoszial und macht mich wütend. Sowas dann auch noch öffentlich ohne Reue schreiben.

Natürlich, völlig richtig.

Aber weil ich weiß, dass sich da manche Voll-Honks nicht im Griff haben, befürchte ich, dass das immer weniger werden. Ich war 2008 zuletzt da, da war es schon eher mau.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. August 2017, 13:17

Ich war 2008 zuletzt da, da war es schon eher mau.


Ich Ende 2014 und da war aber noch einiges da. Am Zebra Slot gibts ja auch ne Stelle.
Viele Grüße Kat


usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. August 2017, 13:38

Ich Ende 2014 und da war aber noch einiges da.

Das freut mich. Dann werde ich da nächstes Jahr mal wieder vorbeischauen. Den Yellow Rock habe ich auch damals mit Missachtung gestraft - allerdings war ein Gewitter im Anzug und ich wollte von der Piste.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 568

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. August 2017, 15:38

wow, vielen Dank für die ganzen Infos - ich denke es wird die 12er werden.

Ich hatte den Plan mit dem Burr-Trail/Notom-Bullfrog auch schon und musste ihn wegen des Wetters beerdigen. Was ich damit sagen will: Mach's doch einfach vom Wetter abhängig... (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

kieckbusch

Wolfgang

  • »kieckbusch« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 20. April 2012

Wohnort: Santa Ursula, Teneriffa

Beruf: Ing. Elektronik

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. August 2017, 19:34

Die 12 ist sicher eine tolle Strecke, über den Burr Trail und später nach Norden zur 24 ist aber deutlich spannender.
Es gibt da schöne Sachen zu sehen: http://hiking-southwest.de/html/burrtrail.html

Gruß, Wolfgang

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 232

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. August 2017, 20:12

Wir plädieren auch für den Burr Trail, wenn das Wetter er zulässt und du dir das grundsätzlich zutraust. Das war schon echt ein toller Tag, an den wir uns gern erinnern!!