Du bist nicht angemeldet.

121

Mittwoch, 22. März 2017, 08:54

Ich muss eine weitere Location in diese Liste eintragen, das Clearwater Marine Aquarium
Hallo Thomas,
da bin ich aber beruhigt, dass wir das Aquarium nicht besucht haben. Im Oktober letzten Jahres wollten wir nämlich auch dahin - schon um den Delfin "Winter" zu sehen. Die Kinder haben sich extra vorher noch den Film "Mein Freund der Delfin" angeschaut - zeitlich haben wir den Besuch des Aquariums aber aber nicht geschafft.
(Ich schmökere übrigens Euren letzten Reisebericht häppchenweise ... Chapeau! Wie immer super geschrieben und die Fotos genial!)


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 037

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

122

Mittwoch, 22. März 2017, 09:06

Ich muss eine weitere Location in diese Liste eintragen, das Clearwater Marine Aquarium
Hallo Thomas,
da bin ich aber beruhigt, dass wir das Aquarium nicht besucht haben. Im Oktober letzten Jahres wollten wir nämlich auch dahin - schon um den Delfin "Winter" zu sehen. Die Kinder haben sich extra vorher noch den Film "Mein Freund der Delfin" angeschaut - zeitlich haben wir den Besuch des Aquariums aber aber nicht geschafft.

Meine Kids hatten den Film (resp. die Filme - es gibt ein Sequel... :whistling: ) schon gesehen gehabt vor unserem ersten gemeinsamen Florida-Besuch. Ich hatte zu dem Zeitpunkt allerdings Thomas' Reisebericht schon gelesen und deshalb den Kids nicht erzählt, dass dieses Aquarium in der Nähe liegt... (:fluecht:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

123

Mittwoch, 22. März 2017, 09:10

In dieser Liste möchte ich den "Mesa Verde National Park" erwähnt wissen.

Wir waren vorigen August dort und befanden den Park als verzichtbar. Im Prinzip ist der gesamte Park eine Art Hochtal, von wo man zwar immer wieder eine schöne Aussicht hat, aber ansonsten gibt es nicht wirklich viel zu sehen. Wenn man schon in der Nähe ist, kann man den Park sicher mit einplanen. Aber extra hinfahren zahlt sich IMHO nicht aus.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

124

Mittwoch, 22. März 2017, 10:07

sehr enttäuscht war ich von Historic Jamestowne

das einzige Gebäude, von dem noch ein paar Mauern stehen, ist die Kirche
ansonsten sieht man nur die Grundrisse, und die sehen auch nachgebaut aus

das Visitor Center war geschlossen, das Archäologische Museum bot nur ein paar Scherben
der Island Loop (Natur, Tiere) über die Insel war auch geschlossen

und dafür $14/Person !!!

die Glasbläserei (mit Vorführung) konnte das auch nicht wieder rausreißen
für einen Deutschen sowieso nicht ;) bei uns gibt es das in Massen

Ian

Stammuser

  • »Ian« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 31. Juli 2014

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

125

Mittwoch, 22. März 2017, 10:51

Wann ist ein Flop, ein Flop?
Für mich persönlich, wenn man "wer-weiß-woher-und-wieso" riesengroße Erwartungen im Vorfeld hatte (bevor man es gesehen hat) und dann eine riesengroße Enttäuschung wegen Nichtgefallen erleben musste. Da rangieren bei mir ganz oben:

1. Walk of Fame
2. Muscle Beach

Beides Orte die ich nicht noch einmal brauche.

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 513

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

126

Mittwoch, 22. März 2017, 10:52

17 Mile Drive, haufenweise Kohle abdrücken um durch ein privates Nobelviertel zu fahren ist schon dreist, zudem war bei unserem Besuch nicht ein einziger Hinweis zu erkennen das der Overlook gesperrt sei, dann hätte man sich das nämlich gleich gespart
Ich bin den Drive bisher 4x gefahren im Laufe der Jahrzehnte. Immer wieder schön, viele nette Aussichtspunkte. Welcher davon der "Overlook" ist weiss ich nicht. Ich würde immer wieder 10 $ dafür zahlen....

Cunningham

famous4nothing

  • »Cunningham« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Ex-Dorlacher

  • Private Nachricht senden

127

Mittwoch, 22. März 2017, 11:02

Hmmm, mir fällt da sofort das Death Valley ein, gefolgt von Los Angeles, dem Joshua Tree NP und - nicht hauen - dem Grand Canyon (ja ich bin auch schon runter gelaufen)!


Mit 4 Jahren "Erfahrung" streiche ich aus meiner Liste den Joshua Tree NP, spezifiziere Grand Canyon mit "South Rim" und füge Virginia City hinzu ^^
Besucht mich auf meiner Homepage oder auf meiner Facebook-Seite

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

128

Mittwoch, 22. März 2017, 11:12

Für uns war Baton Rouge eine Enttäuschung :D . Klinkt der Name nicht melodisch und wurde die Stadt nicht von Janis Joplin besungen ? Für die Amerikaner sicherlich ähnlich wie Wanne-Eikel :D . Baton Rouge war auch ähnlich schön... 8|
Bei vielen Treffen dabei :D !

WhitesandsNM

Gunslinger

  • »WhitesandsNM« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2014

Wohnort: Münster/Westfalen

Beruf: Es war einmal...

  • Private Nachricht senden

129

Mittwoch, 22. März 2017, 12:10

Einige der hier aufgeführten "FLOPS" kann ich bestätigen, viele NICHT. Die Geschmäcker sind halt verschieden und das ist gut so!
Have a nice day!
Manfred

The older I get, the better I was!

56 USA-Reisen seit 1980. Erste Reise: 27.04. - 25.05.1980 (CA/AR/UT/NV). Bisher letzte USA-Reise: 05. - 20.10.2016 (FL).
Nächste USA-Reise: Oktober/November 2018 (Kalifornien und Hawai'i).

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 371

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

130

Mittwoch, 22. März 2017, 12:17

Der Mesa Verde NP hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Ich fand es ganz nett mir die Cliff dwellings und Pit Houses anzuschauen auch wenn ich mit Archäologie sonst nix am Hut habe - ich würde aber auch nicht noch einmal extra dort hinfahren.

Absolut nix für mich war Solvang :thumbdown: da fahre ich dann lieber wirklich nach Dänemark, das war mir viel zu gekünstelt.

Den 17 Mile Drive würde ich als Ersttäter schon machen, einfach wegen der doch netten Aussichtspunkte.

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 396

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

131

Mittwoch, 22. März 2017, 12:40

Mesa Verde fanden wir auch eher nicht so toll, ebenso den 17 Mile Drive. Da gibts am Hwy 1 mehr zu sehen und das auch noch umsonst. Fährst Du einmal kreuz und quer durch Carmel und dort an der Scenic Road entlang, hast Du mehr gesehen als auf dem 17 Mile Drive.
Flops hatten wir bei unserer letzten Reise im September leider mehr als wir wollten. Wahre Völkerwanderungen an den ersten 3 Tagen in San Francisco und Monterey wegen Labor Day und das gleiche dann noch mal auf der Tioga Road. Das hatte aber nichts mit den eigentlich schönen Locations zu tun, als mit den angetroffenen Menschenmassen. Nix für uns. Nie wieder Labor Day.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

132

Mittwoch, 22. März 2017, 13:20

Das hatte aber nichts mit den eigentlich schönen Locations zu tun, als mit den angetroffenen Menschenmassen. Nix für uns. Nie wieder Labor Day.

ich war letztes Jahr auch über den Labour Day in den USA, war fast problemlos
nur Thomas Jeffersons Monticello mussten wir auslassen
einen Parkplatz haben wir noch gefunden, aber bei der Schlange am Eintritt haben doch wieder kehrt gemacht
erst ne Stunde warten um das Ticket zu kaufen, und dann mit den Massen durch das Haus laufen, nicht mit mir ;)

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

133

Mittwoch, 22. März 2017, 14:50

Absolut nix für mich war Solvang da fahre ich dann lieber wirklich nach Dänemark, das war mir viel zu gekünstelt...


Ist wohl so, wie wenn man als Amerikaner nach Pullman City kommt. :D

Wir stoppen immer wieder gerne in Solvang - wegen dem Smorgasbord! :-)

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

134

Mittwoch, 22. März 2017, 15:21

In L.A. regnet es? Ok, für Deutsche unterirdisch, aber für Kalifornier muss das himmlisch sein.


Es regnet seit November fast ständig und bestenfalls mit ein paar Tagen Pause zwischendurch. Im Sommer 2016 hiess es bezüglich der "Jahrhunderttrockenheit" noch, dass es selbst bei normalen Niederschlagsmengen noch Jahrzehnte dauern würde, bis die Seen und Reservoirs wieder gefüllt werden würden. Heute heben diese Seen und Reservoirs oftmals bis zu 130% ihrer Kapazität erreicht. Sogar in Palm Springs mussten Strassen (zBsp. Gene Autry Trail) tagelang wegen Überflutungen gesperrt werden.

Dürre in Kalifornien Januar 2017...

Also nein... Es reicht jetzt wieder für ein paar Jahre...


Hat bestimmt was mit El Nino zutun. In Peru haben die ja die Pazifikhäfen zu gemacht. Jede Fall haben wir gestern in einen Laden einen Stand mit Regenschirm gesehen. Auf den stand, es ist Regen angesagt. Schirme und Regenkleidung ist bestimmt ein Verkaufsschlager geworden. :zwinker:
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Na Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

135

Mittwoch, 22. März 2017, 15:50

...Jede Fall haben wir gestern in einen Laden einen Stand mit Regenschirm gesehen. Auf den stand, es ist Regen angesagt. Schirme und Regenkleidung ist bestimmt ein Verkaufsschlager geworden.


Wetterfrosch Vera Jimenez von KTLA5 hat sich so ca. 2010/2011 zur Lachnummer gemacht, als sie damals einen besonderes trockenen Winter ankündigte und es dann andauernd geregnet hat - einmal sogar vier Tage ohne Unterbrechung. Nun hat es einmal so fünf Jahre weniger Regen gegeben, was ja hier offenbar weltweit als "Jahrhundert-Trockenheit" mehr als ausreichend berichtete wurde. Und heuer regnet's zur Abwechslung eben wieder mehr.

Man muss es nehmen wie es kommt...

Oder wie Albert Hammond schon gesungen hat: Seems it never rains in southern California - It pours, man it pours! :zwinker:

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 371

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

136

Mittwoch, 22. März 2017, 15:52

Ist wohl so, wie wenn man als Amerikaner nach Pullman City kommt.


Jau - aber da fahr ich auch nicht hin :D

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

137

Mittwoch, 22. März 2017, 15:56

...Jau - aber da fahr ich auch nicht hin...


Logisch! Die haben dort ja auch kein Smorgasbord! :D

Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 646

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

138

Mittwoch, 22. März 2017, 20:57

Mit 4 Jahren Abstand muss ich mein Urteil zum Joshua Tree etwas revidieren. War da letztes Jahr im Mai am Anfang der Rundreise und habe mir auch mehr Zeit genommen. Es gibt da einige wirklich sehr nette Ecken. 2013 war ich nach 8000 km in 3,5 Wochen wohl schon ziemlich übersättigt und nicht mehr aufnahmefähig :zwinker:

Habe in den letzten 4 Reisen seit 2015 kaum Flops gehabt. Ok, die Küste zwischen Monterey und SF war jetzt nicht sooo der Hammer wie gedacht.


Oregon 1990, Südwest Sommer 2008, Miami Oktober 2011, Südwest September 2012, Südwest Sommer 2013, Las Vegas Mai 2014, Nordwest Sommer 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Nord- & Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018, Südwest Sommer 2018

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

139

Mittwoch, 22. März 2017, 21:56

Ich hab jetzt nicht alle Posts angeschaut, aber wurde eigentlich Las Vegas schon unter den Flops erwähnt. Ich weiß, dass es viele LV Fans gibt, aber warum? Bloß um ein paar Cocktail umsonst zu bekommen, eine Mickey Mouse Welt zu bewundern und auf der Straße dauernd Pornozettel in die Hand zu kriegen?
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« wird heute 18 Jahre alt
  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 166

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

140

Mittwoch, 22. März 2017, 22:01

Flop - Locations ? hatten wir eigentlich noch nie.
Wir bekommen hier ja immer gute Infos und wenn`s
uns nicht gefällt fahren wir halt weiter.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)