[Sammelthread] Mietwagenpreise / Angebote etc.

  • Hi, ja….mein Geburtsdatum stimmt. Ok. Jetzt verstehe ich auch, was mit den gleichen Bedingungen gemeint ist.

    Manchmal fällt der Groschen Pfennigweise…..😅. okay…..Thema ist für mich damit weich geritten. Danke Stefan.

    Dann dürfte die Wahl zur Zeit wohl auf Germanwho fallen.

  • Ich hab gestern gebucht!


    SFO nach LAS

    Vom 4.6.-25.6.23

    SFAR über GermanWho 1171€.


    Ich glaub billiger wird’s nicht mehr. Das Reisebüro und Billiger Mietwagen sind deutlich teurer… bin sehr zufrieden 😀

    july4
    Schöne Grüße aus der Lüneburger Heide
    von Maike & Carsten

    USA Reisen: 2010, 2012, 2014, 2016, 2019


  • Kein schlechter Preis, Carsten.

    Der Mittelklasse SUV kostet bei Germanwho seit gestern € 1.422,-.

    08.06.23. - 28.06.23

    LAS - LAS

    Verstehe einer die Preisgestaltung.

  • Muss man nicht verstehen, nur den Überblick behalten und "zuschlagen" wenn es passt

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    NDA5fDE5LjA2LjIwMjN8YXJvdW5kIHRoZSBSb2NraWVzfGV1cm8=.jpg

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Hallo zusammen,


    wir fliegen am 10.03.23 bis einschl. 30.03.23 nach Dallas. Besuchen die Familie und wollen zusätzlich noch eine Texas /New Mexico rundreise machen.


    Aktuell befasse ich mich mit dem leidigen Thema Mietwagenpreise. Daher mal zwei Fragen:


    Was ist eigentlich genau der Unterschied wenn man z.B. bei Germanwho oder Billiger-Mietwagen bucht?

    Germanwho bucht ja, meines Wissens, direkt bei ALAMO USA, somit ist im Falle des Falls ja auch der Gerichtstand in den USA!?

    Wie sieht es bei Billiger-Mietwagen aus? Ist das dort genau so oder, so wie ich hörte, Gerichtstand Deutschland?


    Weitere Frage: Ich und meine Partnerin wohnen zusammen an der selben Adresse (beide Personalausweise haben die gleiche Adresse), wir sind beide über 25, jedoch nicht verheiratet und auch keine eingetragene Lebenspartnerschaft. Ist sie dann trotzdem als Zusatzfahrerin kostenlos im Preis enthalten?

    10.03.2023 - 30.03.2023 DFW (Rundreise Texas + New Mexico)


    Grüße
    Carsten


    1166901358B10DEFF3F0409AF3165D7E.jpg

  • Zu ersterem kann ich nichts sagen, außer dass es sicherlich schwierig wird, einen Gerichtsstand zu ermitteln. Die Bestätigungsmail bekomme ich bei GermanWho/Alamo von einer "Enterprise Holding", die deutsche Website, über die ich meine Buchung auch verwalten kann, wird von einer Ltd aus UK betrieben und dann ist da noch die eigentliche Vermietstation.


    Wobei ich ganz ehrlich bin und mir noch nie Gedanken über den Gerichtsstand zu einer Automiete gemacht habe.


    Beim zweiten Punkt ist nur die gleiche Anschrift entscheidend und dass man auf Nachfrage zur Not bestätigt, dass man lebenspartnerschaftlich verbunden ist. Und das kann ja heute fast alles sein. Der Lebenspartner muss bei der Anmietung nicht mal anwesend sein, sprich von dem werden auch keine Führerscheine oder sonstige Nachweise verlangt. Wenn es zum Schaden kommt, dann sollte man schon die Mietbedingungen erfüllt haben. Sonst wird der Gerichtsstand doch wieder interessant (:fluecht:)

    In diesem Sinne
    liebe Grüße von Stefan :)

    NDA5fDE5LjA2LjIwMjN8YXJvdW5kIHRoZSBSb2NraWVzfGV1cm8=.jpg

    Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!
    Steffuzius.png
    Bei 31.png kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • Ich habe eine aktuelle Buchung über Germanwho, aber eine direkte Angabe des Vermieters habe ich nicht gefunden. Wie Steffuzius schon geschrieben hat, da steht nur EnterpriseHolding mit drin. Die Anmietung läuft ja aber auf Alamo, damit würden Streitigkeiten vermutlich mit denen zu klären sein. Und es gibt ja eine Alamo Deutschland Seite, wo im Impressum eine englische Firma steht mit Handelsregister in Frankfurt.

    Ich befürchte fast, dass es im Endeffekt auf Gerichtsstand USA hinauslaufen würde. Auf der Germanwho Seite gibt es dazu auch keine Info.

    Allerdings mache ich mir deswegen keinen Kopf, denn die Wahrscheinlichkeit sehe ich als sehr gering an, dass es dazu kommen könnte.

  • Wer sich in Spanien ein Auto mieten will, sollte bei RecordGo vorbei schauen. Die Preise dort variieren sehr stark, vor allen Dingen Sonntags ist es manchmal sehr, sehr billig, inkl. aller Versicherungen. Da kostet ein SUV schonmal 8.50 € pro Tag, unter der Woche dann um die 40 €. Wir haben dort schon mehrmals gemietet und waren immer sehr zufrieden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!