Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 160

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 15. März 2012, 06:51

Früher mit Kindern, alleine zum Bergwandern/Klettern, mit Kumpel zum skifahren .
Heute nur noch mit meiner besseren Hälfte. Könnte mir alleine reisen nicht mehr vorstellen. Wir treffen uns aber gerne mit netten Leuten, egal wo.
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 15. März 2012, 07:05

Wochenend-Trips gerne mal mit netten Freunden :D , aber seit unserem ersten USA-Aufenthalt mit Ernys Bruder und Schwägerin nur noch zu zweit. Zu Zweit muß man schon Kompromisse machen, mit mehreren ist es mir zu anstrengend. Ich will machen was ich will und ich will meine Reisegewohnheiten nicht ändern, nur weil andere dabei sind.
Bei vielen Treffen dabei :D !

Pebbles

USA Experte

  • »Pebbles« ist weiblich

Beiträge: 1 129

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Osterode am Harz

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 15. März 2012, 07:42

Hab auch viele Varianten durch.
5 Leute, 4 Leute, 2 Leute, ein Leut.

Schön ist es natürlich einen gleichgesinnten Urlaubspartner zu haben. Wenn man dann auch noch gerne das Bett teilt...umso besser. Aber mit Arbeitskollegin und/oder Bekannten hat es gut geklappt. Klar, man muß Kompromisse finden, aber geht schon.

Nach dem letzten Urlaub auf Malle habe ich mich mich doch nach einem Solo-Urlaub gesehnt und die Vorzüge desöfteren vor Augen gehabt.
Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Schön, wenn man das Erlebte abends beim Pils teilen und vor allem gut ablästern kann.

Beim Solourlaub ist auch das Finanzielle nicht zu vergessen.

Die nächste Kurztour, wahrscheinlich Teneriffa im Mai, werde ich wieder alleine machen.

Gruß
Simone

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 340

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country

Beruf: System House Manager...

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 15. März 2012, 07:53

ich hab auch schon einige Reisekonstellationen durch...zu dritt, mit meinem Vater also zu zweit...mit Freundin also zu zweit... :rolleyes: in den letzten Jahren meist alleine...hat sich irgendwie so ergeben und mir macht es nichts aus...ich treff eigentlich immer genug Leute unterwegs mit denen ich dann auch schon mal u.a. ein paar Tage verbringe und wir gemeinsam irgendwelchen Unsinn machen...ich finde es schön und angenehm unterwegs ein paar bekannte Gesichter zu treffen und sich auszutauschen..aber es ist auch schön danach wieder seine eigenen Wege zu gehen... :D Reisegruppe hatte ich auch schon ist aber schon ewig her und war eher ein Ausrutscher...pauschal ist noch nie mein Ding gewesen und für USA bietet sich individuell zu planen und zu reisen ja förmlich an.
Die kommende Herbsttour reise ich mal wieder in Begleitung...da mache ich den SW Travel Guide....
the grass is never greener on the other side...

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 160

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. März 2012, 07:57

.... Wenn ich die erste Stunde des Tages alleine mit einem Kaffee hatte bin ich in der Regel friedliebend.

Das wird aber auf einem Schiffchen schwierig. :rolleyes:
Eric :D
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. März 2012, 08:00

US-bezüglich sind wir am liebsten zu zweit unterwegs,
Genial finden wir's, sich ab und an abends mit Gleichgesinnten zu treffen und bis zum Abwinken zu sabbeln.
Sind öfter mit Schwester/Schwager unterwegs, mit getrennten Autos und unterschiedlicher Routenführung.
Man trifft sich alle paar Tage und hat erstaunlich viel zu berichten.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 15. März 2012, 10:23

Am liebsten reisen wir zu zweit, waren auch schon zu zwei Paaren in Europa unterwegs. Wenn wir in Florida eine feste Station in Form eines Ferienhauses haben, treffen wir uns gerne mit Gleichgesinnten ( Foris ) zwecks geselligen Runden. (:prost:) Auf Rundreisen durch die USA sind wir mehr auf uns gestellt. :-)
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 6 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 15. März 2012, 10:27

Ich bin auch am Liebsten mit Uli unterwegs, wäre ja schade, wenn ich sie zuhause lassen müsste. frech2

Ansonsten bin ich am allerliebsten mit Volker unterwegs. :kuss:
Alleine bin ich nicht so gerne, denn wem soll ich dann erzählen, was mir am Wegesrand alles so gefällt (oder nicht).
Allerdings wäre ich lieber alleine bevor ich - nur damit ich nicht alleine bin - Kompromisse machen muss, die mir am Ende den Urlaub verderben.
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 15. März 2012, 11:30

Die meisten langen Urlaube - also USA - mit Frau und Tochter; letztes Jahr war ich 11 Tage mit Kumpel in USA zum Bergwandern. Hat mit wenigen Ausnahmen super geklappt obwohl wir immer nur ein Zimmer hatten. Unsere Hochzeit in den USA mit Eltern, Schwester und Kinder hat auch gut geklappt. Natürlich muss man mehr Kompromisse machen. Wir haben während der Reise immer mal wieder unterschiedliche Dinge gemacht. Negative Ausnahme war eine Reise mit einem Paar nach Amsterdam, da hat es in der Silvester Nacht gekracht.

Gabymarie

USA Experte

  • »Gabymarie« ist weiblich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Sessenheim

Beruf: Catsitter und USA-Planer, alles andere hab ich hinter mir

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 15. März 2012, 12:10

Wir auch am Liebsten zu zweit und dann gaaaaaaaaanz lange Southwest.
Kürzere Urlaube haben wir auch schon mit Bruder und Schägerin gemacht, mit denen kann man das problemlos.
Unterhaltsam waren auch die zwei Wochen im letzten Jahr, als wir uns für diverse Touren mit USA-Freunden getroffen haben. Gewisse Unternehmungen machen halt zu Viert mehr Spass.
Und so werden wir uns auch dieses Jahr für eine Woche mit einer Freundin treffen um Escalante, Page und Moab unsicher zu machen. (:tongue:)
Aber so einen ganzen 5- oder 6-wöchigen Urlaub mit anderen: nein Danke! Wir reden nämlich noch miteinander :D
Reisebericht 2017 ist online
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruessle
Gabymarie


stussy

USA-Freund

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 31. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 15. März 2012, 15:19

Hab schon fast alle Möglichkeiten durch. Hat mit bisher alles gefallen...

- zusammen mit Freunden im Billigflieger nach Dublin und Bournemoth, haben uns immer gut verstanden und ne Menge Spaß gehabt (:trink:) Sind aber tagsüber je nach Interesse auch getrennt unterwegs gewesen.

- nur mit der Frau zusammen, sehr schöne Erlebnisse, die wir geteilt haben ohne großartig auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen.

- mit Frau, Kind und Eltern in USA, muss man natürlich mehr Rücksicht nehmen und Kompromisse machen, dafür konnten sich auch einmal die Großeltern um den Kleinen kümmern (ausserdem sind sie auch recht umgänglich)

- mit Frau und Kind, momentan noch recht stressig, da Kind noch sehr jung ist

32

Donnerstag, 15. März 2012, 16:19

Hab schon fast alle Möglichkeiten durch. Hat mit bisher alles gefallen...
Ja ... wir haben auch schon so ziemlich alle Stellungen ... pardon ... Konstellationen probiert.
Zuerst zu zweit, dann mit Schwiegereltern, dann mit Schwiegereltern und Baby (unserem natürlich), dann mit Schwiegereltern, Kleinkind in Wohnmobil und FeWo, dann mit Schwiegereltern, Kleinkind, Baby (das 2.) in FeWo und mit beiden Kindern in WoMo + FeWo e.t.c. ...
War alles schön! Zu zweit ist sicher am flexibelsten ... aber wer mag den keine Kinderaugen beim Anblick von Shamu, Indianern und Freizeitparks?
Hauptsache Urlaub! Am liebsten in den Staaten.

Achso: Urlaub mit Freunden und Kindern war auch sehr schön ... natürlich etwas anstrengender. Aber dafür innerhalb Europas.

Viele Grüße! :-)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

33

Freitag, 16. März 2012, 08:18

Ich bin immer mit Susi unterwegs. Irgendwer muss ja das Mietauto fahren und die schweren Koffer schleppen...
Und außerdem ist geteiltes Leid ja auch doppeltes Leid und ich leide ungern allein. :zwinker:
Mit Pauschaltouren können wir nichts anfangen und für 14 Tage in einer Ferienanlage eingesperrt zu werden ist absolut nicht meinem Naturell (Hummeln im Hintern) entsprechend :whistling:
Ohne Susi würde ich vor lauter Begeisterung des Erlebten wahrscheinlich nach 2 Tagen platzen, wenn ich es nicht sofort in dem Moment des Erlebens mit ihr teilen könnte.

Den mittlerweile obligatorischen Jahresend-Urlaub in Österreich verbringen wir immer mit den Schwiegereltern samt deren Husky.
Wenn man dann nicht die ganze Zeit aufeinander hockt und auch mal ganze Tage selber zu zweit gestaltet, geht es recht gut und es macht mir richtig Spaß.
Allerdings muss ich sagen, dass die Schwiegereltern auch absolut unanstregend sind, einen Humor besitzen, der mit meinem absolut kompatibel ist und einfach sehr umgängliche und angenehme Menschen sind, die ich zudem sehr mag.

Den Gedanken mit befreundeten Paaren eine USA-Tour zu machen hatten wir auch schon, aber ich habe da ein klein wenig die Befürchtung, dass ich mich dann zu sehr genötigt sehen könnte, auf anderer Leute Wünsche eingehen zu müssen und mich und meine Wünsche dabei dann zu sehr hintenanstellen würde und dabei dann latente Unzufriedenheit aufbauen würde. Getrennte Autos wären bei Multi-Paar-Reisen dabei auf jeden Fall angesagt. Aber am liebsten wäre es mir eigentlich, wenn man sich ab und zu mal trifft und dann jeder wieder seiner Wege fährt, nächster Treffpunkt Las Vegas, Volcanoes NP oder irgendwo in Key West, oder oder oder. Dafür dann aber mit großem Hallo und vielen Geschichten zum erzählen :-)


Dem kann ich absolut nix mehr hinzufügen und schließe mich dem Geschriebenen einfach mal an.
Lieben Gruss von der
Susi shakasmile

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 16. März 2012, 09:13

Also in Europa hatten wir bei Städte-Trips und beim Camping schon Freunde in unterschiedlichsten Konstellationen dabei. Meiner Erfahrung nach macht das den Spaß "extrem". Mal einfach nur lustig aber mal auch sehr nervig. Was vermutlich an unterschiedlichen Interessen liegt und am vermeintlichen Zwang doch alles gemeinsam machen zu müssen... Egal. ^^

Letztes Jahr Hawai'i hatten wir unsere engste Familie und 2 Freunde dabei, wobei alle von Insel zu Insel weniger wurden und wir auf Maui dann ganz alleine waren. Das war dann auch bitter nötig. (:fluecht:)

Ansonsten sind wir jetzt bald das 3. Mal mit meiner Schwägerin in den USA - was eine gewisse Enthaltsamkeit bedeutet, weil wir aus Kostengründen auf ein 2. Zimmer verzichten. Wenigstens haben wir ein eigenes Zelt. :whistling:
Da sie 7 Jahre jünger als wir ist und sich noch weitere 5 Jahre jünger verhält, ist das wie reisen mit einem Teenager (denke ich mal). :thumbup:
Jedenfalls nie langweilig. :D

Immer wollte ich sie natürlich nicht dabei haben... am liebsten dann doch mit meiner Frau (wenn ich mich für immer entscheiden müsste). Alleine? Das könnte ich mir gar nicht vorstellen... keine Ahnung was ich dann machen würde.

Gruß
Michael

usabima

USA Experte

  • »usabima« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Lebenskünstlerin

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 16. März 2012, 16:31

Alleine????Das könnte ich mir gar nicht vorstellen... keine Ahnung was ich dann machen würde.
Gruß
Michael


neee, allein könnt ich mir auch nicht vorstellen, dazu hab ich aber auch zu viele Freundinnen - zum Gkück - mit denen ich zwischendurch auch immer mal unterwegs bin

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 2. Juni 2017, 17:44

Wir reisen auch mal gerne Pauschal, z.B. im Spät-Herbst Richtung DomRep.

Der Gesetzgeber erlaubt ab nächstes Jahr noch mal vor Reisebeginn von Pauschalreisen, auch mit fadenscheinigen Begründungen, beim Urlauber nachzukassieren. :stthr:

Fokos

Donaukurier
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Yeah waren schon bei Stammtischtreffen mit dabei.

McRonny on Tour

Carsten78

Stammuser

  • »Carsten78« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

Wohnort: Lüneburger Heide

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 3. Juni 2017, 07:54

Ist das Gesetz verabschiedet worden? Oder gescheitert?

Das wäre ja wohl der Oberhammer an Ungerechtigkeiten. Eine Frechheit an sowas überhaupt zu denken... Das sieht man mal was die SPD für Ideen hat... so bekommen die keine Wähler mehr...
july4
Schöne Grüße aus der Lüneburger Heide
von Maike & Carsten

USA Reisen: 2010, 2012, 2014, 2016

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 3. Juni 2017, 07:59

Ist das Gesetz verabschiedet worden? ...
Leider ja. Klick
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 6. Juni 2017, 13:26

Alles schon gemacht, in jungen Jahren mit Freund, allein. Nach Heirat immer mit Frau und Kindern (auch 1mal samt Schwiegereltern)
Auch mit je einem Sohn allein in die USA
jetzt im Prinzip mit Frau alleine unterwegs (immer USA, Canada mit Mietwagen) wir sind gerne unterwegs,
1 x mit anderem Ehepaar Gruppenreise Thailand)
1 x mit Kollege Tibet, China in Gruppe von 10 Personen
2 Gruppenreisen mit Car (Südnorwegen, Schottland)
2 Gruppenreise ( Flug) Hurtigrute, Madeira,
wir arrangieren uns. 8-)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 1 940

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 7. Juni 2017, 21:35

Individuẹll und mit Frau Sonntag :zwinker: also zu zweit.
Dank eurer vielen Tipps haben wir auch immer schöne Reisen gehabt.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)