Sächsische Schlösser und Burgen

  • Da wir hier ja auch einen Bereich haben, in dem auch Einzelziele in Deutschland vorgestellt werden können, möchte ich mal in loser Folge ein paar Schlösser bzw. Burgen in Sachsen vorstellen.


    Ganz kurz zur Vorgeschichte:


    Während unserer diesjährigen USA-Reise hatte Best Western eine Aktion gestartet, die unter bestimmten Voraussetzungen dazu geführt hat, dass es Geschenkgutscheine als Prämie gab. Wir hatten zwei Stays, die uns je einen 50 $ Gutschein eingebracht haben. Einen konnten wir schon auf der Reise einsetzen, den zweiten hatten wir nun noch liegen. Da der Gutschein im November verfallen würde, haben wir uns überlegt, wo wir den für einen Kurztrip einsetzen können. Wir haben dann in Plauen im Vogtland zwei Nächte im dortigen Best Western gebucht und bei der weiteren Überlegung, was wir denn im Kurzurlaub so machen können, hat meine Gattin die schlösserlandKARTE entdeckt. Damit war der Plan geboren, mit Hilfe der Karte einige sächsische Schlösser und Burgen zu besichtigen und im Kurzurlaub fangen wir damit an. Die Karte gilt ein Jahr lang und wir werden immer mal einen Kurzurlaub oder Tagesausflug nutzen und weitere Ziele erkunden und hier vorstellen.


    So werden jetzt hier in loser Folge unsere Erkundungen vorgestellt und vielleicht gibt es für Mit-Stammtischler die eine oder andere Idee für eigene Ausflüge. Los geht es nachher gleich mit dem ersten Schloss, dem Schloss Hinterglauchau in Glauchau.

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Schloss Hinterglauchau


    Unsere erste Station auf dem Weg nach Plauen war Schloss Hinterglauchau. Wir haben vorher kurz geschaut, ob geöffnet ist und ob es überhaupt was zu sehen bzw. zu besichtigen gibt und ob es Besonderheiten zu beachten gilt.


    Letzteres traf auch bei unserem Besuch zu. Der eigentliche Zugang zum Museum über das Schloss Forderglauchau war nicht möglich, da hier gerade saniert wird. Der Zugang war aber gut ausgeschildert und so ging es seitlich durch ein kleines Gärtchen und ein paar Gewölbe in den Innenhof.


    Glauchau01.jpg


    Glauchau02.jpg


    Glauchau03.jpg


    An der Kasse haben wir für uns beide die schlösserlandKarte gekauft (zwei zum Preis von eindreiviertel) und können nun bis 30.09.2024 etwas über 40 Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen kostenlos bzw. mit Ermäßigung besuchen.


    Nach den Formalitäten bekamen wir eine sehr ausführliche Einweisung, was man wo findet und in welcher Reihenfolge man die Bereiche besuchen könnte und alles startet im steinernen Treppenhaus bzw. Vestibül:


    Glauchau10.jpg


    Glauchau09.jpg


    Los ging es in den Gemächern der letzten herrschaftlichen Bewohner:


    Glauchau07.jpg


    Eine weitere Ausstellung befasst sich mit der Lokalgeschichte und hier hat die Textilproduktion eine wichtige Rolle gespielt.


    Glauchau04.jpg


    Glauchau06.jpg


    Glauchau05.jpg


    Zusätzlich gibt es immer wieder wechselnde Ausstellungen. Aktuell geht es um die Forschung zur Herkunft von Kunstwerken oder auch Provinienz-Forschung. Das Schloss Glauchau hatte in den 40-er Jahren eine Schenkung eines Kunstsammlers bekommen, mit der Auflage, die Sammlung nicht zu verstreuen. Anhand einiger Beispiele wurde hier aufgezeigt, wie man den Weg der Kunstwerke in die Sammlung nachvollziehen kann. Ich fand die Ausstellung äußerst interessant.


    Damit dann auch gleich zur nächsten Abteilung, nämlich der oben schon erwähnten Kunstsammlung von Prof. Dr. Paul Geipel, einem Mediziner aus Dresden. Hier finden sich Gemälde, Plastiken und weitere Kunstgegenstände.


    Am Ende geht es noch über den Hof zu einer kleinen Sammlung von Verkehrsmitteln mit Regionalbezug.


    Glauchau11.jpg


    Glauchau12.jpg


    Leider habe ich erst zuhause festgestellt, dass ich von den letzten Bereichen keine Fotos habe, die öffentlich gezeigt werden könnten. Vielleicht finde ich bei den Bildern von Petra noch etwas vorzeigbares, dann reiche ich noch welche nach.


    Als Auftakt hat uns Schloss Hinterglauchau sehr gut gefallen. Alles in allem haben wir hier etwa anderthalb Stunden zugebracht.

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!