"Around the Rockys" im Juni/Juli 2023 - Die Planung

  • Also ein- bis 2 Tage für Anchorage würde ich schon einplanen. Und ja, man braucht ein Auto. Bis in den Denali N.P. ist es so weit jetzt auch nicht, als Tagestour durchaus vorstellbar.

    1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Südwest 4 / 2023- Ostküste 2

  • Update ! Von Anchorage ist es doch zu weit für einen Tag, da braucht Ihr noch 1 Zwischenübernachtung. Nur von Fairbanks aus wäre es machbar.

    1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Südwest 4 / 2023- Ostküste 2

  • Vermutlich wird sich die Reisegruppe etwas sträuben, die Idee für nächstes Jahr umzusetzen. Ich vermute auch, dass Hawaii nächstes Jahr auch nicht umgesetzt wird. Aber so bleibt es eine spannende Idee, für den Zwischenstopp einer späteren Hawaii-Reise.

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Eigentlich offtopic:
    Falls Hawaii irgendwann mal ein Thema sein sollte. Kombinier das nicht mit irgendwas anderem. Ich war auch mal so schlau. Würd ich nie wieder machen.
    Jeder Tag den du bei einer Hawaii Reise nicht auf Hawaii bist, fehlt dir auf Hawaii.


    Sehe ich nicht ganz so, die 8 Tage Nordkalifornien vor Hawaii passten bei mir gut :)

  • Eigentlich offtopic:
    Falls Hawaii irgendwann mal ein Thema sein sollte. Kombinier das nicht mit irgendwas anderem. Ich war auch mal so schlau. Würd ich nie wieder machen.
    Jeder Tag den du bei einer Hawaii Reise nicht auf Hawaii bist, fehlt dir auf Hawaii.

    Das war schon der erste Gedanke als die Idee mit Hawaii ins Spiel gebracht wurde. Wir möchten eigentlich auch das Inselhopping auf Hawaii etwas entspannter angehen und lieber mehr Zeit einplanen. Es ist ja auch ne ganz schöne Fliegerei und vermutlich wird es dann bei dem einen Mal Hawaii bleiben.


    Sehe ich nicht ganz so, die 8 Tage Nordkalifornien vor Hawaii passten bei mir gut :)

    Wieviel Tage hattest du denn für Hawaii noch übrig?


    Denali ist im Moment vielleicht nicht so günstig, denn da ist ein großer Teil der Straße gesperrt und man kann nur etwa die Hälfte sehen. So wie ich das verstehe wird die Straße wohl auch noch 2023 nicht ganz befahrbar sein.

    Also Alaska werden wir für nächstes Jahr sicher ad acta legen, aber ganz wird die Idee, über Anchorage von oder nach Hawaii zu fliegen, noch nicht verworfen.

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • ...
    Also Alaska werden wir für nächstes Jahr sicher ad acta legen, aber ganz wird die Idee, über Anchorage von oder nach Hawaii zu fliegen, noch nicht verworfen.

    Generell eine gute Idee, vorausgesetzt Du kommst schnell nach Anchorage.
    Wir haben die Erfahrung gemacht, je nördlicher der Umstieg an der US-Westküste, umso kürzer die Gesamtreisezeit nach Hawaii.
    Schon zwischen LA, SFO und SEA ist das zu bemerken. Weil man halt schneller in Seattle ist, als in Los Angeles. Die Flugzeit von der Westküste nach Hawaii ist dann nicht mehr so unterschiedlich.
    ANC hätte ich auch gern mal probiert. Leider wurde die Strecke zu unserer Reisezeit aus Europa nonstop kaum bedient, sodass die Flugpreise auch recht sportlich waren.

  • FRA - ANC mit Lufthansa, Nonstop für 900.- bis 1100.- (je nach Jahreszeit in der normalen Economy, mit Gepäck),
    reine Flugzeit 9,5 Stunden - gefunden bei Momondo, swoodoo und Skyscanner
    Da kann ich jetzt nicht wirklich was Verwerfliches daran finden. Preis finde ich eigentlich noch ok, wenn man davon ausgeht, daß ANC dann doch nicht so frequentiert ist wie andere Flughäfen an der Westküste.
    Wenn man dann speziell sucht, geht das dann bestimmt auch noch besser ....


    Also - von der MACHBARKEIT sicher möglich. Die SINNHAFTIGKEIT in Verbindung mit Hawaii möge jeder selbst entscheiden :D:D
    Wir jedenfalls haben sowas noch auf unserem persönlichen Zettel. Später. Wenn wir mal groß sind .... (:fluecht:)



    Grüße Jens

    1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Südwest 4 / 2023- Ostküste 2

  • Ganz ehrlich ? JAAAAAA !! :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Südwest 4 / 2023- Ostküste 2

  • FRA - ANC mit Lufthansa, Nonstop für 900.- bis 1100.- (je nach Jahreszeit in der normalen Economy, mit Gepäck),
    reine Flugzeit 9,5 Stunden - gefunden bei Momondo, swoodoo und Skyscanner
    Da kann ich jetzt nicht wirklich was Verwerfliches daran finden. Preis finde ich eigentlich noch ok, wenn man davon ausgeht, daß ANC dann doch nicht so frequentiert ist wie andere Flughäfen an der Westküste.
    Wenn man dann speziell sucht, geht das dann bestimmt auch noch besser ....

    Genau das meine ich.
    Strecke ist nicht so frequentiert, deswegen kein wirklicher Konkurrenzkampf bei den Preisen.
    Und so speziell kann ich gar nicht suchen, dass dein Preis sich halbiert. Unsere letzten Flüge an die Westküste haben zwischen 350 und 450 gekostet. Via AMS oder CDG. Nicht nonstop, aber das funktioniert von Berlin eh schon lange nicht mehr.

  • Ich möchte mich noch mal für die vielen Ideen bedanken.


    Wir haben mittlerweile immer mal wieder und gestern ganz intensiv diskutiert und sind irgendwie nicht auf einen gemeinsamen Nenner gekommen. So reizvoll die Idee am Anfang klang, aber um 250 Euro Guthaben nicht verfallen zu lassen, noch mal extra Geld in die Hand zu nehmen für Flughafen-Transfer, Hotels in der Stadt usw. hat uns dann nicht eingeleuchtet. Zudem sind die Flugpreise auch nicht mehr wie vor der Pandemie, so dass man auch noch für den Flug "nachzahlen" müsste.


    Die Tendenz geht nun zum einen in Richtung Denver und von da eine Runde um bzw. durch die Rocky Mountains und das nördliche Utah. Alternativ würden wir auch warten, was Anfang März vielleicht bei den Meilenschnäppchen angeboten wird, aber was, wenn da überhaupt nix passendes käme (:kratz:)


    Naja, schau mer mal...

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Die Tendenz geht nun zum einen in Richtung Denver und von da eine Runde um bzw. durch die Rocky Mountains


    hab ich für Juni 23 auch noch nicht aufgegeben, 3 Wochen nur Colorado :D
    aber mit den Flugangeboten bin ich noch nicht glücklich
    außerdem ist noch völlig unklar um wieviel die Energiekosten zu hause steigen werden (:kotz:) , wir haben Nachtspeicher-Heizung ...

    mit lieben Grüßen aus dem Norden


    Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite
    logo_ticket.png

  • Falls Hawaii irgendwann mal ein Thema sein sollte. Kombinier das nicht mit irgendwas anderem. I


    Bin der gleichen Meinung.
    Wir haben mal nach 3 Wochen nach Hawaii 2 oder 3N unserem Lieblingsstandort in Costa Mesa angehangen.
    Das war die blödeste Idee!


    Was ist mit Colorado? Das ist eine gute Idee für Deine Reisezeit.

  • Was ist mit Colorado? Das ist eine gute Idee für Deine Reisezeit.

    Wie zwei Beiträge weiter oben schon steht, haben wir genau das in unsere Überlegungen aufgenommen bzw. mittlerweile favorisiert :whistling:

    Die Tendenz geht nun zum einen in Richtung Denver und von da eine Runde um bzw. durch die Rocky Mountains und das nördliche Utah.

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Sorry. Ich hatte das ja umformatiert gesehen und wollte schon heute NM antworten
    Wir waren ja im Januar und jetzt im Juli um Denver und sind dann in den Rio Grande National Forest. Wunderschön. Da waren wir schon 2018.
    Auch ColoSprings bietet Seher viel


    ganz im Westen von Colorado hat man auch ne Menge roter Steine. Nur ohne Touristenscharen

  • ganz im Westen von Colorado hat man auch ne Menge roter Steine. Nur ohne Touristenscharen

    Hast du da mal ein zwei Stichworte :kuss: , die Gegend ist ja für uns neu...

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Meinst Du generell Colorado oder den Westen?
    Vielleicht stelle ich meinen RB hier rein.
    Hier der Link. Bin aber noch am Schreiben


    Wir waren auch zum ersten Mal dort im Westen. ich habe krampfhaft nach etwas anderem und neuen gesucht und dann die US141 gefunden.
    Und dort haben wir sogar 1 N verlängert, was wir nie tun!!!
    Paradox Valley, Y11, US90, Gateway wir haben die Kinnlade nicht zubekommen.
    Es gibt nicht viele Übernachtungen. Wir waren in Vancorum. Aber es gibt auch etwas in Naturita und evtl Nucla. Ein Resort in Gateway .
    Zu unserer Zeit hat das 900USd pro Nacht gekostet :thumbdown:
    Deshalb eben Vancorum Und es war eine geniale Basis


    Auch die Gegend um ColoSprings füllt locker 2 ganze Tage.
    Da kann ich Dir auch noch etwas Auskunft geben

  • Danke schon mal


    Colorado Springs hatte ich schon für eine frühere Reise recherchiert, wo am Ende nicht so viel passiert ist und die ToDo-Liste noch ein bissel was enthält. Den Bericht werde ich im Blick behalten :thumbup:


    und was die CO141 betrifft hab ich da auch früher schon mal geschaut, weil wir mal überlegt hatten von Moab durch die LaSal Mountains Richtung CO zu fahren


    PS: Hab grad den Link mal angeklickt und hatte ein Dejavue :D , deine Karte sieht in etwa so aus wie unser erster Grobentwurf nach einer halben Stunde Brainstorming Klick

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!