Du bist nicht angemeldet.

Motelli

USA-Freund

  • »Motelli« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

201

Montag, 6. November 2017, 04:55

Zeitraum: 31.10.-12.12.2017.
Mietwagenfirma: Alamo
Gebucht bei: Alamo.de
Preis: 1409 €
Anmietort: LAX
Abgabeort: LAX
Gebuchte Fahrzeugkategorie: STAR
Erhaltenes Fahrzeug: Ford Mustang. Ca. 20.000 Meilen. Zu meiner Anfrage, ob die einen mit wenig Kilometern haben, sagte der Angestellte, dass die ganz neu bei National in die Flotte genommen werden und danach zu Alamo übergeben werden. Dann haben sie immer über 20.000 Meilen auf dem Tacho. Das bezweifle ich, dass es so ist. In der Line standen 6 Mustangs, alle über 30.000 Meilen. In der Aufbereitung standen nochmal ca. 30 Mustangs. Als der eine Mustang vorfuhr, hielt ich den an und sagte den Angestellten, dass ich genau den haben will. Die Farbe schlug bei mir Alarm. Hatte deutlich unter 30.000 Meilen. Der Vetrag kann nicht verbunden werden, da ich über 30 Tage miete. Muss dann nochmal hin und verlängern. Auch hier wette ich, wenn die wollen, können sie das. Hatte mir den Stationsmanager kommen lassen, aber es ging wohl nicht.
»Motelli« hat folgende Datei angehängt:
  • xx.JPG (203,56 kB - 52 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Dezember 2017, 14:28)

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 754

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

202

Montag, 6. November 2017, 19:32

Zeitraum: 13. Sept. bis 11. Okt. 2017
Mietwagenfirma: Alamo
Gebucht bei: Check 24/FTI
Preis 1.026 €
Anmietort: LAX
Abgabeort: LAX
Kategorie: IFAR (Midsize SUV)
erhaltenes Fahrzeug (Choiceline): Ford Explorer

Der Tachostand bei Übergabe: 12798 mi. Lederausstattung, Sirius, 3. Sitzreihe (wegklappbar, dadurch sehr großer Kofferraum) Navi ohne Aufpreis
»Sanfrancis« hat folgende Datei angehängt:
Bei Treffen dabei gewesen



Der USA-Blog 2015

Der Island-Blog 2016

Coming soon: USA-Blog 2017

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich
  • »andie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 804

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

203

Donnerstag, 9. November 2017, 13:11

Zeitraum: September 2017
Mietwagenfirma: billigermietwagen -> meeting point -> alamo
Gebucht bei: billigermietwagen
Preis: 370€ für 11 Tage
Anmietort: Lihue Flughafen
Abgabeort: Lihue Flughafen
Gebuchte Fahrzeugkategorie: Jeep Wrangler 2-türig
Erhaltenes Fahrzeug: Jeep Wrangler 4x4 Sport Unlimited 4-türig







Zeitraum: Oktober 2017
Mietwagenfirma: billigermietwagen -> meeting point -> alamo
Gebucht bei: billigermietwagen
Preis: 370€ für 8 Tage
Anmietort: Honolulu HNL-Airport
Abgabeort: Honolulu HNL-Airport
Gebuchte Fahrzeugkategorie: STAR Convertible
Erhaltenes Fahrzeug: Ford Mustang

Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 370

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country

Beruf: System House Manager...

  • Private Nachricht senden

204

Freitag, 10. November 2017, 08:18

Wann: Oktober - November 2017 (14 Tage)
Bei wem gebucht: Hertz.es

Preis: 440,-€ (510,-USD)

An welcher Station: LAX

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: 7 PASS STD 4WD/AWD SUV (FRAR)
Welches Fahrzeug bekommen: FORD EXPLORER XLT White

Gab es eine Choiceline?: Nein

the grass is never greener on the other side...

  • »Derobi« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. Juni 2017

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

205

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:07

Zeitraum: 18. Nov. bis 26. Nov. 2017
Mietwagenfirma: Alamo
Gebucht bei: Check 24/FTI
Preis 386 €
Anmietort: JFK
Abgabeort: JFK
Kategorie: IFAR (Midsize SUV)
erhaltenes Fahrzeug: Dodge Durango V6
Lederausstattung, 3. Sitzreihe (wegklappbar, sehr großer Kofferraum)
Tachostand bei Übernahme: 10300 Meilen
Tachostand bei Rückgabe: 11550 Meilen
Navi ohne Aufpreis
Wir waren sehr zufrieden mit diesem Fahrzeug

index.php?page=Attachment&attachmentID=3454 index.php?page=Attachment&attachmentID=3455 index.php?page=Attachment&attachmentID=3456

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

206

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:22

Zeitraum: 24. Sept. bis 16. Okt. 2017
Mietwagenfirma: Hertz
Gebucht bei: Hertz.co.uk
Preis 629,36 €
Anmietort: LAX
Abgabeort: LAX
Kategorie: FFAR (Large SUV)
erhaltenes Fahrzeug: Nissan Armada





Ein bequemes Hotelbett. Das Auto musste aber Berg ab stehen, damit ich in waage liegen konnte. Auf einem waagerechten Stehplatz war das schlafen nicht möglich, da ich immer Richtung Heckklappe gerutscht bin.


Mir hat die Karre sehr gut gefallen. Der Motor hatte Feuer, war aber auch sehr durstig. Mir persönlich hätte es auch eine Klasse kleiner genügt, aber der Preis war halt hot, weshalb ich den Großen genommen habe.

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 075

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

207

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 23:23

Zeitraum: November 2017
Mietwagenfirma: billiger mietwagen -> FTI -> alamo
Gebucht bei: billiger mietwagen
Preis: 174€ für 3 Tage
Anmietort: Honolulu HNL-Airport
Abgabeort: Honolulu HNL-Airport
Gebuchte Fahrzeugkategorie: Convertible
Erhaltenes Fahrzeug: Camaro RS Convertible ; 1999 Meilen


Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Franzi&Pat

USA Neulinge

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 25. August 2015

  • Private Nachricht senden

208

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 08:13

Sixt - MIA

Mietwagenfirma: Sixt
gemietet bei: Sixt
Zeitraum: Ende Nov bis Mitte Dez
Preis: $ 545
Anmietort: Miami - MIA Airport
Abgabestation: Miami - MIA Airport
gebuchte Kategorie: FFAR
Modellbeispiel: Chevy Tahoe, GMC Yukon, Toyota Sequioa
erhaltenes Fahrzeug: GMC Yukon
Choiceline: nein


Besonderheiten:
Nachdem 2 von 3 Reisenden nach dem "Einreisecomputer" in die "lange Passkontrolleschlange" durften (Person 1: 45 min nach Landung am Gepäckband --- 2 u 3: 90 min nach Landung am Gepäckband). Waren wir 18:30 Ortszeit bei Sixt dort erwartete uns eine volle "Anstehschlangenlinie" (wie heißt das???) die sich keinen Zentimeter bewegte. Von einem deutschen Paar erfahren wir, dass sie schon 2 Stunden am Schalter - also nicht mehr in der Schlange - stehen. Sie könnten 250 Dollar zahlen, dann bekämen sie sofort ein Auto. Ich dachte sch.... die haben zu wenig Autos. Die anderen Schalter sahen genauso aus, die gleichen Kunden, keiner davon bewegte sich weg. Die Mitarbeiter füllten Formulare händisch aus, dies ging mehr als zäh (ob die das schon jemals gemacht haben). Nur ein Herr schien den Durchblick zu haben. Ging von Tisch zu Tisch, entschuldigte sich, gab Anweisungen, verschwand mit den Kunden Richtung Ausgang. War er weg, ging wieder gar nichts. Eine Dame verteilte Wasser an die Wartenden und erzählte was von Computerproblemen. Da dachten wir uns, dann füllt halt die Formulare aus kann doch nicht so schwer sein. Im PC wird doch auch nur Name, KK und Führerschein eingetragen.... Nach ca 1,5h waren wir am Anfang der Schlange, 2 Kunden vor uns. Die Wasserdame lief vorbei "System running". Ja klasse dann sollte ja was weitergehen. Kurze Zeit später waren wir am Tresen. Der Herr mit dem Durchblick, entschuldigte sich und sagte zum Mitarbeiter: Er solle schauen ob das Update aus Germany funktioniert. Ich daraufhin, wenn aus Deutschland, dann funktioniert es. Das deutsche Paar, hat kurz nach unserem "Gespräch" ein Fzg. bekommen und soll am nächsten Tag tauschen, wäre mir auch egal Hauptsache wir bekommen jetzt eine Karre.
Übliche Formalitäten: KK, Reisepass, Führerschein von beiden Fahrern. Dann er müsse checken ob das Auto fertig ist *omg* steht auf und geht, kommt wieder klickt ein bisschen am PC rum, sagt wir sollen uns das ansehen. Da hat er Google geöffnet und zeigt uns irgendeinen Park im Norden, ich denk mir rück jetzt den Schlüssel raus oder ich werd zum Tier. Er klickt wieder in sein Sixt-Programm, dass aussieht wie ein Chat. Dann kommt die Nachricht Auto fertig, ich frage vorsichtig welches Auto - Er "Yukon" na also geht doch. Vertrag ausgedruckt, er weißt uns noch daraufhin, dass wir kein Roadside und - ich glaube es war - Insassenversicherung haben ob wird das wollen kostet X und Y $, ich verneine, dann "sign here - inital here" und ab zum Wagen.
Im Parkhaus Vertrag vorgezeigt - der Mitarbeiter hat auch dieses Chatprogramm offen. legt den Schlüssel hin. "Wagen steht irgendwo dahinten wo das Hupen herkommt". Vorbei an den Escalades, Yukon XLs, Suburbans, steht "unser" Yukon.
~15.000 Meilen, helle Ledersitze, Navi und vieles mehr
bei Abgabe hat er ~16.600 drauf. Keine Probleme, nur von der Zylinderabschaltung hatte ich mehr erwartet.

Während des Wartens gingen uns schon sämtliche böse Formulierungen für den Beschwerdebrief durch den Kopf, waren nach einem Burger, einer Dusche und einen Bett fast schon wieder vergessen. Wenn das System streikten, ist halt so. Es hätte jedoch Charme gehabt die Wartenden etwas besser zu informieren - vielleicht wären einige am nächsten Vormittag zurückgekommen. Und die bescheuerte Anzeige " you are only minutes away from driving your dreamcar" vom Bildschirm zu nehmen. Wobei waren ja nur 100 Minuten (:tongue:)

Wow das war jetzt etwas mehr Text (:fluecht:)

index.php?page=Attachment&attachmentID=3463 index.php?page=Attachment&attachmentID=3464 index.php?page=Attachment&attachmentID=3462
Viele Grüße
Franzi & Patrick






Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Franzi&Pat« (20. Dezember 2017, 08:26)


Ähnliche Themen