Du bist nicht angemeldet.

Nati84

USA-Freund

  • »Nati84« ist weiblich
  • »Nati84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. Januar 2019

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. Januar 2019, 13:02

Ostküste Rundreise Mai Juni 2019 Boston, New York, Washington, Toronto, Montreal

Hallo erst mal,

nach dem wir Mai 2011 an der West-Küste waren, hat uns das USA Fieber gepackt. Im März 2017 folgte eine Rundreise in Florida.

Nun planen wir von Ende Mai bis Mitte Juni eine Rundreise an die Ost Küste für ca. 21 - 24 Tage.
Aktuell ist der Plan wie folgt, aber wir sind für alle Anregungen und Tipps dankbar. Es soll eine gute Mischung aus Stadt und Natur werden.
Von Boston über New York und Philadelphia nach Washington soll es per Bus oder Zug gehen.
Ab Washington bis Boston soll es dann eine Mietauto geben.

Boston 2 Nächte
New York 3 Nächte
Philadelphia 1 Nacht
Washington 2 Nächte
? Lancaster 1 Nacht
? Clearfield 1 Nacht
Niagara Falls 2 Nächte
Toronto 2 Nächte
?Kingston 1 Nacht
Montreal 2 Nächte
?Burlington 1 Nacht
White Mountain 2 Nächte
Portland 1 Nacht
Boston 1 Nacht

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 375

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Januar 2019, 13:58

(:Stammtisch:)
Von Boston bis Toronto finde ich die Strecke ganz in Ordnung, sind zwar weite Fahrstrecken dabei (gerade mit Zug oder Bus wird das bestimmt dauern), aber sicher machbar. Wir hatten 2012 unsere Übernachtungen zwischen Washington und Niagara in Williamsport und Rochester (wobei es da in der Nähe vom Letchworth State Park besser gewesen wäre, nur waren die Preise am Labor Day WE extrem hoch).
Ihr wisst, dass die Einwegmiete zwischen Washington und Boston nicht gerade billig wird, da wärst du mit einer Rundreise von /bis Boston sicher wesentlich günstiger als mit dem Zug/Bus.

Da du 21-24 Tage schreibst ist der Flug ja wahrscheinlich noch nicht gebucht, da wäre ein Flug nach NYC eine Alternative (dort würde dann ein Auto wegfallen bzw wäre eine Einwegmiete Washington NYC um einiges günstiger als bis Boston, wenn ihr NYC Washington mit dem Zug/Bus machen wollt.

Zu dem Kanada Teil kann ich nichts sagen da war ich leider noch nicht.
Liebe Grüße
Kerstin



kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 136

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2019, 14:44

:wc1:

für uns wäre das so wie vorgestellt nichts, aber es ja auch nicht unsere Reise, sondern eure ;)
besonders 2 Tage Niagara Falls erschrecken mich, uns hat da ein halber Tag gereicht ...

vielleicht findet ihr in unseren Reiseberichten ein paar interessante Infos
von NYC bis in die Washington Region und zurück über die Falls, siehe hier
von NYC durch New England und zurück, siehe hier

wenn man mit einem Mietwagen fährt, muss man in NYC und in den anderen großen Städten mit horrenden Parkplatz-Gebühren rechnen
wir haben trotzdem auch bei Ankunft in NYC direkt einen Mietwagen genommen
bei unserem Hotel konnten wir kostenlos parken, der Transfer wäre teurer gewesen ...
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 913

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Januar 2019, 16:28

:winken:

Joah, so als Schnuppertour kann man das schon so machen. Ist halt schon viel "ground to cover" und sicher werdet Ihr an so manchem Ort das Gefühl haben, nicht genug Zeit gehabt zu haben. Aber einen Tod stirbt man ja immer.

Ich würde empfehlen, einen Nacht von den Niagarafällen nach Toronto zu verschieben.

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Januar 2019, 19:25

Ich würde mir den Abstecher hoch nach Montreal sparen. Stattdessen lieber nach Süden - Outer Banks.

Vielleicht kannst du mit meinem Northeast-Routenvorschlag etwas anfangen, der auch einiger der von dir genannten Etappen beinhaltet: Click
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 362

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. Januar 2019, 23:50

Lass die 2 Tage Niagara Falls!! Ich weiß nicht wie man da nur einen halben Tag verbringen kann...es gibt so viel zu sehen! Alleine beim Blick auf die Fälle vergehen Stunden. Meine Meinung!
USA...where my heart belongs! :love:




kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 136

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Januar 2019, 16:34


Lass die 2 Tage Niagara Falls!! Ich weiß nicht wie man da nur einen halben Tag verbringen kann...es gibt so viel zu sehen! Alleine beim Blick auf die Fälle vergehen Stunden. Meine Meinung!


hihi, wusste schon das es da Widerspruch gibt

wir waren aber wirklich nur einen halben Tag direkt an den Fällen
wir haben die Bootstour gemacht und sind den gesamten oberen Rand entlang gewandert
war durchaus beeindruckend, möchte die Erlebnisse auch nicht missen

natürlich kann man sich im Umfeld länger aufhalten, es gibt ja auch da unendlich viel zu sehen
auf der amerikanischen Seite bspw Fort Niagara und der Weg dahin
auf der kanadischen Seite gibt es noch viel mehr, bspw Niagara on the Lake oder die Seilbahn über die Whirlpool Rapids
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 1. Februar 2019, 16:39

von Toronto nach Kingston: ab Trenton über Price Edward auf der 33 er fahren- Sehr schöne Strecke, zwischendurch mit einer kleinen Fähre (gratis) übersetzten. Lohnt sich statt dder 401 :-)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 510

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. Februar 2019, 17:45

(:Stammtisch:)

Ich habe 2003 eine sehr ähnliche Tour gemacht aber von New York aus und habe den Mietwagen in Newark übernommen/abgegeben.
Als Schnuppertour also machbar.

Ein paar Anmerkungen:
Kingston? - war da was mit den Amish oder so??
Niagara - ich würde einen ganzen Tag einplanen; wenn du den Trubel über hast, fahr Richtung Niagara-on-the-Lake.
Lancaster? Da sind Amish People. Ich habe aber 2003 lieber in Gettysburg den Military History Park besucht.

Mach das, wozu du Lust hast. Es ist eben ein Kennenlernen der Ecke. :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. Februar 2019, 16:16

Kingston: altes Fort, in der Saison Abends militärische Spiele im Stil der alten Zeit
Rundfahrten 1000 Islands,
Niagara falls immer sehenswert, auch Niagara on the lakes