Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2012, 14:43

Weitwinkel Beratung

Hallo Stammtisch,
ich mache jetzt mal einen extra Thread auf.

Seit einem halbe Jahr bin ich am Suchen und Vergleichen von Weitwinkeln.
Jetzt habe ich mich für einen entschieden. Er ist zwar um 100 Euro teurer als ich
eigentlich ausgeben wollte, aber die Lichtstärke von 2.8 spricht für sich.

Eine Freundin hat Polarlichter damit aufgenommen und die Bilder sehen Hammer aus.
Bei der niedrigsten Blende und 800 ISO meint sie kriegt sie sogar Sterne drauf.

Würde gerne eine zweite Meinung hören, da ich eigentlich bei sowas "nur" Anwender bin.

Welche Filter würdet ihr mir noch empfehlen ?

Hier gehts zum Weitwinkel
Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2012, 14:48

Kann dir zwar bei dem Teil nicht weiterhelfen, da ich - wie du ja weisst - das 10-22er Tamron besitze, aber wg.dem Preis würde ich mal im DSLR-Forum schauen, da gehen die Dinger meisten günstiger weg als bei Amazon und sind in aller Regel auch immer gut behandelt worden!
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. April 2012, 14:53

HI HOH, das Tamron hat aber nur eine 4er Lichtstärke wie ich grad bei amazon sehe. Macht das keine Probleme zb. bei Dämmerung ? Mit Blitz leuchtet es ja dann nur den Vordergrund aus. :huh: Wie kommst du damit zurecht ?

Ich werde da mal in das Forum gucken, aber ich bin da nicht angemeldet, denkst du die verkaufen mir was :D ?

Das Tokina geht nur bis 16mm ... also denke ich Leute drauf zu quetschen kannste sowieso vergessen, denn das wird definitv "abstrakt"

Zusätzlich überleg ich mir noch das Canon 55 mm zu kaufen mit einer 1.8 Lichtstärke... ich denke das ist für Portraits und "Indoor" Aufnahmen klasse, wo du die Atmo einfangen willst, ... da finde ich machen Blitze immer alles kaputt.
Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. April 2012, 15:06

Ich war da auch nicht angemeldet damals, hatte ich extra gemacht weil ich mir einen Polfilter holen wollte der da zufällig gerade günstig angeboten wurde - da musste ich mich ja registrieren. Hab seitdem meinen Canon-Blitz dort geholt, einen Funkauslöser und eben auch das WW-Teil. Nachts hab ich mit dem Teil bisher nich fotografiert, und wenn würde ich fast NIE blitzen ;-) Im Prinzip kann ich also deine Frage nicht wirklich brauchbar beantworten.
Zu deinem 50er: Ich hatte aber eine zeitlang das 90er von Canon, das hat auch 1.8, war echt super ... Ich hab das damals geholt um Porträtaufnahmen von dem Kniprs zu machen als er gerade geschlüpft war, aber ich hab recht schnell gemerkt das Festbrennweiten nichts für mich sind. Ist ein völlig anderes fotografieren, du bist dich nur am bewegen statt es mit der Kamera und dem Zoom zu machen wie bisher. Dürfte bei dem 50er ja ähnlich sein. Muss halt jeder selber austesten ob man mit Festbrennweiten klar kommt, mein Ding isses nicht. Aber wenn es dir rein um Lichtstärke geht ist 1.8 natürlich eine andere Welt :zwinker:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 962

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. April 2012, 16:23



Zusätzlich überleg ich mir noch das Canon 55 mm zu kaufen mit einer 1.8 Lichtstärke... ich denke das ist für Portraits und "Indoor" Aufnahmen klasse, wo du die Atmo einfangen willst, ... da finde ich machen Blitze immer alles kaputt.

ich habe das 50 1.4 von Canon
  • lichtstark
  • schneller AF
  • scharf
  • Zoom sind deine Füße
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 983

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. April 2012, 16:34

Kann nur für Sony-DSLR sprechen, ich fotografier mit der ältesten Alpha.
Hab ein mittlerweile nicht mehr aktuelles 11-18 Tamron mit sehr bescheidener Lichtstärke.
Ehrlich gesagt, benutz ich's auch nur bei ausreichend Licht.
Und genau deswegen komm ich auch gut damit hin.

Im Objektiv-Koffer liegt auch ein Minolta 1,7 / 50.
Für Innenaufnahmen und im Dämmerungslicht gut brauchbar.
Aber meist (fast immer) wähl ich dann den bequemsten Weg und benutze die Hosentaschen-Ixus.
In Urlaub nehm ich das Objektiv nie mit.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. April 2012, 16:53

Wenn Du eh so viel Geld in die Hand nimmst, dann kannst Du den Hunderter für 2.8 auch noch drauflegen. Da Du nicht blitzen willst, ist mehr Lichtstärke immer sinnvoll.

Hab mal kurz gegurgelt, ist zwar für Nikon, aber Wurst, klick :zwinker:

Im DSLR-Forum kannst Du Dich jetzt wieder anmelden, die waren die letzte Woche komplett tot, virenverseucht, so wie hier kürzlich... Ist nun aber wieder sauber :zwinker: Da sollte es auch noch Infos zum Objektiv geben.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 789

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 14. April 2012, 20:13

ich selbst hab das 10-22 von Canon, was man freihand in Räumen so gut wie vergessen kann. Dafür nehm ich das 17-55 2.8 von Canon. Vom Tokina hab ich bisher nur gutes gehört, hab es selbst aber noch nicht getestet. Bei mir ist das 10-22 mein Immerdrauf. Ich weiß nicht ob ich da mit dem Tokina zufrieden wäre, denn gerade im unteren Bereich machen die paar Millimeter jede Menge aus. Wenn ich aber die Kohle übrig hätte, würde ich mir das Ding zusätzlich kaufen, für unsere "Indenkirchenknipserei", denn da kommt man mit Blitz nicht weiter. Außerdem ist es heute doch schon fast überall verboten in räumen mit Blitz zu knipsen.
Beim DSLR Forum bin ich auch, aber kaufen würde ich dort gewisse Dinge nicht. Dieses Objektiv wäre eins davon. Wenn es so gut ist wie man hört, gibt es keinen Grund es abzustoßen....hmmm wobei doch wenn jemand das Format wechselt. Solltest du dich doch für neu entscheiden, was ich tun würde, kannst es dir ja zuschicken lassen und in Ruhe ausprobieren.
Ich bin gespannt wie du dich entscheidest und auf eventuelle Fotos von dem neuen neugierig.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. April 2012, 21:40

Hab grad bei Ebay Kleinanzeigen das Tokina 1 Jahr alt für für 525 € entdeckt, das wäre ja in Ordnung. Mal sehen ob er sich meldet und ob es noch da ist. :D
Ich denke auch dass ich es nehmen werde, und eure Infos haben mir jetzt auch geholfen. Danke schön nochmal an alle.

Werd mich auch nochmal auf die Suche nach ner Festbrennweite machen mit 1.8er ... wie schön gesagt: "Der Zoom sind meine Beine" ... :D
Da ich meinen Tamron Superzoom jetzt verkauft habe (18-270) versuche ich es jetzt mal mit den beiden. Und mein Standard hab ich ja auch noch.
Vor Super-gezoomtes benutz ich ab sofort immer meine Lumix.

Ich häng mal ein Bild (mit Genehmigung) meiner Freundin an, die wie gesagt auch das Tokina hat.
»Kat« hat folgende Datei angehängt:
  • tokina1.jpg (225,23 kB - 72 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2018, 13:29)
Viele Grüße Kat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kat« (14. April 2012, 21:47)


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 789

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. April 2012, 21:49

Das Foto deiner Freundin ist toll

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 14. April 2012, 21:51

Ich werd's ihr ausrichten. :thumbsup: Die doofe war in Norwegen Aurora knipsen.
Viele Grüße Kat


Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 14. April 2012, 22:00

Sei vorsichtig mit ebay Kleinanzeigen, da gibt es reichlich Abzocker... Klick
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 14. April 2012, 22:04

Sei vorsichtig mit ebay Kleinanzeigen, da gibt es reichlich Abzocker... Klick
danke Carsten für den Tipp. Liegt in Bochum, das könnte ich persönlich abholen. Bis jetzt hat er sich aber eh noch nicht gemeldet.

edit: Grad die Mail bekommen. heute verkauft. :cursing: :cursing: :cursing:
Viele Grüße Kat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kat« (14. April 2012, 22:21)


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 15. April 2012, 08:28

Auf dem wunderschönen Foto sieht man ja, dass sie ein Stativ benutzt hat... Mit sternen geht das auch nicht anders.
Ich verstehe den Sinn von F2.8 bei einem WW nicht so ganz. Spiel mit Tiefenschärfe ist ja bei solchen Brennweiten nicht.

Meine Meinung: das Bild hätte mit meinem Sigma (oder einem Tamron) auch nicht anders ausgesehen...

Gruß
Michael

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 15. April 2012, 11:10

Für Sterne benutzt sie ein Stativ. Ich hab aber noch andere Bilder von ihr ohne Stativ.
Viele Grüße Kat


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. April 2012, 11:42

Das denke ich mir... aber waren die kritisch bzgl. Lichtstärke?

Mit einem WW kann man eh ziemlich lange Belichtungszeiten "halten" - und man nutzt es eh nicht sooo häufig.
Meine Meinung. :zwinker:

Mir würde konkret kein Beispiel einfallen...

Gruß
Michael

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 15. April 2012, 12:10

Moin,

hat ja Kat schon geschrieben, Innenaufnahmen zb. Kirchen, Museen, da gibt es reichlich wo man nicht blitzen darf oder wo der Blitz keinen Sinn macht. Ist natürlich wieder bei jedem völlig unterschiedlich wie oft man das Objektiv dann benutzt.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 15. April 2012, 12:27

Gut, ich würde das dort wohl nicht nutzen. Birgt eine hohe Gefahr von eher nichtssagenden Bildern. Ein WW muss man imho mit viel Bedacht einsetzen...

Aber gut - selbst wenn... Nach Faustregel für APS-C: bei 11mm Brennweite kann man 1/(11*1,5)s frei halten. Also rund 1/15s. Das sollte bei einer modernen DSLR bei ISO800 auch mit F4 problemlos möglich sein. Andie und ich könnten dank internem "Wackeldackel" rund 3x so lange halten. Aber das sollte im Normalfall auch bei Canon und Nikon funktionieren...

Aber wie gesagt... Das muss jeder selber entscheiden. Natürlich ärgert man sich spätestens wenn man es doch einmal gebraucht hätte. :-)

Gruß
Michael

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 336

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 15. April 2012, 12:35

Ich kann nicht mitreden, möchte aber nicht verheimlichen, dass ich mein Sigma 10-20 nicht mehr missen möchte... :D manchmal, wie letztens in Afrika dauert es ne Weile, bis sich die Gelegenheit ergibt, aber dann... freue ich mich, dass ich das Teil doch mitgeschleppt habe... :-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 15. April 2012, 12:36

Das ist keine Frage... geht mir auch so.
Es geht zwar recht viel (und sehr einfach) auch mit "stitchen" am Rechner, aber so ist es doch irgendwie besser. :-)

Gruß
Michael