Du bist nicht angemeldet.

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. April 2021, 11:28

Ferienhäuser in Florida mieten

Hallo,

welche Internetseiten könnt ihr eigentlich für die Buchung von Ferienhäusern in Florida empfehlen ? Gibt es darauf vielleicht spezialisierte Seiten oder von privaten Anbietern, die ihr empfehlen könnt ?

Gruß Volker

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. April 2021, 14:21

Hallo Volker,

wir haben bisher fast ausschließlich über FeWo Direkt gebucht, dort gibt es aber einige Sachen zu beachten.

1. Buche nur dann wenn du vorher mehrmaligen Kontakt mit dem Vermieter hattest, eine Mailadresse oder Telefonnummer sind hilfreich
2 Kläre vorher ab ob Strom und Wasser im Preis mit drin sind oder ob wenigstens eine Pauschale eingerechnet wird die nur bei Überschreitung mehr kostet
3. Schaue dir genau die Bewertungen an für mich sind mittlerweile mindestens 8-10 nötig um wo zu buchen, hatte einmal bei einem Haus mit 4 sehr guten richtige Probleme, im nachhinein konnte man feststellen, dass mindestens 2 auf die Familie der Eigentümerin zurück gingen
4. Auch wenn von FeWo so dargestellt, auch bei Buchungen über das Portal gibt es im Falle von Problemen keine Hilfe bei Rückerstattungen oder Ähnlichen
5. Wenn möglich miete ich bei EU Vermietern, die oft auch ein Konto in der EU haben auf das man überweisen kann, ansonsten nur bei großen Agenturen

Außer FeWo kenne ich noch Intervillas Florida und Wischis dort haben wir aber noch nicht gebucht. Alternativ kann man auch mal bei Booking.com schauen.

Wo möchtest du denn ein Haus mieten in Cape Coral (mit Abstand am günstigsten), an der restlichen Golfküste oder am Panhandle? Die Frage bei den Agenturen Vorort ist auch wie viel möchtest du ausgeben?
Liebe Grüße
Kerstin

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. April 2021, 14:43

Die Häuser und Wohnungen die wir bisher gemietet haben und die noch vermietet werden:

https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung…e&uni_id=153035 Herr Gerlich wohnt auch in CC, machte die Übergabe und war sehr nett

https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung…e&uni_id=147628 Herr Gerner wohnt in Bayern, auch dort lief alles Bestens, Übergabe durch eine Agentur Vorort

https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung…&uni_id=1589544 Kontakt nur über FeWo lief aber alles reibungslos, Fragen wurden schnell beantwortet.
Liebe Grüße
Kerstin

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. April 2021, 16:35

Hallo,
schließe mich Kerstins Frage an: wo wollt Ihr mieten?

Wir bevorzugen Häuser in Cape Coral und machen von dort aus Tagestouren. Gute Erfahrungen haben wir mit einem deutschen Anbieter gemacht: www.floridasonne.de = www.seabim.com :-)
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

ThomasMG

USA Experte

  • »ThomasMG« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. April 2021, 13:07

Hallo,

wir hatten 2014 ein Haus in Cape Corall gemietet. Über befreundetes Reisebüro - Hausverwaltung ging über Wischis. Kann ich nicht empfehlen. Haben sich die Nebenkosten nochmal bar auszahlen lassen, obwohl hier vor Ort alles geregelt war.
Da wir mit dem Inhaber des Reisebüros gut bekannt sind und er auch ab und an dort vor Ort ist, hatten wir bei Rückerstattung keine Probleme. Vielleicht Einzelfall, aber ....
LG Thomas

Yellibär

USA-Freund

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 7. September 2018

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. April 2021, 12:32

Wir haben unser Haus für 2022 bei LVCC gebucht.

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. April 2021, 16:58

Schon mal vielen Dank für eure Tipps. :-)
so genaue Gedanken habe ich mir noch gar nicht darüber gemacht. Ich werde mir erst mal die Seiten eurer Vorschläge ansehen.
Maximal 120 € pro Nacht will ich ausgeben. Reisezeitraum soll für 2 -3 Wochen im April 2022 sein, sofern Covid es zulässt.
Wohin es gehen soll ist noch offen. Bin da flexibel. Es soll keine Wohnung sein sondern ein Haus. Hauptsache das Ferienhaus ist schön. Die Lage ist egal, sofern es dort halbwegs ruhig und sicher ist.
Ich dachte spontan an Florida, weil es dort wohl die meisten Ferienhäuser gibt und das Wetter um diese Zeit gut sein dürfte.

Wenn ihr aber noch Tipps für andere Staaten habt, wäre ich auch nicht abgeneigt. ^^

Yellibär

USA-Freund

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 7. September 2018

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. April 2021, 23:59

Wo ich eventuell auch mal Lust auf ein Ferienhaus hätte wäre Page. Da gibt es z.B. bei Trivago immer mal welche im Angebot. Da hab ich aber noch nie Ferienhäuser gebucht, hab sie nur da gesehen.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. April 2021, 10:18

Maximal 120 € pro Nacht will ich ausgeben. Reisezeitraum soll für 2 -3 Wochen im April 2022 sein, sofern Covid es zulässt.
Wohin es gehen soll ist noch offen. Bin da flexibel. Es soll keine Wohnung sein sondern ein Haus. Hauptsache das Ferienhaus ist schön.


Für den Preis denke ich da bleibt nur Cape Coral wenn ihr was schönes wollt, denn selbst unsere einfachen Häuser lagen 2015-2017 schon knapp unter 100,-€ mit den Nebenkosten und die Preise sind bisher (zumindest in den Jahren als Europäer einreisen durften) permanent gestiegen. Ich denke die Preise ziehen auch schnell wieder an, wenn Reisen wieder möglich ist.
Die Villa Verena von Fam Gerner liegt zu der gewünschten Zeit bei etwas über 100,-, das Haus von Herrn Gerlich schon über 140,-€, wie gesagt beides sind einfache Häuser mit Pool.
Liebe Grüße
Kerstin

onkelstony

Der ohne Nieren tanzt

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 640

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. April 2021, 17:17

Wenn ihr aber noch Tipps für andere Staaten habt, wäre ich auch nicht abgeneigt. ^^

Ich hab' ausser in Florida schon in Anaheim (CA), Asheville (NC), LaQuinta (CA) und Henderson (NV) Häuser gemietet. Fast immer über HomeAway.com (was FeWo-Direkt entspricht). Aber nicht zu den gewünschten Preisen.... ich hab's im Urlaub gerne etwas luxuriöser als zu Hause... (:fluecht:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Relax in La Quinta
Alle meine Reiseberichte

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 10. April 2021, 19:44


Ich hab' ausser in Florida schon in Anaheim (CA), Asheville (NC), LaQuinta (CA) und Henderson (NV) Häuser gemietet. Fast immer über HomeAway.com (was FeWo-Direkt entspricht). Aber nicht zu den gewünschten Preisen.... ich hab's im Urlaub gerne etwas luxuriöser als zu Hause... (:fluecht:)

Deine Häuser hatten in Florida und Kalifornien eher das als Tagespreis, was wir für die gesamte Mietdauer gezahlt haben. :D
Liebe Grüße
Kerstin

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. April 2021, 08:12



Wenn ihr aber noch Tipps für andere Staaten habt, wäre ich auch nicht abgeneigt. ^^
Wir hatten 2005 eine Woche ein Haus in der Umgebung von Sedona / AZ. Das war ein Dome House, die Eigentümer waren aus der Filmbranche und kamen aus Los Angeles. Das Haus lag spektakulär mit Blick auf die gigantischen roten Felsen und wir haben uns abends beeilt, schnell nach Hause zu kommen, um den grandiosen Sonnenuntergang nicht zu verpassen.

2009 hatten wir nach einer 3- wöchigen Wohnmobiltour für zwei Wochen ein Haus mit Pool in einem Wohngebiet in Rancho Mirage / CA im Coachella Valley im Großraum Palm Springs. Von hier aus haben wir schöne Tagestouren unternommen und unseren kalifornischen Traum gelebt.
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 11. April 2021, 15:54

Maximal 120 € pro Nacht will ich ausgeben. Reisezeitraum soll für 2 -3 Wochen im April 2022 sein, sofern Covid es zulässt.
Für den Preis denke ich da bleibt nur Cape Coral wenn ihr was schönes wollt, denn selbst unsere einfachen Häuser lagen 2015-2017 schon knapp unter 100,-€ mit den Nebenkosten und die Preise sind bisher (zumindest in den Jahren als Europäer einreisen durften) permanent gestiegen. Ich denke die Preise ziehen auch schnell wieder an, wenn Reisen wieder möglich ist.
Die Villa Verena von Fam Gerner liegt zu der gewünschten Zeit bei etwas über 100,-, das Haus von Herrn Gerlich schon über 140,-€, wie gesagt beides sind einfache Häuser mit Pool.

Da war ich vom Preis wohl etwas zu naiv. ;-( Also muss man schon mal mit mindestens 150 € pro Nacht rechnen, um was Gescheites wie das von Herrn Gerlich zu bekommen. Das Haus würde mir schon gefallen.
Wie sieht´s denn außerhalb Floridas preislich aus ? Bekommt man von der Ausstattung her Ähnliches im Westen günstiger ?

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 412

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 11. April 2021, 16:30

Wir hatten mal ein Haus bei Moab. War dort unsere bisher beste Unterkunft. Kosten durch 2 Parteien geteilt, wars für uns nicht teurer als ein Hotelzimmer.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 11. April 2021, 17:15

Bekommt man von der Ausstattung her Ähnliches im Westen günstiger ?

Preis Leistungsverhältnis ist in Cape Coral von den Häusern her unschlagbar und das gilt nicht nur für die USA, selbst in Europa findest du da kaum was vergleichbares. War schon 2x der Grund warum wir in Florida und nicht in Spanien, Kroatien oder Griechenland Urlaub gemacht haben.
Liebe Grüße
Kerstin

16

Dienstag, 13. April 2021, 15:45

Huhu,

in Florida haben wir hier gebucht https://www.floridaheindl.com/

Ist eine Deutsche und viele der Eigentümer sind auch deutsch. Kaution konnte auf ein deutsches Konto überwiesen werden, die Miete zu günstigen Konditionen auf ein amerikanisches.
Bei Problemen vor Ort kommt ein Österreicher vorbei und kümmert sich. Faire Kurse und Buden in verschiedenen Preiskategorien...
Wir waren zufrieden...

Grüße aus Dortmund

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika - ein Tagebuch unserer Reisen
Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...