Du bist nicht angemeldet.

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

161

Samstag, 8. April 2017, 12:37

Tip im Hotel/Motel 1 - 2 $, bei längerem Aufenthalt auch mal mehr.

Restaurant 15 %.

Was ich Canada cool fand, dass es in Restaurants meist mobile ec-Geräte gab, bei denen man den Tip direkt in Pozent eingeben konnte. Das ersparte die Rechnerei. :-)
Haben wir in den USA noch nicht so gehabt.

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

162

Sonntag, 23. April 2017, 16:37

Meine Tochter heiratet nächsten Monat in Florida und fragt sich nun, ob und wieviel Trinkgeld die beteiligten . Fotograf, Videofilmer Hochzeitsplanerin bekommt. Jemand Erfahrung hier? ?(
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Mehr als Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

Billma

Stammuser

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: R.I.P.

  • Private Nachricht senden

163

Sonntag, 23. April 2017, 17:06

Fotograf, Videofilmer Hochzeitsplanerin bekommt.

Die stellen ihre Tätigkeit ja in Rechnung, da würde ich nix geben.

Yellibär

Stammuser

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 7. September 2018

  • Private Nachricht senden

164

Donnerstag, 6. Januar 2022, 17:45

Mich würde mal interessieren wie das so ist mit Trinkgeld wenn man aus Restaurants (also richtige Restaurants und nicht Fast Food ^^ ) take-out mitnimmt.

Wenn ich also online oder telefonisch bestelle und mir das Essen nur abhole gebe ich dann genau so viel Trinkgeld als würde ich im Restaurant sitzen und essen? Jetzt in Corona Zeiten werden wir wohl eher Essen zum Abholen bestellen und uns nicht in volle Restaurants setzen und deswegen, wie macht ihr das da mit dem Trinkgeld?

steffuzius

...der nun endlich wieder ein Reiseziel vor Augen hat

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 885

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

165

Donnerstag, 6. Januar 2022, 20:23

Wenn ich also online oder telefonisch bestelle und mir das Essen nur abhole gebe ich dann genau so viel Trinkgeld als würde ich im Restaurant sitzen und essen? Jetzt in Corona Zeiten werden wir wohl eher Essen zum Abholen bestellen und uns nicht in volle Restaurants setzen und deswegen, wie macht ihr das da mit dem Trinkgeld?
Das ist eine gute Frage, vor der wir ja hoffentlich in anderthalb Wochen auch stehen. Ich würde aber definitiv nicht soviel Tip geben wie sonst bei Bedienung am Tisch. Ich würde es auch hier von der Situation abhängig machen, wie hoch es dann ausfällt.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 407

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

166

Donnerstag, 6. Januar 2022, 21:14

Hier meine aktuelle Erfahrung aus Kanada von Oktober 21:
Restaurant dine in: 15 - 20 % vor Steuern

Take out: nach Absprache mit meinen kanadischen Verwandten: 0% bei Selbstabholung, 10 - 15 % vor Steuern bei Lieferung mit doordash o.ä-

Zu den USA (nach Rücksprache mit der vor Ort lebenden Verwandschaft)

Dine - In: 20% vor Steuern
Selbstabholung: ca. 10% vor Steuern
Lieferdienst: ca. 15 % wenn das Lieferzeitfenster eingehalten wird, sonst 10%
Lieben Gruß Nic

Yellibär

Stammuser

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 7. September 2018

  • Private Nachricht senden

167

Freitag, 7. Januar 2022, 19:05

Danke für die Infos. :-)