Du bist nicht angemeldet.

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich
  • »chrissy62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. April 2018, 22:40

Was tun im Nord-Osten

Nach längerer Abstinenz kann ich doch wieder nach vorne schauen und nachdem meine Tochter im Juni nach Toronto zieht möchte ich

irgendwann ab September
1. Frage Welche Reisezeit ist die Beste für rotes Laub?
2. Wo sollte ich da hin?

vermutlich für 3-4 Wochen
ab New York?
3. wielange brauche ich für einen guten Überblick in New York?
4. Brauche ich ein Auto in New York?
5. wie fahre ich dann weiter nach Niagara?
6. Ist das eine Womo-Tour oder lohnt sich eher ein Auto? - sprich ist da viel Natur zum übernachten?- Grillen etc? oder ist das eher wie Neuengland mit tollen B&B?
7. Was ist dazwischen noch sehenswert?
8. Abstecher wohin?

Rückflug ab Toronto oder eher Detroit'?
Kann/Will mir jemand helfen?

Alle Rückfragen auch zur Abstinenz beantworte ich gern
Ciao
Chrissy

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2018, 09:31

1. Frage Welche Reisezeit ist die Beste für rotes Laub?

Ende Spetember, Anfang Oktober - sollte also passen
2. Wo sollte ich da hin?

die New England Staaten sind berühmt dafür - bspw. White Mountains, Green Mountains, Berkshire
auch State New York geht - bspw. Catskill Mountains
3. wielange brauche ich für einen guten Überblick in New York?

mindestens 2 volle Tage
wenn du Museen besichtigen wills, oder z.B. auf das Empire State Building
dann richte dich auf stundenlange Wartezeiten ein (auch bei Vorbuchung)
4. Brauche ich ein Auto in New York?

ist eher hinderlich, viel Verkehr, horrende Parkgebühren
wenn du ein Hotel mit Flughafen-Shuttle hast, brauchst du kein Auto
ansonsten ist es u.U. eine Rechenaufgabe - Anfahrt zum Hotel kann auch teuer sein
5. wie fahre ich dann weiter nach Niagara?

das kannst du an einem Tag machen, aber dann fährst du nur
eine schöne Tour wäre durch das Hudson Valley, die Catskill Mountains und die Fingerlakes
6. Ist das eine Womo-Tour oder lohnt sich eher ein Auto? - sprich ist da viel Natur zum übernachten?- Grillen etc? oder ist das eher wie Neuengland mit tollen B&B?

die Gegend ist dicht besiedelt, eine Meile ohne wenigstens Briefkästen ist eher selten
m.E. ist dafür ein Womo eher ungeeignet
B&B gibt es da auch, aber nicht so viele wie in Neu-England, Motels gibt es aber in Hülle und Fülle
7. Was ist dazwischen noch sehenswert?

ich bin NY zu den Falls über das Historic Triangle und Gettysburg gefahren
dauert natürlich ein paar Tage, aber wenn man Interesse an Historie hat, ist das sehr interessant
etwas Atlantik kann man dabei auch mitnehmen
8. Abstecher wohin?

Duke Farms NJ
Hyde Park NY
gibt jede Menge, frag nochmal wenn die Route genauer feststeht
Rückflug ab Toronto oder eher Detroit'?

ich würde Toronto vorziehen
dann hast du auch auf der kanadischen Seite noch die bunten Blätter

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2018, 17:26

Ich habe im September 2003 eine ähnliche Tour ab NYC gemacht.
Danach Cape Cod, Boston, White Mountains, Quebec City, Montreal, Ottawa, Toronto, Niagara - Gettyburg, Philadelphia, Atlantic City.
In 3 Wochen und es war eine Schnuppertour mit jemandem, der zum 1. Mal in den USA war und sich diese Tour ausgesucht hatte.

Da wir Anfang September hin geflogen sind, war noch nichts mit Indian Summer.

Ankunft war in Newark - wo wir nach 2 Tagen NYC auch den Mietwagen abgeholt und am Ende wieder abgegeben habe.
NYC mi dem Auto ist unnötig und stressig (habe ich 1980 mal gemacht - puh....).
Da wir viel in Städten waren, kam ein WoMo nicht in Frage; bis sowieso kein Fan davon.

Rückflug ab Toronto?
Mh - erstens musst du eine Verleihfirma finden, die die Rückgabe in Kanada zulässt.
Und wie happig die One Way Gebühr dann ist, will ich gar nicht erahnen.
Also eher Detroit - aber was ist mit der One Way Gebühr....?

Ich bin übrigens von den Niagara Falls (Canada) bis Gettyburg in einem Rutsch durchgefahren - diese Strecke also durchaus machbar. :zwinker:

Ich empfehle für einen Erstaufenthalt 3 ganze Tage NYC, um mal einen Überblick zu bekommen!
An den 1,5 Tagen bei dieser Reise haben wir gemacht, was meine Begleitung machen wollte. Ich war damals zum 3. Mal dort.


Welcome back - und seit wann bist du abstinent. (:fluecht:)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

willi44

USA-Freund

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. April 2018, 20:20

Hallo Chrissy!
Zu Deiner ersten Frage, welche Reisezeit die beste Zeit für rotes Laub in Amerika ist, kann ich Dir ein paar Zeiten mitteilen.
In New York City hatte ich noch am 11.November 2015 diese grandiosen Rottöne an den Bäumen in Old Westbury Gardens auf Long Island. Diese Gartenanlage ist auch die erste Adresse für den Indian Summer in New York City und drumherum. Der Indian Summer in NYC:
www.willi44.de/oldwestburygardens.htm
Der Indian Summer im Bayard Cutting Arboretum auch auf Long Island ist auch sehr empfehlenswert. Allerdings wäre da bereits der Oktober wohl die bessere Reisezeit.
www.willi44.de/newyorkcityarboretum.htm
Ansonsten war ich selbst 1 Woche in New York City und auf Long Island und war damit voll zufrieden, um die für mich wesentlichen Sehenswürdigkeiten zu sehen. Aber da hat ja Jeder andere Vostellungen.

Zu Toronto
Die unglaublichsten Rottöne an Ahornbäumen fand ich in Toronto direkt im Centrum am CN-Tower:
www.willi44.de/indiansummer.htm
Aufgenommen wurden die Bilder vom 21.Oktober 2011 bis zum 25. Oktober 2011
in Niagara Falls Kanada, Niagara-on-the-Lake und in Toronto.
Die Fotos aus Toronto sind zum Teil in den
Scarborough Bluffs und im Humber-Arboretum aufgenommen.

Es grüßt Willi

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich
  • »chrissy62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. April 2018, 22:35

Danke für die schnellen Antworten,
da hab ich dann am Wochenende was zu schauen
Ciao
Chrissy (:hutab:) (:hutab:)