Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 382

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. April 2021, 20:02

Zwei Milliarden Liter Abwasser bedrohen Tampa Bay

300 Häuser evakuiert, eine Autobahn gesperrt: In einem Rückhaltebecken in Florida wurde ein Riss entdeckt. Im schlimmsten Fall könnten zwei Milliarden Liter verseuchtes Wasser die Umgebung fluten.

Zitat

In Florida wurde der Notstand ausgerufen, weil giftiges Abwasser aus einem Reservoir südlich von Tampa austritt. Mehr als 300 Häuser in der Nähe des Piney-Point-Reservoirs wurden evakuiert, eine Autobahn wurde gesperrt.
Auf dem Areal an der Tampa Bay wird in drei großen Becken Abwasser aus einer alten Phosphatfabrik gelagert, das Phosphor und Stickstoff enthält. In einem acht Meter tiefen Rückhaltebecken war am Freitag ein Riss entdeckt worden. Es bestehe nun die Gefahr, dass die entsprechende Schutzwand komplett einstürze und innerhalb von Minuten mehr als zwei Milliarden Liter verseuchtes Wasser die angrenzenden Äcker überfluten könnte, sagte Scott Hopes, der für den Bezirk zuständige Minister. Eine solche Sturzflut würde auch die Stabilität der anderen zwei Rückhaltebecken gefährden, und die enthielten noch deutlich giftigeres Wasser.
Alle Versuche, das Leck im Rückhaltebecken zu reparieren, waren bislang erfolglos. Wie der US-Fernsehsender ABC berichtet, wird derzeit versucht, das Wasser abzupumpen. Das vollständige Abpumpen würde aber zehn bis zwölf Tage dauern.
Es ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art in Florida: 2016 waren in dem US-Bundesstaat mehr als 750 Millionen Liter kontaminiertes Abwasser aus einer Düngemittelfabrik ins Grundwasser gesickert.

Link

Video
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto