Du bist nicht angemeldet.

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

161

Samstag, 16. Januar 2021, 23:43

GO Pack GO!!!! :thumbsup: :thumbup:

madmike

USA Experte

  • »madmike« ist männlich

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: OWL

  • Private Nachricht senden

162

Sonntag, 17. Januar 2021, 09:59

War ein schönes Spiel :thumbup: ! Und bei Walmart gibt es noch Klapptische für die Bills-Fans..... engel1
lg michael

Bei Stammtischtreffen dabei!

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

163

Sonntag, 17. Januar 2021, 19:48

Die Packers haben eigentlich ganz locker gegen die Rams mit 32:18 gewonnen.
Nur im 3. Viertel hatten sie einen kleinen Durchhänger.

Das Spiel Bills gegen Ravens war m.E. nicht so interessant.
In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften schwer.
Und als die Ravens zurück lagen und der QB Jackson mit Gehirnerschütterung raus musste, bin ich endgültig schlafen gegangen. In der Halbzeit war ich schon mal entschlummert, aber zum Glück beim Mega-Return der Bills nach Interception wieder wach.
Am 17:3 hat sich ja auch nichts mehr geändert.

Bills Fans und Klapptische: die Videos sind schon ein wenig befremdlich. 8|


Freue mich auf die Spiele heute; vor allem auf den "Senior Bowl"!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

164

Sonntag, 17. Januar 2021, 21:43

Terry McLaurin will Taylor Heinicke als Quarterback in Washington behalten

In der Playoff-Partie gegen die Tampa Bay Buccaneers überzeugt Washington-Quarterback Taylor Heinicke mit einer starken Leistung. Receiver Terry McLaurin setzt sich für einen Verbleib des 27-Jährigen ein.

Zitat

Nach der Entlassung von Dwayne Haskins und der Verletzung von Alex Smith kam im Playoff-Spiel des Washington Football Teams gegen die Tampa Bay Buccaneers am vergangenen Wochenende Taylor Heinicke als Quarterback zum Einsatz.
Nach fast zwei Jahren ohne Job hatte er erst im Dezember 2020 einen Vertrag für den Practice Squad unterschrieben, nur wenige Wochen später war er in seinem ersten Playoff-Spiel gefragt.

Heinicke mit starker Leistung
Gegen das Team von Tom Brady lieferte der Mann mit der Rückennummer vier eine bemerkenswerte Leistung ab. 26 von 44 Pässen brachte er für mehr als 300 Yards an den Mann. Neben einem Passing Touchdown gelang ihm zudem ein eigener Lauf in die Endzone. Am Ende unterlag Washington nur knapp mit 23:31.
Wie es in der kommenden Saison auf der Quarterback-Position in Washington weitergeht, ist noch völlig unklar. Receiver Terry McLaurin hat aber bereits klargestellt, wen er sich als Spielmacher wünschen würde.
"Ich würde die Nummer 4 in meinem Team jeden Tag der Woche nehmen, am Sonntag sogar zweimal. Ich hoffe, wir sind in der Zukunft Teamkollegen", so der Passempfänger.

Auch Mahomes angetan
"Dieser Kerl spielt ohne Angst. Er gibt seinen Spielern die Chance, Spielzüge zu machen. Er verlängert Spielzüge, er rennt, er steckt Hits ein. Er macht alles, was man von einem Quarterback in dieser Liga erwartet. Er hat uns eine Chance gegeben", lobte McLaurin weiter.
Nicht der einzige, der von der Performance des 27-Jährigen angetan war. Auch Chiefs-Quarterback und MVP Patrick Mahomes zeigte sich begeistert. "Unabhängig vom Ergebnis, was für ein tolles Spiel von Heinicke!", schrieb er bei Twitter.
Heinicke selbst hofft ebenfalls, dass seine Zeit in der besten Football-Liga der Welt nicht schon wieder vorbei ist. "Ich verdiene es, ein bisschen länger in dieser Liga zu sein", so der zukünftige Free Agent. "Ich war schon auf der anderen Seite und habe nicht gespielt, und das macht keinen Spaß, nicht so viel Spaß wie das hier."

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

165

Sonntag, 17. Januar 2021, 21:53

Die Packers haben eigentlich ganz locker gegen die Rams mit 32:18 gewonnen.
Nur im 3. Viertel hatten sie einen kleinen Durchhänger.

Das Spiel Bills gegen Ravens war m.E. nicht so interessant.
In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften schwer.
Und als die Ravens zurück lagen und der QB Jackson mit Gehirnerschütterung raus musste, bin ich endgültig schlafen gegangen. In der Halbzeit war ich schon mal entschlummert, aber zum Glück beim Mega-Return der Bills nach Interception wieder wach.
Am 17:3 hat sich ja auch nichts mehr geändert.

Bills Fans und Klapptische: die Videos sind schon ein wenig befremdlich. 8|


Freue mich auf die Spiele heute; vor allem auf den "Senior Bowl"!


Wir haben vorhin die 2. Hälfte vom Packers Spiel angeschaut - es war ein wunderschönes Vergnügen das zu sehen. Mehr davon! Die Defence der Rams haben es nicht so gut hingekriegt, aber AR war einfach nicht zu stoppen. Bitte das Gleiche noch 2x in den kommenden Wochen, liebe Packers! engel1

Das Spiel der Ravens haben wir aufgenommen, aber das werden wir wohl direkt löschen. Echt schade für Jackson, seine Playoff Spielstatistik ist irgendwie zimelich ausgeglichen: 1x verloren, 1x gewonnen, 1x abgebrochen/ausgewechselt. Das geht noch besser in der nächsten season!
Und heute Nacht wünschen wir uns doch einen Sieg der NO Saints :thumbup:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

166

Sonntag, 17. Januar 2021, 22:31

Eigentlich ein unterhaltsames Spiel Chiefs gegen Bowns.
Aber es steht 19:3 für die Chiefs, auch durch diesen Fumble in der Endzone gegen die Browns.....
Ich glaube, die Chiefs werden in der 2. Halbzeit die Brownies vernaschen....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

167

Sonntag, 17. Januar 2021, 23:25

UiUiUi - der nächste Star-QB ist mit Gehirnerschütterung raus: Pat Mahomes :huh:
Aber noch führen die Chiefs mit 22:10 zu Beginn des 4. Viertel.
Jetzt bin ich mal gespannt.....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

168

Montag, 18. Januar 2021, 00:09

OK - vernaschen ist anders. (:peace:)
Doch die Chiefs haben ein spannendes Spiel mit 22:17 für sich entschieden.
Aber es stellt sich die Frage, ob Pat Mahomes nach seiner Gehirnerschütterung am nächsten Sonntag gegen die Buffalo Bills eingesetzt werden kann....

Jetzt kommt noch das Spiel der Oldi-Quarterbacks...... 8-)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

169

Montag, 18. Januar 2021, 19:28

Nachdem heute Nacht Brady mit seinen Bucs den Senior Bowl gegen Brees/Saints mit 30:20 gewonnen hat, stehen die Begegnungen der Conference Championships fest:

So., 24. Januar 2021:
21:05 Uhr NFC Championship Game - Tampa Bay Buccaneers at Green Bay Packers live auf ProSieben
0:40 Uhr AFC Championship Game - Buffalo Bills at Kansas City Chiefs live auf ProSieben



Kleine Info zu Mahomes

Zitat

Head Coach Andy Reid von den Kansas City Chiefs hat nach dem Sieg über die Cleveland Browns und dem Einzug ins AFC Championship Game Entwarnung bei Patrick Mahomes gegeben. Der Quarterback hatte sich eine Gehirnerschütterung zugezogen und musste fast die gesamte zweite Halbzeit aussetzen.

"Es geht ihm tatsächlich sehr gut", sagte Reid nach dem 22:17 gegen die Cleveland Browns. "Wir werden sehen, wie es ihm morgen geht, aber derzeit geht es ihm gut." Mahomes habe zudem alle Tests bestanden.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

170

Mittwoch, 20. Januar 2021, 20:23

Colts-Quarterback Rivers beendet nach 17 Jahren seine Karriere

Philip Rivers zählt zu den besten Quarterbacks in der NFL-Geschichte. Nun verkündet der 39-Jährige das Ende seiner langen Karriere. Als nächstes will er Football-Coach an einer High-School werden.

Zitat

Philip Rivers hört nach 17 Spielzeiten als einer der besten Quarterbacks in der NFL-Geschichte mit dem Profisport auf. »Es ist einfach an der Zeit«, sagte Rivers der US-Zeitung »The San Diego Union-Tribune«, »Es ist der richtige Moment.«
Der 39-Jährige von den Indianapolis Colts beendet damit seine Karriere nach 244 NFL-Spielen, darunter 240 in Folge ohne Unterbrechung. Es ist die zweitlängste Serie aller Zeiten für einen Quarterback in der NFL, nur Brett Favre steht darüber (297).
Rivers war 2004 zu den Chargers gekommen, für die er 16 Jahre lang spielte. Im vergangenen Sommer folgte der Wechsel zu den Indianapolis Colts, wo er in der vergangenen Saison 4.169 Yards und 24 Touchdowns für die Colts hinlegte – Indianapolis zog in die Playoffs ein. In der Wildcard-Runde war gegen die Buffalo Bills Schluss.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

171

Mittwoch, 20. Januar 2021, 22:23

Thomas ist erste Schiedsrichterin im Super Bowl

Zitat

Sarah Thomas schreibt in der National Football League (NFL) Geschichte: Die 47-Jährige kommt am 7. Februar in Tampa als erste Schiedsrichterin im Super Bowl zum Einsatz. Das gab die Liga am Dienstag bekannt.

Das große Finale, Super Bowl LV (55), steigt in Tampa/Florida in der Nacht von Sonntag (7. Februar) auf Montag (8. Februar) - und mit dabei wird dann auch Referee Sarah Thomas sein. Die Schiedsrichterin war 2015 von der NFL als erste Vollzeitkraft engagiert worden. Die Amerikanerin aus Brandon/Mississippi wird im Endspiel im Raymond James Stadium als Teil der Crew von Chefreferee Carl Cheffers die Aufgabe als "Down Judge" ausüben.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

172

Freitag, 22. Januar 2021, 19:50

Fragezeichen hinter NFL-Superstar Patrick Mahomes

Zitat

Das Gesicht der NFL bangt um seinen Einsatz beim AFC Championship-Game. Patrick Mahomes, Quarterback der Kansas City Chiefs, befindet sich nach einer Verletzung am Sonntag im Gehirnerschütterungsprotokoll. Am Mittwoch stand der Superstar wieder auf dem Trainingsplatz, doch eine Einsatzgarantie für das letzte Spiel vor dem Super Bowl ist das nicht. Auch für die Liga ist das ein Zwiespalt.

Divisonal Round, drittes Quarter: Patrick Mahomes wird von Cleveland Browns Linebacker Malik Wilson getackelt und zu Boden gerissen. Der Chiefs-Quarterback wirkte danach benommen und brauchte einige Sekunden, bevor er in die Kabine joggte. Sein Ersatzmann Chad Henne brachte den Sieg über die Zeit, doch jetzt bangt die ganze NFL um den Einsatz von Patrick Mahomes.
Denn der befindet sich im sogenannten concussion protocol. Dieses Verfahren wurde 2009 eingeführt und soll Spieler vor Kopfverletzungen schützen. Sind die Spieler einmal im Protokoll, müssen sie fünf Stufen absolvieren, bevor sie wieder spielen dürfen - auch bei einem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. Der bestand nämlich bei Patrick Mahomes, eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Schafft er es rechtzeitig bis Sonntag?

Concussion protocol - Kampf gegen die Zeit
Das concussion protocol sieht fünf Schritte vor, die ein Spieler zur Einsatzfreigabe durchlaufen muss. Wie lange das dauert, ist bei jedem Spieler unterschiedlich. Quarterbacks brauchen in der Regel sieben Tage, um wieder spielen zu können.
In der ersten Phase darf der Spieler leichte Dehnübungen und Gleichgewichtstraining unter strenger Aufsicht von Athletiktrainern machen. Danach folgen Kardiotraining und dynamisches Dehnen inklusive neurologischer Tests. In Schritt drei ist leichtes Football-Training erlaubt: maximal 30 Minuten ohne Ball oder Gegenspieler unter Aufsicht eines Trainers. Erst danach sind kontaktlose Übungen wie Werfen und Laufen wieder erlaubt. Wenn weitere Tests unauffällige Ergebnisse zeigen, muss der Teamarzt in Schritt fünf den Kontakt freigeben.
Knifflig wird es für Mahomes bei der endgültigen Freigabe. Die wird nämlich von unabhängigen Medizinern, die von der NFL und der NFL Players Association genehmigt sind, erteilt. Erst nach weiteren Tests darf der Spieler wieder ins Mannschaftstraining und bekommt seine Spielberechtigung. Dr. Thom Mayer, medizinischer Direktor der NFL, betont, dass es sich bei der Entscheidung um eine rein wissenschaftliche handle: "Jede Gehirnerschütterung ist individuell. Wettbewerbsüberlegungen spielen keine Rolle. Das ist eine wissenschaftliche Aufgabe, die auf Beweisen und Protokollen beruht."

Zurück im Training
Bereits nach dem Spiel hatte Mahomes sich über Twitter zu Wort gemeldet und die Entschuldigung seines Gegenspielers Malik Wilson angenommen. Am Mittwoch stand er dann wieder auf dem Trainingsplatz. "Bis jetzt geht es ihm gut", sagte Head Coach Andy Reid am Mittwoch in einer Videokonferenz. "Heute durfte er eingeschränkt arbeiten, aber ohne Körperkontakt. Allerdings ist es genau das, was wir mittwochs ohnehin machen, das passte also gut in unseren Plan." Der Head Coach verriet allerdings nicht, in welcher Phase des Protokolls Mahomes steckt.

"Mahomes wird starten"
Die meisten Experten gehen davon aus, dass Mahomes spielen wird. Der 25-Jährige ist das Gesicht der NFL, amtierender MVP und teuerster Spieler der Liga. Jeder - die Liga, die Fans und allen voran die Kansas City Chiefs wollen den Superstar spielen sehen. Der Podcaster David Samson ist sich sicher: "Mahomes wird im AFC Championship-Game am Sonntag starten." Gleichzeitig wirft er aber die Frage auf, ob der Texaner auf höchstem Niveau spielen kann: "Er wird trainieren und spielen, aber wird er effektiv sein? Das werden wir sehen. Dass Mahomes startet, ist aber gut für jeden."
Nicht ganz: Die Buffallo Bills würden liebend gerne auf ein Duell mit Mahomes verzichten. Pro-Bowl-Cornerback Tre'Davious White stellt sich aber auf das Matchup ein: "Es ist das AFC Championship Game, mit diesem Spiel erreicht man den Super Bowl. Wir wissen, dass all ihre besten Spieler spielen werden. Wir bereiten uns auf Mahomes vor, denn wir wissen alle, dass er da sein wird."

"Test für die NFL"
Eine Stimme der Vernunft kam von Brett Favre. Ausgerechnet von dem ehemaligen Quarterback, der 321 Spiele in Folge absolvierte. Gegenüber TMZ Sports riet er zur Vorsicht: "Sollten sie entscheiden, dass er nicht spielt, ist das angesichts der möglicherweise langfristigen Schäden die richtige Entscheidung." Favre weiß um die Bedeutung von Mahomes für die Liga und mahnt daher: "Das ist ein Test für die NFL. Es geht um einen absoluten Star-Spieler in einem entscheidenden Spiel. Das Protokoll ist vorhanden. Mal sehen, ob sie ihm folgen."
Dr. Thom Jones ist zuversichtlich, dass die NFL auch in diesem Fall den normalen Weg einhalten wird: "Ich bin überzeugt, dass diese Sache angemessen behandelt wird." Natürlich könnte Mahomes auch selber entscheiden, dass ihm seine Gesundheit wichtiger ist. Dafür ist der junge Quarterback aber wohl zu ehrgeizig. "Nehmen wir einfach mal an, dass er am Freitag Kopfschmerzen hat, nachdem es ihm die drei oder vier vorherigen Tage gut ging. Wird er das dann sagen? Ich bezweifle es. Er will spielen", sagt Brett Favre.

Medizinische Risiken
Das concussion protocol wurde 2009 eingeführt, weil ehemalige NFL-Spieler immer wieder mit den Langzeitfolgen von Kopfverletzungen kämpfen. Die degenerative Erkrankung CTE (Chronisch Traumatsiche Enzephalopathie) wurde von Wissenschaftlern der Boston University und des Boston Healthcare System bei 110 von 111 untersuchten Gehirnen von toten Football-Profis nachgewiesen. Diese Erkrankung tritt in Folge von wiederholten Schlägen gegen den Kopf auf und bewirkt Gedächtnisverlust, Depressionen und Demenz. Im Sommer 2017 zahlte die NFL bereits eine Milliarde US-Dollar (rund 830 Mio. Euro) an ehemalige Spieler, die von CTE betroffen sind, um weitere Klagen abzuwenden.
Ob Patrick Mahomes spielen kann, wird sich kurzfristig entscheiden. Die Liga, die Fans und Mahomes selber wollen, dass er seine spektakulären Spielzüge zeigen darf. Aus rein medizinischer Sicht bliebe ein Einsatz fragwürdig.

Link


Am Sonntag werden wir sehen, ob Mahomes das Percussion Protocol überstanden hat..... :zwinker:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

173

Freitag, 22. Januar 2021, 22:20

Ex-Panther Aaron Donker ist im Fokus der NFL

Zitat

Spielt demnächst nach dem zweimaligen Super Bowl Gewinner Sebastian Vollmer ein zweiter ehemaliger Football-Spieler der Düsseldorf Panther in der National Football-League (NFL)? Aaron Donkor, der in der Saison 2016 für den Traditionsverein aus Düsseldorf in der German Football-League (GFL) auflief, hinterließ bei den Scouts der weltbesten Football-Liga bei einem Auswahlverfahren so gute Eindrücke, dass sie ihm neben zehn weiteren internationalen Spielern das Startrecht im International Pathway-Program der NFL gaben. Dieses Programm soll möglichst vielen internationalen Spielern die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und so auf eine Verpflichtung bei einem NFL-Klub auf sich aufmerksam zu machen.
Während der Offense-Liner Vollmer seine spätere Karriere als 14-Jähriger in der Jugend der Panther begann, dann über seine Collegezeit an der University of Houston zum Stammspieler in der NFL bei den New England Patriots wurde, verlief der Weg Donkors ganz ungewöhnlich. Der 25-Jährige mit ghanaischer Abstammung war als Jugendlicher Basketballer für Göttingen in der Jugend-Bundesliga. Bei den Senioren wurde er mit der BG Göttingen Zweitligameister. Zugleich war er damit der jüngste Göttinger Bundesliga-Basketballer aller Zeiten.
Durch das Studium der Volkswirtschaftslehre kam er 2016 nach Düsseldorf. „Ich hatte einfach die Lust am Basketball verloren und mich außerdem immer schon für Football interessiert“, sagt der Athlet. Ein Probetraining bei den Panthern überzeugte die Verantwortlichen vom außerordentlichen Talent des 1,85-Meter-Mannes. „Ohne große Vorkenntnisse zu haben, fügte er sich sofort erstanlich gut ein. Seine athletischen und taktischen Fähigkeiten waren bemerkenswert“, erinnert sich Panther Vorstands-Mitglied und Runningback-Ikone Markus Becker an Aaron Donkor, dessen jüngerer Bruder als Fußballprofi zur Zeit beim Drittliga-Klub SV Waldhof Mannheim spielt. Der Neu-Panther Aaron bekam seinen Platz im Düsseldorfer Team als Defense End, um von dort den Spielmacher des Gegners unter Druck zu setzen und das Laufspiel des gegnerischen Teams zu unterbinden. Nach der ersten Saison führte er die Liste der GFL mit 14 Quarterback-Sacks und 74 Tackles an. Diese Werte verschafften ihm ein Stipendium an einem Junior-College in New Mexico. Dort beeindruckte er in nur vier Begegnungen mit 27 Tackles und elf Quarterback-Sacks.Nun gehört Donkor zu den elf Spielern aus aller Welt, die dem Pathway-Program angehören und auf den Weg in die NFL hoffen. „Wie weit ich es schaffe, entscheidet sich erst in ein paar Wochen. Meine harte Arbeit in den letzten Jahren hat sich schon jetzt gelohnt“, sagt Ex-Panther Donkor.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

174

Sonntag, 24. Januar 2021, 20:38

Grünes Licht für Mahomes

Zitat

Quarterback-Superstar Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs kann nach seiner Gehirnerschütterung im Finale der American Football Conference gegen die Buffalo Bills wieder spielen.

Das teilte die US-Football-Liga NFL am Freitag (22.10.2021) mit. In der Partie gegen die Cleveland Browns am vergangenen Sonntag war Mahomes nach einem Schlag auf den Hinterkopf ausgewechselt worden. Nun habe er alle erforderlichen Tests bei verschiedenen Ärzten bestanden und bereits dreimal wieder trainiert, so dass er gegen die Bills einsatzfähig ist, wurde der 25-Jährige von "The Athletic" zitiert.
Mahomes war beim Super-Bowl-Sieg in der vergangenen Saison zum wertvollsten Spieler des Finales gewählt worden. Um den Finaleinzug in diesem Jahr spielen die Buffalo Bills gegen den Titelverteidiger sowie die Tampa Bay Buccaneers gegen die Green Bay Packers. Der diesjährige Super Bowl ist für den 7. Februar (Ortszeit/8. Februar MEZ) angesetzt.

Link



Ich hoffe auf zwei tolle Spiele heute und tippe auf einen Super-Bowl mit:
Kansas City Chiefs - Green Bay Packers
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

175

Sonntag, 24. Januar 2021, 21:01


.....

Ich hoffe auf zwei tolle Spiele heute und tippe auf einen Super-Bowl mit:
Kansas City Chiefs - Green Bay Packers


:thumbup: :thumbsup: DA bin ich dabei :kuss: engel1
Nun schaun wir mal, dass es endlich losgeht. :rolleyes:

Was Mahomes angeht ... ich bin nicht überrascht, aber hoffen wir mal, das es wirklich den Tatsachen entspricht und nicht nur wegen "Show must go on" ist.

176

Sonntag, 24. Januar 2021, 21:41



Chiefs vs Bucs wäre meine Wunschpartie... (:prost:)

Grüße aus Südkirchen

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika - ein Tagebuch unserer Reisen
Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

177

Sonntag, 24. Januar 2021, 22:29

Packers - Buc 10:21 zur Halbzeit.

Rogers & Co müssen sich in der 2. Halbzeit deutlich steigern, sonst wird das nichts mit dem Super Bowl......
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

178

Gestern, 00:20

Zwar haben sich Rogers und die Packers in der 2. Halbzeit gesteigert, aber es hat nicht gereicht.
Packers - Bucs 26:31
Und was war denn das für eine seltsame Entscheidung der Packers Verantwortlichen, kurz vor Schluss ein Field Goal zu schießen, anstatt den 4. Versuch auszuspielen??? (:kotz:)

Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers stehen im Super Bowl; und haben als erste Mannschaft die Chance, den Super Bowl im heimischen Stadion zu gewinnen.



Und es kommt noch ein (hoffentlich) spannedes Spiel. 8-)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

179

Gestern, 00:50

Huhu,

das Spiel haben die Packers an der Seitenlinie verloren. Brady hat ihnen mit den unverständlichen Bogenlampengeschenken ja genug Chancen gegeben...

Ich freu mich auf das Finale - hoffentlich wird es eine ruhige Nachtschicht, dass ich auch in Ruhe gucken kann...

Da der Wecker um 4:50 Uhr geht, lass ich mich morgen Früh vom Gegner überraschen.

Gute Nacht aus Südkirchen

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika - ein Tagebuch unserer Reisen
Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 212

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

180

Gestern, 19:58

Die Kansas City Chiefs sind in der Nacht relativ locker mit einem 38:24 über die Buffalo Bills in den 55. Super Bowl eingezogen.

So., 7. Februar 2021:
Super Bowl LV im Raymond James Stadium in Tampa Bay, Florida live auf ProSieben.
Tampa Bay Buccaneers - Kansas City Chiefs
Kickoff-Zeit: 00:40 Uhr
Vorher: Countdown zum Super Bowl live - ab 20:15 Uhr live auf ProSieben MAXX
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

American Football, Football, NFL