Du bist nicht angemeldet.

Queenmum76

USA-Freund

  • »Queenmum76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 6. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juni 2021, 21:53

Flüge buchen

Hallo,


ich bin neu hier im Forum. Warum ich mich angemeldet habe? Ich bin seit längerem auf der Suche nach Informationen zwecks Planung unseres USA Urlaubs.
Wir sind eine Familie mit 3 Kindern/Teenagern im Alter von 9 bis 16 J. Letztes Jahr sollte endlich unsere lang ersehnte USA Reise stattfinden, diese fiel aber leider Corona zum Opfer. Nun hoffen wir, dass 2022 alles wieder einigermaßen normal ist und wir sie nachholen können.


Geplant war eine 3 ½ Wochen lange Rundreise. Die grobe Route:
Flug nach NYC-Mietwagen in die Great Smoky Mountains-Orlando-Cape Coral-Flug zurück, natürlich mit diversen Aufenthalten unterwegs. Gebucht hatten wir alles individual, da keine der Pauschalreisen, die wir gefunden hatten, unseren Vorstellungen entsprach. Da wir in wochenlanger mühevoller Arbeit alles selbst recherchiert und gebucht haben (Unterkünfte und Unternehmungen), möchten wir alles so machen wie ursprünglich geplant.


Lediglich bei den Flügen sind wir uns doch nicht mehr so sicher, da hätten wir uns damals besser informieren sollen. Deshalb hätte ich zu dem Thema ein paar Fragen an euch:


-Wann sollte man am besten buchen? Soviel ich weiß, sind Flüge ab einem Jahr im Voraus buchbar, das wäre in unserem Fall jetzt bald im Juli. Bekommt man da die günstigsten Flüge oder sollte man lieber noch warten und vergleichen? Habe Bedenken, da die Kontingente mit den guten Preisen oft schnell weg sind.


-Mein Mann wollte unbedingt Non-Stop-Flüge, also buchte er für letztes Jahr mit Eurowings Düsseldorf-NYC und Ft.Myers-Düsseldorf. Allerdings ist es für uns eine Anfahrt von über 4 Stunden nach Düsseldorf, unser Heimatflughafen ist eigentlich Bremen. Ich persönlich würde ein Mal umsteigen in Kauf nehmen, um ab Bremen fliegen zu können. Wie steht ihr dazu, was ist stressfreier?


-Ich habe schon mal nach Verbindungen geschaut. Bremen-NYC ist mit ein Mal umsteigen kein Problem. Für den Rückflug sieht´s da schon anders aus. Ab Ft.Myers, Miami, Tampa oder Orlando habe ich nur Flüge mit 2 Mal umsteigen gefunden. Gibt es keine Airline, die von Florida aus direkt Deutschland bzw. die Nachbarländer anfliegt? Vielleicht habe ich ja etwas übersehen?


-Bucht ihr übers Reisebüro oder online? Habe mal gehört, wenn man im Reisebüro Flüge in Verbindung mit Mietwagen bucht, gilt das auch schon als Pauschalreise. Ob es stimmt, weiß ich nicht. Wäre für den Fall, dass Corona uns doch noch mal einen Strich durch die Rechnung macht, einfacher, das Geld zurück zu bekommen.


So, das war jetzt ganz schön viel auf einmal. Es wäre toll, wenn ihr uns mit euren gesammelten Erfahrungen helfen könntet. So eine Reise macht man nicht jedes Jahr, davon haben wir lange geträumt und dafür haben wir lange gespart. Deshalb möchten wir durch eine möglichst gute Planung unangenehme Überraschungen verhindern.
Ich freue mich schon auf eure Tipps und Ratschläge!


Queenmum76

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Queenmum76« (6. Juni 2021, 21:59)


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 208

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Juni 2021, 00:34

Hallo und (:Stammtisch:)
Geplant war eine 3 ½ Wochen lange Rundreise. Die grobe Route:
Flug nach NYC-Mietwagen in die Great Smoky Mountains-Orlando-Cape Coral-Flug zurück, natürlich mit diversen Aufenthalten unterwegs.

Wir sind die Strecke mit unseren damals 11 und 16 Jährigen Kindern in umgekehrter Richtung gefahren, allerdings an der Küste entlang. Im nachhinein muss ich sagen, dass war ganz schön stressig, wir haben aber auch noch etwas mehr mit reingepackt.

-Wann sollte man am besten buchen? Soviel ich weiß, sind Flüge ab einem Jahr im Voraus buchbar, das wäre in unserem Fall jetzt bald im Juli. Bekommt man da die günstigsten Flüge oder sollte man lieber noch warten und vergleichen? Habe Bedenken, da die Kontingente mit den guten Preisen oft schnell weg sind.
Wir buchen meistens zwischen 10 und 7 Monaten vorher, dazu setzte ich mir ein Preislimit und wenn ich etwas entsprechendes finde buch ich. Flughäfen dürfen bei uns ca 2,5 Auto Stunden entfernt liegen, dann aber wenn möglich mit einer Übernachtung vor dem Abflug. Ein Zwischenstop mit 1,5-2,5 Stunden Aufenthalt ist in Ordnung, 2 brauch ich nicht mehr :D Für euren Gabelflug würde ich pro Erwachsenen ca 600,- mit einem Stop von Bremen aus veranschlagen Allerdings wohl eher Tampa, Orlando oder Miami als Flughafen zurück.

-Bucht ihr übers Reisebüro oder online?

Ich buche immer Online, wenn möglich direkt bei einer Fluggesellschaft (muss nicht unbedingt die sein mit der wir auch fliegen) oder wenn es kein Gabelflug ist auch gerne Click & mix bei Expedia mit einem Hotel für die erste Nacht.
Liebe Grüße
Kerstin

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 5 347

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Juni 2021, 08:43

Mein Mann wollte unbedingt Non-Stop-Flüge, also buchte er für letztes Jahr mit Eurowings Düsseldorf-NYC und Ft.Myers-Düsseldorf. Allerdings ist es für uns eine Anfahrt von über 4 Stunden nach Düsseldorf, unser Heimatflughafen ist eigentlich Bremen. Ich persönlich würde ein Mal umsteigen in Kauf nehmen, um ab Bremen fliegen zu können. Wie steht ihr dazu, was ist stressfreier?
Wir fliegen auch lieber Nonstop, aber mittlerweile geht es leider nicht mehr ab jedem Airport. Wir fahren immer einen Tag vor dem Abflug zum Flughafen, auch wenn DUS nur 50 Kilometer entfernt ist, und übernachten in einem Hotel in unmittelbarer Nähe, in DUS im Maritim oder Sheraton. Die haben bei früher Buchung recht akzeptable Preise. Für 2022 kommt aber erstmal darauf an, wieviel Flüge es ab DUS gibt - kann ja sein dass ihr sowieso über AMS,CDG oder LHR fliegen müsst.....
Nach DUS deshalb hin fahren, zu allen anderen Airports fliegen....

PS: Werder Bremen fliegt übrigens von Bremen nach Düsseldorf - dort wartet dann der Mannschaftsbus. Also damals, in der Bundesliga....

Queenmum76

USA-Freund

  • »Queenmum76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 6. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Juni 2021, 11:05

Ich kapiere leider nicht, wie das mit der „zitieren“ Funktion geht. Vielleicht kann’s mir jemand erklären.
Bis dahin muss es auch so gehen.
Erstmal danke für eure Antworten.

@ Kerstin: 600€ pro Person für die Flüge, das wäre ja ein Traum. Wir hatten mit Eurowings für uns 5 (einer galt noch als Kind) 4900€ inclusive Zusatzgepäck bezahlt. Hoffentlich ziehen die Preise nach Corona nicht so stark an.

@ Lala: ich bin leider nicht so bewandert mit den Abkürzungen, da wir fast nie fliegen. DUS ist wahrscheinlich Düsseldorf, aber was bedeuten AMS, CDG und LHR?
Übernachtung vor dem Abflug finde ich eine super Idee.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 394

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Juni 2021, 11:35

AMS = Amsterdam, CDG = Paris (Charles De Gaulle), LHR = London Heathrow

Liste der Airport Codes (:peace:)

Wenn es Dir nix ausmacht, teil mal Deine Wunschtermine für Hin- und Rückflug mit. Evtl. auch Alternativ-Flughäfen für Deutschland und USA. Dann kann man gezielt helfen und Vorschläge machen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 208

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. Juni 2021, 12:07

Ich kapiere leider nicht, wie das mit der „zitieren“ Funktion geht. Vielleicht kann’s mir jemand erklären.


Zitieren ist ganz einfach du markierst den Text den du zitieren möchtest mit der linken Maustaste oder beim Handy, Tablet durch langes draufdrücken und ziehen

- dann gehst du auf Zitieren und klickst auf "Textstelle direkt zitieren" dann erscheint der Text direkt im Antwort Feld
- oder wenn es mehrere Absätze sind die du zitieren möchtest auf "Textstelle zum zitieren auswählen" ebenso bei allen weiteren und zum Schluss auf Antworten

Die 600,- waren der ungefähre Flugpreis mit einmal umsteigen ohne Gepäck, je nachdem wieviel Gepäck ihr braucht müsst ihr dann noch 3,4 oder 5 Koffer dazu buchen, außerdem solltet ihr da dann flexibel mit den Flughäfen sein. Nonstopflüge sind in den Ferien meistens viel teurer.
Liebe Grüße
Kerstin

Queenmum76

USA-Freund

  • »Queenmum76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 6. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. Juni 2021, 13:10

Wenn es Dir nix ausmacht, teil mal Deine Wunschtermine für Hin- und Rückflug mit. Evtl. auch Alternativ-Flughäfen für Deutschland und USA. Dann kann man gezielt helfen und Vorschläge machen.
14.7. Bremen nach NYC, Abflug zur Not auch von einem anderen Flughafen in Norddeutschland.
6.8. Rückflug ab Ft. Myers, Miami, Tampa oder Orlando.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 394

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 7. Juni 2021, 13:27

Du bist definitiv etwas zu früh dran.
Um aussagefähige Preisvergleiche zu bekommen, solltest Du noch abwarten.

Ich benutze seit langem die ITA Matrix Software.
Dort kannst Du Dich über existierende Verbindungen informieren.
Eingabe von Airports im Umfeld ist möglich. Gabelflüge sowieso.
Buchen kannst Du dort nicht.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Markus1996

USA Experte

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 7. Juni 2021, 14:39


-Wann sollte man am besten buchen?


dann wenn es am billigsten ist... :zwinker:

nur das weiß keiner, wann das ist. Vor allem jetzt nicht, da ist eine Vorhersage besonders schwer.
Vorsichtig sein muss man auch, bei welcher Fluggesellschaft man bucht, nicht dass die nachher Konkurs ist.



-Mein Mann wollte unbedingt Non-Stop-Flüge, also buchte er für letztes Jahr mit Eurowings Düsseldorf-NYC und Ft.Myers-Düsseldorf. Allerdings ist es für uns eine Anfahrt von über 4 Stunden nach Düsseldorf, unser Heimatflughafen ist eigentlich Bremen.
Ich persönlich würde ein Mal umsteigen in Kauf nehmen, um ab Bremen fliegen zu können. Wie steht ihr dazu, was ist stressfreier?


Solange man nicht mit der Bahn anreisen muss um dann zu fliegen ist es eigentlich egal. Stressfreier als 4 Stunden Anfahrt zu haben ist es 4 Stunden Zwischenstopp am Flughafen zu machen (aber nicht unbedingt günstiger).
Ich komme von Stuttgart auch fast nirgendwo hin, ohne nicht um zu steigen. :zwinker: Entweder über Frankfurt, Düsseldorf, München oder Paris. :-)
Wenn man in den USA umsteigt dann hat man allerdings Stress... Da geht es durch die Migration und den Zoll bevor es weiter geht. Da waren beim letzten Mal die 4 1/2 Stunden gerade ausreichend so dass wir noch gerade mal 30 Minuten auf den Weiterflug warten mussten.
Das könnte aber auch "schief" gehen.
Non-Stop Flüge sind meistens deutlich teurer.


-Ich habe schon mal nach Verbindungen geschaut. Bremen-NYC ist mit ein Mal umsteigen kein Problem. Für den Rückflug sieht´s da schon anders aus. Ab Ft.Myers, Miami, Tampa oder Orlando habe ich nur Flüge mit 2 Mal umsteigen gefunden. Gibt es keine Airline, die von Florida aus direkt Deutschland bzw. die Nachbarländer anfliegt? Vielleicht habe ich ja etwas übersehen?


Solange eure Reisezeit noch nicht buchbar ist, macht eine Suche wenig Sinn. Derzeit sind noch viele Verbindungen nicht verfügbar, die es später aber wieder geben sollte.
Miami als Beispiel wird über Zürich oder Frankfurt angeboten. Oder aber auch über Istanbul (wobei ich so eher nicht fliegen würde).

Blöder kann man das natürlich auch immer buchen (teurer wird es dadurch aber nicht unbedingt).


-Bucht ihr übers Reisebüro oder online? Habe mal gehört, wenn man im Reisebüro Flüge in Verbindung mit Mietwagen bucht, gilt das auch schon als Pauschalreise.


Sowohl als auch... Also Online oder über das Reisebüro, das habe ich alles schon gemacht.
Ein Mietwagen alleine reicht vermutlich nicht aus, da müssen dann auch schon Übernachtungen mit gebucht werden, vermute ich mal.


Ob es stimmt, weiß ich nicht.


Ich auch nicht... :zwinker:


Wäre für den Fall, dass Corona uns doch noch mal einen Strich durch die Rechnung macht, einfacher, das Geld zurück zu bekommen.


Nein, ich glaube nicht. Wenn die Airline nicht fliegen will oder kann, dann bekommt man das Geld auch so zurück (wenn man ganz lieb bittet und nebenbei erwähnt, dass man notfalls auch den Anwalt einschaltet) :thumbup:


So, das war jetzt ganz schön viel auf einmal. Es wäre toll, wenn ihr uns mit euren gesammelten Erfahrungen helfen könntet.


Einfach los ziehen, der Rest ergibt sich...

Die genannten 600 € pro Kopf bei Economy Flügen sollten eigentlich passen. Ich schaue auch hin und wieder bei https://travel-dealz.de/ vorbei, da gibt es auch so manch guten Vorschlag.
Einmal Umsteigen macht die Reise häufig auch deutlich günstiger und ob man in Düsseldorf, Frankfurt oder Zürich umsteigt... wobei halt das stimmt nicht. Frankfurt kann extrem stressig sein, wenn man weniger als 1 Stunde zum Umsteigen hat.
Frankfurt ist nämlich eigentlich gar kein Flughafen sondern eher ein Fitnesscenter für die Mittel und Langstrecken Läufe... :zwinker:


So eine Reise macht man nicht jedes Jahr, davon haben wir lange geträumt und dafür haben wir lange gespart. Deshalb möchten wir durch eine möglichst gute Planung unangenehme Überraschungen verhindern.


Unangenehme Überraschungen wünsche ich niemandem, man sollte aber auch darauf ein wenig vorbereitet sein.

Die Kreditkarte sollte eine möglichst hohen Kreditrahmen haben (für den Fall der Fälle sind 3000 € so gut wie nichts).
und ganz wichtig: Auslandskrankenschutz für ALLE ist zwingend notwendig


Flughäfen dürfen bei uns ca 2,5 Auto Stunden entfernt liegen, dann aber wenn möglich mit einer Übernachtung vor dem Abflug.


Meinst Du das wirklich so? 2,5 Stunden bis zu nächsten Flughafen, das brauche ich mit dem ÖPNV (Bus und Bahn), aber dann übernachte ich doch da nicht... :rolleyes:
Zugegeben die letzte große Fernreise vor Corona das waren brutto 36 Stunden alleine für die Anreise, das brauche ich am Stück auch nicht mehr. :zwinker:
Dank Zeitzonen Versatz waren es aber netto "nur" 24 Stunden... (:tongue:)


Ein Zwischenstop mit 1,5-2,5 Stunden Aufenthalt ist in Ordnung,


Ja wobei auch 4 Stunden schnell vorüber gehen, wenn man in den Urlaub unterwegs ist.
Was ich gar nicht leiden kann ist es, wenn man auf dem Rückweg noch solche Zwangspausen hat. :zwinker:


2 brauch ich nicht mehr


Wäre mir auch egal, solange die Buchungsklasse stimmt... :zwinker:


Für euren Gabelflug würde ich pro Erwachsenen ca 600,- mit einem Stop von Bremen aus veranschlagen Allerdings wohl eher Tampa, Orlando oder Miami als Flughafen zurück.


Ich würde derzeit dafür 490€ pro Kopf bezahlen... Economy mit Gepäck und Sitzplatzwahl bei Delta oder KLM gebucht und auf dem Hinweg Zwischenstopp in Amsterdam und auf dem Rückweg (was ich nicht mag Zwischenstopp in Detroit und Amsterdam).
Dafür wäre es aber unschlagbar günstig. Für fünf Personen weniger als 2500 € für die Flüge ist richtig gut... :-)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 8 208

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 7. Juni 2021, 15:09

Meinst Du das wirklich so? 2,5 Stunden bis zu nächsten Flughafen, das brauche ich mit dem ÖPNV (Bus und Bahn), aber dann übernachte ich doch da nicht...

A3 nach Frankfurt oder A3+A9 nach München, da kannst du von uns aus 2 Stunden für brauchen oder auch 5 je nach Verkehr. Wir sind einmal kurz vor Frankfurt ins schwitzen geraten 5,5 Stunden vor Abflug los, mit reservierten Parkplatz direkt im Flughafenparkhaus haben wir es gerade noch zum Check in geschafft, so einen Urlaubsbeginn braucht man gerade auch mit Kindern ganz bestimmt nicht. Die Flughafenhotels bieten oft auch Zimmer mit 3 Wochen kostenlosem Parken zu einem Preis an, der nur 30-50 € mehr kostet, als das Parken bei einem Parkplatz mit Shuttleservice alleine kosten würde.
Liebe Grüße
Kerstin

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 5 347

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 7. Juni 2021, 16:37

Wir haben 50 Kilometer bis DUS und übernachten trotzdem vor dem Flug dort.....

WhitesandsNM

Gunslinger

  • »WhitesandsNM« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Januar 2014

Wohnort: Münster/Westfalen

Beruf: Es war einmal...

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 7. Juni 2021, 17:52

Machen wir auch. Von Münster sind es ca. 130 km. Haben gerade für November 1 Übernachtung in Airportnähe (5 km) im Doppelzimmer, 2 x Frühstücksbuffet, 15 Tage Parken, Hotelbus oder Taxi zum Airport = 112,- €. Wohlgemerkt pro Zimmer, nicht pro Person. Nachmittags anreisen, einchecken und danach noch 2-3 Stunden in die Altstadt. Sehr entspannter Urlaubsbeginn.
Have a nice day!
Manfred

The older I get, the better I was!

56 USA-Reisen seit 1980. Erste Reise: 27.04. - 25.05.1980 (CA/AR/UT/NV). Bisher letzte USA-Reise: 05. - 20.10.2016 (FL).
Nächste USA-Reise: 05.11. - 22.11.2021 (FL).