Beiträge von Minnesota

    heute Nachmittag ist uns bei der Heimfahrt der Akku vom iPhone in Rauch aufgegangen. Was für ein Mist: iPhone ist perdu - und es stinkt wie Hölle im Auto!!

    Ich denke, wir haben Glück gehabt - es hätte wirklich schlimmere Stellen geben können für eine Situation als auf der A63 kurz vor einer Ausfahrt.

    SInd mit einem Schreckmoment und ohne großen Schaden, dafür viel Adrenalin im Blut davon gekommen.

    Gut zuhause angekommen, die erste Waschmaschine läuft, Koffer sind leer. Die 24 Tage sind wie im Flug vergangen.

    Dann kommt mal gut an und schlaft gut die erste Nacht. Schön, dass es euch gefallen hat - und ein erlebnisreicher Urlaub war! (:willkommen:)

    Ich wüsste nicht, warum sich das Thema "Bilder knipsen und Handy Akku" bzgl. NYC von anderen Urlaubsregionen unterscheiden sollte?

    Manche Menschen kriegen den Akku sicher auch mit Fotos von roten Steinen oder ✈️ oder 🌊 leer.

    Das klingt doch schon erfreulich :thumbup: Schön, wenn nicht alles komplett platzt, sondern eure Vorhaben zumindest teilweise umsetzbar sind.

    Weiter so engel1

    Hiho und willkommen (:willkommen2:) july4

    Bzgl. Zion NP möchte ich noch einwerfen, dass der meines Wissens inzwischen ausschließlich per Shuttle befahren werden ...muss. Selbst in den Nebenreisezeiten. Ähnlich gilt auch in der high season für den Bryce, da ist es wohl nur eine sehr deutliche Empfehlung.

    Mach dich da bitte vorher schlau, z.B. bei nps.gov ‐ und diese Zeiten solltest du einplanen.

    Wir sind deswegen 2022 am Zion Valley vorbei gefahren, der ist halt extrem überlaufen. Wir waren statt dessen in der Kolob Section. Das wird aber deinem Hin und Weg Ansatz eher nicht gerecht.

    Und wir gehören zu der Fraktion, die Kalifornien und den klassischen SW eher nicht in eine 3 Wochen Tour quetscht.

    Eher noch der Hinweis, dass du Hotels so früh wie möglich reservieren solltest. Gerade diese Ecken sind inzwischen furchtbar teuer geworden.

    Hallo Thorsten, willkommen am und beim netten Stammtisch.


    Um deine Frage mal ansatzweise zu beantworten: es kommt darauf an.... Wer ist "wir"? Wie viele Personen? Sind Kinder dabei? Seid ihr beste Kumpels und Freunde - oder ein Paar im Honeymoon?

    Ist in den 4 Tagen ein Wochenende dabei? Mögt ihr Innenstadtlage, weil ihr noch mal bummeln wollt? Oder ist eine Schlafstätte mit angeschlossenem Parkplatz ausreichend, weil ihr tagsüber eh voll mit Programm unterwegs seid?


    Die Frage nach guten Tipps ist berechtigt, aber ohne eure Situation zu kennen, ist das eher raten als helfen.

    Wenn ich antworten müsste: Hotel. Aber das ist subjektiv, bin halt nicht so der AB&B Typ.

    Für Hotels in größeren Städten quälen wir uns dann durch die gängigen Buchungsportale und achten auf die Parameter, die uns wichtig sind. Stornierbarkeit, mit oder ohne Frühstück, Parkplatz, Lage an fetten Straßen usw.

    Wir kommen dann oft mal bei bekannten amerikanischen Kettenhotels raus, da gibt es aber auch Unterschiede in Preis (und auch Leistung). Aber ich weiß in etwa, worauf ich mich einlasse und was ich erwarten kann.


    P.S: und noch eine Bitte: benutze die Shifttaste, damit lässt sich die Groß/Kleinschreibung richtig gut einstellen ;)

    Das sind ja großartige Preise - und es liest sich wie ein unvergesslicher Tag mir tollen Erlebnissen!


    In welcher Höhe habt ihr euch da eigentlich bewegt?