Du bist nicht angemeldet.

Rosenmichi

USA-Freund

  • »Rosenmichi« ist weiblich
  • »Rosenmichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. März 2016, 19:56

Tipps für Dallas und Forth Worth

Hallo!

Ich bräuchte nochmal ein paar Tipps für meine Tourenplanung.
Ich würde gerne von Austin kommend 1 Nacht in Dallas verbringen und mir dort auch die Sehenswürdigkeiten ansehen.
Danach möchte ich noch 2 Nächte in Forth Worth verbringen . Macht das Sinn oder sollte ich generell lieber 3 Tage in Forth Worth verbringen und mir dann von dort aus Dallas ansehen. Ich meine nur wegen Autofahren in Dallas. Soll ja ziemlich nervig sein weil es ja doch eine große Stadt ist. Kann man zB. von Forth Worth eine Tour buchen für Dallas?
Oder ist die Entfernung da zu groß zwischen diesen Städten. Und wenn wir doch eine Übernachtung in Dallas planen, wo sollte man da wohnen? Ich meine wegen Abendunterhaltung und so? Vlt kann mir jemand etwas sagen dazu. Vielen Dank schonmal für die Hilfe!!! (:tongue:)

AtzeBlues

Stammuser

  • »AtzeBlues« ist männlich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 6. Januar 2015

Wohnort: Langenau

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. März 2016, 20:38

Also ich hab letztens in Dallas/Irving übernachtet. Von da kann bequem in alle Richtungen fahren.

Dallas da wäre der Reunion Tower z.Bsp.
Und in Fort Worth gibt es den Water Garden und natürlich die Stockyards. Die Eventkneipe " Billy Bobs " sollte man auch mitnehmen.
Mit besten Grüßen Thorsten
USA Besuche: 1999 - 2005 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2011/12 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 / 1&2 - 2016 - 2017 - 2018 / 1&2

Rosenmichi

USA-Freund

  • »Rosenmichi« ist weiblich
  • »Rosenmichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. März 2016, 20:43

Also ich hab letztens in Dallas/Irving übernachtet. Von da kann bequem in alle Richtungen fahren.

Dallas da wäre der Reunion Tower z.Bsp.
Und in Fort Worth gibt es den Water Garden und natürlich die Stockyards. Die Eventkneipe " Billy Bobs " sollte man auch mitnehmen.

Vielen Dank! :thumbsup:

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. März 2016, 20:44

2-1 passt denke ich..
Ich war vom 6th floor Museum und Dealey Plaza begeistert.
Das Vormittags und Nachmittags raus zur Southfork.
Reunion Tower gibt gute Uebersicht..

FW kann man gerne einen Tag am Stockyard zubringen

Fahrerei Wochentags vor um 8 und 4 bis 6 meiden wenns geht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »txuwe« (4. März 2016, 20:49)


Rosenmichi

USA-Freund

  • »Rosenmichi« ist weiblich
  • »Rosenmichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. März 2016, 20:46

2-1 passt denke ich..
Ich war vom 6th floor Museum und Dealey Plaza gut.
Das Vormittags und Nachmittags zur Southfork

Dankeschön :thumbsup:

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 985

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 6. März 2016, 10:42

wir sind damals in

Zitat

Start in Irving in der Nähe von Dallas


siehe auch
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Rosenmichi

USA-Freund

  • »Rosenmichi« ist weiblich
  • »Rosenmichi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 6. März 2016, 15:02

Dankeschön