Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. April 2015, 10:42

Linkänderung nötig

Liebe Fories...
ich habe meine Website einer "total-makeover"-Prozedur unterzogen...was neudeutsch: RELAUNCH heißt.

Viele habe mich auf ihrer Website verlinkt und zwar mit http://www.sylwiabuch.net
Diese Site wird früher oder später abgeschaltet, auf alle Fälle nicht mehr aktualisiert.
Einige habe ich schon direkt angeschrieben, doch ich habe gerade im Webmastertool gesehen, daß es weitaus mehr Verlinkungen zu meiner Site gibt.

Deshalb ändert bitte den link in http://www.sylwiabuch.de

Das ist für Eure Website einfach besser und google straft Euch nicht ab mit toten Links.
Danke!

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 857

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. April 2015, 11:27

Die neuen Übersichtsseiten sehen sehr schick aus. :thumbup:

alljogi

USA Experte

  • »alljogi« ist männlich

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. April 2015, 11:57

Hab vor ein paar Tagen schon mal in die neue Webseite rein geschaut und muss wirklich sagen

WOW (:hutab:) (:hutab:) (:hutab:) (:hutab:) (:hutab:) (:hutab:)

Ist richtig richtig toll geworden. Musste ja mal gesagt werden :thumbsup: :thumbsup:

so long
alljogi

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. April 2015, 14:36

Sieht gut aus, aber mal ne dämliche Frage:

Der Content ist ja denke ich der selbe auf beiden Seiten, bzw. ist der auf der neuen Seite ja aktueller.

Leite die alte .net Domain mit einem 301 Redirect auf die neue Seite um, dann mag auch Google das. (Google "301 redirect htaccess"

Sollte auf der "alten" Seite anderer Content sein, dann baue einen Punkt auf die neue Seite die auf eine Subdomain (z.b.) alt.sylviabuch.de verlinkt.

So bekommst Du auch die Klicks welche NICHT die Adresse anpassen, Google ist mit dem 301 Redirect glücklich und alle sind froh :-)

Andree

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. April 2015, 14:43

Ich würde ja die .net Domain behalten und die .de kicken... bei .de Domain kommen doppelt so viele doofe Abmahn-Anwälte auf dumme Ideen wie bei generischen TopLevelDomains... :whistling:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. April 2015, 15:45

Freut mich daß Euch die modernere Variante gefällt :kuss:


Leite die alte .net Domain mit einem 301 Redirect auf die neue Seite um, dann mag auch Google das.

ja das werde ich sicher machen oder eben mich von .net verabschieden.
Noch kann sich mein Mann von der kitschigen, lilanen Variante nicht trennen und ist sauer, daß -ausgenommen die Reiseberichte- responsiv sind und er nicht den Gesamtüberblick zB auf dem Smartphone hat sondern die Ansicht völlig anders ist. Aus Gnatz ^^ habe ich für ihn diesen breiten Streifen gemacht als link zum alten Design :whistling:
Aber auch mein Mann wird sich irgendwann daran gewöhnen.

Wenn's so weit ist, dann kriegt .net eine .htaccess Datei (was auch eine gute Idee ist)

bei .de Domain kommen doppelt so viele doofe Abmahn-Anwälte auf dumme Ideen

hm.
Das mußt Du mir erst einmal erklären...
Wieso soll mich ein Anwalt abmahnen ?(
Alle Fotos, Composings und sonstige "Spielereien" sind durch mich erstellt.

Andree, wie gut kennst Du Dich aus mit dem Erstellen von websites?

Meine Website ist ja nicht in einem CMS erstellt.
Mein Problem ist eigentlich, daß ich am liebsten die neue Navigation auch auf den Travelseiten einsetzen möchte.
Sehe aber das Problem, daß ich bei einer Änderung (zB wenn ein neuer Bericht dazu kommt oder eine neue Klatte in der Fotoabteilung) ich alle knapp 200 Pages mit der aktuellsten Navigation belegen müßte.
Gibt es auch eine Lösung für nicht in CMS erstellte Sites??

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. April 2015, 16:05

bei .de Domain kommen doppelt so viele doofe Abmahn-Anwälte auf dumme Ideen

hm.
Das mußt Du mir erst einmal erklären...
Wieso soll mich ein Anwalt abmahnen ?(
Alle Fotos, Composings und sonstige "Spielereien" sind durch mich erstellt.

Glaub' ich Dir gerne. Ich lebe ja nicht in .de, aber ich lese in einigen Foren, dass gewisse Anwälte nicht davor zurückschrecken, kostenpflichtige Abmahnungen an Leute zu verschicken, die absolut alles richtig gemacht haben. Wenn man die Leute genug einschüchtert, zahlen sie ja vielleicht trotzdem... :thumbdown:

Die Jungs stürzen sich vorwiegend auf .de Domains, weil da ein deutscher Inhaber mit grosser Wahrscheinlichkeit vorausgesetzt werden kann. Weniger Recherche-Auwand, mehr Profit.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. April 2015, 16:18



bei .de Domain kommen doppelt so viele doofe Abmahn-Anwälte auf dumme Ideen

hm.
Das mußt Du mir erst einmal erklären...
Wieso soll mich ein Anwalt abmahnen ?(
Alle Fotos, Composings und sonstige "Spielereien" sind durch mich erstellt.

Die Gründe warum Dich ein Anwalt abmahnen kann, sind vielfältig und vor allem dynamisch.
Ich nenn mal ein paar Beispiele ohne geprüft zu haben ob irgend ein Grund bei Dir zutrifft.

-Kein/ungenügendes Impressum
-Kein/ungenügende Datenschutz Bestimmungen
-Google Tracking ohne den Nutzer zu informieren
-Serverseitige IP Speicherung obwohl in den Datenschutzbestimmungen gesagt wird, es wird nix gespeichert
-Facebook Button
-Google Like Button
-Verwendung von Cookies die Standort/IP Informationen des Nutzers enthalten OHNE den Nutzer zu informieren
-Verwendung von fremden Bildern/CSS Elementen/Stylesheets/Texten welche (c) geschützt sind
-und viele dutzend Sachen mehr...Wer ne Webseite betreibt steht vor dem Gesetz immer mit einem Bein im Knast.

Ich bin selber ständig das Impressum oder den Datenschutz am überarbeiten weil es wieder ne neue Idee dieser
Abmahn Anwälte gibt....

Ob Dich allerdings ne .net Seite besser schützt, keine Ahnung.

Zitat


Andree, wie gut kennst Du Dich aus mit dem Erstellen von websites?

Meine Website ist ja nicht in einem CMS erstellt.
Mein Problem ist eigentlich, daß ich am liebsten die neue Navigation auch auf den Travelseiten einsetzen möchte.
Sehe aber das Problem, daß ich bei einer Änderung (zB wenn ein neuer Bericht dazu kommt oder eine neue Klatte in der Fotoabteilung) ich alle knapp 200 Pages mit der aktuellsten Navigation belegen müßte.
Gibt es auch eine Lösung für nicht in CMS erstellte Sites??


Ich nutze Joomla, habe da also keine Probleme mit.
Frag doch mal http://buch-webdesign.de/ ob die ne Lösung haben :zwinker:
spässle :D ... ne, habe da wirklich keine Ideen. Glaube auch nicht das es ohne weiteres möglich ist.
Es gibt ja keine "Intelligenz" die alle Seite kennt, also den HTML Code dazu schreibt.

Bei Netobjects, was Volker nutzt macht es die Software selber und erzeugt reinen HTML Code ohne PHP.
Joomla erzeugt die Seiten Dynamisch und die Menüs.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. April 2015, 16:32

Hej Andree,
Danke, das sind ja echt gute Hinweise. Werde also mal mein Impressum genau checken.
Das habe ich damals, vor 2 Jahren in meinem html-Kurs erstellt und damit hatte es sich.

Frag doch mal http://buch-webdesign.de/ ob die ne Lösung haben :zwinker:

ja die wissen auch nicht alles..sondern bieten nur kleine websites an für Kleinstunternehmen :zwinker:

Bei Netobjects, was Volker nutzt macht es die Software selber und erzeugt reinen HTML Code ohne PHP.

mußte ersteinmal schauen was NEtobjects überhaupt ist.
Also ein Programmpaket zum erstellen der Websites.
Gut...ich quäle mich lieber selber mit notepad++ und dem unendlichen Wissen aus dem Netz.
Sonst hätte ich zwischen den Reisen lange Weile :D

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. April 2015, 16:41

Och.. langeweile bekommste mit ner Webseite nie....
Und Notepad++ wird auf Dauer auch nicht funktionieren.
Sobald sich Google wieder irgendwas einfallen lässt, muss man wieder alles anpassen, statt wie z.B. bei
Joomla oder Wordpress nur ein Plugin zu installieren.

Beispiele:
1.
Vor etwa 4 Jahren hat Google das Meta Tag Cannonical eingeführt, das führt einzelne Seiten (also z.B. seite1.html + seite2.html) zusammen unter einem Link
also bsp. Alle-Seiten.html. Die letzt genannte Seite bekommt durch diesen Cannonical Tag dann den Page Rank aller in ihr vereinten Seiten.
Brauchte ich für einen Werbepartner. In Joomla ein Plugin installiert und angepasst (1 Tag Arbeit) hätte ich das alles manuell machen müssen
Hätte das Wochen gedauert.

2.
Grade hat Google mich angeschrieben, meine Seite ist nicht mobile Freundlich...
Ein Plugin installiert (was noch nicht die perfekte Lösung ist). Aber die Seite läuft und Google ist zufrieden und schenkt mir seit dem etwa 200% mehr Besucher
Ich arbeite nun an einem Responsitiv Template, aber als Übergang ist die Lösung ok.


3.
Eine Sicherheitslücke wird gefunden, bei den CMS Sachen wird bald ein Update erhältlich sein. Bei eigenem selbstgebauten Aufbau der Webseite muss ich mich
drum kümmern und alle Module (z.B. Bootstrap) checken ob es angreifbar ist und irgendwelche Lücken hat, die z.B. komplette schreibrechte auf den Webspace
ermöglichen.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. April 2015, 17:55

Grade hat Google mich angeschrieben, meine Seite ist nicht mobile Freundlich...

ja die haben wohl alle angeschrieben.
Bei mir bemängeln sie, daß die Buttons zu eng sind fürs Smartphone.

Ich weiß gar nicht ob ich mit meiner Website zu einem CMS einfach so umsteigen könnte ohne riesigen Aufwand?
Kann man denn dann die ganzen html css und js dort einfügen?
Oder muß alles neu erstellt werden?
Hast Du empfehlenswerte links wo ich auf diese Fragen eine Antwort finde?

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. April 2015, 19:21

Ich weiß gar nicht ob ich mit meiner Website zu einem CMS einfach so umsteigen könnte ohne riesigen Aufwand?
Kann man denn dann die ganzen html css und js dort einfügen?
Oder muß alles neu erstellt werden?
Hast Du empfehlenswerte links wo ich auf diese Fragen eine Antwort finde?

Der Aufwand ist gerade am Anfang natürlich hoch, wenn die Templates erstellt werden müssen. Bei gewissen CMS heissen die auch Themes. Da kannst du ein Gerüst für die Seiten bauen, bestehend aus ebendiesen Komponenten: CSS, HTML und je nachdem auch js falls nötig. Auch alle Bilder, die zur Ausstattung gehören (Buttons, Pfeile, Rahmen etc.) gehören da rein. Die bestehenden CSS Templates werden vielleicht sogar nach Einpflegen in's CMS weiterhin funktionieren, gewisse Dinge nicht... Versuch macht klug. (:crazy:)

Mir z.B. war der Aufwand zu hoch, selber ein Theme zu erstellen, weshalb ich das Default-Theme fahre, was jeder daran erkennt, dass meine HP wie Tausende anderer aussieht... C'est la vie, ich setze auf Inhalte, nicht auf Design. :D Es gibt aber auch Themes im Netz zum runterladen und im eigenen CMS installieren. Ist dann halt immer noch nicht "selbst" gemacht, aber etwas individueller.

Das coole: Du kannst bei einem CMS deine Inhalte einpflegen und später das Theme wechseln. Wenn man sich an die Vorgaben des CMS gehalten hat für das Erfassen der Inhalte, muss an denen nichts geändert werden für den neuen Look & Feel. :thumbup:

So viel zum Optischen.

Das Übertragen der Seiten sollte danach mit wenig Aufwand möglich sein - den Text hast Du ja schon, den musst Du dann halt einfach in die Editor-Maske des CMS rein copy/pasten.

Die Verwaltung der Bilder übernimmt üblicherweise das CMS für Dich, d.h. Du lädst sie einfach im CMS hoch und das CMS platziert sie irgendwo auf dem Webserver wo es "genehm" ist, gewisse CMS machen sogar das Resizing und die Thumbnails für dich. Danach brauchst Du die Bilder nur wieder an der "richtigen" Stelle im Text einzufügen.

Eine Anleitung, um von handgestricktem HTML zu einem CMS zu wechseln hab' ich noch nicht gesehen. Hab' aber auch nie nach sowas gesucht, obwohl ich den Schritt selber vor ein paar Jahren gemacht habe. Ich denke, wenn Du mit HTML/CSS/JS umgehen kannst, wird ein CMS nicht schwierig zu beherrschen sein. (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. April 2015, 19:59

Danke Victor für die Ausführungen.
Hm das mit dem Template ist genau was mich stört.
Da habe ich mir wochenlang die Arbeit gemacht den Look so zu gestalten wie es ist incl. der parallaxen und anderen Kleinigkeiten und nun müßte ich darauf verzichten? oder gar neu machen???
Und bei den meisten CMS Seiten sehe ich keine Gestltung der Fotos. die sind nur untereinander oder 2 nebeneinander...sonst nix.

Na ich glaube dieses Projekt wird noch warten müssen.
Meine Seite wird ja am 28.4. erst 2Jahre...also es muß noch eine Steigerung geben ^^