Du bist nicht angemeldet.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

81

Dienstag, 30. Oktober 2012, 11:09

Sonntag, 9.9.2012 Mit dem Auto nach NYC

Heute haben wir beschlossen, dass es mit dem Auto nach NYC gehen soll, bei den Busfahrten gestern ist uns aufgefallen, dass es einige Straßen gibt wo man Sonntags kostenlos parken kann, da der Shuttle $28,- für die hin und Rückfahrt zu viert kostet sind wir so günstiger und zeitlich ungebunden. Wir beschließen am Central Park zu parken. Da wollten wir heute sowieso hin und von dort gibt es ja einige Haltestellen des Hop-on Hop-off Busses. Da ich die Skyline von unserer Seite des Hudsons fotografieren möchte fahren wir über die George Washington Brücke und durch Harlem.



Sonntag im Harlem Auto zu fahren ist lustig (zumindest für den Beifahrer :D ), denn vor jeder Kirche werden die Autos in doppel- oder dreifachreinen geparkt und es strömen wirklich Massen zum Gottesdienst. Wir parken unser Auto in der Nähe des Central Park Conservatory Garden und laufen ein stück durch den Park, heute sind Unmengen an Joggern, Radfahrern und Spaziergängern unterwegs.



Wir laufen bis etwa zum Guggenheim Museum im Park und dann noch auf der 5th Ave bis zur nächsten Haltestelle. Mit dem Bus geht es zu zum Times Square und dann zu Fuß bis zum Top of the Rock.


.

.

.

.


Der Ausblick von oben ist wirklich fantastisch, wir verbringen hier mehr als eine Stunde, dann geht es weiter Richtung Grand Central Terminal. Unterwegs wird noch in einem kleinen Indischen Lokal zu Mittag gegessen es war sehr lecker. Das Bewertungssystem in NY, wodurch man noch vor Betreten eines Lokals sieht wie sauber es dort ist, finde ich übrigens klasse, denn ich weis nicht ob wir uns sonst getraut hätten zu dem Inder zu gehen. Nach dem GC Terminal geht es zu Fuß zum Walldorf-Astoria, es ist bereits 16°° und da wir vom Laufen völlig platt sind wollen wir nur noch mit dem Hop-on Hop-off Bus zum Auto fahren, das dauert aber noch mal 1,5 Stunden, da wir wieder fast die ganze up-Town Route fahren müssen.


.


Gegen 18°° sind wir im Hotel und so langsam realisieren wir, dass unser Urlaub zuende ist und wir Morgen Heimfliegen.
Liebe Grüße
Kerstin



wildcat

Stammuser

  • »wildcat« ist weiblich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bad Vöslau (nahe Wien)

  • Private Nachricht senden

82

Dienstag, 30. Oktober 2012, 11:33

Gegen 18°° sind wir im Hotel und so langsam realisieren wir, dass unser Urlaub zuende ist und wir Morgen Heimfliegen.


Das sind dann immer die ernüchterndsten Momente im Urlaub - wenn man an's heimfliegen denken muss ;-(

lg,
Karin
Das Leben ist viel zu kurz um alle schönen Ecken unserer Welt kennen zu lernen. Fangen wir in den USA an! :thumbsup:

Meine Reiseberichte: Ostküste 2008 - Südwesten 2010 - Florida 2011
Facebook-Seite

anja_nyc

USA-Freund

  • »anja_nyc« ist weiblich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Verwaltungsangestellte

  • Private Nachricht senden

83

Dienstag, 30. Oktober 2012, 13:57

Ach, es ist immer traurig, wenn man wieder abreisen muss. Aber zuhause kann man dann wenigstens die Angehörigen mit tausend Geschichten und noch mehr Bildern nerven! :whistling: Die Hop-on hop-off Tour sollte ich vielleicht beim nächsten Mal auch ins Auge fassen. War bislang zweimal in NY, aber noch nie mit einem Bus unterwegs! Mein Mann beschwert sich aber jedesmal, dass ich ihn (wortwörtlich zitiert...) "treibe wie Vieh", da ich mich in Großstädten am liebsten zu Fuß fortbewege! :D


Liebe Grüße!

Anja july4

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

84

Dienstag, 30. Oktober 2012, 16:26

da ich mich in Großstädten am liebsten zu Fuß fortbewege!

Geht mir auch so, nur mit 2 Kids und einem hüftkranken Mann mussten wir eine Alternative finden, wo man möglichst viel sieht und sich das Laufen in gewissen Grenzen hält.
Liebe Grüße
Kerstin



Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:22

Montag 10.9.2012 / Dienstag 11.9.2012 Heute geht es zurück nach Deutschland


Es wird erst mal ausgiebig gefrühstückt, bevor wir mit dem Kofferpacken beginnen, trotz der Einkäufe unserer Kinder sind wir weit unter der zulässigen Höchstmenge, wir müssen nur mit der Kofferwaage kontrollieren damit nicht eine der Taschen zu schwer wird, denn auf umpacken am Flughafen habe ich keine Lust. Unsere Kühlbox verschenken wir ans Zimmermädchen, dann machen wir uns auf den Weg einmal quer durch Manhattan, auf dem Weg zum Flughafen geht’s noch in einer kleinere Mall zum Mittagessen bei Applebees und etwas bummeln, da wir schneller als erwartet durch das Zentrum kamen, so ganz ohne Stau und Stress, vollkommen entspannt und das obwohl ich heute der Fahrer war. Die Autoabgabe verlief problemlos ebenso das Einchecken, der nette Herr am AB Schalter wollte anscheinend seine Deutschkenntnisse verbessern und sprach mit uns ausschließlich deutsch und ist wegen uns sogar zu seiner Chefin gerannt, um uns andere Plätze geben zu können, denn wir waren für 4 Mittelplätze vorgesehen, wollten aber welche am Fenster und die letzten 2 Fensterplätze waren eigentlich geblockt.



Der Flug nach Berlin war durch das Inseat – Entertainment kurzweilig, nur das Essen war schrecklich, da die Nudeln schon aus waren und das Hähnchen so scharf gewürzt war, das es für unseren Sohn sogar ungenießbar war und das obwohl das Essen vom Inder gestern, ja auch nicht gerade wenig gewürzt war.
Unser Anschlussflug nach Nürnberg war pünktlich und die Abholung durch meinen Schwiegervater klappte problemlos, so dass wir um 10:30 am Dienstagmorgen wieder zu hause waren.


Was würden wir im Nachhinein anders machen:

1. Wir würden alle Hotels, außer das in New York City über Hotwire buchen.
2. Wir würden nur noch Ziele die wir für interessant halten aufschreiben, aber keinen Reiseplan mehr machen, Spontanität in Bezug auf das Wetter sollte in der Hurricane Zeit auf jeden Fall gegeben sein.
3. Die Strecke zwischen Outer Banks und Niagara Falls, wenn möglich durch einen Flug überbrücken, eventuell sogar schon ab Charleston (Das wurde mir im Vorfeld ja auch im Forum geraten).
4. Die Loop-Road würde ich im August nicht mehr fahren.
5. Bei Air Berlin das Essen für den Rückflug vorher bestellen, vor allem für unseren Sohn.

Was war toll was würden wir genau so wieder machen:

1. Den Flug in den Ferien zeitig buchen
2. Die Fahrstrecken waren für uns in Ordnung selbst die zwei mit 4 bzw. 5 Stunden bei Regenwetter.
3. Die Keys waren toll und für uns eine Übernachtung auch ausreichend, man könnte höchstens am Ende noch eine Übernachtung auf Key Largo verbringen und nicht in Cutler Bay oder Florida City.
4. Die Golfküste war klasse, wenn das Wetter besser gewesen wäre, dann wären wir bestimmt noch einpaar Tage länger hier geblieben.
5. Busch Gardens und das Kennedy Space Center war toll und jeden Cent wert.
6. Die Strände der Outer Banks waren spitze, weil sie so Menschenleer und breit waren
7. Niagara Falls und der Letchworth SP waren 2 unvergessliche Tage.
8. Der Hop-on, Hop-off Bus in NYC, er erspart einem viel Lauferei, was mit Kindern super ist
9. Den Top of the Rock und die Staten Island Ferry, denn die Aussicht ist bei beiden gigantisch

Was hat der Urlaub gekostet:

Flug für 4 Personen: 2403,- € incl. Reiserücktritt

Auto Midsize SUV Zusatzfahrer und Versicherungen über ADAC 618,-€ & $250,-+Tax Einwegmiete vor Ort

Hotels Gesamt 1274,-€ für 22 Übernachtungen, also durchschnittlich ca. $ 75,- pro Tag

Eintritte, Benzin, Trinkgeld, Hop-on Hop-off, Internet Simkarte, Essen und Einkäufe 2570,- € laut KK-Abrechnungen.

Gesamtkosten: 7090,-€ für uns vier

Nachtrag: Gefahren sind wir übrigens 3100 Meilen.

Ich hoffe euch hat es gefallen.
Liebe Grüße
Kerstin


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kerstin« (30. Oktober 2012, 18:37)


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

86

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:27

:thumbsup: Danke fürs Mitfahren lassen!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:39

Och, schade - schon vorbei :huh:

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 394

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

88

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 08:35

:thumbsup: Danke für den schönen Bericht! Hat wirklich Spaß gemacht. :thumbsup:
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

K@lle

Moderator

  • »K@lle« wird heute 69 Jahre alt
  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 986

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

89

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:49

habe bis zum bitteren Ende gewartet, Danke für den Bericht :thumbup:
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 275

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

90

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 11:33

Toller Bericht, incl. der Super-Bilder und Beschreibungen. Danke. :thumbsup:
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

polle

USA Experte

  • »polle« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Emsland

  • Private Nachricht senden

91

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:44

wir sind nächstes jahr im mai auf euren spuren


Ich hoffe du und auch Tina40 bleiben vom schlechten Wetter verschont, wenn ihr die Küste hochfahrt. Wobei wenn ich das momentane Wetter im Fernsehn sehe, da war das bei uns ja noch ganz in Ordnung. :S:
Fahrt ihr auch eine Runde durch Florida und dann hoch oder nicht ganz so weit wie wir?


Nee, den unteren "Teil" hatten wir schon und wir sind auch nur 10 Tage dort. War aber ein toller und hilfreicher Bericht. auch wenn man schon zweimal in der gegend war. besten Dank für deine Mühen :thumbup: :thumbup: :thumbup:
(:hutab:)

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

92

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:31

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: danke für deinen tollen bericht. Mal was anderes und schade dass nicht so viel zwischen florida und niagara/nyc passiert ist... hätte mich interessiert. :-(
Viele Grüße Kat


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 232

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

93

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:48

Mal was anderes und schade dass nicht so viel zwischen florida und niagara/nyc passiert ist... hätte mich interessiert.

Da wir leider auf der Flucht vor dem schlechten Wetter waren haben wir wirklich nicht viel gesehen und was wir an Natur gesehen haben, ist sehr ähnlich wie bei uns in Bayern (Wald, Hügel, Wiesen und Felder nur schönere Scheunen gibts).
Bei Otto kannst du aber dazu von Florida bis Washington viel lesen und bei OliH von Washington ab. :D
Was mich richtig geärgert hat war, das ich die Fingerlakes nicht besucht habe und zu HERSHEY'S wollte ich auch, aber das ging nicht am Labor Day Wochenende. Das muss dann mal in eine Tour in den Nord-Osten eingebaut werden.
Liebe Grüße
Kerstin



Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

94

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:55

Würd ich auch sagen ... und wir werden das gleiche nächstes Jahr haben ... aber zum Schnuppern gut.

Haben Familie in WV, und von den Bildern siehts echt nicht anders aus als bei uns ... der Besuch wird auch noch kommen. oje ... Almost Heaven :thumbup:
Viele Grüße Kat


Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

95

Donnerstag, 1. November 2012, 05:17

Danke fürs Mitnehmen :zwinker:

JEDES Hotel über Hotwire? Auch da muß man gucken, oft sind andere Hotelbuchungsseiten günstiger. Grad in FL ist mir das aufgefallen, auch Kirk war oft teurer.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

96

Donnerstag, 1. November 2012, 08:38

Über 7000€ für den Urlaub? Uff, ich freue mich auf 2013, da sind wir auch zu viert unterwegs :D Vieles steht und fällt natürlich mit dem Flugpreis, aber das ist ja in den Schulferien so ne Sache :thumbdown: Schade das es des öfteren mit dem Wetter nicht geklappt hat, aber auch DAS weiss man ja ein Stück weit vorher wenn man im August nach FL fährt ... auch diesbezüglich werde ich ja nextes Jahr in der selben Situation sein und immer diverse Ausweichpläne haben müssen. Das die Finger Lakes quasi "ausgefallen" sind ist auch sehr schade, trotzdem ist das Fazit im gesamten ja recht zufriedenstellend?! Und DAS ist doch die Hauptsache :thumbup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 041

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

97

Donnerstag, 1. November 2012, 08:49

Gesamtkosten: 7090,-€ für uns vier.
Ich hab ausreichend Bekannte und Kollegen, die davon entschieden lieber eine neue Küche oder eine vernünftige Polstergarnitur gekauft hätten.
Da hat man wenigstens "bleibend" was davon.
Wir sehen das etwas anders ...

Danke für Deinen aufwendigen detaillierten Bericht, für viele tolle Bilder und die Eindrücke, die Du uns übermittelt hast. :thumbup:
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

98

Donnerstag, 1. November 2012, 09:19

Über 7000€ für den Urlaub? Uff, ich freue mich auf 2013, da sind wir auch zu viert unterwegs :D


Jou, dann spar mal schon, ich hab allein für das Kombiticket Busch Gardens/Seaworld/Aquatica + 2 Tage Disney knapp 500 Euro auf den Tisch gelegt, ich war mit Svenja allein. Bei Dir sind da schon knapp 1000 Euro weg... :whistling:

Glücklicherweise hab ich Katzen, da sieht jede Couch nach ein paar Monaten aus wie sau, da steck ich es lieber in den Urlaub :8o:

Edith meint: Fin kommt ja noch kostenlos in die Parks, wird dann nicht ganz so teuer, ist aber trotzdem ne Hausnummer auf der Gesamtrechnung :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carsten« (1. November 2012, 09:28)


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

99

Donnerstag, 1. November 2012, 09:41

Über 7000€ für den Urlaub? Uff, ich freue mich auf 2013, da sind wir auch zu viert unterwegs :D


Jou, dann spar mal schon, ich hab allein für das Kombiticket Busch Gardens/Seaworld/Aquatica + 2 Tage Disney knapp 500 Euro auf den Tisch gelegt, ich war mit Svenja allein. Bei Dir sind da schon knapp 1000 Euro weg... :whistling:
Ich hab keine Ahnung WO du Tickets kaufst, aber meine Rechnung sieht anders aus wenn ich mir die Online-Preise auf orlandosavers ansehe -> Adult $110.50 Child $101.00 für ein Kombiticket Busch Gardens/Aquatica! Und joa, Fin kommt NOCH umsonst rein :thumbup:

Meine Rechnugn sieht eh anders aus .... Danielle wollte in ein bestimmtes Hotel nach Ägypten, Gesamtpreis für 14 Tage mit AI = 3700€. Also Flüge nach MIA geguckt, Gesamtpreis für 4 Personen = 2200€ macht summasummarum 1500€ Luft bis ich die 3700€ von Ägypten erreichen würde. Mietwagen kostet ca.330€ für die Zeit, hab ich immer noch 1170€ Luft. Hotels rechne ich erfahrungsgemäß mit 600-700€, hab ich immer noch 400-500€Luft. Sprit rechne ich NIE mit vorher, ist eh nicht kalkulierbar. Über Geld im Urlaub "nachzudenken" zählt aber eher auch zu einem Luxusproblem, gibt schlimmeres 8-) Wer wirklich sparen will bleibt zu Hause, aber dann wären wir ja alle nicht hier angemeldet :thumbsup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

100

Donnerstag, 1. November 2012, 09:55

Über 7000€ für den Urlaub? Uff, ich freue mich auf 2013, da sind wir auch zu viert unterwegs :D


Jou, dann spar mal schon, ich hab allein für das Kombiticket Busch Gardens/Seaworld/Aquatica + 2 Tage Disney knapp 500 Euro auf den Tisch gelegt, ich war mit Svenja allein. Bei Dir sind da schon knapp 1000 Euro weg... :whistling:
Ich hab keine Ahnung WO du Tickets kaufst, aber meine Rechnung sieht anders aus wenn ich mir die Online-Preise auf orlandosavers ansehe -> Adult $110.50 Child $101.00 für ein Kombiticket Busch Gardens/Aquatica! Und joa, Fin kommt NOCH umsonst rein


Plus Disney... Schicken die Originaltickets nach D? Ich hatte mal so einen Krampf wo ich die Tickets erst in einem Büro in Orlando abholen mußte, hat mich 3h Zeit gekostet. War aber auch sehr stauig in Orlando + lange Schlange an der Ticketbude, hab ich keinen Bock drauf. Die 3-er Kombi hat 99/96 Euro gekostet, Disney 149/139 Euro für 2 Tage. Klick Kids eat free Karte gab es kostenlos + Unterschrieftenbücher.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei