Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Albert_W

USA Experte

  • »Albert_W« ist männlich
  • »Albert_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2012, 13:07

Wandertipps für "Fußkranke"

Hallo alle zusammen!
Wir haben eine Tour im August von Denver nach San Francisco geplant. Leider hat meine Frau massive Probleme mit dem Knie bekommen.
Deshalb sind wir nicht sicher ob wir die Tour überhaupt machen können (oder Stornierung :-( ). Auf jeden Fall ist die bisherige Planung Makulatur.

Deswegen meine Bitte an alle Profis:

Wer kann zu den angegebenen Zielen fußfreundliche Wanderungen empfehlen? D. h. kaum Steigungen und relativ kurz!
Wir wollen natürlich nicht nur Parkplätze anfahren und aus dem Auto schauen.

- Colorado NM
- 3 Tage Moab
- 3 Tage Page
- 1 Tag Kayenta
- 2 Tage Sedona
- 2 Tage Yosemite
- VoF, GC, Lone Pine, Kings Canyon oder Lake Tahoe, ev. Blue Canyon

Vielen Dank für Eure Infos.

LG

Albert

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2012, 13:31

Hallo Albert,
als erstes gute Besserung für das Knie Deiner Frau.

Colorado NM lässt sich gut aus dem Auto besuchen.
Einfach von Osten kommend den Scenic Drive abfahren, an diversen Stopps halten und jeweils 5-10min spazieren gehen.
Manchmal sind ein paar Stufen zu überwinden, aber alles total easy.

Moab würde mir zwei kleine Wanderungen im Arches einfallen.
- Windows Sektion ist ziemlich ebenerdig und nicht zu weit
- Park Avenue gleich hinterm Parkeingang bietet auch schöne Umgebung bei einer kurzen Strecke.
Auch auf Canyonlands Island in the Sky kann man ebenerdig und kurz recht viel erkunden.

In Page zum Sunset rauf zum Wahweep Overlook.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Albert_W

USA Experte

  • »Albert_W« ist männlich
  • »Albert_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Juli 2012, 13:38

Vielen Dank andie, das ist schon mal was! :-)

LG

Albert

Traude

USA Experte

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Nähe U-3

Beruf: Faulpelz

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Juli 2012, 13:43

Zum Mesa Arch im Island in the Sky ist es auch für kaputte Knie gut zu gehen,nur ein kleines bisschen hinauf. Am Grand Canyon von Hermits Rest entlang dem Rim bis zur nächsten Bushaltestelle ist auch machbar. Und alles was andie schon geschrieben hat.

Bei längerem Gehen hab ich einen Genutrain vom Knochendoc,das hilft gut im Fall das deine Frau das nicht sowieso schon hat. Was weniger gut ist wenn man im Auto sitzt,das schnürt das Bein zuviel ab. Wanderstöcke helfen auch gut.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Juli 2012, 14:13

Fußkranke ? Da fühl ich mich angesprochen. :D
Im Arches gibt es eine ganze Reihe von kurzen Wegen. Blanced Rock, Sanddune Arch, Skyline Arch, Windows Section hat Andie ja schon genannt. Außerdem kann man diesen Park sehr gut auch mit Auto erkunden.
Die Viewpoints in Canyonlands sind alle mit kurzen Fußwegen zu erkunden. Ebenso ist dort die Mineral Canyon Road auch für Fußkranke zu machen. Es gibt schöne Stellen zum Verweilen. hier

Außerdem gibt es dort einige schöne Roads zu fahren. Alleine schon auf der 128 gibt es viel zu sehen und etliche Stellen wo man kurzwegig die Landschaft geniessen kann. Außerdem: Onion Creek Road + La Sal Mountain Loop Road.
In Page empfehle ich die 3 Std. Bootstour ab Waahweep Marina. Oder ein Boot mieten, das ist aber sehr teuer. Außerdem Studhorse Point mit tollen Hoodoos und Blick auf den Lake Powell. Da muss man allerdings die letzten 20 m runter (und auch wieder rauf) durch Tiefsand gehen. guckst Du
Kayenta ? Ich nehme an Monument Valley ? Da macht Ihr sowieso alles mit Auto.
Wenn Ihr von Moab aus dorthin fahrt, gibts unterwegs tolle Locations wie Moki Dugway, Little Monument Valley, Goosenecks. hierFür all das kann man ruhig fußkrank sein. Außerdem liegt, gewissermapen auf dem Weg nach Sedona dann noch der Blue Canyon und der Coalmine Canyon. Alles Locations für die man nicht so viel laufen muss. hier

In Sedona gibt es eine ganze Reihe von Trails, die nahezu ebenerdig verlaufen, wie z.B den Fay Canon Trail. Weitere findest Du hier Wenn Ihr mit einem SUV unterwegs seid ist die Schnebly Hill Road eigentlich Pflicht. Rumpelig aber toll. Außerdem natürlich Airport.
Im Grand Canyon sind alle Viewpoints kurzläufig. Wandern kommt ja eh nicht in Frage. Auch im Yosemite und Kings Canyon ist alles eher kurzläufig. VoF gibst keine Bessere als Bille, die wird Dir schon noch was posten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sepp« (8. Juli 2012, 14:25)


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 517

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2012, 14:20

Ein paar Anregungen:

Moab:
Nimm den Dead Horse Point SP mit - kaum laufen aber etwas teurer Eintritt
evtl einen Teil des Devils GardenTtrail im Arches laufen
Canyonlands View Points wurden ja schon erwähnt

Schon mal gedacht von Moab nach Monument Valley über die #95/#261 zu fahren
Am Wegesrande liegen:
- mehrere Anasazi Ruinen
- Natural Bridges NM
- Muley Point
- Moki Dugway
- Valley of the Gods
- Goosenecks SP
Alles eher View Point oder Scenic Routes und wenig zu laufen

Page:
evtl Toadstool Hoodoos
View Points am Lake Powell im Glen Canyon NR

Im Yosemite kann man im Valley ein paar Aussichtspunkte ergehen und fahr zum Glacier Point (wenig zu gehen)

Beim GC kannst du bedenkenlos alle View Points anfahren und im Village an den Rim Rand laufen

Im Kings Canyon/Sequoia geht auch so einige Bäume gucken ohne weites laufen

Seid ihr im Death Valley - da geht wegen der Hitze sowieso nicht viel mit laufen aber man kann was anfahren
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Juli 2012, 14:22

Meine Frau hat auch Knieprobleme (Arthrose). Ich laufe meist kleinere Trails, während sie so nett ist und auf mich wartet. Wo es nicht bergauf geht, kann sie aber auch ein bißchen spazieren.

Arches NP: Vom Parkplatz Devils Garden kann man auch ein Stück ebenerdig laufen. Windows Sektion wie bereits erwähnt.

Lone Pine: Unbedingt in die Alabama Hills fahren, man sieht schon aus dem Auto sehr viel, wenn man die Movie Road fährt.

Yosemite: Im Yosemite Valley kann man am auch im Flachen laufen (z.B. am Merced River)

Allgemein sieht auch der Nichtwanderer sehr viel. Es gibt ja überall zahlreiche Viewpoints.

rattlesnake

USA Experte

  • »rattlesnake« ist weiblich

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Dormagen

Beruf: Es war einmal....

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2012, 17:36

Ich habe auch massive Knieprobleme. Ich kann mir immer gut mit Kniemanschetten helfen und für Bergabstrecken helfen Wanderstöcke. Habe aber auch die Feststellung gemacht, dass ich hier zu Hause kaum eine Treppe hoch wie runter komme, in Amerika aber Strecken über mehrere Meilen problemlos laufen kann auch bergauf und bergab. Nach so einer Wanderung sehe ich immer zu, dass ich in einem heißen Whirlpool die Muskeln entspanne. Wichtig ist auch das richtige Schuhwerk, am besten mit einer etwas dickeren Sohle, die gut alles abfedern.

Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Urlaub.
Alles Liebe
rattlesnake


Bei Stammtischtreffen dabei

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 377

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Juli 2012, 18:31

Hallo Albert,
wenn's um Knie geht bin ich der absolute Spezi...bin selbst 3x operiert, davon 2x relativ kurz nach der OP losgefahren und kenne die Bedenken. Bin allerdings ab 2010 immer mit einer solchen Orthese unterwegs. Außerdem tut mir diese trockene Wärme sehr gut. Ich drücke Deiner Frau die Daumen, daß der Urlaub trotzdem gut wird.

Nun das meiste ist ja schon gesagt.
Zu Page noch ein paar Tipps:
evtl. "The Wall" im Waterhole Canyon (man braucht ein Permit, am Kassenhäuschen des Upper Antelope Canyons kaufen) südlich von Page auf der 89, 20 min Spazierweg auf glatter Ebene
Upper Antelope Canyon (man wird hingefahren, im Canyon gut begehbar)
Lees Ferry: zu erreichen über die 89A
vorbei an den Balanced Rocks... bis zum Ende, dort beginnt ein schöner Spazierweg: Lees Ferry Trailhead, immer entlang des Colorado (eben und leicht)
wenn Ihr die 89A von Lees Ferry weiter in den Marbel Canyon fahrt, ca 4-5 Meilen, stehen entlang der Straße die Cliff Dwellings, kann man praktisch aus'n Auto gucken
Was ist mit einer Bootstour vom Damm -Lees Ferry? Beginnt immer 7.30 und 13.00Uhr (Colorado River Discovery, 130 6th Ave Page)

Albert_W

USA Experte

  • »Albert_W« ist männlich
  • »Albert_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Juli 2012, 19:29

Vielen Dank schon mal für die ganzen Tipps. Hört sich alles gut an, ich hoffe wir besteigen den Flieger :-) .
Weitere Hinweise sind schon noch willkommen.

Dank an euch

Albert

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Juli 2012, 23:21

Im Yosemite Valley gibt es noch die Wanderung zum Mirror Lake, die ist nur auf ebenem Gelände und super zu laufen.

Ebenfalls könnt ihr mit dem Bus auch bis zum El Capitan fahren und dort ein bisschen rumlaufen und die Kletterer besuchen.

Im Valley gibt es noch eine Wanderung durch eine Meadow, wunderschön und auch flach. Wir sind an einem Tag vom Glacier Point über den Panoramatrail bis ins Valley gelaufen, am nächsten Tag konnte ich dann keine Steigung mehr bezwingen und war froh für alle ebenen Strecken.

Außerdem gibt es noch den Valley Loop (ca. 20 Miles), den sind wir stückchenweise auch gelaufen. Kann man in beliebiger Länge machen.

Auch oben in Tuolumne Meadows gibt es - soweit ich weiß - die eine oder andere Wanderung durch die Meadow, die flach sind, aber leider kenne ich mich da nicht so genau aus.

Muhtschs Tipps zu Page sind auch super, die Gegend an Lees Ferry ist wunderschön, dort kann man auch so einfach die Seele baumeln lassen.

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

usabima

USA Experte

  • »usabima« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Lebenskünstlerin

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2012, 06:41

superhilfreiche Tipps, allesamt, danke - das speichere ich mir für eine evtl.doch noch mal kommende Tour in diese Gegend ab.
(meine Knie sind auch nicht mehr die besten und da es leider auch andere "Zipperleins" gibt, werden "richtige" Wanderouren, genau wie das Skilaufen,
der Vergangenheit angehören - such is life)

manche Touren, die hier genannt wurden, haben wir übrigend auch schon gemacht - sie waren allesamt interessant und gehenswert
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 9. Juli 2012, 11:01

Vielen Dank schon mal für die ganzen Tipps. Hört sich alles gut an, ich hoffe wir besteigen den Flieger :-) . Weitere Hinweise sind schon noch willkommen. Dank an euch Albert
Beim Aussteigen gib Deiner Frau direkt den Autoschlüssel, wenn sie nicht mehr kann, geht sie eben zurück. :zwinker:
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei