Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JamesMichener

Freshman & Nature Lover

  • »JamesMichener« ist männlich
  • »JamesMichener« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2014

Wohnort: close 2 home

Beruf: Sauerstoffatmer und Fotosensorverbraucher

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2015, 11:21

Wo liegt der beste Strand zwischen San Francisco und Los Angeles?

Hi zusammen,

ich verreise im Juli zusammen mit Frau und Kind (7) in den Südwesten der USA.

Wir wollen am Ende der Reise - irgendwo zwischen LA und San Francisco - eine Woche am Strand relaxen.

:-) :-) Wir suchen: Wenig Hochhäuser ;-( und Bettenburgen :huh: , viel Strand, Ruhe, Erholung, familiengerechte Preise. :-) :-)

:thumbsup: *** Hat jemand eine Idee? Unbedingt hier posten! *** :thumbsup:

Vielen Dank im Voraus!

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 965

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2015, 11:25

Wir wollen am Ende der Reise - irgendwo zwischen LA und San Francisco - eine Woche am Strand relaxen.
Eine Woche am Strand ohne zu baden.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 381

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2015, 11:42

Ich glaube, Du hast da eine völlig falsche Vorstellung. In diesem Küstenabschnitt ist Badeurlaub nicht möglich, da das Wasser selten über 15 Grad ist. Von daher gibt es dafür auch keine Infrastruktur. Es gibt zwar schöne Strände, z.B. in Pismo Beach, aber Baden ist nicht. Da müsstest Du bis San Diego runter.

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2015, 11:54

Zitat

... und Bettenburgen ...
Die einzigen Bettenburgen in den USA gibt es in Las Vegas, ansonsten - völlig falsche Baustelle / Vorstellung :zwinker: Schöne Strände gibt es auf diesem Abschnitt endlos viele, welcher der schönste ist dürfte kaum jemand beantworten können. Aber an ALLEN Stränden, egal wie schön, machst du definitiv KEINEN Badeurlaub. Dann fliegt lieber nach Florida :thumbup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. März 2015, 11:55

Also wir waren vor 5 Jahren mit unseren Kids in LA am Redondo Beach und am Santa Monica Beach Baden. Wir waren auch im Wasser und fanden es super!
Zum rumtoben und plantschen ist das kein Problem, schwimmen funktioniert nicht, da die Wellen zu stark sind- hat aber auch so Spaß gemacht.
Wir waren auch schon am Venice Beach, Malibu Beach und natürlich in Santa Barbara im Wasser. Gerade in Santa Barbara ist es auch ganz toll! Viel weiter oben wird es nicht mehr gehen, da dort das Meer immer kälter und rauer wird. :-)

igels

USA-Freund

  • »igels« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 9. Februar 2014

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: ab und aufgetaucht

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 1. März 2015, 12:43

Kann ich nur zustimmen!!!
Wenn man sich an die Anweisungen der liveguard hält ist baden durchaus im Juli möglich.
Uns hat auch "San Luis Obispo" sehr gefallen.
Allerdings "familiengerechte Preise" ist relativ in der Gegend und Zeit.

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 089

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 1. März 2015, 13:07

Nun ja - baden ist natürlich möglich... aber will man das auch?
Selbst im Juli ist das Wasser dort saukalt. Für uns wäre das nichts...
Die Strände sind zwar schön, aber eine Woche nur rumliegen und relaxen?
Bleibt auf jeden Fall so weit südlich wie möglich - wenn ihr eine Woche Zeit habt,
lohnt sich die Fahrt nach San Diego auf jeden Fall. Und dort sind die Wassertemperaturen
in der Regel deutlich angenehmer.
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 1. März 2015, 13:09

Also wir waren vor 5 Jahren mit unseren Kids in LA am Redondo Beach und am Santa Monica Beach Baden. Wir waren auch im Wasser und fanden es super!

Also meine sind nur bis zu den Knien rein, wir waren ja kurz nach euch im August und hatte gerade mal 18°C, weiter nördlich am 17 Miles Drive und Pismo Beach nur sehr kurz mit den Füßen. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 965

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. März 2015, 13:22

Wir warn vor etwa 10 Jahren mal am Palisades Park in San Diego etwa 3-4h am Beach und sind auch einige Male ins Wasser gegangen.
Zur Erfrischung okay, zum schwimmen wars uns zu kalt.
Noch davor haben wir mal in Malibu am Zuma Beach gehalten.
Rein, kurz schwimmen und wieder raus, das war gut machbar trotz der Wellen.
Aber viel mehr ging auch hier nicht.

Ich bleib dabei, für Strandrelaxing wäre mir die Zeit dort zu schade.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

igels

USA-Freund

  • »igels« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 9. Februar 2014

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: ab und aufgetaucht

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. März 2015, 13:59

Auch südlich vom "Seal Rock" bis "San Pedro Rock" gibt es wunderbare, ruhige Stände zum relaxen.
Man kann Muscheln finden und lange Strandläufe unternehmen.
Die Übernachtungspreise sind natürlich nicht immer familiengerecht.
Und zu San Francisco gibt es ja hier genug gute Infos.
Wie, und wie lange sich jemand irgendwo aufhalten möchte ist doch jedem selbst überlassen.
Wir leben direkt an der Ostsee und die ist auch nicht nach jedem Geschmack was die Wassertemperatur angeht.
viele Grüsse
Peter

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. März 2015, 17:11

Halfmoon Bay
Pismo Beach
Santa Barbara
Ventura

Die ersten beiden Strände sicher nur zum abkühlen, santa Barbara und Ventura sind da bzgl. Wasser etwas angenehmer. Die Preise an der Küste sind meist recht hoch. In Ventura habe ich zweimal ziemlich zentral und günstig übernachtet. Santa Barbara ist recht hochpreisig, das Sandmann Inn oder Motel 6auf der State Street gingen preislich.

Alternative Mission Beach in San Diogo

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. März 2015, 11:08

Auf der Fahrt von SF nach LA haben wir einmal den Strand an der Carpinteria State Beach besucht. Carpenteria liegt zwischen Santa Barabara und Ventura.

Der Strand ist sehr schön und es gibt auch genügend Infrastruktur mit Ferienwohnungen, Hotels und Restaurants.
Ob der Strand aber zum Baden geeignet ist, weiß ich nicht. Wir waren nur mit den Füßen im Wasser, was im Sommer aber angenehm war.

Der Strand sehr gut besucht und es waren auch zahlreiche Leute im Wasser. Allerdings sind die Amis ziemlich Kälteresistent. :zwinker:

klick