Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Binschonweg

Stammuser

  • »Binschonweg« ist weiblich
  • »Binschonweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Wohnort: Großraum Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2017, 17:07

Wie sichert Ihr Eure Fotos während des Urlaubs?

Hallo zusammen, ich bin´s wieder einmal. :D


Heute beschäftigt mich die Frage wie ich im anstehenden Urlaub meine Fotos sichern soll. Bisher hatte ich fotografiert bis die Karte voll war und dann die nächste genommen. Die Karten habe ich fein säuberlich gehütet und zu Hause auf den PC überspielt. Ach ja, während des Urlaubs habe ich die Bilder auch gleich auf den Laptop gebracht.
Jetzt las ich irgendwo, das wäre gar nicht gut weil es relativ häufig vorkommen soll, dass die Karten kaputt gehen und dann stehste halt da...
Wie macht Ihr denn das?
Externe Festplatte zusätzlich?
Reicht ein USB-Stick?
Oder was oder wie?

Grüßle von Binschonweg
:-) :-)

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 563

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Januar 2017, 17:29

Es kommt darauf wie viele Daten du am Ende hast. Es gibt ja mittlerweile schon riesige USB-Sticks....
Ich hab immer ne externe Festplatte mit die ich zur Sicherung nutze. Plus Laptop plus Originalkarten, das ist dann dreifach gesichert. Man könnte auch alles zusätzlich in eine Cloud laden.....

3

Donnerstag, 26. Januar 2017, 17:36

Zwei 128GB USB-Sticks (werden alle paar Tage gespiegelt), Laptop-Festplatte, mehrere 32GB SD-Karten.
Seitdem mir mal ne Transcend Karte von jetzt auf gleich abgeraucht ist, nutze ich nur noch Sandisk Extreme Karten. Hatte ich noch nie Probleme mit.

Achja, die verkleinerten Bilder vom Livebericht landen dann noch auf dem Webserver und in der Dropbox.

Man könnte fast meinen, ich nehme es mit der Datensicherheit recht genau :D
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:12

Google Drive 15 GB free

Tinzi

Viva!

  • »Tinzi« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Wohnort: CH

Beruf: Kaufmännischer Bereich

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:20

Ich habe diverse Speicherkarten und ein Ultrabook dabei. Zusätzlich landen die Fotos meist bald nach dem Entstehen auf der Nextodi (Festplatte mit Akku und Sd/cf-Slot).

Nach dem Urlaub wird im Netz und auf dem Heimserver gesichert.

Grüsse
Martin
TuT on Tour

Berichte onilne:
2012Denver-Las Vegas-2013 Calgary-Vancouver-2014 Phoenix-Las Vegas-2014 Seychellen-2015 Los Angeles-Las Vegas-2015 Nordirland-Donegal-2016 Menorca-2016 New Zealand

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 751

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:47

Ich hab im Urlaub den Laptop dabei und kopiere jeden Abend die Bilder von der SD-Karte auf den Laptop und danach von dort auf eine extene Festplatte, so dass ich immer drei unabhängige Speicherorte habe. Sichern in die Cloud ist von unterwegs eher schwierig. Oftmals war ich froh, wenigstens die Bilder für den Livebericht hochladen zu können. Ist eine Speicherkarte voll kommt die nächste zum Einsatz und die volle Karte landet im Aufbewahrungsetui.

Zuhause wird dann noch in die Fotosammlung auf dem NAS und in die Cloud kopiert und die Speicherkarten und die Platte im Laptop werden leer geräumt, also Bilder und Videos :D
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2017, 20:22

Im letzten Urlaub habe ich die Fotos (2 Smartphones, 1 DSLR, 1 Kompaktkamera) per Wlan auf Amazon Drive gesichert.
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Na Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2017, 20:25

Ich habe eine 1 TB Festplatte und meinen Firmenrechner dabei, ansonsten wenn ich nur eine Woche unterwegs bin hab ich mehrere Speicherkarten. Fotografiere raW da kommen schon ein Paar GB zusammen.
Viele Grüße Kat


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 067

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Januar 2017, 22:41

Ich hab' ein Qnap Qgenie dabei. Damit kann ich SD-Karten lesen und die Fotos entweder auf dem Qgenie selber speicher, oder sie gleich weiterkopieren auf einen gigantischen USB-Stick.

Das Qgenie dient nebenbei noch als WLAN-Sharing-Hotspot (praktisch in Hotels, wo nur 1 Gerät an's WLAN darf, oder sich jeder separat am WLAN anmelden müsste), als Notfall-Batterie (Akku-Pack) und als Foto-Betrachtungs-Webserver für's Smartphone.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Januar 2017, 23:59

Ihr seid ja alles Sicherheitsfanatiker :D

Ich halte es ähnlich wie Kat:

1TB Festplatte und mein Surface Book. Jeden Abend überspielen der Daten von Speicherkarte auf Festplatte und Surface Book. Danach löschen der Karte. Ich habe immer eine 32 GB und eine 16 GB Speicherkarte dabei. Das reicht für jeden Tag locker - und ich speicher immer JPEG + RAW.


Oregon 1990, Südwest Sommer 2008, Miami Oktober 2011, Südwest September 2012, Südwest Sommer 2013, Las Vegas Mai 2014, Nordwest Sommer 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Nord- & Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018, Südwest Sommer 2018

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 27. Januar 2017, 08:03

Da ich inzwischen langsam wieder weniger Fotos unterwegs mache, mich dafür aber länger an einem einzelnen Foto aufhalte, reicht mir in aller Regel mein 13"Reise MacBook mit 256GB SSD und ein zusätzlicher 128GB Stick. Zu Hause wird dann alles mehrfach nochmal gesichert, online und auf einer externen Mac-Platte
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 800

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 27. Januar 2017, 09:22

Ich hab im Urlaub den Laptop dabei und kopiere jeden Abend die Bilder von der SD-Karte auf den Laptop und danach von dort auf eine extene Festplatte, so dass ich immer drei unabhängige Speicherorte habe.


Unterschied zu mir, nach dem kopieren, werden die SD Karten gelöscht. Zwei Sicherungen reichen mir.

Binschonweg

Stammuser

  • »Binschonweg« ist weiblich
  • »Binschonweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Wohnort: Großraum Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 27. Januar 2017, 09:51

Aha, ich sehe schon, es gibt einige Möglichkeiten.
Die Sache mit der externen Festplatte gefällt mir -glaube ich- am besten. Und die
vollen SD-Karten werden natürlich sorgfältig aufbewahrt - immer in der Hoffnung,
dass sie nicht kaputt gehen. ;-(
Ist das eigentlich schon mal jemandem passiert - also, dass alle, wirklich alle Fotos weg waren?
Da würde ich aber die Krise kriegen. :tksm:
Ich bin auch eher für etwas kleinere SD-Karten, also weniger GB, dann ist im
Fall des Falles nicht gar alles weg. :wacko:


Gruß Binschonweg
:-) :-)

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 067

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 27. Januar 2017, 09:57

Ist das eigentlich schon mal jemandem passiert - also, dass alle, wirklich alle Fotos weg waren?

Ich kenne niemanden, dem das schon passiert wäre - mir selber auch nicht... ^^

Es gibt übrigens noch eine Möglichkeit, ganz ohne Zusatz-Hardware, nur mit Mobiltelefon: Fotos per NFC/Bluetooth/WLAN von der Kamera auf Mobiltelefon syncen und dann vom Mobiltelefon aus in die Cloud sichern. Rein vom Gewicht her die leichteste Lösung. Allerdings hat das bei mir die Aufnahmedaten total durcheinandergewüfelt, weil dann plöztlich als Aufnahme-Datum in der Datei drin das Sync-Datum war, nicht das Aufnahme-Datum. Musste ich mühsam manuell nachkorrigieren. Aber ansonsten eine brauchbare Lösung, sofern man eine Kamera mit Bluetooth oder WLAN hat und einen entsprechenden Cloud-Account bei Google, Dropbox, Microsoft, Amazon o.ä. :thumbup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 410

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 27. Januar 2017, 11:33

Ich kenne niemanden, dem das schon passiert wäre - mir selber auch nicht...


Eben. Darum kann ich den Sinn des Ganzen nicht nachvollziehen.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 067

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 27. Januar 2017, 11:41

Eben. Darum kann ich den Sinn des Ganzen nicht nachvollziehen.

Kann ja sein, dass man die Kamera "verliert"... je nachdem wie freundlich die Diebe halt sind... da ist es dann schon nett, wenn man wenigstens noch die Bilder hat. (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 27. Januar 2017, 12:01

Ich kenne niemanden, dem das schon passiert wäre - mir selber auch nicht...

Eben. Darum kann ich den Sinn des Ganzen nicht nachvollziehen.

Also ich kenne einen, dem es beinahe passiert wäre. Als sie uns in San Francisco unser komplettes Gepäck aus dem Auto geklaut haben, hatte ich nur Glück, dass die Diebe den Laptop auf der Rückbank übersehen haben. Ansonsten wären die meisten Bilder weg gewesen, denn ich hatte zwei Tage vorher die SD-Karte in der Kamera gewechselt, die ich ja am Mann hatte. Seitdem versuche ich, zumindest einen Teil der Bilder auch in der Cloud zu speichern, je nach Netz in den Hotels.
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

18

Freitag, 27. Januar 2017, 12:03

Deswegen habe ich einen der USB-Sticks immer im Portemonnaie dabei. Die dicke Nikon, der Laptop, usw. kann von mir aus zwangsweise nen neuen Besitzer bekommen, meine Knippsereien möchte ich trotzdem behalten. Wenn ich dann am selben Tag auch noch nem Taschendieb in die Hände laufe, dann wäre der gute Murphy perfekt umgesetzt :zwinker:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 751

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 27. Januar 2017, 12:06

Eben. Darum kann ich den Sinn des Ganzen nicht nachvollziehen.
Ich kann die Aussage nicht wirklich nachvollziehen. Sicher geht die Speicherkarte nie kaputt, aber was wenn doch? Mir sind die Fotos schon wichtig. Und dass es neben dem Speicherkartendefekt noch andere Umstände geben kann, hat Viktor ja angedeutet. Beispiele dafür haben wir im Forum ja schon gehabt (Biker mit dem aufgebrochenen Auto, Brenny mit der versenkten Kamera, Thomas der seine Kamera hat liegen lassen). Nicht immer geht es glimpflich ab und da bin ich immer froh, wenn ich die Bilder noch an einem alternativen Ort gespeichert habe.

Letztlich muss das aber jeder für sich entscheiden...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 27. Januar 2017, 12:17

Laptop, zusätzliche externe 1 TB-Platte und SD-Karten müssen als Sicherungen reichen. Wenn trotz alledem Murphy zuschlägt, wäre das für mich ein hinreichender Grund, das Jahr darauf nochmal wiederzukommen ..... :D :D :D

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...

Ähnliche Themen