Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Februar 2020, 15:16

Rundreise ab Atlanta, Sommer 2020

Hallo zusammen,

da mich in diesem Jahr die Preise für eine Rundreise von Denver Richtung Yellowstone abgeschreckt haben, bin ich momentan dabei, über Atlanta nachzudenken.

Ich würde gerne eine Tour mit viel Grün/Parks machen, eher wenig großen Städten. Der Great Smoky Mountains National Park spricht mich natürlich an, der Blue Ridge Parkway, aber auch das Örtchen Pigeon Forge soll besucht werden. :)
Musik/Bars ist eher nicht so unser Ding, da meine Tochter unter 21 ist und da vermutlich gar nicht reinkommt. Also vielleicht bis Nashville hoch, wenn man schon mal in der Gegend ist.

Macht man dann eine Tour eher Richtung New Orleans, oder Richtung Ostküste (Savannah, Charleston/Myrtle Beach)? Ist an der Ostküste im Juli nicht eher Hurrikan/Regensaison? Ist das Wetter Richtung New Orleans besser?

Herrenhäuser/Plantagen interessieren uns nicht sooo sehr, lieber Parks, mit nen paar schönen Trails.

Hat jemand ein paar Reiseberichte, wo man mal stöbern kann?

Danke, OWLer

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 474

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Februar 2020, 15:52

Zumindest Shenandoah, Blue Ridge Parkway und Smokey Mountains kann ich bieten... ab hier

Pigeon Forge... tja... freiwillig? (:fluecht:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 252

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:23

Wir haben vor ein paar Jahren mal das halbe Land im Eiltempo durchfahren.
Da ist fast immer irgendwas irgendwo für irgendwen dabei. Highway Star
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:33

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber ich wüsste nicht so recht, was ich im Sommer in Smoky Mountains usw. sollte. Wald und Berge gibt es auch hier genug, die Wasserfälle sind wahrscheinlich recht trocken, und von der berühmten Herbstfärbung ist auch nichts zu sehen. Vielleicht bin ich aber auch vorbelastet, weil ich als Kind ab und zu im Schwarzwald Urlaub machen durfte. :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:49

Shenandoah, Blue Ridge Parkway und Smokey Mountains
Da gab's im Juli viele Mücken? Ohje, das mögen wir gar nicht...

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:58

Wir haben vor ein paar Jahren mal das halbe Land im Eiltempo durchfahren.
Da ist fast immer irgendwas irgendwo für irgendwen dabei. Highway Star
Chattanooga sieht nett aus. Die Gegend könnte man einplanen. :)

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 252

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:05

Chattanooga fanden wir toll, wie so vieles bei dieser Tour.
Was wir nicht nochmal brauchen, ist Nashville. Hängt aber vielleicht auch mit unserem Musikgeschmack zusammen. Da würde ich Memphis immer vorziehen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 193

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:27

Chattanooga fanden wir toll, wie so vieles bei dieser Tour.
Was wir nicht nochmal brauchen, ist Nashville. Hängt aber vielleicht auch mit unserem Musikgeschmack zusammen. Da würde ich Memphis immer vorziehen.
So unterschiedlich sind Geschmäcker... Nashville fanden wir absolut klasse, obwohl wir eigentlich keine Country-Fans sind. Dafür müssten wir jetzt nicht unbedingt nochmal nach New Orleans...
Gehört für den USA-Fan natürlich zum Pflichtprogramm, aber einmal reicht uns aus.

Mücken im Sommer sind eigentlich kein Problem gewesen, nur im Congaree NP war es schlimm.

Was die NP's zu den heimischen Wäldern unterscheidet, ist die Möglichkeit, Schwarzbären zu sehen. Die gibts im Schwarzwald sicher nicht. ^^
Sowohl im Shenandoah als auch im Great Smoky NP hat man da richtig gute Chancen. Und ein paar Wasserfälle waren auch im Sommer durchaus sehenswert...
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014, Desert & Dust 2015,
Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018, Rock on 2019, Rock the keys 2019

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 474

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:30

Shenandoah, Blue Ridge Parkway und Smokey Mountains
Da gab's im Juli viele Mücken? Ohje, das mögen wir gar nicht...

Dagegen gibt’s ja OFF. ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 10 568

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Februar 2020, 19:05

Klick mal in meinen Bericht von 2009, was ich in drei Wochen ab/bis Atlanta gemacht habe (Link in der Signatur).
Wird sicher was für dich dabei sein (ua. Great Smoky Mountains NP, den gesamten Blue Ridge Parkway und durch den Shenandoah NP) - bei den Herrenhäusern scroll einfach weiter. :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Februar 2020, 19:16

Wir haben 2018 Atlanta/Gatlinburg/Chatanooga/Nasville/Memphis/Vicksburg/New Orleans/Navarre Beach/St. Augutine/Atlanta gemacht. Ware ne tolle Tour.
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Mehr als Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

steffuzius

...der in diesen Zeiten bewusst zuhause bleibt

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 456

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Februar 2020, 19:25

Ich kann erst im Mai/Juni mit einem Livebericht dienen, aber ich lese hier nochmal mit, weil nach der Bahnfahrerei noch etwas über eine Woche von/bis Atlanta eine kleine Runde drehen. Hier habe ich mal unseren Plan zur Diskussion gestellt KLICK und bis auf die Tatsache, dass wir einen Tag eher in Atlanta sind, weil die letzte Teilstrecke mit der Bahn durch einen Flug ersetzt wurde, ist der Rest noch immer so angedacht. Beim Klick auf den Livebericht kommt man auf die Startseite der diesjährigen Reise und da habe ich mal eine Google-Karte eingebunden. Ich muss nur noch mal ran und nach und nach die POI in der Karte mit eintragen.

Ich bin auch ein wenig gespannt, wie uns die Great Smokey Mountains gefallen werden. Allerdings fahren wir auch nur einmal quer durch und werden uns nicht allzu langen Wanderungen hingeben. Andies Bericht und der von Sylvia und Michael haben mir für den Einstieg ein paar schöne Inspirationen geliefert.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Hier tickert grad nix mehr und so traurig es auch ist, es ist gut so!

Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Februar 2020, 08:42

wir waren 2001 da, gibt leider keinen Bericht
Atlanta - Smokey Mountains - Chatanooga - Huntsville - Nashville - Memphis - Vicksburg - Baton Rouge - New Orleans - Panama City - Okefenokee Swamp - Savannah - Charleston - Atlanta
war eine sehr schöne Reise, Mücken gab es nur im Mississippi Delta, da aber nicht zu knapp
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Februar 2020, 09:43

Vielen Dank schon einmal für die zahlreichen Berichte. Da werde ich heute Abend einiges durchstöbern können :thumbup:

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 756

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Februar 2020, 10:47

Ostküste im Juli ?? laß' es.
Wir haben vor Jahren noch im Flieger eine komplette Planung über den Haufen geschmissen wg. Hurricane. Sandy hieß der, glaub ich !
Mein Vorschlag:
Von Atlanta den Blue Ridge Parkway nordwärts bis zum Nordausgang des Shenandoah , von dort westwärts über Chattanooga und Huntsville /AL (Museum für Luft- und Raumfahrt !!) bis an den Mississippi, dann Nashville / Memphis / New Orleans immer schön den Mississippi runter (jede Menge Platations), und - wenn noch Zeit ist - in die Sümpfe des Atchafalaya Basin, oder noch 1..2 Tage an der Küste von Alabama Baden zum Runterkommen. Dann zurück nach Atlanta.
Tour gut für 3 Wochen !! :thumbsup:


Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Südwest 4...

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Februar 2020, 09:41

Sooo, Jens, du hast mich ein wenig nervös gemacht und ich hab ein wenig gegoogelt, wie gefährlich es im Juli an der Küste ist. Bei Sylvia und Michael konnte man die Hurrikans der letzten Jahre "sehen". Da waren im Juli nicht wirklich welche und wenn, dann nur kleinere. Wir werden das einfach mal riskieren. Da ich die Hotels stornierbar buchen werde, wird zur Not halt umgeplant und wir fahren wieder mehr ins Landesinnere. Die grobe Planung möchte ich hier mal vorstellen:

Von Atlanta aus nach Chattanooga, dann Nashville, Pigeon Forge, hoch zum Shenandoah, dann runter zur Küste, Myrtle Beach, Savannah und weiter runter bis Orlando. Von dort zurück nach Atlanta.

Karte

Was wir sehen möchten:
In Atlanta den Stone Mountain Theme Park, Coca Cola
Chattanooga: Rock City, Ruby Falls, diverse Trails
Great Smoky Mountains National Park, Trails
Teile des Blue Ridge Parkway (was ist da empfehlenswert? der ist ja eeeewig lang)
Kneipen/Musik in Nashville
1-2 Strandtage in Myrtle Beach oder Savannah
Orlando Disney/Star Wars :-)

Falls das Wetter schlecht sein sollte, würden wir mehr Richtung Memphis, New Orleans?

Was meint ihr dazu? Ergänzungen? Sehenswertes auf der Route?

Grüße, OWLer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OWLer« (6. Februar 2020, 10:03)


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Februar 2020, 10:10

ist halt Tornado-Season, aber das heit ja nicht, das es auch welche gibt oder das sie sehr stark sind
auf jeden Fall solltet ihr einen Alternativ-Plan haben um kurzfristig reagieren zu können (Hotels stornierbar buchen)
ach ja, auch am Golf von Mexico ist Tornado-Season ...

bei der vorgestellten Route solltet ihr den Okefenokee Swamp besuchen, hat uns sehr gut gefallen
ihr solltet auch nicht nur bis zum Shenandoah fahren, sondern auch durch zum Nordende (aber das ist ja wohl klar)

wir waren sowohl am Atlantik, als auch in Tennessee/Louisiana
wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Atlantik weglassen
auch wenn hier schon anderes gesagt wurde, uns hat es in New Orleans sehr gut gefallen (waren da aber vor Katharina)
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. Februar 2020, 10:16

Das wäre Plan B, mit Mephis und New Orleans:

Karte

Das ist schon eine deutlich andere Route und auch viel an der Küste. Hmmm...

P.S.:
Wow, der Sumpf hört sich ja nett an. Hier eine Bewertung von Google: Klick mich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OWLer« (6. Februar 2020, 10:24)


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 6. Februar 2020, 10:31

Das ist schon eine deutlich andere Route und auch viel an der Küste. Hmmm...

so in etwa sind wir gefahren, nur statt nach Orlando nach Savannah und Charleston
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. Februar 2020, 11:50

Wow, der Sumpf hört sich ja nett an. Hier eine Bewertung von Google: Klick mich

wir waren am The North Entrance a.k.a. Okefenokee Swamp Park, da gibt es ein hübsches und informatives Visitor Center
man braucht von da kaum 100m zu laufen schon sieht man Alligatoren life
man kann eine geführte Boots-Tour von 2h machen
standen viele Leute an, war aber eine Gruppe, die alle in ein Boot wollten
danach nur noch wir zwei ... hatten dann in einen anderen Boot eine exklusive Tour :)
auf der haben wir auch den damals dort größten Alligator gesehen, beeindruckend
gibt auch noch eine Rundfahrt per Zug, die sich lohnt
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite