Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:37

Westküste in zwei Wochen

Hallo zusammen (:hutab:)

mein Mann und ich planen eine Westküstenrundreise. Allerdings sind wir immer eher die Spontan-Fraktion und möchten schon diesen September los. Wir wissen, dass das unter Umständen etwas schwierig und teurer werden kann, aber dieses Jahr passt es noch so gut (keine Kinder (:tongue:) )

Wir sind absolute Neulinge und waren bislang vor ein paar Jahren nur an der Ostküste der USA.
Wir versuchen nun gerade unseren Tourenplan zusammenzubasteln, was für die kurze Reisezeit gar nicht so einfach ist.

Was bislang geplant ist:
1 - Ankunft SFO
2 - San Francisco
3 - San Francisco
4 - über den Highway 1 nach Monterey
5 - über den Highway 1 weiter nach Santa Barbara
6 - Santa Barbara nach LA
7 - LA


Und jetzt kommt der Teil an dem wir nicht ganz weiterwissen. Gerne würden wir den Grand Canyon mit in unsere Route einbauen. Las Vegas soll auch auf jeden Fall noch rein. Wie planen wir die Route am besten?
8 - LA über Route 66 nach Kingman
9 - Kingman bis Grand Canyon (South Rim)
10 - Grand Canyon nach Bryce Canyon (??)11 - Bryce Canyon
12 - Bryce Canyon durch das Valley of Fire nach Las Vegas
13 - Las Vegas
14 - Las Vegas nach LA
15 - Rückflug LAX

Macht es Sinn, Bryce Canyon in die Route einzubauen? Oder ist der sehr ähnlich zum Grand Canyon? Den Gedanken hatten wir, da wir sonst den riesigen "Umweg" nur für den Grand Canyon fahren. Bei der Planung haben wir Death Valley leider nicht drin, aber es sind halt auch nur zwei Wochen Zeit. Zuvor hatten wir einmal überlegt, von Las Vegas aus nach Death Valley und Yosemite zu fahren und dann von SFO zurückzufliegen. Allerdings würden wir so gerne zum Grand Canyon. Habt ihr noch andere Routenvorschläge, bzw. kommt euch etwas ungünstig / unrealistisch vor? ?( Wir sind gerne offen für Vorschläge jeglicher Art!

Liebe Grüße vom Westküsten-Greenhorn

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 015

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:44

Moin.
Habt ihr schon Flüge?
Wenn nicht, würde ich Gabelflug empfehlen. SFO/LAS.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:50

Hallo andie,
nein, bislang noch nicht. Hatte aber schon mal geschaut und war völlig verwundert, dass die Buchung eines Gabelflugs SFO/ LAS oder eines Hin- und Rückflugs SFO günstiger ist als Oneway FRA-SFO zu buchen. Verrückt...

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:56



Macht es Sinn, Bryce Canyon in die Route einzubauen? Oder ist der sehr ähnlich zum Grand Canyon? Den Gedanken hatten wir, da wir sonst den riesigen "Umweg" nur für den Grand Canyon fahren.


Die haben sozusagen Null Ähnlichkeit. Kann man auf jeden Fall beide machen
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Na Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 015

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:58

Dann such Dir Flüge. Ankunft in San Francisco, Rückflug von Las Vegas.
M.E. passen Deine Wunschvorstellungen in 2 Wochen.
Die ersten Routenvorschläge wirst Du in Kürze erhalten. (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Juli 2018, 16:04

(:Stammtisch:)
Ich würde auch schauen ob ich Gabelflüge von Frankfurt nach San Francisco und zurück von Las Vegas gibt, sonst ist es zu stressig mit dem Bryce, geht natürlich auch anders herum, wenn der Preis günstiger ist.
1. Ankunft San Francisco
2. San Francisco
3. San Francisco
4. Monterey
5. Pismo Beach
6. LA
7. LA (Hotel schon Östlich für die Nacht ist günstiger und ihr habt am Fahrtag nicht erst mal Stau)
8. Kingman
9. Grand Canyon /Tusayan
10. Page
11. Bryce
12. Zion Ü St George
13. über Valley of Fire nach Las Vegas
14. Las Vegas
15. Rückflug
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 493

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:45

Aktuell gibt es sehr günstige Flüge an die Westküste....auch für den Herbst....Oneworld
the grass is never greener on the other side...

jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 27. Juli 2018, 09:30

Vielen Dank euch schon einmal für die super Tips! :thumbsup:
Leider sind in den letzten beiden Tagen die Flugpreise extrem explodiert und nun werden wir das in den nächsten Tagen mal genau verfolgen, in der Hoffnung, dass es noch mal ein günstigeres Angebot gibt. Unser Problem: Mein Mann hat Flugangst und würde sich zwar überwinden, jedoch nur für einen Direktflug. Zurück von LAS nach FRA ist das kein Problem, aber FRA > SFO ist aktuell unbezahlbar. Ich hoffe da ergibt sich in Kürze noch etwas :-)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 27. Juli 2018, 09:58

Dann nimm den Hin und Rückflug LAS und du lässt entweder San Francisco oder den Bryce weg.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 27. Juli 2018, 10:17

Stimmt, das wäre auch eine Möglichkeit. San Francisco hätte ich gerne dabei weil es ja die Route über den Highway 1 nach LA verbindet.

Dann könnten wir den Weg von Vegas über Death Valley und Yosemite nach San Francisco fahren und dann von dort aus die Küste entlang wieder bis nach LA. Aber macht der Grand Canyon dann überhaupt Sinn? Das wäre ja dann von Vegas aus im Grunde nur einmal hin und zurück.

Sorry für die vielen Fragen, finde es immer schwer einzuschätzen wie weit die Entfernungen tatsächlich sind, man fährt die Kilometer ja nicht mal eben ratz-fatz runter wie auf den deutschen Autobahnen :-)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 27. Juli 2018, 10:36

Ohne Bryce ist die Route gut als Rundreise machbar, der Bryce wäre nur noch möglich wenn von den Städten ein Tag weg fällt.

1. LAS
2. Death Valley bis Bishop
3. Yosemite Ü Merced
4. San Francisco
5. San Francisco
6. Monterey
7. Pismo Beach
8. LA
9. Kingman
10. Grand Canyon
11. Page
12. St. George
13. Las Vegas
14. Heimflug
Könntet ihr die Flugtage auch auf 16/17 Tage ausdehnen würde der Bryce mit rein passen Condor hat ja nicht jeden Tag einen Flug nach LAS.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 27. Juli 2018, 10:50

Bei Expedia kostet der Click&Mix Flug vom 11.9.-26.9 mit einer Nacht im Circus Circus Hotel 698,- ist für einen Nonstopflug ein passables Angebot
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 27. Juli 2018, 10:53

Wow, vielen Dank dir Kerstin! (:peace:)

Die Route werde ich mit meinem Mann mal durchgehen. Nach deinen Erfahrungswerten - wird das nicht zu viel in den paar Tagen? Bryce würden wir uns dann eher sparen, aber wir sind ja doch bei über 2.000 Meilen.
Maps Karte geändert Kerstin

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 27. Juli 2018, 10:55

Bei deiner Maps Karte hat sich nur ein kleiner Fehler eingeschlichen, denn du willst ins Grand Canyon Village und nicht an den Skywalk oder 8|
Habe gerade bei Ebookers geschaut gleicher Preis und du kannst Bonus für eine Hotelübernachtung sammeln.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 27. Juli 2018, 10:58

Oh richtig, danke für den Hinweis, der Skywalk war der erste Vorschlag von Google Maps (:klopp1:)

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 27. Juli 2018, 11:31

wird das nicht zu viel in den paar Tagen?

Das ist machbar. Um Bryce und Zion ist es schon schade, aber man kann nicht alles haben.

Ich persönlich würde lieber an der Küste/L.A. etwas Zeit einsparen (konkret die Nacht in Pismo Beach; würde von Monterey bis L.A. durchfahren, obwohl sich das schon zieht) und für die beiden o.g. Top-Highlights im Westen verwenden (zumindest für einen), aber das ist Geschmackssache.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 27. Juli 2018, 11:35

Ich habe die Karte mal geändert und als Link reingestellt.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 27. Juli 2018, 11:40

Wir könnten auch den ersten Tag bis San Simeon fahren anstatt Monterey, dann ist die Strecke besser verteilt. Bleibt dann genügend Zeit für die Durchfahrt durch Big Sur?

jeromexi

USA-Freund

  • »jeromexi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 27. Juli 2018, 11:41

Ich habe die Karte mal geändert und als Link reingestellt.
Vielen DAnk (:hutab:)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 27. Juli 2018, 13:41

Du wirst schauen müssen wo du noch ein bezahlbares Zimmer bekommst, wenn du keine Whale Watching Tour machen möchtest oder ins Aquarium willst, kannst du sogar bis San Luis Obispo ohne Probleme in 8-9 Stunden fahren, ihr habt ja den ganzen Tag.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei